ENERpower softpack Akkus

Diskutiere ENERpower softpack Akkus im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Kann sein, dass eine Reihenschaltung durch ein Defekt an dem passiven Balancer ist in die Tiefentladung gegangen?! Das passiert leider hin und...
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
Kann sein, dass eine Reihenschaltung durch ein Defekt an dem passiven Balancer ist in die Tiefentladung gegangen?!
Das passiert leider hin und wieder Mal, denn der passive Balancer besteht aus Widerständen...die können auch kapput gehen...einfach zurück an uns...
 
komamati-san

komamati-san

Mitglied seit
24.04.2016
Beiträge
73
Details E-Antrieb
Q100 36V / S06S / LCD5
Kann sein, dass eine Reihenschaltung durch ein Defekt an dem passiven Balancer ist in die Tiefentladung gegangen?!
Das passiert leider hin und wieder Mal, denn der passive Balancer besteht aus Widerständen...die können auch kapput gehen...einfach zurück an uns...
Ei, das hört sich nach einer guten Lösung an; bis wann seid ihr denn in Adlershof normalerweise so vor Ort, ich hab 20min Fahrzeit zu euch, das spart schonmal 1x Verpackung und Versandkosten...
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
Wir brauchen ein paar Tage dafür, dass ist nicht etwas, was man einfach so machen kann...und weiter bitte mit PN
 
Zuletzt bearbeitet:
A

agathe

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
42
Nach dem erfolgreichen Tipp mit Enerpower habe ich wenigsten eine Firma gefunden die meinem Wunsch nach einem zusätzlichen Akku für meinen Gboost entspricht.
Nun wird es aber richtig Problematisch für mich, da ich Nullkommanull Ahnung von Akku und Stecker etc. habe. Ich schreibe mal meine Anforderungen auf und hoffe ihr könnt mir bei der Auswahl behilflich sein.
Ich wohne im hügeligen Bayern und kann aus verschiedenen Gründen die Hügel nicht mehr so erklimmen.
Der Akku sollte nach Möglichkeit viele Wh haben und die Stecker sollten passen. Natürlich möchte ich kein 5 kg Monster. Taschenakku oder Softpack wäre mir ganz recht. Ich habe mir einige angeschaut und stelle mal die Links hier ein.

Softpack-Akku 36V 25Ah BMS 20A XLR-3 mit M50

Softpack-Akku 36V 20Ah BMS 20A XLR-3 mit M50 - Rechteckig

Softpack-Akku 48V 15Ah BMS 20A XLR-3 mit 50M

Softpack-Akku 48V 17,25Ah BMS 20A XLR-3 mit 35E - Rechteckig
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Liebe @agathe,
ich werde mir wohl auch den Gboost jetzt am WE bestellen.
Eine Idee für den Akku habe ich auch schon.
Die originalen sind mir etwas zu teuer und auch zu klein von der Kapazität.
Ich werde mir zwei Riegel aus jeweils
13 x Samsung 21700 mit 5Ah fertigen.
Dann habe ich 48 Volt mit 480 Wh.

Dazu dann noch ein 48V Ladegerät.
Ladestecker die normalen runden.
Motorstecker ist leider ein spezieller Higo Stecker, die Quelle steht im Gboost Thread.

Was man noch bräuchte sind Schalter und ein Voltanzeige.

Gehäuse bin ich noch am grübeln,
aber eine Idee ist auch schon da.
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
Der Akku sollte nach Möglichkeit viele Wh haben und die Stecker sollten passen. Natürlich möchte ich kein 5 kg Monster.
Nicht nur die Kapazität spielt eine Rolle, sondern die Spannungslage (als eine Komponente der Berechnung von Wh). Daher ist auch wichtig zu beachten, wie viele Parallelschaltungen im Akku sind und welche Akkuzelle drin verbaut wird. Je klein der Akku ist (wenige Parallelschaltungen) desto wichtiger sind die Eigenschaften der eingebauten Akkuzellen in Hinsicht auf die relative Last. Nun die Übersetzung :p fährst du eher anspruchvollen Strecken (Bergauf bspw.) muss der Akku eine relative hohe Spannung behalten können. Der 13S3P mit 21700 Akkuzellen wäre also nicht die optimalste Lösung...
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Der 13S3P mit 21700 Akkuzellen wäre also nicht die optimalste Lösung...
Dann wäre 13s2p von der 21700 also noch schlechter?

Und ich dachte da habe ich was kleines was mehr Reichweite bringt als die Gboost Flaschen.
Die haben nur ca. 250 Wh bei kleiner Flasche oder ca. 360 Wh bei großer Flasche bei nur 43 Volt.
Das sind scheinbar 12s Pakete.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
das hängt alles davon ab, wie belastbar der Akku wird.
Für Flachstrecken, wie in Berlin, ist auch ein 13S2P vollkommen in Ordnung, aber wenn man den Motor ständig an seiner Leistungsgrenze bringt, sollte der Akku etwas robuster sein.
Es dürfen keine Enttäuschungen entstehen...
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Danke für die Erklärung @Rutzki73 !
Es ist also die Ampere Belastbarkeit bei der 18650 in 4p besser als bei der 21700 in 2p.
 
