Erfahrungen Bußgelder beim S-Pedelec, wenn Versicherung vorhanden, aber Kennzeichen nicht montiert

Diskutiere Erfahrungen Bußgelder beim S-Pedelec, wenn Versicherung vorhanden, aber Kennzeichen nicht montiert im Anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Moin, hat jemand schon mal ein Bußgeld bezahlt, weil er ohne Kennzeichen erwischt wurde? Oder weil er mit Kennzeichen auf dem Radweg unterwegs...
nadennchen

nadennchen

Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
611
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
Moin,

hat jemand schon mal ein Bußgeld bezahlt, weil er ohne Kennzeichen erwischt wurde? Oder weil er mit Kennzeichen auf dem Radweg unterwegs war?
Mich würde interessieren, was teurer ist :D
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.780
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Moin,
teurer ist wohl ohne Kennzeichen fahren.Hab noch so etwas in Erinnerung von in den 60er € Bereich bei einem Fall der vor einiger Zeit hier im Forum gepostet wurde.
Fahren auf dem Geh-/Radweg kostet 10-20€,je nach dem ob mit oder ohne Behinderung/Gefährdung.
 
schnipp

schnipp

Teammitglied
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
8.161
Ort
33397 Rietberg
Details E-Antrieb
noch reine Pedalkraft :)
Hab noch so etwas in Erinnerung von in den 60er € Bereich bei einem Fall der vor einiger Zeit hier im Forum gepostet wurde.
Dieser?

Ja.
68,50 € wegen Fahrens ohne Versicherungskennzeichen.
Jetzt mit Kennzeichen auch mal auf Radwegen innerorts unterwegs. Vielleicht kann man es dann bei einer Kontrolle mit der Rennleitung ausdiskutieren. Sonst kostet es halt 10,- €.
 
werther999

werther999

Mitglied seit
16.09.2016
Beiträge
276
Ort
44265 Dortmund
Details E-Antrieb
BOSCH, Performance Line , Charger GT nuvinci HS
Ich fahre jetzt ein Jahr ein s pedelec.
Natürlich versichert.
Ich bin in einem Jahr über 10.000 km gefahren.
Nach ca 5000 ist mir das Kennzeichen abgefallen. EHRLICH WAHR.
Ich habe es seit dem immer in der Tasche dabei.
Mich hat weder mit noch ohne Kennzeichen jemals einer angehalten.
Ich fahre fast nur Wald -und Fahrradwege.
Ich fahre defensiv und versuche weder Hunde noch Spaziergänger zu erschrecken.
 
B

bastl-axel

Nach ca 5000 ist mir das Kennzeichen abgefallen. EHRLICH WAHR.
Ich habe es seitdem immer in der Tasche dabei...
Ob das Kennzeichen jetzt verloren ist oder in deiner Tasche steckt, ist derselbe Strafbestand.
Die Kennzeichenpflicht bedeutet, das es immer sichtbar am Fahrzeug befestigt ist und nicht,
das du es in der Tasche spazieren fährst.
 
Frankenbu1

Frankenbu1

Mitglied seit
29.03.2017
Beiträge
2.288
Details E-Antrieb
Bosch Performance speed
Ich hab das Kennzeichen immer sichtbar im Rucksack in einer netztasche. Am Rad befestigt war mir zu blöd wurde permanent angequatscht manchmal interessiert manchmal aber auch Sau blöd und mir kam es so vor als ob die Autofahrer noch mehr schneiden und aggressiver wären. Fahre nach wie vor die gleichen Wege. Aber jetzt entspannter.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
670
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Wenn das Versicherungskennzeichen existiert, die Versicherung also besteht, das Kennzeichen aber nicht dran ist, warum auch immer, ist das nur eine Ordnungswidrigkeit. Gibt es aber kein Kennzeichen, oder ist es abgelaufen, dann ist das ein Straftatbestand und kann richtig teuer werden.
 
Flatratte

Flatratte

Mitglied seit
24.10.2011
Beiträge
2.614
Ordnungswidrigkeit evt. mit 'Vorsatz'.

Gruß
flatratte
 
B

bastl-axel

Wenn das Versicherungskennzeichen existiert, die Versicherung also besteht, das Kennzeichen aber nicht dran ist, warum auch immer, ist das nur eine Ordnungswidrigkeit. Gibt es aber kein Kennzeichen, oder ist es abgelaufen, dann ist das ein Straftatbestand und kann richtig teuer werden.
Neuerdings zwar ohne Punkte, aber immerhin noch 60,- Euro + 28,50 Euro (Verwaltungsgebühr?)
Und dreimal ohne Kennzeichen erwischt, ergibt einen Monat Entzug der Fahrerlaubnis.
Nach §3 hat er sich deswegen, als ungeeignet für den Straßenverkehr erwiesen.
Strenggenommen ist das Kennzeichen in der Tasche, dasselbe, wie ohne Kennzeichen fahren.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
670
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Ich habe an meinem Roller das gleiche, kleine Versicherungskennzeichen. Letztes Jahr habe ich vergessen es zu wechseln, es war einen Tag abgelaufen, das erkennt man ja sofort an der jährlich wechselnden Farbe, als ich angehalten wurde. Das hat einen Punkt gebracht und 300 Euro gekostet.
 
