Erfahrungen im Straßenverkehr mit dem S-Pedelec: Zur Arbeit pendeln, wo/wie eine geeignete Strecke finden u.a.?

Diskutiere Erfahrungen im Straßenverkehr mit dem S-Pedelec: Zur Arbeit pendeln, wo/wie eine geeignete Strecke finden u.a.? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Kommt wohl auf die Halterung an. Mir ist das bei meinem letzten S mal tatsächlich passiert. Die Halterung war ein Blech, das am Gepäckträger...

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.141
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Man sieht sie ja nicht häufig, aber bei der Handvoll, die ich bis jetzt gesehen habe, war das Nummernschild immer abgebaut, und zwar komplett, samt Halterung. Mancher sagt ja, man sollte das Nummernschild einfach in einer Tasche mitführen, und im Falle einer Kontrolle behaupten, es sei gerade abgefallen. Das glaubt einem nun ja kein Mensch, wenn auch die Halterung weg ist.
Kommt wohl auf die Halterung an. Mir ist das bei meinem letzten S mal tatsächlich passiert. Die Halterung war ein Blech, das am Gepäckträger festgeschweißt war. Das ist nach 3 Jahren und ca 7.000km einfach samt Nummernschild abgefallen. Hat ne Weile gedauert bis ich da wieder eine Lösung dafür hatte.

Also doch, kann tatsächlich passieren, ob es einem "geglaubt" wird ist ne andere Frage.

Ansonsten: Fall 1.1 kostet wenn es der Polizist unbedingt will die OWi "falsche Straßen benutzung" iirc je nachdem ob mit Behinderung und Gefährdung zwischen 5 und 20€. Maximal wirds aber in der Praxis eine Ermahnung geben, viele werden dich gehen lassen. Der umgekehrte Fall dürfte häufiger sein, daß ein Polizist dich mit dem "komischen Fahrrad" von der Fahrbahn auf den Radweg schickt.

Die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden dürfte mit Schild aber höher sein als bei 2.1

Zwischen 1.2 und 2.2 sowie 1.3 und 2.3 sehe ich keinen Unterschied. Da wird dein Schuldanteil entsprechend Deiner Schuld ausfallen, versichert bist du in jedem Fall, da zählt der Versicherungsvertrag und nicht das Blechschild.

2.1 kostet glaube ich 10€, wenn du das erste mal erwischt wirst, spätestens beim zweiten Mal oder wenn du erhebliche Umbauten vorgenommen hast, um das Schild zu entfernen wird man dir Vorsatz unterstellen und das kann teuer werden. Wurde hier schonmal diskutiert welcher Tatbestand da in Frage kommt.

Das Ergebnis von 2.4 wird wohl stark von Know-How des Polizisten abhängen. Wahrscheinlich wird er Dich für einen Tuner halten und es wird erstmal unangenehm. Weiter dann wie bei 2.1.
 
Zuletzt bearbeitet:

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.912
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 13000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
@bjoern_krueger

1.1 10€ für die Nutzung des Radweges
1.2 deine Versicherung zahlt den Schaden deines Unfallopfers
1.3 die gegnerische Versicherung zahlt deinen Schaden

2.1 40€ für das fehlende Kennzeichen + 10€ für die Nutzung des Radweges.
2.2 deine Versicherung zahlt den Schaden deines Unfallopfers
2.3 die gegnerische Versicherung zahlt deinen Schaden
2.4 40€ für das fehlende Kennzeichen

Versicherungsschutz hast du fast immer. Die Regeln für Kfz Haftpflichtversicherungen sind ziemlich streng. Ausnahmen sind zB. die Teilnahme an einem Rennen und die vorsätzliche Herbeiführung des Unfalls. Stell dir folgendes vor: Du fährst mit deinem Auto auf den Gehweg um dort zu parken. Dabei fährst du einen Fussgänger an. Würdest du deinen Versicherungsschutz infrage stellen? Das Auto darf nicht auf dem Gehweg fahren.
 

