Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

Diskutiere Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE! im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
Hallo Ihr Lieben,

ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag.

Vorher habe ich mir natürlich eine Menge durchgelesen, und konnte damit bereits meine Suche stark eingrenzen – hierfür schon einmal vielen Dank!

Hier vorab die kurze Zusammenfassung meiner Fragen:
Hersteller Kalkhoff?
Typenauswahl
Motorwahl
Rahmenwahl
Auf 2021 warten?


Nun geht es um eine finale Entscheidung – und quasi „Überprüfung“ meiner Annahmen, nicht das ich als Laie Eure Hinweise total falsch verstanden habe, bzw. falsche Schlussfolgerungen hieraus gezogen habe.



Danke für Eure Hilfe!

Wie viele andere möchte ich gerne meinen „Arbeitsweg“ und eigentlich alles was ich im „Nahbereich“ bisher per Auto & Krad erledigt habe aufs Rad verlagern.

Damit es auch langfristig klappt und ich nicht immer total fertig bin auch aufs Ebike.

Bisher versuche ich bereits so viel wie möglich mit dem „normalen“ Rad zu fahren, aber ich stoße hier stark an meine Grenzen.

Die wichtigsten Fakten vorab:

Ich wiege 140kg ….. und das ist schon deutlich weniger als am Anfang des Jahres 😉

Die Tendenz ist also gut – nun muss es aber langfristig so weiter gehen.

Mein Arbeitsweg ist nur 5km, allerdings mit 200 HM und 250m Anstieg absolut inkl. einer 300m 15% Strecke „anspruchsvoll“. Wuppertal im Bergisch Land halt 😉 Und ich muss von der Talachse auf die Höhe …

Ich fahre am Wochenende gerne mal 50km über die Trassen hier, und das ist mit 1000m Anstieg absolut echt ein „Ausflug“ im Vergleich.

Diese Arbeitsstrecke schaffe ich einfach nicht täglich mit meinem „normalen“ XXL Rad – zwar haben sich meine Daten sehr verbessert (Am Anfang 2h mit 4 Pausen plus 3 mal schieben – jetzt 1h mit 2 Pausen und 1 mal schieben) – ich fahre mit Pulsgurt auch in einem guten Bereich – aber ich bin dennoch total fertig und kann dies trotz Wechselklamotten im Büro nicht an jedem Tag machen.

Hier soll das Pedelec Abhilfe verschaffen

Aber auch so fahre ich mal eben zu Kunden & Terminen 10-30km – hier soll das Pedelec ebenfalls helfen das es „Alltag“ wird.

Insgesamt schätze ich die Jahresleistung mit ca. 3000km ein – wobei ich dann ja hoffentlich auf den Geschmack komme und vielleicht ja auch lange Touren mache – früher, also bis Mitte 20 habe ich das durchaus gemacht.

Jetzt mit 40 nicht mehr.

Körperliche Gebrechen gibt es abgesehen vom starken Übergewicht nicht.

Ich habe mir Eure Berichte soweit angeschaut und auch ein paar Modelle geliehen – da ich bisher Kalkhoff fahre (Image XXL 30) wurde ich hier auch schnell fündig.

NARBE würde ich jetzt hier eher ausschließen – seht Ihr das auch so?

Dann blieben noch 2 Modelle mit einer 3. Variante von Kalhoff:



ENDEAVOUR und ENTICE – jeweils in Version 5

Entice mit dem Bosch performance line 65nm und Endeavour mit dem gleichen Motor oder Shimano 70nM steps E8000

Hier direkt die ersten Frage: Welchen und wichtiger warum?
Weil hier lese ich extrem viele persönliche Meinungen – aber kaum ein „wenn Du das und das bevorzugst dann ist der besser“. Bei Händler wurde mir abwechselnd jeweils der eine angepriesen und der andere madig gemacht – am Ende leider oft abhängig davon welcher überhaupt noch im leeren Lager stand ☹

Neben den Motor sehe ich beim Entice mehr Gänge, mit der schlechteren Schaltung.

Was ist hier wichtiger?

Rahmenart: Natürlich ist ein Wave „bequem“ – und jeder sagt mir das der mittlerweile mega stabil sei. Aber warum gibt es dann noch die anderen also Diamant und Trapez?

