Enge Straßen und draufhaltende Autofahrer

Diskutiere Enge Straßen und draufhaltende Autofahrer im Plauderecke Forum im Bereich Community; Moin aus Bochum , zunehmend werde ich in engen Wohnstraßen in die rechts parkenden Autos von entgegengenommen Autofahrern gedrängt. Wie kann man...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X

xt500

Dabei seit
10.12.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
16
Moin aus Bochum , zunehmend werde ich in engen Wohnstraßen in die rechts parkenden Autos von entgegengenommen Autofahrern gedrängt. Wie kann man dagegen vorgehen. Zur Rede stellen ist wenig Zielführende und nicht ganz Ungefährlich.
Durch die aktuelle Sperrung der A40 herrscht jetzt Anarchie in Bochum.
Gruß xt500
 
DieterWilke

DieterWilke

Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
508
Punkte Reaktionen
388
Ort
ADFC Ratingen
Details E-Antrieb
Orbea Gain F40 M. 2019, Focus Paralane 6.6 Commute
Kennzeichen aufschreiben oder fotografieren (ist gleichzeitig Beweissicherung der Situation) und dann anzeigen!
 
R

Rollerfahrer

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
3.962
Punkte Reaktionen
2.445
in die rechts parkenden Autos von entgegengenommen Autofahrern gedrängt.
Das ist richtig so!

Wenn in Deiner Fahrtrichtung Autos parken und somit ein Hindernis darstellen, musst Du bei Gegenverkehr in den Lücken verschwinden.

Genauso muss der Gegenverkehr in Lücken verschwinden wenn dort geparkt wird, und Du freie Fahrt hast.

So was lernen Autofahrer in der Fahrschule. Fahrradfahrer ohne Führerschein müssen sich das manchmal erst erklären lassen.

Ist aber eigentlich selbsterklärend.
 
E

Elektroflitzer

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
86
Was nicht paßt, paßt nicht. Nicht abdrängen lassen, sondern anhalten.
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
6.369
Punkte Reaktionen
3.159
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Moin aus Bochum , zunehmend werde ich in engen Wohnstraßen in die rechts parkenden Autos von entgegengenommen Autofahrern gedrängt. Wie kann man dagegen vorgehen. Zur Rede stellen ist wenig Zielführende und nicht ganz Ungefährlich.
Durch die aktuelle Sperrung der A40 herrscht jetzt Anarchie in Bochum.
Gruß xt500
Fahrschulen besuchen und die Verkehrsregeln lernen, wäre mal ein erster Ansatz.
 
Veidt21

Veidt21

Dabei seit
18.09.2018
Beiträge
440
Punkte Reaktionen
358
Details E-Antrieb
Gotour6, Bosch Activ-Line-Plus
In solchen Straßen mache
Ich immer meine GoPro an.
Nachdem mich ein Transit so abgedrängt hat -mit Absicht- dass
es schon kriminell war, und er erst
Ruhe gab, nachdem ich mein ich Handy aus der Tasche zog, fuhr er mit Follgas weg. Leider konnte ich mir die A. - Nr. so schnell nicht merken.
Seidem nur noch mit Kamera.
 
S

stroker88

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
214
Mit nachweisbarer Nötigung ( Video des gesamten Ablaufes) verplempert man auch nur seine Zeit. Die Polizei (jedenfalls die in Lippe) ist nicht Willens oder einfach nicht fähig, sowas aufzukären.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.479
Punkte Reaktionen
738
Wenn nur auf deiner Seite Autos auf der Straße parken. Dann ist das richtig so.
Du hast keine Vorfahrt!

Bei mir kommt es selten vor, dass Autos mich unangenehm eindrängen. Ich fahre aber auch kollegial zur Seite.
Wenn es zu eng ist, mir jemand entgegenkommt und keiner Vorfahrt hat, dann halte ich einfach an oder nehme paar Meter über den Fußweg mit.

Sollte ich Vorfahrt haben, ziehe ich voll durch und die Autos halten IMMER!
 
M

MadDad

Dabei seit
05.05.2021
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
22
Da durch die aktuelle Sperrung du ja zunehmend in die Situation kommst und sich diese für die Dauer der Sperrung auch nicht verbesern dürfte, wirst du das Realistisch gesehen aushalten müssen. So blöd das auch klingt.
Täglich Anzeigen erstatten wird nicht Zielführend sein.

Da hilft nur vorraus schauend fahren, gelegentlich fluchen oder alternative Strecke suchen.
Bist jedenfalls nicht zu beneiden.
 
