Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen

Diskutiere Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Also, ich habe vorne einen rahmenfesten Gepäckträger (dank 20"-Rädern sitzt der auch noch sehr tief), der hat einen Klickfix-Adapter. Ich habe mir...
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #41
J

jup

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
1.060
Reaktionspunkte
1.491
Ort
NRW zwischen Rheinland und Ruhrpott
siehe auch mein Post hier

Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht

und der Folgepost

das 2bag ist genau wie meine dort erwähnte Vaude Tasche von 2019 - mit unten umlaufendem Reißverschluss - nur war es bei der Vaude Tasche so, dass der Reißverschluss unten geschlossen wurde für Radfunktion und oben für Rucksack)
Wenn Dir die Tasche schwer beladen hinfällt auf den unten geschlossenen Reißverschluß (kann ja auch als Rucksack hinfallen) oder auch auf den geöffneten 'halben' Reißverschluß und der Reißverschluß kaputt geht, dann muss man das erst wieder reparieren, bevor man die Tasche wieder in dualer Funktion verwenden kann - so was wirkt wie eine Sollbruchstelle.

Dann lieber die Ortlieb Tasche Vario PS, auch in obigem Thread erwähnt, da ist einfach die Seite, die beim Rad aussen ist, für die Rucksackriemen und es gibt eine Abdeckplane zum umschlagen

https://www.ortlieb.com/de_de/vario-ps+F7714

oder eben passenden Rucksack in große Gepäcktachen - finde ich am praktikabelsten und wie @hadizet schon gesagt hat - zur Not fährt man halt mit Rucksack auf den Schultern, wenn man auf dem Rückweg noch einkauft - der Einkauf kann dann in die Gepäcktasche

So ist man auch nicht so auf bestimmte Marken festgelegt, und es kann eben auch was anderes als der Rucksack in die Gepäcktasche, man hat Platzreserve.

Ist so ähnlich wie Rucksack in Korb, das geht auch, aber ich habe den Eindruck, mit einer Gepäcktasche können sich mehr Leute anfreunden (identifizieren?) als mit einem Korb. Packtaschen haben auch einen tieferen Schwerpunkt als ein Korb und sind evtl. leiser. Ich finde sie auch hübscher. Ein Korb käme erst zum Einsatz, wenn beide Packtaschen voll sind - dann kommt man aber oft wegen dem Korb nicht mehr gut an die Taschen.

Meist bin ich aber froh, dass ich mit 2 Taschen eine breite ebene Fläche habe und ggf. sperriges Zeug obendrauf festzurren kann - da stört mich ein Korb eher. Habe mit e-Trecking-Rad mit ziemlich normalem Diamantrahmen (2017er KTM Machina Sport) mit Packtaschen und ohne Kiste schon Gartengeräte mit Stiel und Schneeschaufeln (Schaufel nach hinten, und Stiel am Oberrohr festbinden, ging prima), Dämmung für Heizungsrohre, große Kiste (80x80x50cm, dann geschoben) transportiert ...

Gab wohl mal ne vorgefertigte Umhängetasche von Vaude, war empfohlen für die Aqua Back Serie von Vaude

Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht

Also, ich habe vorne einen rahmenfesten Gepäckträger (dank 20"-Rädern sitzt der auch noch sehr tief), der hat einen Klickfix-Adapter. Ich habe mir dann eine Klickfix-Platte für unter 10€ gekauft und die an eine solide Umhängetasche geschraubt, die ich noch hatte. Damit kann ich die Tasche im Handumdrehen an diesen Gepäckträger klicken. Wenn da viel drin ist und sie schwerer ist als ein paar Kilo, sichere ich sie noch mit einem Spanngummi, damit sie nicht wackelt.

Taschen vorne haben den Riesenvorteil, dass man sie immer im Blick hat, dass man problemlos auch beim Anhalten zwischendurch mal schnell drankommt (Sonnenbrille, Handschuhe, Regenjacke etc.) und dass sie so leicht nicht dreckig werden.