Mein IMAGE XXL ist klassisch Diamant – wobei mir das echt manchmal wg. meinem Gewicht schwer fällt. Aber dafür fühle ich mich auch auf dem Weg „runter“ sicher und stabil.

Würde ich dies bei Wave nicht mehr haben? Leider kann man ja immer nur ein paar Minuten um den Block probefahren …

Final:

Einen UMBAU des IMAGE XXL 30 hatte ich nach allem hier gelesen ausgeschlossen – oder sieht das jemand anders?

Preislich möchte ich gerne unter 3.000€ landen – was bei beiden Rädern mit UVP 3.600€ oft möglich ist. Sowohl online als auch stationär habe ich die für 2.500-2.800 gesehen.

Oder lohnt es sich auf die 2021 Modelle zu warten?
Kalkhoff soll dann die Shimano Motoren wohl rauswerfen … es wäre also wohl dann Bosch

WENN es wie gesagt Kalkhoff bleibt.

So, wurde doch viel Text – hoffe ich konnte aber alles soweit erklören 😊

Und sonst einfach bitte nachfragen ….





VIELE LIEBEN DANK!
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.229
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Entice mit dem Bosch performance line 65nm und Endeavour mit dem gleichen Motor oder Shimano 70nM steps
ist nicht viel anders als bei den autos. ob sich jemand einen vw oder toyota holt, das ist geschmackssache. gut fahren beide marken.

der bosch ist im falle einer reparatur evtl. etwas besser, aber möglicherweise geht er auch eher mal kaputt.

wichtig wäre mir halt, dass der motor genug kraft hat, um ca 170 kg (dein gewicht plus ca 30 kg fürs pedelec) auch den berg hoch zu bekommen, und das schaffen beide.

der rest ist ne individuelle meinungsgssache.

mit beiden motoren tust du dir und deiner gesundheit auf jeden fall einen gefallen. ich war anfangs nach wenigen km platt. mittlerweile schaff ich bis zu 40 km am tag.

mein radl hat nen shimano, aber mit nem bosch würde das nicht anders sein.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
154
Einen UMBAU des IMAGE XXL 30 hatte ich nach allem hier gelesen ausgeschlossen – oder sieht das jemand anders?
Ja, halte ich für nicht zielführend und zu umständlich dein altes Bike bekommst du jetzt auch gut verkauft.

Natürlich ist ein Wave „bequem“ – und jeder sagt mir das der mittlerweile mega stabil sei. Aber warum gibt es dann noch die anderen also Diamant und Trapez?
Also wenn ein Rahmen auch als wave auf ein bestimmtes Gewicht zugelassen ist, dann hält er das auch. Nimm also den der bis 170kg zugelassen ist und dir am besten gefällt.
Einige finden Wave nicht schön, ausserdem kann man durch trapez oder diamant Gewicht sparen und es gibt mehr befestigungsmöglichkeiten.


Für einen ersten Post wirklich gelungen und du hast genau die richtigen Bikes nach meiner Meinung rausgesucht! (bin die selbst noch nicht gefahren)
Ob schimano oder Bosch ist Geschmack. Lies dich da gerne durchs Forum.

Wenn dir ein Rad nach der Probefahrt passt und du von 3.600 auf 3.000 runter kommst, dann sehe ich eigtl keinen Grund auf 2021er Bikes zu warten.

Probefahrt ob das Teil passt oder dich was stört. ggf. Preis und Service aushandeln und dann kaufen :).

Viel Spaß. Ich glaub das wird ne gute Investition. Die Wuppertaler „Berge“ kenne ich in und auswendig:).
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
Vielen lieben Dank!
Nicht nur für die Antworten - sondern auch die lieben Worte :)

Ich versuche mal für mich zusammen zu fassen und rück zu fragen was ich verstanden habe:

@mango
Du würdest also grob keinen Unterschied zwischen Bosch und Shimano sehen?
Aber auch keinen Vorteil durch die 5nM?

und privat nachgefragt: die 40km mit oder ohne Motor?

@hansmeier2018

Umbau also raus - verkaufen würde ich es nicht - weil ich es nach wie vor möglichst viel nutzen wollen würde

um Rahmen: zugelassen sind die alle - stabil also auch. Aber es gibt ja auch andere Punkte außer das mir das Rad zsammenbricht.
Lenkstabilität?

