eMTB - Wirklich neu?!

Diskutiere eMTB - Wirklich neu?! im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo liebe Community, ich habe mir ein neues Ebike (Focus Jam2 2020) online bestellt und liefern lassen, welches bei Auslieferung lt. Computer...
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Hallo liebe Community,
ich habe mir ein neues Ebike (Focus Jam2 2020) online bestellt und liefern lassen, welches bei Auslieferung lt. Computer jedoch bereits 34 km Laufleistung hatte. Minimale Kratzer waren an Lenker und am Motor ersichtlich, können jedoch gut von der Montage rühren. Kann es euer Meinung nach sein, dass es sich um ein Vorführ/Ausstellungsstück handelt? Das Modell ist noch kaum auf dem Markt. 34 km zum „Testen“ kommen mir jedenfalls viel vor, zumal die Gangschaltung z. B. miserabel eingestellt war. Ich würde mich sehr über eine Einschätzung freuen, da ich noch in der „14-Tage-Frist“ bin.
Vielen Dank und liebe Grüße!!
 
Waldschreck

Waldschreck

Mitglied seit
15.10.2019
Beiträge
14
Hallo,

ist wird wohl ein Vorführrad sein, gab es denn wenigstens ordentlichen Rabatt?
Ansonsten könntest Du auf Wandlung bestehen bzw. wenigstens einen plausiblen Grund für die 34 km einfordern. Wichtig wäre jetzt nur eine zeitnahe Mängelrüge!
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Vielen Dank für die rasche Antwort, super!
Nein, das Modell Jam2 6.8 2020 mit dem Bosch CX ist ja leider noch kaum zu haben, wird nur bei einer Handvoll Shops online angeboten und ist wahrscheinlich auch noch kaum lokal erhältlich. Überall zur UVP von 4799 Euro. Hätte es auch lieber bei einem Händler in der Nähe gekauft, gab es leider nicht. Dass es ein Vorführer ist, befürchte ich auch, aber es wurde klar als neu verkauft. Habe es Freitag bemängelt, noch keine Rückmeldung. Ich kann gerne berichten. Nur konnte ich nicht einschätzen, ob das bei ebikes normal ist- kenne mich mit Autos besser aus:)
LG
 
M

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
147
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
biobike von hercules mit 7gang sram nabenschaltung
wenn das rad sonst ok ist, würde ich nach einem kleinen nachlass fragen und das bike behalten.

kratzer hat man doch eh nach nen paar tagen gebrauch am rad, und vergurkt kann ein pedelec nach knapp 40 km probefahrt durch einen anderen auch normal nicht sein.
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Das wäre auch meine Überlegung, allerdings ist es eh wegen eines noch anderen Problems direkt in die Werkstatt zur Überprüfung. Und auf der anderen Seite tue ich mich etwas schwer, weil ich es schon unverschämt fänd, es als neu zu verkaufen (zumal die mehrere auf Lager hatten und mir wahrscheinlich das schon ausgepackte geschickt haben...).
 
H

honda steffen

Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
610
Das wieder einzupacken wäre aufwendiger gewesen als eine Kiste zu nehmen wo es eh schon drin war - aber verstehen kann ich es irgendwie schon. Hätte auch keine Lust auf Kratzer - die mache ich selber rein. Und wenn dann soll neu auch neu sein. 34 km sind auf jedenfall nicht neu.
 