H

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
974
Punkte Reaktionen
1.225
Entweder eine andere Strecke suchen oder auf den Gehweg ausweichen und dort aber, wenn Fußgänger unterwegs sind, langsam fahren.

Kenne solche Straßen auch, gibt es sehr viele in Berlin davon. Da wird dann nicht auf einer Seite geparkt, sondern auf beiden Seiten. Das ist manchmal so eng, dass weder die Feuerwehr noch die Müllabfuhr durch kommt.

In solchen Straßen fahre ich dann eben langsam und springe von Einfahrt zur Einfahrt.
Ist ja für alle nicht einfach, da durchzukommen.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
2.897
Punkte Reaktionen
2.132
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Hab das problem in einer einbahnstraße, die ich gegen die fartrichtung als radler nutzen kann. In einer kurve sind mir da mehrmals autofahrer gefährlich nah gekommen. Auf meiner seite stehen da keine autos. Eigentlich ist das also nicht mein fehler. 😉

Ich umfahr die stelle. Das sind vielleicht 100 m mehr, die ich dadurch radel.
 
Veidt21

Veidt21

Dabei seit
18.09.2018
Beiträge
440
Punkte Reaktionen
358
Details E-Antrieb
Gotour6, Bosch Activ-Line-Plus
Dumm nur, wenn die Cam das eigene Fehlverhalten filmt.

Erklärung siehe oben.

Einfach mal lesen was hier falsch gemacht wurde. Und dann noch dem Gegenverkehr angelastet werden sollte.
Ich befand mich auf einem Radweg, und der Vogel hat mich mit seiner Karre fast in die angrenzende Böschung gedrückt. Wenn dir sowas auch mal passiert, wirste auch anders darüber denken.
Ich bin keiner der auf dem Bike rücksichtslos (egoistisch und ohne Hirn )durch die Gegend fährt, sondern immer versucht, gesund und ohne Probleme durch den Verkehr zu kommen.
 
DieterWilke

DieterWilke

Dabei seit
17.04.2017
Beiträge
508
Punkte Reaktionen
388
Ort
ADFC Ratingen
Details E-Antrieb
Orbea Gain F40 M. 2019, Focus Paralane 6.6 Commute
Das ist richtig so!

Wenn in Deiner Fahrtrichtung Autos parken und somit ein Hindernis darstellen, musst Du bei Gegenverkehr in den Lücken verschwinden.

Genauso muss der Gegenverkehr in Lücken verschwinden wenn dort geparkt wird, und Du freie Fahrt hast.

So was lernen Autofahrer in der Fahrschule. Fahrradfahrer ohne Führerschein müssen sich das manchmal erst erklären lassen.

Ist aber eigentlich selbsterklärend.
Über welchen Sachverhalt klärst Du hier auf? Es ist in der TO-Aussage nicht erkennbar, dass es sich um eine Einbahnstraße oder eine 2-Richtungsstraße mit auch auf der linken Seite parkenden Autos (also Hindernissen) handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xt500

Dabei seit
10.12.2020
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
16
Danke für die schnelle Antwort, aber dann sind wir ( also meine Frau & ich ) Dauergast bei der Polizei.
Wir machen beide unsere Alltäglichen Fahrten zur Arbeit mit den Rädern, was hier abgeht , ist nicht mehr normal. Morgens um 6:15 wird meine bessere Hälfte in der Fußgängerzone von einem Krankentransporter zu Fall gebracht, dann von einem Nahverkehrsbus am Bordstein eingeklemmt , der Fahrer wollte an die Haltestelle, nur der Gelenkbus war zu lang.Wir sind Ü50 , ich habe alle Führerscheinklassen und brauche sie auch.Wenn ich in den kleinen Straßen in der Stadt unterwegs bin, biegen aus den Hauptstraßen Pkw ein
und geben richtig Gas obwohl ich für Sie in einer Enkstelle fahre , da ist Platz genug nur man fährt dann noch
auffällig Links sodaß zu deren Seite Rechts mehr Platz ist als für mich in meiner Fahrtrichtung.Spiegeltreffer mit meinem Ellenbogen war schon dreimal. Ich habe mittlerweile Schiss und Wut !
Gruß xt 500
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Enge Straßen und draufhaltende Autofahrer

Enge Straßen und draufhaltende Autofahrer - Ähnliche Themen

Reise Von Bonn über die Eifel in die Niederlande: Hallo Leute, ich würde euch gerne von meiner Reise berichten. Dabei möchte ich den Fokus v.a. auf die Radinfrastruktur legen. Zuerst etwas zu...
Oben