Empfehlung Navigationshilfe

Diskutiere Empfehlung Navigationshilfe im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Volle Zustimmung. Du musst jedes Mal dein Handy entsperren, wenn du das Display abschaltest?

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.622
Ort
Woanders im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
..Im Bekanntenkreis ist komoot ja der letzte Schrei, für mich ist das eher Facebook auf Rädern und das brauch ich nicht..
Volle Zustimmung.
..Zudem schalte ich das Phone zwischendurch ab..
..Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Zugänglichkeit des bei meinem A40 hinten angebrachten Fingerabdrucksensors.
Daher muss ich mit dem Muster entsperren, was aber kein Problem darstellt..
Du musst jedes Mal dein Handy entsperren, wenn du das Display abschaltest?
 

ozoffi

Dabei seit
22.04.2021
Beiträge
101
Details E-Antrieb
Brose S mag 90nm, 36V, 250W
für mich ist das eher Facebook auf Rädern
Du musst ja weder das Livetracking noch das Hochladen auf Facebook aktivieren ... Du kannst auch jede Toru nur für Dich sichtbar machen (was eh die Defaulteinstellung ist)....

Davon abgesehen - ich habe mir auch OSMAnd angesehen - wo und wie kann ich da am PC meine Tour planen? Finde ich diese Funktion nur nicht oder gibt es sie nicht?

Was ich mir für Komoot wünsche:
- Zielorte/Adressen speichern (damit wäre dann zb. ein "nach Hause" fahren ohne vordefinierter Tour einfacher möglich)
- das automatische Erstellen von Routen für Treckingbikes (also vorzugsweise Asphalt, aber nicht Straße wie bei "Fahrrad"! Dafür Wege, auch Feldwege (Schotter) aber keine MBT Trails!)
- und wenn man von der Route abweicht beim automatischen Rerouting nicht um jeden Preis wieder zurückgeführt werden!
 

RoseX

Dabei seit
30.12.2011
Beiträge
410
Ort
53347
Details E-Antrieb
Tonaro Mittelmotor, Panasonic S 26V
Davon abgesehen - ich habe mir auch OSMAnd angesehen - wo und wie kann ich da am PC meine Tour planen? Finde ich diese Funktion nur nicht oder gibt es sie nicht?
Installiere Dir einen Android-Emulator (ich empfehle MEmu - The Best Android Emulator for PC - Free Download ) und installiere dann die Android-Navigationslösung Deiner Wahl. Mache ich seit 3 Jahren so mit Locus Map, funktioniert einwandfrei. Sogar eine Verknüpfung zu Locus Map lässt sich auf dem Windows-Desktop erzeugen.
 

Barracuda81

Dabei seit
07.12.2018
Beiträge
373
Ort
Warstein
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Man könnte, wenn man es denn möchte, auch mit Google Maps navigieren. Hat ja auch eine "Fahrrad Funktion"....
 

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.622
Ort
Woanders im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Nicht wirklich, google maps wird outdoor-mäßig zwar immer besser, aber abseits der bekannten Fahrradrouten ist für google-maps fast immer noch unbekanntes Terrain.
 

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
370
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Bafang BBSHD, 52V 30Ah Backrack-Akku.
Verdammt. Camper war schneller. ;)
Kann von Google im wirklichen Offline- und Offroadbetrieb nur abraten. Nicht zuverlässig.
Komoot und OSMand sind da schon die bevorzugte Wahl.
 

Ebiker50

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
5
Moin, kleines Update.
2009 habe ich mir ein Garmin Zumo 660 für die Planung meiner Motorradtouren gekauft, da die bis dato erfolgte Routenführung per Din A4 auf dem Tank immer weniger zielführend war. Die Hinweisschilder zeigten öfter andere Ortsnamen als die, die ich von den Landkarten notiert hatte.
Das dazu gehörige Planungsprogramm ist heute BaseCamp. Die von Garmin gelieferten Karten (per Download) sind allerdings nicht für Radtouren geeignet. Mit der OSM Freizeitkarte Deu ist mit BaseCamp auch das Routen auf Fahrrad- oder anderen Wegen möglich.
Osmand ist in m. E. in der Bedienung anspruchsvoll, aber es ist möglich, einfach Zwischenziele in eine bestehende Route eizufügen. Ich lerne noch...
 