Gewicht: scheint nicht erheblich zu sein, sind je nach Modell 0,3 - 0,5kg oder ca. 2% die die Wave Konstruktion schwerer ist ....

Preise sind identisch
Befestigungsmöglichkeiten? Für Träger oder Taschen? Interessanter Punkt ....


Service ist noch ein interessanter Punkt: Ich würde noch mal 400€ sparen wenn ich online bestelle - weil so wirkich gut hat mich kein Händler beraten und ich habe bisher alles selber recherchieren müssen ...
normalerweise bin ich kein Onlinekäufer - aber ggf. gibt es ja auch einen trifftigen Grund für den stationären Handel?
Einstellung und Aufbau des Rades?

DANKE!
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
154
Du würdest also grob keinen Unterschied zwischen Bosch und Shimano sehen?
Aber auch keinen Vorteil durch die 5nM?
Die 5nm sind wirklich zu vernachlässigen.

Wie sollte die sich ändern? Geometrie und die anderen Bauteile bleiben doch gleich.
Gewicht: scheint nicht erheblich zu sein, sind je nach Modell 0,3 - 0,5kg oder ca. 2% die die Wave Konstruktion schwerer ist ....
Das kommt wohl immer aufs Auge des Betrachters an.
Service ist noch ein interessanter Punkt: Ich würde noch mal 400€ sparen wenn ich online bestelle - weil so wirkich gut hat mich kein Händler beraten und ich habe bisher alles selber recherchieren müssen ...
normalerweise bin ich kein Onlinekäufer - aber ggf. gibt es ja auch einen trifftigen Grund für den stationären Handel?
Einstellung und Aufbau des Rades?
Also ich bin ja ein Onlinekäufer, da ich alles slebst recherchiere. Auch gerne vom Direktversand, obwohl damit klar ist, dass mir kein Händler das je reparieren wird. Ich kann allerdings auch 99% selbst machen.
Beim Ebike wäre ich da etwas vorsichtiger und würde im Kopf verschiedene Szenarien durchspielen.

Meistens kann man vor Ort mehr raushandeln als im Internet. Ich würde mir überlegen wo du es zum Service bringst und was dich das bei welcher Variante kostet und was du machst, wenn etwas kaputt geht.

Das macht jeder Laden unterschiedlich. Einige verkaufen Dir das Rad und das war es. Andere beraten dich, verkaufen das Rad und übernehmen für 1 oder 2 Jahre jegliche Reperaturen und bieten Dir ein Ersatzradservice während der `reperatur an.
Sowas schlägt sich aber auch im Preis nieder.
Wie sehr kannst du einen Ausfall. verschmerzen?

Beispiel bei Biobike: 1. Canyon (Direktversand) super Preise, werden 95% der Werkstätten ablehnen zu reperieren, heißt: Einschicken und versenden, paar Wochen warten und dann kommt es per Post wieder.
2. Cube (Händler) preise gut, sogut wie jede Cubewerkstatt wird es annehmen auch wenn es nicht von da gekauft wurde.
3. Santacruz (gehobener Händler) preise okay, bei santacruz überall angenommen, evtl. Leihrad usw.

Sind nur Beispiele!
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
AKKU: leider stand bei allen drei Rädern keine Info welcher Akku genau verwendet wird. Indirekt konnte ich im Netz wohl herausfinden das es beim Bosch der 625Wh und bei Shimano der 540Wh ist. jeweils als Tube Version.
Seltsame Kombi: Bosch mit dem schwächeren Motor aber mehr Akku - Shimano mit mehr Power aber weniger Ladung ....

Ich recherchiere nun noch für wenn ich besser und günstiger Ersatz bzw. Zweitakkus bekomme ...
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
Zum Thema Reperatur: ich werde es eh vollversichern - da ist das dann hoffentlich in den ersten 5 Jahren auch kein Thema ...
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
154
herausfinden das es beim Bosch der 625Wh
Dann nimm doch den Bosch, ist doch schon ein merklicher Unterschied. Mehr als die nm.