Ein Korb hinten ist aber sehr praktisch beim Einkaufen oder so. Da stopft man den Kram einfach in einen Stoffbeutel, den man dann in den Korb wirft und fertig, das ist in Sekunden erledigt. Sieht uncool aus, aber wie gesagt: Praktisch ist das neue cool.

Viele Leute wollen gerne etwas völlig und perfekt integriertes, aber dann wird es halt oft auch teuer und eben sehr speziell. Packtaschen finde ich völlig OK bei Campingurlauben oder so, da hat man halt Unmengen an Zeug dabei, das man möglichst tief am Rad verteilen muss, da sind Ortliebs vorne und hinten ideal. Habe ich auch. Das sind dann aber halt wirklich nur Packtaschen und sonst nix. Die benutze ich, wenn ich jeden Tag viel fahre und sie sonst nur abnehme und ins Zimmer oder ins Zelt trage. Dafür sind sie gut.

Im Alltag finde ich Spezial-Kombi-Lösungen eher nervig, denn ein Rucksack, der gleichzeitig auf saubere Weise auch noch Packtasche sein will, ist dann eher superschwer und lästig und eigentlich ein total blöder Rucksack, wenn man ihn gerade nicht am Rad hat. Und so richtig sauber bleibt er da unten neben dem Hinterrad garantiert auch nicht lange.

Muss jeder selber wissen, aber diese Suche nach der einzigen perfekten Lösung nach dem Motto "Geld spielt keine Rolex" hat manchmal etwas sehr Dekadentes mit meist eher begrenztem Nutzwert.

Naja, muss ja letztlich jeder für sich entscheiden, aber einfach mal basteln und selber machen und rumprobieren macht Spass und das ist letztlich etwas, wo man viel einfacher basteln kann als bei so manchem anderen. Man muss sich nur von der Idee freimachen, dass man eine perfekte Lösung einfach kaufen kann. Meist ist das nur teuer, aber nur selten richtig gut... auch wenn es erstmal schön aussieht auf den Produktfotos.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #42
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
140
Reaktionspunkte
207
Also, ich habe vorne einen rahmenfesten Gepäckträger (dank 20"-Rädern sitzt der auch noch sehr tief), der hat einen Klickfix-Adapter. Ich habe mir dann eine Klickfix-Platte für unter 10€ gekauft und die an eine solide Umhängetasche geschraubt, die ich noch hatte. Damit kann ich die Tasche im Handumdrehen an diesen Gepäckträger klicken. Wenn da viel drin ist und sie schwerer ist als ein paar Kilo, sichere ich sie noch mit einem Spanngummi, damit sie nicht wackelt.
Hab mal gehört dass in Holland teilweise die Schulkinder so eine Befestigung unten am Schulranzen haben - auch wenn der Gepäckträger dann wohl meist hinten ist. Weiss nicht ob das stimmt mit dem Ranzen, würde aber Sinn machen. Ist in Deutschland wohl noch 'ne Marktlücke, oder gibts da was?
Taschen vorne haben den Riesenvorteil, dass man sie immer im Blick hat, dass man problemlos auch beim Anhalten zwischendurch mal schnell drankommt (Sonnenbrille, Handschuhe, Regenjacke etc.) und dass sie so leicht nicht dreckig werden.
Oder für Kleinkram eine Lenkertasche - mein nächstes 'Gepäck-Projekt' :) evtl. auch so zwei runde Taschen neben dem Steuerrohr, für Sonnenbrille, Snack und Sodagetränk :)
Lowrider-Taschen waren meiner Meinung nach immer eher etwas für Touren als für Alltag, weil das Lenken behindert / eingeschränkt werden kann. Aber vielleicht nur, wenn sie zu schwer beladen sind. Ausserdem genügt mir für den Alltag das hintere Paar Gepäcktaschen (+ ggf Rucksack). Und ich befürchte immer unerwünschte Aufmerksamkeit, wenn die vorderen Taschen am Rad sind. Ist bei simpel aussehenden hinteren Gepäcktaschen eher nicht so stark ausgeprägt, finde ich.
Ein Korb hinten ist aber sehr praktisch beim Einkaufen oder so. Da stopft man den Kram einfach in einen Stoffbeutel, den man dann in den Korb wirft und fertig, das ist in Sekunden erledigt. Sieht uncool aus, aber wie gesagt: Praktisch ist das neue cool.
ich stopf den Stoffbeutel dann in die Packtasche. Habe einen Satz einfache große Packtaschen, in die in der Breite genau ein bestimmter Karton vom Discounter reinpaßt - der von den Maultaschen :) Einfach so einen Karton im Laden mitnehmen (wenn ein leerer da ist, abends wird manchmal aufgeräumt und man kann fragen, ob man einen mitnehmen darf) Der hält dann die Packtasche schön in Form, oben Karton so zurechtreißen, dass der Zugang frei ist und die Tasche zu geht. Da kann ich dann Stoffbeutel oder passenden Rucksack immer einfach reingleiten lassen (quasi wie ein vertikaler Korb, ein 'Hänge-Korb' :) ). Ich hab auch schon einen solchen Karton im Laden genommen, dann während meines Einkaufs beim Rundgang durch den Laden nach und nach den Karton befüllt und einfach den neuen Karton mitsamt Inhalt in die Packtasche geschoben. Wird der Karton nach ein paar Wochen bis Monaten labberig, gibt's Ersatz.