E

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.842
Ort
Deutschland
Ja, natürlich, weil p parallel heißt. Das heißt, die Ampereanforderung wird aus mehreren Zellen parallel bedient. Verkraftet eine Zelle 6 A, so ist das 1p und 6A. Das wären dann mit 2p 12A, mit 3p 18A und mit 4p 24A....
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
Danke für die Erklärung @Rutzki73 !
Es ist also die Ampere Belastbarkeit bei der 18650 in 4p besser als bei der 21700 in 2p.
Schauen wir gemeinsam verschiedene Akkuzellen in verschiedenen Konstelationen in Parallelschaltung (wir lassen die Kapazität und die Reihenschaltung außer vor) an.

Murata US18650VTC5 - die Akkuzelle kann 20A Dauerlast, also in 2P ca. 40A. Diese Akkuzelle in einem Akkupack mit BMS von 20A wird in 2P nur mit 10A belastet werden. Die Spannung wird also sehr hoch bleiben.

Samsung SDI INR18650-29E - die Akkuzelle kann zwar mit 3C belastet werden, aber mit 1,5C bleibt die Spannung hoch. Wir reden also über 4A-5A pro Parallelschaltung. Erst ab 4P taugt der Akku auch bei hoher Belastbarkeit (BMS nach wie vor 20A)

Samsung INR21700-50E - die Akkuzelle ist eine 1C (bis 2C) Akkuzelle, d.h. in 2P taugt die Akkuzelle kaum über die 10A Dauerlast.

Samsung INR21700-40T - die Akkuzelle kann locker 5C, d.h. sogar als 1P hält sie eine ähnliche Spannung wie die 50E bei 4P

Es muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass solche Akkuzellen, die sehr viel Strom auf Dauer abgeben können, sind in der Regel auch robuster, was die Temperatur angeht. Ich kann mir durchaus vorstellen (habe noch nicht getestet und auch noch kein Vergleich dazu gesehen), dass wenn irgendjemand 2 Akkus mit der selben Konfiguration hat (sagen wir mal 10S4P) mehr Wh im Winter aus einem Akku mit bspw. VTC6 bekommt als mit 35E und das obwohl die 35E ca. 10%-12% mehr Nennkapazität hat
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Das mit p Parallel gemeint ist war mir schon klar nach meinem 10s6p den ich gebaut habe.
Aber ich habe nicht bedacht das Beispielsweise eine Samsung 21700 als
50E einzeln nicht so stark belastbar ist,
und habe nur auf die 5000mA geschaut.
 
A

agathe

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
42
Danke Rutzi73 für die Antworten, ich habe mir noch einen Akku ausgesucht, der meinen Bedürfnissen und auch der OBB-Topographie besser angepaßt sein sollte. Gboost und Akku sollen mich auch im Bergischen Nachbarland gut und lange unterstützen.
Ich vermute ich werde kommende Woche die Tel.-Kundenberatung nutzen.
hier noch ein Link von meinem vorläufigen Wunschakku

Softpack-Akku 48V 17,25Ah BMS 20A XLR-3 mit 35E - Rechteckig
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Mitglied seit
23.07.2015
Beiträge
1.548
Ort
Berlin
13S5P mit 35E bei Motoren 250W-350W ist vollkommen im grünen Bereich.

Sogar bei Spitzenlast von bis zu 500 Watt werden das lediglich ca. 12A. Unter 5 Parallelschaltungen sollten das ca. 3A pro Akkuzelle....das schafft der 35E locker....
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Ich habe gerade mal gerechnet.
Die Original Gboost Flaschen haben ja
nur 43,2 Volt.
Anscheinend sind dort in der kleinen Flasche 12s2p und in der großen Flasche 12s3p verbaut. Und das alles mit Panasonic 18650.
Gehen soll bei Fremdakkus alles von
36 - 48 Volt.
Die Frage ist nur bei welcher Unterspannung der Controller abschaltet.
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.467
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Wenn Akku von 36-48V funktionieren, wird der Controller das wohl dementsprechend "erkennen" und passend zum Akku die Unterspannungs Abschaltung inne haben.
Alles andere würde bei solchen Universal Controller kein Sinn machen.
Bei meinem Kt24/36V Controller erkennt ja auch, ob ein 42V Akku dran hängt oder ein 24V Akku (die Erkennungsgrenze ist wohl bei 30V).

