einige Probleme mit Prophete Entdecker 8.8 - Bitte um Hilfe

Diskutiere einige Probleme mit Prophete Entdecker 8.8 - Bitte um Hilfe im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo in die Runde! Mein Entdecker 8.8 ist an sich ein gutes Rad. Aber ich habe folgende Probleme, für deren Lösung ich Eure Hilfe in Anspruch...
G

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2018
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Hallo in die Runde!

Mein Entdecker 8.8 ist an sich ein gutes Rad. Aber ich habe folgende Probleme, für deren Lösung ich Eure Hilfe in Anspruch nehmen möchte.

1. Die Vorderbremse (Scheibenbremse) quietscht wie die Sau und bremst schwächer als die hintere. War mal andersrum. Neue Beläge oder was muß ich da machen? Wenn ja, kann ich das selber machen (bei meinen Analogrädern früher habe ich immer alles selber gemacht, aber Scheibenbremsen sind eine andere Nummer, no? Welche Beläge brauche ich da?

2. Die hintere Bremse (auch Scheibe) macht, sobald sie betätigt wird, für einige Sekunden schleifende Geräusche, die aber häufiger sind als die Umdrehung der Räder. Versteh ich mal so gar nicht. Nervt.

3. Die Schaltung schaltet selten weich (in die schwereren Gänge), meist gibt es eine kurze Verzögerung, dann kracht es hinten ordentlich, und dann ist der Gang drin. Oder auch nicht, dann knirscht es überall und vorne fliegt die Kette vom Ritzel, um sich natütlich zwischen selbigem und dem Schutz zu verklemmen. Licht nustig. Da ich vermute, dass das mit der Kettenlänge zusammenhängt, habe ich mal zwei Bilder angehängt, mit der Kette im 1. und 10. Gang.
IMG_20220524_172614_DRO.jpg
IMG_20220524_172704_DRO.jpg


4. Das elende Rücklicht, was wie ein Griff am Ende des Gepäckträgers sitzt und als solcher einlädt, gebraucht zu werden, ist nun zum dritten Mal abgebrochen und ich bin es satt, will ein anderes, was woanders montiert ist. Was brauche ich, damit es an ein Ebike paßt? Es soll auf jeden Fall die LED-Dauerlichter haben, wie das Original.

Ich danke Euch im Voraus für Euren Input und hoffe, mit den verschiedenen Fragen im richtigen Forum gelandet zu sein. Ansonsten bitte einfach verschieben. Danke.

LG,
Oliver
 
LRunner

LRunner

Dabei seit
04.03.2014
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
1.126
Ort
Nähe Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
zu 1)

Wenn du früher auch alles an deinem Rad gemacht hast, wirst du ja keine 2 linken Hände haben. Im Netz gibt es viele Videos zu "Fahrrad Scheibenbremse Beläge wechseln". Welche Beläge du brauchst, siehst du ja, wenn du die alten ausgebaut hast. Ansonsten musst du nach der genauen Bezeichnung deiner Bremse schauen und dann im Netz nach den entsprechenden Belägen schauen.

Quitschen wird manchmal auch durch Dreck/Öl auf der Scheibe verursacht. Einfach mal mit Bremsenreiniger, oder wenn nicht vorhanden, mit Wasser/Spülmittel die Scheiben reinigen.

zu 2) hört sich nach abgefahrenen Bremsbelägen an

zu 3)

kann verschiedene Ursachen haben.

a) Kette/Kassette/Kettenblatt verschlissen
Wieviele Kilometer bist du bisher mit dem Rad gefahren? Schaltest du oft oder fährst du mit einem großen Gang und hoher Unterstützung an?

b) Schaltzugspannung stimmt nicht
Treten die Probleme beim Hochschalten (vom leichten Gang auf schweren Gang) auf oder in anderer Richtung oder treten die Probleme in beide Richtungen auf?

zu 4)

sieht das bei dir so aus? Entdecker 8.8 - Google Suche

Dann ist wohl eher der rote Reflektor abgebrochen, oder?
 
E

Enigma

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
98
Punkte Reaktionen
92
Die Kette ist eindeutig verschlissen.
Beim Bild mit der Kette auf dem größten Ritzel sieht es so aus als ob die Kette nicht mehr im Ritzelgrund aufliegt. (unten beim Schaltwerk)
Außerdem ist die Kette meiner Meinung nach 2 Glieder zu kurz.
 
G

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2018
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Danke euch beiden!

Das Schaltproblem ist nur beim Schalten in einen schwereren Gang vorhanden.
Ich schalte recht oft und fahre nicht mit schweren Gängen an.
Ich hab das Rad seit 2 Jahren, es hatte beim Kauf schon 1100 km, und ich bin gerade mal 350 weitere gefahren. Killt das schon eine Kette?

Kette verschlissen - hm, ich schau mir das mal genauer an, ob die noch überall gut aufliegt. Was für eine Kette brauch ich denn für ein Shimano 10-Gang-Werk?