Zum Thema Reperatur: ich werde es eh vollversichern - da ist das dann hoffentlich in den ersten 5 Jahren auch kein Thema ...
Hä?
Was hat denn eine Versicherung gegen Reperatur für einen Sinn? Gibt doch Gewährleistung und Garantie. Das kann sich doch bei normaler Nutzung niemals rechnen.

Ich meinte eher sowas wie Wartung, Ölwechsel beim Motor. Neue Kette, Kasette, entlüften der Bremsen.
 
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
248
ich habe das Kalkhoff Entice 5.b xxl und bin mehr als zufrieden.

Der Bosch Motor klinkt sich bei Nichtunterstützung aus, das ist ein enormer Vorteil ( Hat das der shimano auch?)
Man kann mit dem Rad ohne Probleme ohne Motor fahren, da bremst nichts.
Die Kalkhoff hatten früher 130 Gesamtgewicht, jetzt 170? was hat sich da geändert?
Wenn man auf 30 oder mehr km/h beschleunigt, bekommt man gar nicht mit, wie sich der Motor ausklinkt, die Unterstützung fällt weg, aber man kann normal treten.
Das ist beim Mittelmotor des Fischer meiner Gattin nicht so.
Der Performance vs cx, da gibts einen Thread dazu.
Bezüglich Akku Problemen auch.
Macht ein bisschen nervös, aber derzeit läuft alles.
Garantiebedingungen unbedingt checken! Registrieren, wenn du online kaufst, oder einfach generell.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.229
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Du würdest also grob keinen Unterschied zwischen Bosch und Shimano sehen?
Aber auch keinen Vorteil durch die 5nM?

und privat nachgefragt: die 40km mit oder ohne Motor?
grob kein unterschied, genau. die motoren dürften für dich ok sein. evtl. gibt es mitglieder, die beide motoren mal im vergleich gefahren sind...

es ist zudem rel. gefährlich, solche fragen hier im forum zu stellen. das gibt schnell diskussionen, die dich nicht weiter bringen.

wenn du im zweifel bist, nimm den bosch und mach eigene erfahrungen. ich hatte vor kurzem jemandem einen anerkannt guten yamahamotor empfohlen, und der hat sich dann an einem der wenigen nachteile hochgezogen, der lautstärke...

die 40 km schaff ich nur mit motor. ohne fährt mein radl nicht besonders gut. hatte den akku 2 x leer gefahren, und was danach kam, war sehr anstrengend. mein rad wiegt mit zubehör 30 kg...😉

bei mir ist aber nicht das körpergewicht das problem, sondern rheuma.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
ich habe das Kalkhoff Entice 5.b xxl und bin mehr als zufrieden.
danke

hattest Du den das Endeavour auch in der Auswahl?
Was war für Dich am Ende Kaufentscheident?
Die 12 Gänge?

Die Kalkhoff hatten früher 130 Gesamtgewicht, jetzt 170? was hat sich da geändert?
Der Performance vs cx, da gibts einen Thread dazu.
keine Ahnung was die geädert haben ....gibt jetzt halt 4 170kg Modelle und die ghören dazu

hm, CX wäre natürlich schön - aber ist j (leider) nur performane ;-)
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
es ist zudem rel. gefährlich, solche fragen hier im forum zu stellen. das gibt schnell diskussionen, die dich nicht weiter bringen.
ja, so ist das leider oft in Foren ;-)
Deswegen hatte ich halt extra nach Enscheidunshilfen bzw. Grundlagen gefragt
so etwas wie: auf lang Strecke ist X besser aber bei steilen Steigungen Y
so ist nachvollziehbar das jeder eine andere Entscheidung trifft, aber auch warum ;-)
Ist ja bei Automarken nicht anders ;-)

das mit dem Rheuma ist natürlich eine mega Beeinträchtigung - Respekt für die Leistung!
 
P

Pete3

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
1.573
Bei der Entscheidung zum Motor ist auch wieder interessant, wo du einen eventuellen Service in Auftrag geben willst. Nicht alle Händler können alle Antriebe warten (denke an Gewährleistung, Garantie, Software-Updates, Nachrüstung von späteren konstruktiven Verbesserungen).
 
T

Trecker06

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
80
Hallo Astm ,

ich habe das Gefühl, dass Du hier noch etwas durcheinander bringst .

