Haibike eQ Haie in freier Wildbahn - der Haibike-Bilderthread!

Diskutiere eQ Haie in freier Wildbahn - der Haibike-Bilderthread! im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Abendrunde zum Rothsee...

Fazerfahrer

Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
35
Ort
Thalmässing
Details E-Antrieb
Yamaha PW-ST System, 250W, 70Nm,
Abendrunde zum Rothsee...

03763801-3211-4294-9F7A-60F9017CA06B.jpeg
85F3D8D2-2695-4ADC-8125-D3601E6AB1D3.jpeg
 

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
3.886
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
Ich war gestern in den Bergen unterwegs. Witterungsmäßig sah es da etwas anders aus als bei @wildtrak
Bild-1.jpg


Ich war den Bedingungen entsprechend gut ausgerüstet. Deshalb bin ich weiter gefahren, als der Schnee begann. Ab etwa 20% Steigung bergauf musste ich schieben, da ist das Hinterrad durchgedreht. Abwärts ging das besser, der Bremsweg war nur etwas lang. In Summe ein unvergessliches Erlebnis, vor allem die Mittagspause recht weit oben, in der Sonne, mit gutem Blick über die verschneiten Berge.
 

TrailRider

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
664
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Brose S-Mag das Abfallprodukt
Da meine Rotzwild Diva schon die 3te Woche beim "Dämpfer- und 5000km-Service" ist und es noch mal ein paar Tage geiles Wetter gab konnte ich zum Glück auf mein HaiBike zurück greifen 😁

HaiHerbst1.jpg
HaiHerbst2.jpg
HaiHerbst3.jpg
HaiHerbst4.jpg
HaiHerbst5.jpg
HaiHerbst6.jpg
HaiHerbst7.jpg
HaiHerbst8.jpg
HaiHerbst9.jpg
HaiHerbst10.jpg
HaiHerbst11.jpg
HaiHerbst12.jpg
HaiHerbst13.jpg
HaiHerbst14.jpg
HaiHerbst15.jpg
HaiHerbst16.jpg
HaiHerbst17.jpg
HaiHerbst18.jpg
HaiHerbst19.jpg
HaiHerbst20.jpg
 

TrailRider

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
664
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Brose S-Mag das Abfallprodukt
HaiHerbst21.jpg
HaiHerbst22.jpg


Bin dieses Jahr zwar nur ca. 1000km mit dem Hai unterwegs gewesen aber ich war heil froh nicht nur auf ein Pferd (Rotzwild R.X 750) gesetzt zu haben (y)

Mit 2 Bikes ist es einfach viel entspannter vor allem wenn das 2te Bike ein Rot(z)wild ist und einen unzuverlässigen Brose Motor hat 😂
Das ist ein Worst-Case-Szenario für jeden Biker der regelmäßig Fahren will denn die Kombination steht mehr in der Werkstatt und zickt als das Sie fährt 🤬(n)
 
Zuletzt bearbeitet:

wildtrak

Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
3.346
Ort
Kalifornien
Details E-Antrieb
Yamaha und Bosch Classic und Performance

TrailRider

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
664
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Brose S-Mag das Abfallprodukt
Hehe, wenn das Rote-Luder mal zuverlässig fahren würde wären dieses Jahr locker über 6000km auf dem Tacho und mein Hai wäre nur zum Batterieerhalt gefahren. So musste ich halt immer wieder in die Werkstatt, ohne das Hai und das Focus als Ausweichmöglichkeit wäre ich durchgedreht und wäre vermutlich geplatzt vor Wut 😂
 

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
3.886
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
Die eq-Haie mit den alten Bosch-Motoren hören sich zwar an wie Kaffeemühlen, laufen offenbar aber auch so zuverlässig wie Kaffeemühlen (wenn man mal vom Hauptzahnrad absieht) ;).

