Entscheidunghilfe für Controller

Diskutiere Entscheidunghilfe für Controller im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Servus miteinander, ich würde gerne mal auf euer Wissen zurückgreifen. Folgende Ausgangssituation: Ich habe ein Buzzraw Classic von Coast Cycles...
OnkelDoerte

OnkelDoerte

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
3
Servus miteinander,

ich würde gerne mal auf euer Wissen zurückgreifen.
Folgende Ausgangssituation:
Ich habe ein Buzzraw Classic von Coast Cycles und würde dem gerne einen Bafang 750w Nabenmotor verpassen. Genau so einen habe ich nämlich noch hier liegen und der hat genau die benötigte 190mm Einbaubreite die ich brauchen würde. Eine passende 52v Batterie habe ich auch noch.
Was mir noch fehlt ist eigentlich nur ein Controller und ein Display.

In einem frühreren Fatbike Umbau mit gleichem Motor und gleicher Batterie habe ich dazu einen 35a KT Controller und ein LCD3 Display verwendet.
Im Grunde funktionierte das ganze auch ganz fein und ohne irgendwelches Theater. Das damalige Fahrrad ist jetzt 3 Jahre alt und läuft bis heute vollkommen ohne Probleme.
Was mich an dem damaligen Setup aber stört ist, dass das ganze relativ unharmonisch ist, wenn man mal wenig Leistung abrufen will, weil man sie gerade einfach nicht braucht.
Selbst in der niedrigsten PAS Stufe liegen da schon 200 Watt an und auch die einzelnen Sprünge zu den 4 weiteren Assist Leveln sind recht groß. Ausserdem geht das unnötig auf die Reichweite und mittlerweile stört mich das. Am Anfang fand ich's noch geil aber in der Praxis rufe ich die volle Leistung nur noch selten ab, wenn ich ehrlich bin.

Ich würde mir für diesen Umbau also entweder eine Display / Controller Kombination mit mehr PAS Leveln (~9?) für eine feinere Unterteilung wünschen oder gerne wissen ob es beim LCD 3/ 4/ 8 eine Möglichkeit gibt jeder einzelnen Stufe eine bestimmte Leistung vorzugeben. Die Höchstleistung von 35a sollte auf dem höchsten Level aber noch abrufbar sein; einfach einen deutlich kleineren Controller zu verwenden wäre ja zu einfach 😛

Die nahezu perfekte Lösung dafür wäre natürlich ein Eggrider gewesen, nur leider produzieren die ja keine Displays mehr mit KT Kompatibilität. Und einen Lishui Controller mit 30-35amp habe ich noch gar nicht gefunden. Vielleicht wisst ihr da aber mehr und könnt mir helfen.


MfG

Maik
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.478
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
48V / 28A geht doch schon mal in die richtige Richtung: EUNORAU ENA 48V28A Sin-wave Controller

Dieser Händler bezeichnet die Bafang Controller als EUNORAU Controller. Sieht man ja an den Komplett-Sets. Ob der 13S Controller auch sicher 14S kann weiß ich nicht.
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
783
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
10s9p kt36 lcd3 hr-getriebenabenmotoren
oder gerne wissen ob es beim LCD 3/ 4/ 8 eine Möglichkeit gibt jeder einzelnen Stufe eine bestimmte Leistung vorzugeben.
ja genau das geht. da musst du nur p3=1 setzen.
p3 0=speed stufen; 1=strom Torque stufen
bei dir ist wohl p3=0=speed stufen eingestellt. da regelt der controller bis zur Stufengeschwindigkeit, aber mit voller Power.
bei p3=1 regelt er einen Powerbereich, so dass das Treten immer etwa gleichstark erleichtert wird. also dass man immer etwa gleich stark selber mittreten muss.
stufe 1 ist bei mir immer etwa 10-20W, stufe 2 so um 50W, stufe 3 so um 70w, usw.
genau was du willst, oder?
und das immer bis zur eingestellten max speed=25kmh.
bei p3=0=speed stufen geht der Motor ja aus wenn ueber der Stufenspeed.
hier kunteng settings zum nachlesen im ueberblick:
kunteng settings
 