Generell ist es so , dass ich im Handel rund 100 Euro Preisnachlass auf den Listenpreis bekomme ,
für die aktuellen 2020iger Ausführungen der Kalkhoff Image 5BXXL , Entice 5B XXL und Endeavour 5B XXL Modelle .
Nur die Kalkhoff XXL Modelle sind ja bis 170Kg zugelassen , die anderen nur bis 130Kg .
Alle 3 Modelle mit 625iger Akku - 2020iger Modelle mit dem Bosch Performance Line 65Nm , 2020iger Version .

Kalkhoff Image 5B XXL hat ja nur 5 Gänge und einen Performance Line Motor mit 60Nm reduziert , statt 65 Nm bei Kettenschaltung .
Kommt für deinen Verwendungszweck eher nicht in Frage .
Ist mehr was fürs Ruhrgebiet und Münsterland - meiner Meinung nach .

Kalkhoff Entice 5B XXL
Das Entice hat ja eigentlich eine hochwertige Schaltung .
Was mich jedoch stört ist das kleine Purion Display - geht gar nicht in der Preisklasse .
Auch ist die Bereifung auf "Outdoor , Mountainbike" angelehnt .
Das passt nicht so wirklich zu dem Rad , was eher was für Radwege und Straße ist .
Das Entice ist auch ein Ladenhüter und im Handel , zumindest bei uns im Ruhrgebiet , wenig anzutreffen .

Das Kalkhoff Endeavour 5B XXL ist so der Verkaufsschlager .
Mit dem Intivia Display und den 10 Gang XT Schaltwerk und den Deore Schaltwippen eine gelungene Kombi .
Ich fahre übrigens genau dieses Rad mit Diamantrahmen .
Das wäre auch meine Empfehlung für dich .

Du musst natürlich genau schauen , die 2019iger Modelle der Räder in der XXL Version hatten eine teilweise ganz andere Ausstattung .
Also noch mal die Unterlagen/Internet durchforsten .

Mein Vorschlag : Entscheide dich im Vorfeld fuer einen Motor .
Ich hatte zuvor den Yamaha mit 80Nm .
Jetzt den Performance Line mit 65Nm .

Dennoch würde ich intuitiv den Bosch derzeit vorziehen .
Bin vor einigen Wochen die Halde Hoheward in Recklinghausen mit dem Kalkhoff hochgeradelt , zuvor
sonst mit dem Yamaha Motor .
Ich fand bei voller Unterstützung das Klettern mit dem Bosch einfacher als mit dem Yamaha .
Ist aber auch eine rein subjektive Beurteilung .
Die 15Nm mehr auf dem Papier haben mir beim Anstieg nichts gebracht .

:cool::cool::cool:

 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.229
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Bei der Entscheidung zum Motor ist auch wieder interessant, wo du einen eventuellen Service in Auftrag geben willst. Nicht alle Händler können alle Antriebe warten (denke an Gewährleistung, Garantie, Software-Updates, Nachrüstung von späteren konstruktiven Verbesserungen).
bosch ist in dem fall die bessere marke, da die firma in D halt marktführer ist.

die drei händler hier in der nähe haben aber aber auch alle shimano motoren im angebot. die japaner sind also keine exoten.

was bei shimano evtl. negativ auffallen könnte ist, dass die motoren ab ca. 10 % restakku unvermittelt ausgehen können.

das kenn ich allerdings mittlerweile. wenn ich ab 10% restakkuladung die höchste unterstützung vermeide, passiert das bisher nicht.
 
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
248
die 12 Gänge sind gut, wenn man ohne Unterstützung fährt.
Ich hab das Entice sehr günstig gebraucht bekommen, das ist der einfache Grund.
Es gab deshalb für mich keine Entscheidung zwischen Entice oder Endeavour.
Ein wichtiges Argument war auch:
Draufgesetzt, gefahren, Wohlfühlfaktor perfekt.
Sprich das Rad ist von vornherein gut auf mich abgestimmt.
Ich habs auchetwas gepimped:
https://www.amazon.de/dp/B006W4JFCW/
https://www.amazon.de/dp/B01MUBBV14/

Mein Styriette City-Bike wird deshalb jetzt verkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
Danke @Trecker06