Jedenfalls war ich letzten Sonntag mal wieder in der Hersbrucker Schweiz unterwegs. Da die Tage schon recht kurz sind bin ich die 40km Anfahrt mit dem Auto und nicht mit dem Fahrrad gefahren. Aufgrund des schön angekündigten Wetters war ich nicht allein unterwegs und konnte mich so an der Parkplatzsuche beteiligen und auf dem Rückweg am Stau teilhaben. Ein neues Erlebnis für mich, da ich bis auf eine Fahrt in die Alpen dieses Jahr alles ohne Auto unternehmen konnte.
Das Wetter war bei Wetteronline am Vorabend noch mit Sonne pur angekündigt, die Realität sah aber anders aus: bis 13 Uhr dominierten Wolken das Geschehen. Dadurch konnte ich erst am Nachmittag die herbstlichen Farben in ihrer vollen Schönheit genießen. Dann aber so richtig. Es war so schön, dass ich recht langsam unterwegs war und nach zwei Drittel der Fahrt eine Abkürzung zurück genommen habe, damit ich nicht bei Dunkelheit im Wald unterwegs bin. Wegen der Räuber, die ja bekanntlich im Wald sind.
Bild-1.jpg

Bild-2.jpg

Bild-3.jpg

Bild-4.jpg

Bild-5.jpg

Bild-6.jpg

Bild-7.jpg

Bild-8.jpg

Bild-9.jpg

Bild-10.jpg


Abgeschlossen habe ich den herrlichen Tag mit einer Pizza. Aufgrund einer internen Regel darf ich ab 1000hm eine Pizza essen und diese Bedingung war locker erfüllt :). Das Gelände war recht hügelig, war sich im Verbrauch mit 16Wh/km bemerkbar machte. Angesichts der zur Verfügung stehenden Energie von 1,6kWh war das aber nicht störend.
 

TrailRider

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
664
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Brose S-Mag das Abfallprodukt
@Glücksrad - das stimmt, der 2.4er Bosch Classic mit dem AS19 Zahnrad ist einfach unverwüstlich, ich bin schon am überlegen ob ich den Erstatzmotor 2.8.1er mit ca. 1600km Laufleistung, das Erstatzladegerät und das 2te HMI mit Fernbedienung verkaufen soll oder aufheben und später mal für viel Geld verkaufe? (wenn beides nicht mehr selbst auf eBay/Kleinanzeigen Verfügbar ist) Lautstärken und Leistungsmäßig ist es auf jeden Fall ein Himmelweiter Unterschied zum Brose aber was nützt das wenn der Motor und Bike alle Nase lang was haben? :unsure:

Mit dem Bosch brauch ich wenigstens keine Klingel und die Leute hören mich früh genug 🤣

War die Woche auch noch mal unterwegs:
HaiHerbst23.jpg
HaiHerbst24.jpg
HaiHerbst25.jpg
HaiHerbst26.jpg
HaiHerbst27.jpg
HaiHerbst28.jpg
HaiHerbst29.jpg
HaiHerbst30.jpg
HaiHerbst31.jpg
HaiHerbst32.jpg


PS: von mir aus könnte es jetzt langsam wieder Frühling werden, daher wird der Klimawandel jetzt wieder ordentlich "befeuert" 😇

HaiHerbst33.jpg


dank extrem günstigem Holz und Braunkohle sollten die +20 Grad und Sonne doch auch hier ganzjährlich möglich werden? 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
3.886
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
OT on
Ich überlege auch immer wieder, ob ich sich ein Holzvergaser bei mir lohnen würde. Neben den Investitionskosten hält mich bisher die Feinstaubemission ab. Wahrscheinlich setze ich erst einmal auf Solarthermie (Brauchwasser + Heizungsunterstützung). Dann ist die nachträgliche Integration eines Holzvergasers einfacher, da ausreichend Pufferspeicher schon vorhanden ist und die Verrohrung/Regelung nicht mehr groß umgebaut werden muss.
Ist in Summe ein vielschichtiges und interessantes Thema. Vor allem ist es ein Anreiz, lange zu leben: Damit sich die Investitionen amortisieren, sollte ich noch rund 100 Jahre leben.
OT off
 
Thema:

eQ Haie in freier Wildbahn - der Haibike-Bilderthread!

Oben