OnkelDoerte

OnkelDoerte

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
3
Danke für eure Antworten. Beides sind wertvolle Infos :)

Als ich nach Hause kam habe ich natürlich erstmal kontrolliert welchen Wert ich bei P3 eingestellt habe. Tatsächlich steht P3 schon auf 1.
Ich bin mir nicht ganz sicher woran es jetzt liegen könnte, dass da dennoch soviel Leistung auf niedrigster PAS Stufe anliegt.
Ich glaube das liegt am Setup des Fahrrads bzw. an den Komponenten des E-Antriebs. Ich wüsste auch nicht wo der Bafang Nabenmotor und der Kunteng Controller das von mir eingehende Drehmoment erfassen könnten.

Ich hatte schon darüber nachgedacht einfach einen der niedrigen C5 Werte zu benutzen um die Leistung etwas einzubremsen, so richtig glücklich wäre ich so aber wohl auch nicht. Ich wäre schon gerne während der Fahrt in der Lage ohne vorheriges Rumgefummel im Menü die volle Leistung abzurufen, wenn der Bedarfsfall eintritt. Kann jemand sagen ob die C5 Werte vielleicht nur für die Tretunterstützung gelten? Dann könnte ich notfalls immer noch mit dem Daumengas ne Schüppe drauflegen.
Apropos Daumengas: die Meisten Gasgriffe und Daumengasregler gefallen mir nicht wirklich und ausserdem achtet die Rennleitung da auch inzwischen gerne drauf. Ist es irgendwie möglich auch einen einfachen Taster zu benutzen mit dem ich die volle Leistung abrufen kann? Hat sowas schonmal jemand gemacht?


EDIT: möglicherweise bin ich doch noch fündig geworden. Den Wert unter C14 habe ich mir gerade nicht am Bike angesehen, aber ich glaube der steht bei mir auf Stufe 3, also "stronger assist strength of motor". Das würde einiges erklären. Werde ich morgen mal nach sehen.
Wenn das so wäre ist es beinahe perfekt, weil der C14 Wert wohl nur die Stufen 1-4 betrifft und auf Stufe 5 dann immer noch die volle Soße anliegt.
Die Sache mit dem Taster als "volle Pulle Daumengas" wäre aber dennoch interessant :p
 
R

radlwadl

Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
783
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
10s9p kt36 lcd3 hr-getriebenabenmotoren
Kann jemand sagen ob die C5 Werte vielleicht nur für die Tretunterstützung gelten? Dann könnte ich notfalls immer noch mit dem Daumengas ne Schüppe drauflegen.
c5 gilt auch fuer Daumengas. mein Daumengas geht nur bis 220w rauf.
mein c5=3 also maxcurrent/2
wenn ich c5=10=maxcurrent stelle, geht die Leistung bis in die 400w hoch.
also bremst c5 auch das Daumengas aus mit der Leistung.
bei diesem c14 hab ich noch keinen Unterschied gespuert zwischen general und stronger. ich habs derzeit auch auf stronger.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.159
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich hatte schon darüber nachgedacht einfach einen der niedrigen C5 Werte zu benutzen um die Leistung etwas einzubremsen, so richtig glücklich wäre ich so aber wohl auch nicht. Ich wäre schon gerne während der Fahrt in der Lage ohne vorheriges Rumgefummel im Menü die volle Leistung abzurufen
Du kannst die Stromstärke der Stufen auch beeinflussen. Dabei ist die Stufe 5 immer trotzdem Maximalstrom.
Schau einmal wie C14 eingestellt ist. Evtl. kannst du 1 statt 2 einstellen.
2 ist Standard, erfahrungsgemäss halbiert sich mit jeder Stufe der Strom ausgehend vom Maximalstrom.
Deshalb ist das bei 35A auch zu grosszügig.
 
OnkelDoerte

OnkelDoerte

Dabei seit
07.07.2020
Beiträge
3
This! :D Habe gerade nochmal nachgesehen. C14 stand erwartungsgemäß natürlich auf Wert 3 😑 Ich habe es jetzt auf 1 (weak assist) runtergedreht.
Habe gerade noch ne Runde gedreht und es ist jetzt ganz passabel. ~70 Watt liegen jetzt auf Stufe 1 an und damit kann ich eigentlich gut leben.