Viele Leute wollen gerne etwas völlig und perfekt integriertes, aber dann wird es halt oft auch teuer und eben sehr speziell. ...

Im Alltag finde ich Spezial-Kombi-Lösungen eher nervig, denn ein Rucksack, der gleichzeitig auf saubere Weise auch noch Packtasche sein will, ist dann eher superschwer und lästig und eigentlich ein total blöder Rucksack, wenn man ihn gerade nicht am Rad hat. ...

... diese Suche nach der einzigen perfekten Lösung nach dem Motto "Geld spielt keine Rolex" hat manchmal etwas sehr Dekadentes mit meist eher begrenztem Nutzwert.

... Man muss sich nur von der Idee freimachen, dass man eine perfekte Lösung einfach kaufen kann. Meist ist das nur teuer, aber nur selten richtig gut... auch wenn es erstmal schön aussieht auf den Produktfotos.
Genau das denke ich auch - Du hast es treffend gesagt (y)

Oft nähert man sich der optimalen Lösung durch Basteln, wie Du schon geschrieben hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #43
Nutzer

Nutzer

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
519
Reaktionspunkte
386
Ich habe mich jetzt mehr geziert, als eine Jungfrau vor der Hochzeitsnacht und mir den hier bestellt:
Link

Fahrradrucksack, 27 Liter, Wasserdicht, 63€. Olivgrün, passend zur Farbe meines Fahrrads.

Bin mal gespannt. Ein weiterer Punkt wäre eigentlich, ob die Tasche halbwegs gegen Diebstahl sicherbar ist.
Ich werde die bestimmt nicht jedesmal abmachen, wenn ich in irgendeinen Laden renne.

Na, ich werds rausfinden.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #44
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
140
Reaktionspunkte
207
@Nutzer - sieht schick aus - cool ist auch das Netz für den Helm und ein Laptopfach - prima

Berichte gerne mal, wie die im Alltag ist!
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #45
Nutzer

Nutzer

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
519
Reaktionspunkte
386
Übrigens: Mein ursprünglicher Wunsch eines Rucksacks, den man ohne "Fummeln" an den Gepäckträger hängen kann, gibts so nicht.

Man muss immer, bei allen Modellen, die Rucksack-Tragegurte irgendwo in der Tasche verstauen.
Ist auch logisch.
Die Tragegurte stellen beim Radfahren ein Sicherheitsrisiko da. Auf der Felgenseite können sie ins Rad kommen, auf der Felgen-abgewandten Seite kann man irgendwo an nem Pfosten hängen bleiben.

(Bin vorletztes Jahr bei 15km/h mit nem Gabel-Drahtzug an nem Pfosten hängen geblieben. Das hat seeeeeeeeehr weh getan.)
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #46
Bongo Bong

Bongo Bong

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.256
Reaktionspunkte
2.483
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Nur so als Denkanstoß.
Ich hatte mir so etwas auch mal bestellt aber gleich wieder zurückgeschickt.
Am Rad war es prima auch trotz dem fummeligen einpacken der Gurte, auch als Tragetasche war es zu gebrauchen, aber beim Tragen auf den Rücken haben die Halterungen für den Gepackträger durchgedrückt und das obwohl ein dicker Polsterlappen darüber war.