Das Rücklicht mit eingebautem Reflektor (etwas anders als auf dem Bild, aber vom Prinzip her dasselbe) ist in die Rohrenden vom Gepäckträger gesteckt und dort abgebrochen. Das muß nicht wieder an dieselbe Stelle, hält ja eh nicht, mir würde auch eins reichen, was an eine schräge Gepäckträgerstütze geschraubt wird. Gar nicht leicht, was für 36V zu finden, was nicht an den Träger soll....

Wieder Grüße von
Oliver
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2018
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Wenn ich wissen will, welche Kette da drauf muß, muß ich da die Glieder zählen, oder gibt es irgendwo Tabellen? In der Betriebsanleitung steht intelligenterweise nicht, welcher Kettentyp verbaut wurde. Und es gibt zig Shimano-10-Gangketten.....
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Enigma

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
98
Punkte Reaktionen
92
Mit der Schaltung bzw der Kette gibts wohl öfter Probleme. Kettenlinie Schlecht ? Siehe Link.
Da ist von 116 Gliedern die Rede. Bei Bedarf würde ich mir die billigste Shimano 10-Gangkette mit Schloß kaufen.
Das Schaltwerk ist auf den Bildern aber auch so stark nach vorn gespannt.
Mir wäre das zu straff.
Beim kleinsten Ritzel sollte der Schaltarm etwa 45° nach hinten stehen, dann tut sich das Schaltwerk meiner Erfahrung nach allgemein leichter.
In diesem Thread gibts vielleicht noch ein paar Infos.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
 
G

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2018
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Die benötigte Kettenlänge ist tatsächlich 116 Glieder

Rahmenlänge Tretlager - Asufallende 460mm
größtes Ritzel 36
vorne 44
Umlenkrollen 11

Vllt. hilft es ja jemandem später.

Jetzt muß ich nur noch wissen, welche Bremsbeläge ich brauche. Steht leider nichts dran oder drauf....
 
Falco

Falco

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
1.078
Punkte Reaktionen
573
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line speed, BBS01
Bezüglich Kette, ich hab meine von 116 auf 114 gekürzt, sieht bei mir im kleinsten Gang (größtes Ritzel) noch extremer aus als bei dir, seitdem ist mir bis jetzt keine Kette mehr abgesprungen.
Von billigen Ketten kann ich nur abraten, selbst wenn Shimano draufsteht.

Bremsen wenn sie hydraulisch sind, erst mal entlüften.
 
M

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
137
Kette/Kassette wird ferddisch sein, die kleinsten Ritzel sterben in der Regel zuerst , deswegen hast du die o.g. Probleme, ich würde auch die Kette 2 Glieder länger nehmen. Die HG95 Kette ist ganz gut, bei Schaltungskette Shimano Cn-Hg95 138 Glieder 10-Fach | Nubuk Bikes.
Bremsbeläge habe ich nun Kool Stop, damit gehen die Shimanos besser. Bei dir sind die billigsten Bremsscheiben verbaut, bei meinem Leasingbike sind die auch drauf, die verziehen sich kurz wärmebedingt, wenn die abkühlen ist das weg. Bei unseren Biobikes sind wir zu Icetech Scheiben von Shimano gewechselt, seitdem ist das Vergangenheit.
Gegen abspringen der Kette hilft sowas Suchergebnisse | Nubuk Bikes oder ein Schlatwerk mit Stabilisator
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2018
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Ich danke Euch für Eure Antworten!

Ich habe mittlerweile eine neue Kette (über Prophete) mit 116 Gliedern, sie schaltet immer noch sehr laut in die schwereren Gänge, ist aber auf der kurzen Tour nicht abgesprungen. Mal sehen.

Ich habe den Eindruck, dass der Umwerfer mit seinem unteren Ende (wo die untere Umlenkrolle läuft) etwas zu weit aussen stand, habe ihn etwas nach innen gedrückt, das schaltet jetzt etwas leiser.

Neue Bremsbeläge habe ich auch drauf, B05S von Shimano, damit bremst es wieder heftig und quietscht nicht. Mal sehen, wie lange die halten.

Das Rücklicht habe ich komplett umgebaut und den Unsinn, der im Gepäckträger steckte, entsorgt.

Grüße,
Oliver
 
Thema:

einige Probleme mit Prophete Entdecker 8.8 - Bitte um Hilfe

einige Probleme mit Prophete Entdecker 8.8 - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

20" Kompaktrad als Pendel- und Lastenrad umbauen, welches Antriebskonzept?: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon seit einiger Zeit still mitlese und auch schon sehr viele gute Infos sammeln konnte, habe ich mich nun...
Meine ersten Wochen mit dem Prophete Entdecker 9.01 E-Bike (pedelec): Hallo aus Bayern, ich habe mein Pedelec für den Arbeitsweg 15 km einfach ganzjährig gekauft. Ich möchte meine Erfahrungen gerne weitergeben...
Hilfe bei Grundentscheidung erwünscht: Ped & S-Ped? + Erfahrungsbericht: Vorwort: Hallo liebe Forenuser. In diesem Thread kann man von der Entscheidungsfindung, Kauf, Erfahrungen/Pannen usw. alles nachlesen, was mich...
Hilfe bei E-Bike Entscheidungsfindung: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier und grüße die Mitglieder dieses Forums! Ich hoffe,hier in der richtigen Sparte zu sein,um mein Anliegen...
Oben