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
243
Danke, Leute. Das Schild bleibt dran. Auch wenn es mich nervt, dass ich damit dauernd überall hängen bleibe und es schon ganz verbogen ist...
Man muss dazu aber auch sagen, dass wir 4 Pedelecs in unserem kleinen Flur stehen haben, und da muss ich schon ein bisschen zirkeln, um mein Rad da durch zu manövrieren. Aber das ist ein anderes Thema.
 

Chaos

Dabei seit
26.02.2018
Beiträge
361
Details E-Antrieb
Stromer ST1X Std. Motor, Das-Kit Fatbike Motor
Bei manchen Versicherungen gibt es auch Klebeschilder mittlerweile, aber wirklich kleiner sind die wohl nicht, weiss nicht obs dir was bringt, falls ja schau mal im Versicherungsthread nach.
 

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.721
Auch wenn es mich nervt, dass ich damit dauernd überall hängen bleibe und es schon ganz verbogen ist...
Auch gegen das Verbiegen kann ich immer wieder eine Kennzeichenblende empfehlen:
Da ich irgendwie immer das Kennzeichen verbogen hatte nutze ich schon länger solch eine Blende. Da ist ein Reflektor mit dran.
Anhang anzeigen 295386

Hier noch ein Bild. Die Blende trägt kaum auf und fügt sich , wie ich finde, optisch gut ins Bild ein.
Und wie gesagt man verbiegt das Kennzeichen nicht mehr und wie wir nun wissen verletzen sollte nun auch weitaus schwieriger sein.
Anhang anzeigen 320906
 

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
243
Hatte ich auch schon dran gedacht. Aber wie wird die befestigt? Muss ich da tricksen? Oder passt das in die normalen Löcher, an denen sonst das nackte Kennzeichen befestigt wird?
 

StromerLE_ST1

Dabei seit
10.02.2020
Beiträge
278
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Stromer ST1
Sehr empfehlenswert, habe ich Dank @iGude auch montiert und mir schon einige Schrammen am Schienbein erspart.
 

elRadish

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
77
Danke, Leute. Das Schild bleibt dran. Auch wenn es mich nervt, dass ich damit dauernd überall hängen bleibe und es schon ganz verbogen ist...
Man muss dazu aber auch sagen, dass wir 4 Pedelecs in unserem kleinen Flur stehen haben, und da muss ich schon ein bisschen zirkeln, um mein Rad da durch zu manövrieren. Aber das ist ein anderes Thema.
Bei mir auch, aber kommt ja eh jedes Jahr neu. Also was solls.
 

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
243
Hab jetzt so eine Kennzeichenblende gekauft und montiert, sieht klasse aus und jetzt verbiegt da nix mehr. Und tiefe Schnittwunden an diversen Schienbeinen sind auch nicht mehr zu erwarten (gab es bislang allerdings auch noch nicht)
 
Thema:

Erfahrungen im Straßenverkehr mit dem S-Pedelec: Zur Arbeit pendeln, wo/wie eine geeignete Strecke finden u.a.?

Erfahrungen im Straßenverkehr mit dem S-Pedelec: Zur Arbeit pendeln, wo/wie eine geeignete Strecke finden u.a.? - Ähnliche Themen

S-Pedelec gesucht zum Pendeln für sie und ihn: Hallo zusammen, meine Frau und ich fahren schon länger regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit und möchten dies auch weiterhin - außer bei Schnee und...
Pendeln von HafenCity nach Siek: Macht ein S-Pedelec Sinn?: Hallo liebe Forengemeinde es grüßt euch der Hafenguy. Ich wohne in der HafenCity und fahre täglich mit dem Auto nach Siek zur Arbeit. Da ich das...
eure Erfahrung mit S-Pedelecs im Alltag: Hallo in die Runde, seit Wochen quält mich die Frage, ob der Kauf eines S-Pedelecs wirklich sinnvoll ist, denn ich möchte mein Auto weniger...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Hilfe bei Entscheidung: Umstieg vom Pedelec zum S-Pedelec: Hi zusammen, in letzter Zeit kommt bei mir verstärkt der Wunsch nach höherer Geschwindigkeit auf. Aber erstmal zu den Hintergründen und zum...
Oben