Cube EPAC Label

Diskutiere EPAC Label im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Gemeinde, kann mir jemand sagen wuzu das Label hier dient? Habe ich heute auf der Unterseite von meinem Oberrohr entdeckt. Vorher ist es...

ppilihp

Dabei seit
02.04.2021
Beiträge
81
Hallo Gemeinde,

kann mir jemand sagen wuzu das Label hier dient? Habe ich heute auf der Unterseite von meinem Oberrohr entdeckt. Vorher ist es mir noch nie aufgefallen und ich bin mir nicht sicher ob es erst seit der letzten Inspektion da ist. Kann aber auch gut von Anfang an drauf gewesen sein und ich habe es nur noch nie gesehen.

Wenn man den QR Code scannt dann ist die Seriennummer vom Fahrrad hinterlegt.

Ist das Label auf dem Fahrrad nötig oder könnte ich es entfernen?

20210420_163408.jpg
 

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
501
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Das ist das Typenschild deines Bikes mit den Angaben aus der entsprechenden EU Norm.

EPAC = Electrically powerassisted cycle.
DIN EN 15194:2009 „Fahrräder – Elektromotorisch unterstützte Räder – EPAC-Fahrräder“

Würde ich dran lassen.
 
Thema:

EPAC Label

EPAC Label - Ähnliche Themen

Fazit nach ca. 2 Monaten E-Pendeln: Hallo! Ich mache heute mal ein Fazit zu meinen ersten 2 Monaten Pendeln mit dem Pedelec. Auf der Uhr habe ich jetzt 497km und in Kürze steht die...
Cube Kettenschutz am Kathmandu Hybrid - plötzlich eine zweiseitige Angelegenheit: So, liebe Kathmandu-Hybrid-Fahrer ! Wie schon mal erwähnt, empfinde ich den von Cube verbauten Kettenschutz im Fall eines Kettenabwurfes ja als...
Hallo aus der Eifel (Landkreis Cochem-Zell): Hallo, dieses Forum ist einfach nur klasse! Ich bin Carsten, werde 50 und wohne in der Eifel in der Nähe von Mayen. Wer die Gegend kennt weiß...
Service-Heft bei Pedelecs nicht üblich?: Hallo zusammen, wie an anderer Stelle schon mal dargelegt: Ich bin blutigster Anfänger in Sachen Pedelecs. Deshalb möchte ich mich entschuldigen...
Fahrrad mieten in China: hat zwar nicht wirklich was mit Pedelec zu tun aber mit Fahrrädern zur Miete. Mir ist bei meinen letzten beiden Besuchen in Guangzhou aufgefallen...
Oben