Frankenbu1

Frankenbu1

Mitglied seit
29.03.2017
Beiträge
2.288
Details E-Antrieb
Bosch Performance speed
Na in der etsten wechselwoche machen die ja regelrecht Jagd auf die Sünder.
 
erbse

erbse

Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
670
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Bafang
Dürfen sie, sollen sie, das ist ja der Sinn der Sache. Ich bin froh drum und zahle die Strafe gerne, anstatt weiter unbemerkt ohne Versicherungsschutz durch die Gegend zu fahren. Insofern, alles korrekt.
 
onkel tom

onkel tom

Mitglied seit
29.09.2017
Beiträge
433
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Nuvinci
Genau, und jeder der ohne vorgeschriebenes Kennzeichen fährt sollte auch bezahlen.
Kennzeichen im Rucksack....
Wenn ich sowas schon lese.
Meine Harley hat auch schon Kennzeichen abgeworfen trotzdem Schraube ich es immer wieder dran.
 
werther999

werther999

Mitglied seit
16.09.2016
Beiträge
276
Ort
44265 Dortmund
Details E-Antrieb
BOSCH, Performance Line , Charger GT nuvinci HS
Kommt mal zu euch...Einer Oma die Handtasche klauen finde ich persönlich verwerflich...Kennzeichen nicht am Rad sichtbar zu tragen find ich moralisch nicht tragisch...Fahrt lieber rücksichtsvoller dann könnt ihr mit dem Kennzeichen meinethalben Frisbee spielen.
Worum geht es denn Eigentlich? Es geht darum weder sich noch andere im Straßenverkehr zu gefährden.
 
Zuletzt bearbeitet:
nadennchen

nadennchen

Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
611
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
Letztes Jahr habe ich vergessen es zu wechseln, es war einen Tag abgelaufen
Ja klar, das ist ja dann auch nicht Fahren ohne Kennzeichen sondern fahren ohne Versicherung....

Ich möchte nochmals auf das Thema hinweisen.... Die Diskussion, ob und wie und was besser ist, gibt es ja schon ein einigen Beiträgen. Mir geht es tatsächlich um die Kosten, die die jeweilige Ordnungswidrigkeit nach sich zieht. Wenn ich den Eingangsbeitrag noch mal lese, könnte das tatsächlich missverstanden werden, von wegen ohne Kennzeichen erwischt. Ich meinte natürlich, dass man es hat, aber eben nicht montiert. Das Fahren ohne überhaupt eine Versicherung abzuschließen ist nicht gemeint....

Bisher schlägt das nicht montierte Kennzeichen mit 60 Euro zu Buche, während das Fahren auf dem Radweg nur nen Zehner kostet. Weitere Erfahrungen (eigene oder von Bekannten) sind herzlich willkommen.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
10.751
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Kommt mal zu euch...Einer Oma die Handtasche klauen finde ich persönlich verwerflich...Kennzeichen nicht am Rad sichtbar zu tragen find ich moralisch nicht tragisch...Fahrt lieber rücksichtsvoller....
Die Moivation das Kennzeichen nicht zu montieren dürfte in den überwiegenden Fällen dadurch begründet sein, dass die Fahrer sich mit Vorsatz ordnungswidrig verhalten wollen und sich dabei einer Identifizierung entziehen möchten...

MfG
 
Broadcasttechniker

Broadcasttechniker

Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
2.378
Ort
Köln Schäl Sick
Details E-Antrieb
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Hieße also dass man entweder das Kennzeichen abmontiert und darauf besteht dass es sich um Pedelec handelt oder man faltet das Kennzeichen von beiden Seiten her ein.
Das ist dann ein nicht ordnungsgemäßes Kennzeichen und kostet 10€.
https://www.bussgeldkatalog.org/autokennzeichen/
Nur zukleben sollte man es nicht, das kostet direkt noch mehr als wenn es ganz fehlen würde.
Das hier verstehe ich nicht
Zulassungsfreies Fahrzeug ist ohne gültiges Versicherungskennzeichen auf einer öffentlichen Straße gefahren
kostet angeblich nur 40€
Heißt das jetzt unversichert gefahren oder ist das fehlende Versicherungskennzeichen billiger als ein fehlendes Autokennzeichen?
 
nadennchen

nadennchen

Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
611
Details E-Antrieb
Stromer ST2 / Bosch CX
Zulassungsfreies Fahrzeug
Wenn ich das zulassungsfrei richtig deute, dann ist das nicht mit einem S-Pedelec zu vergleichen, das ist ja zulassungspflichtig. Was ein zulassungsfreies Fahrzeug ist, was dennoch ein Kennzeichen braucht, weis ich aber auch nicht (n)
Ergänzung:
Da schaut Ihr doch mal https://www.bussgeldkatalog.org da steht alles drin mehr gibts hier nicht zu schreiben.
Ok, da steht das mit dem fehlenden Kennzeichen (60 Euro) aber leider nix von S-Pedelcs auf dem Radweg. Na ja, wird man sicher irgend eine Analogie zur Fußgängerzone oder so anwenden. Insgesamt aber auf jeden Fall günstiger als das fehlende Kennzeichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Erfahrungen Bußgelder beim S-Pedelec, wenn Versicherung vorhanden, aber Kennzeichen nicht montiert

Oben