Ich hab mir jetzt einen Radrucksack für den Pendleralltag geholt und für Einkäufe hab ich dann meine Vaude Aqua Back.

Gruß
Dirk
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #47
Nutzer

Nutzer

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
519
Reaktionspunkte
386
Ich hab mir jetzt einen Radrucksack für den Pendleralltag geholt und für Einkäufe hab ich dann meine Vaude Aqua Back.

Gruß
Dirk
Ich denke, ich werds auch so machen: Für Kurzstrecken den Rücken-Rucksack. Für Einkäufe und lange Strecken die Radtasche. Sonst gehts zu sehr auf die Rückenmuskeln. Da hätte ich mir die Rucksack-Funktion der Tasche sparen können.

beim Tragen auf den Rücken haben die Halterungen für den Gepackträger durchgedrückt
Das habe ich auch in den Rezensionen zu verschiedenen Taschen gelesen.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #48
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
140
Reaktionspunkte
207
Vielleicht findest Du einen Rucksack, den Du auch in die Radtasche stecken kannst.
Dann kannst Du die Vorteile kombinieren - und hast bei Bedarf Platz für Einkäufe. Funktioniert bei mir prima.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #49
QIOFan

QIOFan

Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.200
Reaktionspunkte
791
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Am Rad wird genau die Trageseite schmutzig, die man sich dann auf den Rücken schnallt.
Hatte mal einen von Karrimor. Die Aufhängvorrichtungen für den Gepäckträger befanden sich auf einer abzippbaren u. flexiblen Trägerplatte. Darunter waren dann die Rucksackriemen. Da wurde nichts schmutzig, außer eben der faltbaren Trägerplatte die man bei Nutzung als RS in diesem verstauen konnte. Das Teil stammte aus 1985, war aber noch 2016 in tadellosem Zustand. Leider habe ich es in einem Anfall von Leichtsinn weggeben. Sowas in der Art und Qualität finde ich jetzt nicht mehr...:cry:
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #51
der Jo

der Jo

Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
497
Reaktionspunkte
1.093
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Meine Frau hat an ihrem Fahrrad auf dem Gepäckträger einen Korb, in dem sie ihren Rucksack legt. Darüber noch ein Spanngummi und fertig.
Mir gefällt so ein Korb für mich und mein Rad überhaupt nicht.
Deshalb habe ich eine Ortlieb-Tasche an meinem Gepäckträger.
Die hat zwar einen Schultergurt, aber lässt sich dennoch recht unpraktisch tragen.
Wenn wir z.B. mit dem Rad in eine Stadt fahren und ohne die Räder durch die Stadt wollen, wünschte ich mir auch immer, einen einfachen Rucksack mit dabei zu haben.
Und genau für solche Touren habe ich mir jetzt eine Alternative zum Fahrradkorb gebastelt.

index.php


Da kommt dann mein Rucksack rein.
Ist zugegebenermaßen etwas speziell und gefällt nicht jedem.

Für reine Radtouren, wo wir immer bei den Rädern sind, kommt aber weiterhin die Ortlieb-Tasche zu Einsatz.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #52
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.558
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Meine Frau hat an ihrem Fahrrad auf dem Gepäckträger einen Korb, in dem sie ihren Rucksack legt. Darüber noch ein Spanngummi und fertig.
Mir gefällt so ein Korb für mich und mein Rad überhaupt nicht.
Deshalb habe ich eine Ortlieb-Tasche an meinem Gepäckträger.
Die hat zwar einen Schultergurt, aber lässt sich dennoch recht unpraktisch tragen.
Wenn wir z.B. mit dem Rad in eine Stadt fahren und ohne die Räder durch die Stadt wollen, wünschte ich mir auch immer, einen einfachen Rucksack mit dabei zu haben.
Und genau für solche Touren habe ich mir jetzt eine Alternative zum Fahrradkorb gebastelt.

index.php


Da kommt dann mein Rucksack rein.
Ist zugegebenermaßen etwas speziell und gefällt nicht jedem.