M

markustoe

Mitglied seit
27.06.2016
Beiträge
571
Ort
LU
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
Einschreiben, Rückschein
Wandlung verlangen, alternativ einen satten Rabatt anbieten.... Als Einstieg würde ich mal 30% verlangen
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Danke für eure Tipps. :)
Werde mal schauen, was da geht. Wenn da kein vernünftiges Entgegenkommen auszumachen ist, werde ich es wohl schon aus Prinzip zurückgeben...
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Hallo!
Ich hoffe, ich darf euch noch einmal mit meinem Fahrrad behelligen. Focus Jam2 6.8 2020. Aktuell schwanke ich noch zwischen zwei Rahmengrössen, M (42cm) und L (45cm). Die reine Rahmenhöhe ist jeweils kleiner als im Vorjahr oder z. B. beim Thron, offenbar andere Geometrie. Wenn ich auf dem M sitze, kommt es mir klein vor, ich schaue zum Beispiel über den Lenker hinweg deutlich von oben/vorne auf die Radnarbe und die Federgabel herab, was mir komisch vorkommt, oder wäre das beim MTB normal? Denke, der Lenker sollte beim Blick nach unten die Narbe eher verdecken? Auf das kiox Display schaue ich auch auch von oben sehr schräg drauf. Vom ersten kurzen Gefühl passt L besser. Ich bin allerdings nur ca. 176 cm, SL 81 cm. Damit hänge ich glaube ich ziemlich genau zwischen beiden Größen, rein rechnerisch laut Rechenschieber auf verschiedenen Seiten vielleicht etwas eher Richtung M oder?! Andererseits 81 x 0,226 x 2,54 = 46,6? Meint ihr, dass mein Eindruck, dass L im Sitzen besser passt, richtig sein kann? Ist überhaupt eines von beiden potentiell falsch? Von der Überstandshöhe ist bei L nicht allzu viel Luft, aber im Sitzen/Fahren find ich M irgendwie klein. Der „M-Händler“ meinte, passt, aber ich solle dennoch auch L probieren. Hatte schon mal ein eher zu kleines Rennrad und will mich nicht nochmal ärgern :)
Danke für eure Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bikerider22

Mitglied seit
15.05.2018
Beiträge
21
Hallo,
Ich habe mir auch gerade ein CUBE AIM SL 29" gekauft, und bin 1,79m groß mit 84cm Beinlänge,
und habe mich für die Größe L entschieden.

Man muss bei der Zwischengröße vorher dann wissen was man mit dem Mountainbike genau fahren will.

Will man mehr tricky, technisch um Bäume Slalom fahren, mit kleinen Jumps,
nimmt man die etwas kleinere Größere, da die wendiger ist.

Fährt man mehr lange Trails mit wenig Technik oder lange Feldwege /Straße, würde ich auch die Größe L wählen (19"Zoll Rahmen).
Der liegt dann etwas satter auf dem Asphalt/Feldweg und wahrscheinlich auch besser bei Downhill - Fahrten, da leicht längerer Radstand... 🙂
 
P

pedelec420

So ein Kilometerstand zurückzusetzen ist für einen Händler auch kein Problem;)
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.982
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Weiß gar nicht, was du willst. Das werden doch alles keine Wege zum Glück.
Behalt das Rad und freu dich dran...34 km hast du doch nach der ersten Fahrt.
 
D

DrTR3EP3L

Mitglied seit
21.10.2019
Beiträge
6
Herzlichen Dank für die Rückmeldungen!
Was ich will, habe ich ja in extenso geschrieben. Das Fahrrad sollte neu sein, Listenpreis, war aber augenscheinlich schon gefahren, hatte Gebrauchsspuren und somit schon einen Wertverlust, bevor es bei mir eintraf (von einem anderen technischen Mangel abgesehen). Würdest du dir ein Auto konfigurieren und das bei Auslieferung mit bereits 500 km auf dem Tacho akzeptieren? Eben.
Letzten Endes bekomme ich nun eine neue Lieferung.
Wichtig wäre für mich noch die Frage nach eurer Einschätzung zur Rahmengrösse...
Liebe Grüße
 
Ravenous

Ravenous

Mitglied seit
22.10.2019
Beiträge
62
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2019 & CX 2020
Das kannst Du doch nur selber beurteilen, wie Du sitzen willst. Jetzt hast Du ein Rad da, also kannst Du doch eine Sitzprobe machen. Entweder es passt, oder Du nimmst eine Nummer kleiner oder größer.
 
Thema:

eMTB - Wirklich neu?!

Werbepartner

Oben