ENGWE - Ein Erfahrungsbericht

Diskutiere ENGWE - Ein Erfahrungsbericht im Nabenmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Laut Bedienungsanleitung soll es sich um eine Suntour XCT Suspension Fork handeln. Kann ich ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Laut Bedienungsanleitung soll es sich um eine Suntour XCT Suspension Fork handeln. Kann ich ich mir irgendwie nicht vorstellen.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.909
Punkte Reaktionen
12.969
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ist bei so einem Teil sicher jederzeit möglich, dass man das nimmt, was gerade günstig verfügbar ist, ohne extra die Anleitung anzupassen.
 
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
So Schwarz und Rot mag ich ja am Bike. Ich weiß, völlig neue Info. Also frisch ans Werk.

IMG_20220404_194035.jpg
IMG_20220404_194026.jpg
IMG_20220404_194014.jpg

Heckpartie erledigt. Fehlt noch vorne. Kommt.
 
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Wenn ich mir das so alles Ansehen dann ist wohl nur der Rahmen aus Aluminium. Der Rest ist auch Eisen.
 
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Hab ich @Pete3. Und wie ich schon vermutete, nur der Rahmen ist aus Aluminium. Die Laufräder auch. Das setzte ich voraus.

Die Frontpartie ist nun auch überarbeitet. Seitenständer gegen den vorhandenen Pletscher getauscht und die Bremssättel erneuert. Probefahrt geht derzeit nicht. Ich komme nicht richtig aufs Rad. Die blöde Hüfte.

So sieht es jetzt aus.
IMG_20220406_173126.jpg
IMG_20220406_173110.jpg
 
Finkenbux

Finkenbux

Dabei seit
07.02.2022
Beiträge
461
Punkte Reaktionen
243
Ort
21614 Buxtehude
Details E-Antrieb
Enik Easy 20“, Bafang FM G31.250 sowie NCM Paris
Also, auch wenn alle nur schimpfen - ich finde es chick. Und es sieht recht robust aus. Insbesondere das elegante Schwarz in Kombination mit dem kräftigen Rot finde ich spektakulär.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.909
Punkte Reaktionen
12.969
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
sondern wie gut @Morsi65 das hingekriegt hat.
Danke. Da freue ich mich natürlich. Aber sooo viel hab ich ja nicht verschlimmbessert. Also optisch. Nur die Schutzbleche lackiert. Der Sattel, Koffer und die Bremssättel sind ja eher praktischer Natur.

Übrigens habe ich mich da von @rio71 seinem Pedelec inspirieren lassen. Da ist das Rad auch schwarz matt lackiert und die Schutzbleche in grün und glaube auch glänzend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Assmann

Assmann

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Steiermark
Weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin jetzt ca 50 Kilometer gefahren und das Rad ist Top. Ich fahre das Rad komplett Offen. Auch ohne Helm und ohne Sicherheits Bekleidung. Bin aber auch alt genug um zu wissen was man darf und was Gesund ist. Bin aber aus Österreich und da sieht man das nicht so Streng oder auch unnötig Genau.
Unterstützung der Stufen von 1-5, und Rad Größe auf 24“. Es funktioniert alles einwandfrei und Schleiffrei.
Als 2. Fahrzeug haben wir noch ein Kalkhoff um über 3000€.
Da brauchen wir von guter Qualität auch nicht sprechen.
 

Anhänge

  • 20220408_113217.jpg
    20220408_113217.jpg
    232,7 KB · Aufrufe: 44
  • 20220412_172656.jpg
    20220412_172656.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 48
Morsi65

Morsi65

Themenstarter
Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.493
Punkte Reaktionen
13.255
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Seitenständer gegen den vorhandenen Pletscher getauscht
Da musste ich noch mal ran da sich die Aufnahme weg gebogen hat. Jetzt hab ich eine stabile aber optisch nicht ganz so schöne Variante verbaut.
IMG_20220414_131236.jpg
 
Assmann

Assmann

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Steiermark
Habe jetzt fast 100 km am Tacho und es funktioniert alles tadellos. Bis jetzt das 2.mal geladen.
 

Anhänge

  • 20220413_160420.jpg
    20220413_160420.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 44
Assmann

Assmann

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Steiermark
Habe nun einiges modifiziert. Das Rad läuft nach wie vor Perfekt. Den Sattel habe ich auch getauscht. Ist aber erst durch die gefederte Sattelstange jetzt bequem.
 

Anhänge

  • 20220415_145928.jpg
    20220415_145928.jpg
    99,1 KB · Aufrufe: 35
  • 20220419_120707.jpg
    20220419_120707.jpg
    96,6 KB · Aufrufe: 36
  • 20220428_182753.jpg
    20220428_182753.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 31
  • 20220421_201900.jpg
    20220421_201900.jpg
    134,3 KB · Aufrufe: 40
R

r_pause

Dabei seit
13.05.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Assmann!

Kann man die nachgerüstete Bremse empfehlen? Besitze das Bike auch und vertraue dieser Bremse nicht. Lg Ralf
 
Assmann

Assmann

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Steiermark
Die nachrüsteten Bremsen von Amazon sind jeden Euro wert. Sie verzögern weit besser und es gibt vorallem kein Schleifgeräusch mehr.
 
Assmann

Assmann

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
10
Ort
Steiermark
Anbei noch 2 Fotos.
 

Anhänge

  • 20220415_171331.jpg
    20220415_171331.jpg
    175,5 KB · Aufrufe: 20
  • 20220419_120637.jpg
    20220419_120637.jpg
    98,8 KB · Aufrufe: 17
GloryForry

GloryForry

Dabei seit
17.05.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Die nachrüsteten Bremsen von Amazon sind jeden Euro wert. Sie verzögern weit besser und es gibt vorallem kein Schleifgeräusch mehr.
Grüß dich!
Da ich böserweise demnächst mit einem Engwe EP 2 Pro rumfahren werde und den Eindruck habe, dass du Ahnung hast... Kannst du mir kurz zusammenfassen was alles ich, deiner Meinung nach, separat dazukaufen soll? Bin aus Österreich und lebe am Land.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
sissy

sissy

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
667
Punkte Reaktionen
505
Ort
Espasingen
Details E-Antrieb
Vitali mit BBS02/ NCM Paris u. Paris+/ Docrooup
Ich habe das Rad als Docrooup DS2 jetzt 1000 km und bin sehr zufrieden, hab dazu ein paar Videos gemacht. Das ist das 1.:

 
Thema:

ENGWE - Ein Erfahrungsbericht

ENGWE - Ein Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Bügelschloss-Halterung Lockrockit (mit Kryptonite New York Mini): Hi Community, seit einem halben Jahr habe ich ein halbwegs vernünftiges Pedelec und das auch mit zwei Schlössern unterschiedlicher Hersteller und...
Vorstellung: "Akku-Schon-Ladegerät": Laden nur bis 80%: Hallo miteinander, ich möchte euch kurz mein "Nebenbei-Bastelprojekt" vorstellen: Pedelec Ladegerät mit wählbarem "80%" Modus zum Akkuschonen...
Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
Hallo aus der Eifel (Landkreis Cochem-Zell): Hallo, dieses Forum ist einfach nur klasse! Ich bin Carsten, werde 50 und wohne in der Eifel in der Nähe von Mayen. Wer die Gegend kennt weiß...
EBS Heidelberg: Dezember 2019 Ein Erfahrungsbericht über den mir "widerfahrenen" Service von EBS nach 8 Wochen ohne Motor. (EBS Climber V2) EBS Heidelberg...
Oben