Für reine Radtouren, wo wir immer bei den Rädern sind, kommt aber weiterhin die Ortlieb-Tasche zu Einsatz.
Is auf jeden Fall stylish!
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #53
Darktrooper

Darktrooper

Dabei seit
12.03.2022
Beiträge
107
Reaktionspunkte
43
Uns reichen kleine Taschen. Für mehr nutzen wir das Lastenfahrrad.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #54
LRunner

LRunner

Dabei seit
04.03.2014
Beiträge
1.148
Reaktionspunkte
1.209
Ort
Nähe Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Ich habe eine Packtasche an meinem Bike, "gesichert" mit Kabelbinder und darin einen minimalistischen Rucksack, der wenig Platz braucht, im Rucksack das, was ich dabeihabe. Geht ruck zuck raus und wieder rein. Natürlich nicht für schwere Sachen oder lange anstrengende Wandertouren.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #55
Nutzer

Nutzer

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
519
Reaktionspunkte
386
Ich habe mir den hier bestellt:
Link

Fahrradrucksack, 27 Liter, Wasserdicht, 63€.
Kleine Rezension zu dem Rucksack:

+ Erstklassige Verarbeitung. Sogar wassersichte Reißverschlüsse, die ich sonst nur von 1.000€ Segelkleidung kenne.

-Die Helmhalterung ist viel zu klein. Selbst den kleinen Helm meines 3jährigen Sohnes kriege ich nur mit Gewalt da rein. Mein Helm dürfte gar nicht passen.

-Das selbe Problem mit den beiden Flaschenhaltern. Alles über 0,5 Liter kriegt man nur mit Gewalt da rein.

+In der Rucksackfunktion ist die Tasche bequem. Die Gepäckträgerhalterung drückt nicht in den Rücken.

-Totaler Quatsch: Die Tasche hat ein Luftventil, um Luft aus dem Inneren der Tasche ablassen zu können. Wozu das denn?!

+Die Tasche sieht optisch gut aus

-Die Tasche hat angeblich 27 Liter. Trotzdem kriege ich viel weniger Kram rein, als in meinen alten 28 Liter Rucksack. Ich nehme an, dass die 27 Liter nur dann gelten, wenn man den Rucksack oben NICHT einrollt. Dieses Einrollen nimmt dem Rucksack locker 20% Vumen.
Aber man kann ja nicht mit ner offenen Tasche rumfahren, besonders nicht bei Regen.
Ich habe mal das Volumen nachgerechnet und bin im geöffneten Zustand auf gerade mal 24 Liter gekommen. Verschlossen dürften es dann unter 20 Liter sein.

Das ist für mich offen gesagt der Grund, warum ich die Tasche vielleicht umtausche. Ich muss einfach wieder quetschen.
 

Anhänge

  • IMG_20220928_155154.jpg
    IMG_20220928_155154.jpg
    295,7 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20220928_155205.jpg
    IMG_20220928_155205.jpg
    143,1 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_20220928_155137.jpg
    IMG_20220928_155137.jpg
    346,8 KB · Aufrufe: 48
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #56
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
140
Reaktionspunkte
207
Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht!

-Die Helmhalterung ist viel zu klein. Selbst den kleinen Helm meines 3jährigen Sohnes kriege ich nur mit Gewalt da rein. Mein Helm dürfte gar nicht passen.
Vielleicht könnte man den Riemen verlängern?