ozoffi

Dabei seit
22.04.2021
Beiträge
101
Details E-Antrieb
Brose S mag 90nm, 36V, 250W
@RoseX Danke für den Tipp - aber wohl eher nicht... warum auch einfach, wenn es umständlich geht ;) Ich habe mit solchen Emulatoren u.ä. meine Erfahrung ... leider auch, was Wechselwirkungen mit anderen Programmen angeht - und weil ich mehrheitlich am PC Videoschnitt mache, ist das mit Treiber u.ä. eine heikle Sache (ich hatte VMWare und deinstalliert, weil es "reingespuckt" hat).
Wenn ich diese APP wirklich unbedingt nutzen möchte, habe ich noch immer mein Samsung Tablet. Das kann ich via HDMI an einen Monitor anschließen und dank DEX auch wie einen PC mit Maus und Tastatur nutzen. Schauma mal ...

Was G-Maps angeht - ja das hat eine "Fahrradfunktion" - nur will ich nicht auf Hauptstraße u.ä. geroutet werden, wenn es auch Wege, Nebenstraßen, Fahrradwege etc. gibt! So toll ich G-Maps im Auto finde, am Fahrrad nicht wirklich zu gebrauchen (vielleicht wenn man ein Rennrad hat und alles was nicht Asphalt ist, meidet wie der Teufel das Weihwasser...)

Komoot ist diesbezüglich wirklich toll. Wenn meine drei Wünsche noch realisiert werden, wäre es für mich perfekt.
 

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
1.372
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
Moin, kleines Update.
2009 habe ich mir ein Garmin Zumo 660 für die Planung meiner Motorradtouren gekauft, da die bis dato erfolgte Routenführung per Din A4 auf dem Tank immer weniger zielführend war. Die Hinweisschilder zeigten öfter andere Ortsnamen als die, die ich von den Landkarten notiert hatte.
Das dazu gehörige Planungsprogramm ist heute BaseCamp. Die von Garmin gelieferten Karten (per Download) sind allerdings nicht für Radtouren geeignet. Mit der OSM Freizeitkarte Deu ist mit BaseCamp auch das Routen auf Fahrrad- oder anderen Wegen möglich.
Osmand ist in m. E. in der Bedienung anspruchsvoll, aber es ist möglich, einfach Zwischenziele in eine bestehende Route eizufügen. Ich lerne noch...
nimm für dein zumo 660 statt der OSM Freizeitkarte die OpenFietsMap (OFM) und sie wird dich glücklich machen.
Hab ich bei meinem zümo 390 auch gemacht, nachdem ich seeeehr viele andere Kartenwerke für´s radeln getestet habe.
Auch bei voll Sonne perfekt ablesbar.
1621024842448.png
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.390
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Kann ich bestätigen.
Die OpenFietsMap ist die beste Karte zum Radeln mit allen lokalen Radwegen.
Nur das Routingverhalten in Basecamp ist oft etwas seltsam. Da schalte ich immer wieder mal zwischen der OFM und der Garmin Topo hin und her, um mich zu orientieren.
Sieht dann so aus
 

Anhänge

  • a4-f117-m5318-dc9da61222bb72e51d47976e512ef549e9145d3e.png
    a4-f117-m5318-dc9da61222bb72e51d47976e512ef549e9145d3e.png
    886,7 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
671
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Was ist denn mit der oft erwähnten "Nicht Haltbarkeit" von Smartphones, wenn man Mal ordentlich Offroad kachelt?
Elektronikschäden durch Stöße?
Oder das Smartphone in vielen Halterung weit absteht vom Lenker und dann scheinbar prädestiniert ist, als erstes den Boden zu küssen?
Ich hatte beim sündhaft teuren Huawei nie ein richtig ruhiges /gutes Gefühl, wenn das Lenker hing.
Jetzt mit einem richtigen Navi bleibt das Smartphone im Rucksack /hipback
 