Hallo Astm ,

ich habe das Gefühl, dass Du hier noch etwas durcheinander bringst .
irgendwie habe ich jetzt eher das Gefühl ;-)


Generell ist es so , dass ich im Handel rund 100 Euro Preisnachlass auf den Listenpreis bekomme ,

da scheine ih dann schon mal besser verhandelt zu haben ;-) 10% waren eigentlich immer drin

für die aktuellen 2020iger Ausführungen der Kalkhoff Image 5BXXL , Entice 5B XXL und Endeavour 5B XXL Modelle .
Nur die Kalkhoff XXL Modelle sind ja bis 170Kg zugelassen , die anderen nur bis 130Kg .


genau, deswegen nur XXL

Alle 3 Modelle mit 625iger Akku - 2020iger Modelle mit dem Bosch Performance Line 65Nm , 2020iger Version .

Das Image fahre ich bereits als Normalrad - als Ebike kamm es nicht in Frage
Das Endeavour gibt es eben auch als S mit Shimano 70nM und kleineren Akku

Kalkhoff Image 5B XXL hat ja nur 5 Gänge und einen Performance Line Motor mit 60Nm reduziert , statt 65 Nm bei Kettenschaltung .
Kommt für deinen Verwendungszweck eher nicht in Frage .
Ist mehr was fürs Ruhrgebiet und Münsterland - meiner Meinung nach .


sehe ich wie gesagt genauso, und hatte es deswegen direkt ausgeschlossen


Kalkhoff Entice 5B XXL
Das Entice hat ja eigentlich eine hochwertige Schaltung .


hcohwertig, aber nicht hochwertiger, richig?

Was mich jedoch stört ist das kleine Purion Display - geht gar nicht in der Preisklasse .
Auch ist die Bereifung auf "Outdoor , Mountainbike" angelehnt .
Das passt nicht so wirklich zu dem Rad , was eher was für Radwege und Straße ist .
Das Entice ist auch ein Ladenhüter und im Handel , zumindest bei uns im Ruhrgebiet , wenig anzutreffen .


Habe auch mittlerweile gelesen as es mehr für offroad sein soll - wobei halt nur so halb - könnte hier in Wuppertal für Waldwege interessant sein, deswegen in er Auswahl

Das Kalkhoff Endeavour 5B XXL ist so der Verkaufsschlager .
Mit dem Intivia Display und den 10 Gang XT Schaltwerk und den Deore Schaltwippen eine gelungene Kombi .
Ich fahre übrigens genau dieses Rad mit Diamantrahmen .
Das wäre auch meine Empfehlung für dich .


Warum mit Diamant?

Du musst natürlich genau schauen , die 2019iger Modelle der Räder in der XXL Version hatten eine teilweise ganz andere Ausstattung .
Also noch mal die Unterlagen/Internet durchforsten .


Klar, ist ja immer so. Da "tricksen" die Onlinehändler auch mal gerne ;-) SInd für 2020 auffindbar und kurz vorm Bestellknops ist es dann ein anderes Jahr ...

Mein Vorschlag : Entscheide dich im Vorfeld fuer einen Motor .
Ich hatte zuvor den Yamaha mit 80Nm .
Jetzt den Performance Line mit 65Nm .

Dennoch würde ich intuitiv den Bosch derzeit vorziehen .


Aber den Shimano kennst Du demnach nicht, oder?


Bin vor einigen Wochen die Halde Hoheward in Recklinghausen mit dem Kalkhoff hochgeradelt , zuvor
sonst mit dem Yamaha Motor .
Ich fand bei voller Unterstützung das Klettern mit dem Bosch einfacher als mit dem Yamaha .
Ist aber auch eine rein subjektive Beurteilung .
Die 15Nm mehr auf dem Papier haben mir beim Anstieg nichts gebracht .