Außerdem verhindert das verbaute BMS, das der Akku zu tief entlädt.
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.777
Dann müsste ja der Gboost Controller
drei Akkus erkennen. Den Originalen mit 43,2 und Fremdakkus mit 36 + 48 Volt.
Oder er hat gar keine Abschaltung und verlässt sich auf das BMS vom Akku.
Was dann wiederum einen Eigenbau Akku ohne BMS ausschließen würde.
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.467
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
43,2V = 12S bei 3,6V pro Zelle.
Das ist aber dann nicht voll.
Voll wäre bei 12S: 50,4V.
Da man im Normalfall bei Unterspannung von Liion Zellen von ca. 3.0-3.1V ausgehen kann (Controller seitig), wäre das bei 43,2V Akku ca. 36V.
Die Frage wäre noch, wann der Controller bei einem 36V Akku (voll ca. 41-42V) abschaltet.
Wenn das auch bei ca. 36V liegt, wäre da ziemlich viel an Kapazität verschenkt; der 36V Akku dürfte bis ca. 30-31V in Unterspannung gehen.
 
H

HeikoS

Mitglied seit
09.01.2020
Beiträge
3
Moin zusammen!

Nach 68 Seiten Forenbeitrag stellt sich mir noch folgende Frage: angenommen man möchte einen 36v ~20ah Akku haben, dann wäre dass bei 35E Zellen ja ein 10s6p und bei 50E nur ein 10s4p Aufbau. Ist ein Aufbau mit mehr parallelen Zellen Spannung und Kälte unanfälliger? Der 50E Akku kostet anscheinend aufgrund des kürzeren Produktionsprozesses gesamt im bgl etwa 50€ weniger.. Und warum sind die 40t Zellen Akkus im vgl soviel teurer obwohl der singelcell Preis eigentlich ähnlich ist?
 
Thema:

ENERpower softpack Akkus

ENERpower softpack Akkus - Ähnliche Themen

  • SKS Cagebox und ENERpower Softpack 36V 10S3P 10,35Ah mit BMS

    SKS Cagebox und ENERpower Softpack 36V 10S3P 10,35Ah mit BMS: Hallo, ich plane eine Nachrüstung meines Trekkingfahrrades (mit Trapezrahmen ) mit dem Hinterrad - Nachrüstsatz von ELFEI...
  • verkaufe ENERpower HaiLong Rahmenakku Li-Ion 48V 10,35Ah

    verkaufe ENERpower HaiLong Rahmenakku Li-Ion 48V 10,35Ah: Verkaufe intakten 48V 10.35Ah Akku HaiLong 1 - max. 20 Ladezyklen - Ladegerät Modiary Ladegerät 54,6V 2A - wurde gekauft für Testzwecke mit dem...
  • Centurion Backfire mit Bafang BBS02 750W 48V Enerpower Akku

    Centurion Backfire mit Bafang BBS02 750W 48V Enerpower Akku: Hallo, ich bin schon lange stiller Mitleser hier und habe mir nun auch mein erstes Pedelec zusammengebaut. Angefangen hat mit der Revision meines...
  • ENERpower 35E 10s4p läd nicht voll

    ENERpower 35E 10s4p läd nicht voll: Liebe Community, ich hab letzte Woche mein Cannondale MTB mit einen TSDZ2 aufgerüstet, dazu habe ich von ENERpower folgenden Akku bestellt -->...
  • Similar threads
  • SKS Cagebox und ENERpower Softpack 36V 10S3P 10,35Ah mit BMS

    SKS Cagebox und ENERpower Softpack 36V 10S3P 10,35Ah mit BMS: Hallo, ich plane eine Nachrüstung meines Trekkingfahrrades (mit Trapezrahmen ) mit dem Hinterrad - Nachrüstsatz von ELFEI...
  • verkaufe ENERpower HaiLong Rahmenakku Li-Ion 48V 10,35Ah

    verkaufe ENERpower HaiLong Rahmenakku Li-Ion 48V 10,35Ah: Verkaufe intakten 48V 10.35Ah Akku HaiLong 1 - max. 20 Ladezyklen - Ladegerät Modiary Ladegerät 54,6V 2A - wurde gekauft für Testzwecke mit dem...
  • Centurion Backfire mit Bafang BBS02 750W 48V Enerpower Akku

    Centurion Backfire mit Bafang BBS02 750W 48V Enerpower Akku: Hallo, ich bin schon lange stiller Mitleser hier und habe mir nun auch mein erstes Pedelec zusammengebaut. Angefangen hat mit der Revision meines...
  • ENERpower 35E 10s4p läd nicht voll

    ENERpower 35E 10s4p läd nicht voll: Liebe Community, ich hab letzte Woche mein Cannondale MTB mit einen TSDZ2 aufgerüstet, dazu habe ich von ENERpower folgenden Akku bestellt -->...
  • Oben