Barracuda81

Dabei seit
07.12.2018
Beiträge
373
Ort
Warstein
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Ich hab mein Smartphone ja, wie bereits gesagt, auf dem Vorbau platziert. Ist am Lenker die sicherste Position, wie ich finde.
Rucksack/Hip Pak kann gut gehen, aber wenn Du nach einem Abgang vom Bike Dich anschliessend irgendwie auf den Rücken drehst/abrollst, ist das Smartphone da auch in Gefahr.
Dann lieber "nen alten Knochen" zum Radeln mitnehmen und das teure Smartphone besser zuhause lassen!
Ich habe Karsamstag nen Abflug bei 30km/h über den Lenker gemacht (scheiss Schlaglöcher auf den Waldautobahnen :mad: ). Irgendwie bin ich dann auf dem Rücken gelandet. Hatte Gott sei Dank kurz vorher meine 2te Jacke, ne weiche Fleecejacke, ausgezogen und da rein gestopft. Am Bike selbst ist nichts kaputt gegangen....Smartphone ist auch heil geblieben
Helm war mehrfach gebrochen....Hose und Jacke waren kaputt und Knie und Ellbogen hatten Schürfwunden....sonst ist alles heil geblieben!
Da hatte ich wahnsinniges Glück!
 

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
2.763
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Bei mir:
3 Jahre altes Smartphone Xiaomi der 150€ Klasse. Anti Reflex Folie auf das Display aufgebracht. Smartphone Halterung GUB. Powerbank in selbstgebauter Halterung für Stromversorgung, auch für die Action Cam. Das hat sich bewährt, auch im robusten Einsatz im Gelände auf Feldwegen, Kopfsteinpflaster.
App: Osmand. Kennt jeden Trampelpfad im Wald. Routing mit Sprachansagen. Bin zufrieden damit.
Was ich nicht brauche/mache: detaillierte Vorabplanung von Strecken Zuhause am PC.
Nutze manchmal gpx Tracks von outdoractive bzw Waymarked Trails - Cycling
 

trevorreznik

Dabei seit
21.06.2012
Beiträge
599

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.909
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Ich hätte gerne mal erlebt, wie so mancher heute mitten in der Pampa
mit dem guten alten Falk Plan zurecht kommt.
Bis nach Schweden habe ich es auch ohne Navi geschafft, nach Leer 500 km nur mit Kompass.🥳
Was ist denn mit der oft erwähnten "Nicht Haltbarkeit" von Smartphones, wenn man Mal ordentlich Offroad kachelt?
Elektronikschäden durch Stöße?
Für Reisedampfer (gelegentlich) und Rennrad nehme ich das Samsung Galaxy Xcover mit Osmand, Brouter und Kommot.
Milspec, günstig und unkaputtbar.

Am Reisedampfer und Velomobil habe ich ein Navi von Falk für vorgeplante Routen, meist Kommot oder Brouter für die Planung. GPSies ist ja leider nicht mehr verfügbar.

Das Smarthalo2 wäre natürlich superschick für das Rennrad.

Mein Crosser hat überhaupt keine Halterung, dafür bei Bedarf eine Oberrohrtasche.

Bislang hatte ich ein Medion Fahrradnavi und ein Teasi One Extended. Letzteres ist mir auf einer Odenwaldtour bei leichtem Nieselregen verreckt.🤪
Und jetzt das gebraucht gekaufte Falk Tiger.

Das Nyon an meinem zwischenzeitlich verschenktem KTM Rad hat sich inzwischen von Vollkatatrophe zu ganz brauchbar entwickelt.
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.909
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Die Software wurde zwischenzeitlich ziemlich oft aktualisiert.

Fun fact: 17% der von mir ignorierten Forenmitglieder wurden zwischenzeitlich gesperrt.;)
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.909
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
Puma CST 16T, BBS01, Q 100, Fazua
Das war ein Nyon (1).
Und das war Anfang 2017 wirklich grottenschlecht bis völlig unbrauchbar.
Das habe ich im entsprechenden Faden auch ordnungsgemäß und mit Genuß zerpflückt.:)
Das letzte Update habe ich erst vor ein paar Monaten gemacht.
Das war eben Bananensoftware, reift beim Kunden.
Dank auch diesen Forums wurde die Software stetig verbessert.

Das
Fun fact: 17% der von mir ignorierten Forenmitglieder wurden zwischenzeitlich gesperrt.;)
war lediglich eine Reaktion darauf
Soll bedeuten, du hast gelernt, mit dem Gerät umzugehen??
Ischinöre mit Programmiererfahrung in Meßtechnik (insbesondere 3-D Navigation) nehmen sowas schon mal krumm.;)
/OT
 
Thema:

Empfehlung Navigationshilfe

Oben