:cool::cool::cool:


[/QUOTE]
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
die 12 Gänge sind gut, wenn man ohne Unterstützung fährt.
Ich hab das Entice sehr günstig gebraucht bekommen, das ist der einfache Grund.
Es gab deshalb für mich keine Entscheidung zwischen Entice oder Endeavour.
Ein wichtiges Argument war auch:
Draufgesetzt, gefahren, Wohlfühlfaktor perfekt.
Sprich das Rad ist von vornherein gut auf mich abgestimmt.
Ich habs auchetwas gepimped:
https://www.amazon.de/dp/B006W4JFCW/
https://www.amazon.de/dp/B01MUBBV14/

Mein Styriette City-Bike wird deshalb jetzt verkauft.
ok,
das ist natürlich ein Grund ;-)

Ich such schon ewig ein gutes günstigs,aber er Mart ist ja leergfegt ...

vor 2020 war das Entice wohl auch nur bis 130kg, steht so zu mindest in diversen Tests
 
A

Astm

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
11
bosch ist in dem fall die bessere marke, da die firma in D halt marktführer ist.

die drei händler hier in der nähe haben aber aber auch alle shimano motoren im angebot. die japaner sind also keine exoten.

was bei shimano evtl. negativ auffallen könnte ist, dass die motoren ab ca. 10 % restakku unvermittelt ausgehen können.

das kenn ich allerdings mittlerweile. wenn ich ab 10% restakkuladung die höchste unterstützung vermeide, passiert das bisher nicht.
ja, alle Händler haben hier Shimano oft aber auch Bosch im Angebot
Bosch können un wollen aber meh reparieren

Blöd fand ich halt das mir jeder den Motor angepriesen hat, de er noch übrig hatte ...
hat man dann gemerkt als meine Frau sich unabhängig beraten lies- und dort andere Modelle übrig waren und entsprechend ebenfalls angepriesen wurden :-(
 
T

Trecker06

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
80
@Astm

XXL Bike Kalkhoff Image oder Endeavour oder doch etwas anderes?

Ich hatte das Kalkhoff Shimano auch schon als Preistip empfohlen
Bin aber Shimano noch nicht gefahren , nein .

Diamantrahmen ist mein Rahmen , da ich viele lange Touren fahren ,auch mehr als 100Km und die Mittelstange brauche
ich für einen Fahrradlautsprecher .

Ich habe für mein Bike auch deutlich weniger bezahlt , aber online .

:cool::cool::cool:
 
Thema:

Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE! - Ähnliche Themen

  • Suche Ersatz für Ansmann-Motor

    Suche Ersatz für Ansmann-Motor: Hallo! habe einen defekten Asmann-Frontmotor für 28Zoll, mit der Aufschrift 5090175-1 ... 36V 250W.. siehe Bild Welchen Motor kann ich...
  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • verkaufe E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm für neuen Bosch Performance CX

    verkaufe E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm für neuen Bosch Performance CX: Verkaufe nur kurz gefahrene E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm Länge für den neuen Bosch Performance CX. Stammen von meinem Trek Rail 9.9 AXS. VHB...
  • Kopfhörer gesucht - mit Taste für Aufnahmefunktion

    Kopfhörer gesucht - mit Taste für Aufnahmefunktion: Kopfhörer fürs Smartphone gesucht, die eine einfache Funktion haben, um Sprachmemos aufzunehmen oder diese auch von Sprache in Text umzuwandeln...
  • Ähnliche Themen
  • Suche Ersatz für Ansmann-Motor

    Suche Ersatz für Ansmann-Motor: Hallo! habe einen defekten Asmann-Frontmotor für 28Zoll, mit der Aufschrift 5090175-1 ... 36V 250W.. siehe Bild Welchen Motor kann ich...
  • tft-750c bafang für max drive

    tft-750c bafang für max drive: Hallo zusammen, meine Frage: Weis jemand ob das geht? es steht für Mid- Motor und die ganzen BBS.. jedoch nicht spezifisch - Max Drive. Ich denke...
  • verkaufe E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm für neuen Bosch Performance CX

    verkaufe E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm für neuen Bosch Performance CX: Verkaufe nur kurz gefahrene E-Thirteen Carbon Kurbeln 165mm Länge für den neuen Bosch Performance CX. Stammen von meinem Trek Rail 9.9 AXS. VHB...
  • Kopfhörer gesucht - mit Taste für Aufnahmefunktion

    Kopfhörer gesucht - mit Taste für Aufnahmefunktion: Kopfhörer fürs Smartphone gesucht, die eine einfache Funktion haben, um Sprachmemos aufzunehmen oder diese auch von Sprache in Text umzuwandeln...
  • Oben