-Totaler Quatsch: Die Tasche hat ein Luftventil, um Luft aus dem Inneren der Tasche ablassen zu können. Wozu das denn?!
Vielleicht um die überschüssige Luft nach dem 'Zurollen' abzulassen? (Modell Gefrierbeutel :) )

Ich muss einfach wieder quetschen.
Mangelnder Platz kann ein Dealbreaker sein
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #57
Nutzer

Nutzer

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2021
Beiträge
519
Reaktionspunkte
386
Vielleicht um die überschüssige Luft nach dem 'Zurollen' abzulassen? (Modell Gefierbeutel :) )
Davon gehe ich auch aus - Allerdings rollt man diese Rucksäcke ja nichtmal annähernd luftdicht zu. Somit hat man auch null Luft-Probleme mein Verschliessen

Für mich siehts n Bisschen so aus, als hätte der Taschendesigner noch nicht so viele Taschen designt und aus Unwissenheit mehrfach Quatsch gemacht

Wer auch immer die Tasche zusammengebaut hat, hat aber gute Qualität verwendet und sorgfältig genäht.
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #58
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
140
Reaktionspunkte
207
@Nutzer - sehe gerade auf den Bildern: Du hast auch ein Cube (y)
 
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #59
Wolfgang42

Wolfgang42

Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
1.330
Reaktionspunkte
941
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Bin mal gespannt. Ein weiterer Punkt wäre eigentlich, ob die Tasche halbwegs gegen Diebstahl sicherbar ist.
Ich werde die bestimmt nicht jedesmal abmachen, wenn ich in irgendeinen Laden renne.

Ich weiß jetzt nicht ob es bei Deiner Tasche möglich ist, aber grundsätzlich gibt es die Möglichkeit:
Bei der Valkental Pro lässt sich in eine Öse an der Befestigung ein Schloss schieben, dass das Öffnen des Befestigungsclips verhindert. (aber den nimmt der Dieb einfach den Inhalt der Tasche mit anstatt der ganzen Tasche)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen Beitrag #60
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Ich bin bei Rixen&Kaul fündig geworden . Den Halter gibts auch in Abschließbar, Klickfix Rucksack!
 

Anhänge

  • 04712C4F-76F9-4CB0-A25D-07715620F78D.jpeg
    04712C4F-76F9-4CB0-A25D-07715620F78D.jpeg
    477,2 KB · Aufrufe: 40
  • 263B413D-F613-4C7C-898B-6F1A582300B2.jpeg
    263B413D-F613-4C7C-898B-6F1A582300B2.jpeg
    314 KB · Aufrufe: 37
  • 25F56BEB-64BA-463B-83C1-9A47BB421E27.jpeg
    25F56BEB-64BA-463B-83C1-9A47BB421E27.jpeg
    312,4 KB · Aufrufe: 36
  • 05A3D023-19DC-44AA-BF2A-ED89C2A2E9BF.jpeg
    05A3D023-19DC-44AA-BF2A-ED89C2A2E9BF.jpeg
    302,8 KB · Aufrufe: 35
  • 9C46F24B-E2B3-4FFC-B622-E4DDAC80D057.jpeg
    9C46F24B-E2B3-4FFC-B622-E4DDAC80D057.jpeg
    300,5 KB · Aufrufe: 38
Thema:

Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen

Empfehlung Rucksacktasche zum an den Gepäckträger hängen - Ähnliche Themen

Erfahrungs Austausch - Bianchi E-Omnia Gepäckträger: Hallo Pedelec Gemeinde, Ich habe da eine frage die ich zwar schon hier im Forum in einem Tread gestellt habe, aber irgendwie absolut keine...
Beratung Eigenbau Pedelec - Stealth Variante (Wekzeugakku) + Hinterradmotor: Guten Tag zusammen, Kurz zu mir, ich habe bereits ein DIY Ebike gebaut mit einem Bafang BBS02b an einem Lastenrad von Batavus. Der dort verbaute...
Trunkbag mit 20L oder mehr: Hallo zusammen, ich suche ein Trunkbag zum zur Arbeit pendeln mit meinem S-Ped. Aktuell nutze ich eine Ortlieb Backroller Tasche, ich wünsche mir...
Gepäck für alle Gelegenheiten: System "Northwind": Hallo :sneaky: in meiner Vorstellung angekündigt, bin ich u.a. auch auf der Suche nach Gepäckmöglichkeiten. Das Kleine für zwischendurch (A nach...
Giant Fahrradtasche: Hallo, bin am überlegen mir folgende Fahrradtasche für meine Bike zu kaufen...
Oben