Für Interessierte:
Ich hatte parallel auch beim Eggrider Support angefragt welchen Controller die mir mit ähnlichen Leistungsprofil empfehlen könnten, wenn ich deren Display nutzen wollen würde. Der Support hat mir heute geantwortet und hat mir den ASI bac500 empfohlen vorgeschlagen.
Eine wirkliche Empfehlung war das aber auch von deren Seite aus nicht. Die haben gleich dabei geschrieben, dass dies eine recht teure Variante wäre und dass die Montage, sowie auch das Einrichten in jedem Fall deutlich kompliziertere Prozesse wären, als einfach einen KT-Controller mit einem anderen Display zu benutzen. Support im Problemfall könnten sie da auch nur bedingt anbieten. Wirkliche Alternativen z.B. was aus dem Hause Liushi oder von Bafang o.Ä. hatten die jetzt auch nicht im Repertoire.
Obwohl ich mir das alles zutraue, ist es nicht das was ich will. Ich will halt etwas einfaches, zuverlässiges, ohne viel Aufriss.
Dennoch schätze ich deren sehr ehrliche Aussage. Immerhin habe ich bei denen so das gute Gefühl, dass sie mir nichts aufschwätzen wollten und aufrichtig sind.

Ich werde es wohl doch wagen und wieder etwas aus der Kunteng Richtung verwenden. Jetzt muss ich mich nur noch zwischen dem LCD4 Mini und einem der beiden LCD8 mit Farbdisplay entscheiden :D

Vielen Dank an alle Beteiligten für eure Hilfe. (y)
 
Thema:

Entscheidunghilfe für Controller

Entscheidunghilfe für Controller - Ähnliche Themen

  • Bosch 4A Lader für Classic Line lädt nur 2 Drittel voll

    Bosch 4A Lader für Classic Line lädt nur 2 Drittel voll: Hallo zusammen , wie oben schon steht lädt mein Lader den Akku nicht bis zu Ende voll. Wenn ich den gleichen Akku an mein zweites Ladegerät klemme...
  • Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

    Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!: Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
  • Gepäckträger mit integriertem Schutzblech für E-MTB

    Gepäckträger mit integriertem Schutzblech für E-MTB: Ich nutze mein E-MTB seit einiger Zeit zum Pendeln für den Weg zur Arbeit. Nun bin ich auf der Suche nach einem Gepäckträger mit integriertem...
  • Pedale Shimano PD-GR 500 - sinnvolle Alternative für Reflektoren gesucht

    Pedale Shimano PD-GR 500 - sinnvolle Alternative für Reflektoren gesucht: Hallo, ich habe mir von Shimano die Pedale PD-GR 500 an mein Pedelec gebaut. Ich bin damit sehr zufrienden. Um jedoch StVO-konform unterwegs zu...
  • Ähnliche Themen
  • Bosch 4A Lader für Classic Line lädt nur 2 Drittel voll

    Bosch 4A Lader für Classic Line lädt nur 2 Drittel voll: Hallo zusammen , wie oben schon steht lädt mein Lader den Akku nicht bis zu Ende voll. Wenn ich den gleichen Akku an mein zweites Ladegerät klemme...
  • Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!

    Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!: Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
  • Gepäckträger mit integriertem Schutzblech für E-MTB

    Gepäckträger mit integriertem Schutzblech für E-MTB: Ich nutze mein E-MTB seit einiger Zeit zum Pendeln für den Weg zur Arbeit. Nun bin ich auf der Suche nach einem Gepäckträger mit integriertem...
  • Pedale Shimano PD-GR 500 - sinnvolle Alternative für Reflektoren gesucht

    Pedale Shimano PD-GR 500 - sinnvolle Alternative für Reflektoren gesucht: Hallo, ich habe mir von Shimano die Pedale PD-GR 500 an mein Pedelec gebaut. Ich bin damit sehr zufrienden. Um jedoch StVO-konform unterwegs zu...
  • Oben