eMTB selber umrüsten - Mittelmotor oder Nabenantrieb hinten?

Diskutiere eMTB selber umrüsten - Mittelmotor oder Nabenantrieb hinten? im Ablage Forum im Bereich Plauderecke; schönen Sonntag allen ich bin neu in diesem gebiet und habe eine kleine noob frage . ich möchte mir selbst ein MTB aufbauen. was ist Eure...
drölfzig

drölfzig

Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
0
schönen Sonntag allen

ich bin neu in diesem gebiet und habe eine kleine noob frage .

ich möchte mir selbst ein MTB aufbauen. was ist Eure meinung zum antrieb? Mittelmotor oder Nabenantrieb?

Anwendung/Anforderungen:
* hauptsächlich würde ich es auf asphalt verwenden, in der freizeit auch mal "off road".
* Power/speed : soviel wie möglich, mind 80km/h
* reichweite: min 50km
* Modus: ohne treten zwingend und mit unterstüzung
* € : so 2-2500€ für das kit, 1800-2000 € max, wenn akku nicht dabei (tendiere eher zum selbstbau akkaupack)

mich interessiert eure meinung. empfehlungen /links zu umrüstkits willkommen.

JA ich kenne google, aber da gibt es 90% china schrott. ich möchte qualität, und gerade wenn es um controller und oder konnektivität zb. zu smartphone usw geht, oder noch besser praxiserfahrungen wenn vorhanden.

frohe ostern
 
lektro

lektro

Mitglied seit
17.05.2012
Beiträge
775
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
für 80 km/h ein fetter schwerer (china) Direktantrieb. Hat halt untenrum wenig Moment. Für Gelände (china) TSDZ2 mit Opensource Software. Geht aber kaum so schnell. Willst Du sicher 80??
 
Thema:

eMTB selber umrüsten - Mittelmotor oder Nabenantrieb hinten?

Werbepartner

Oben