Ein Rad ohne Motor ist doch nicht mein Ding

Diskutiere Ein Rad ohne Motor ist doch nicht mein Ding im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Ich habe vor einiger Zeit ein größeres Projekt vollzogen und hatte auch hier davon berichtet . Ich nannte es Projekt-Orange . Dabei...
bbike

bbike

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
3.506
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Ich habe vor einiger Zeit ein größeres Projekt vollzogen und hatte auch hier davon berichtet . Ich nannte es Projekt-Orange .
Dabei entstand ein Rad ( MDB mit Mittelmotor ) für meine Frau , ein Trike , ein Moped E-Bike , und ein Resteteilefahrrad .
Das Rad meiner Frau war als erstes fertig , das Trike hatte ich hier ( jetzt mit Frontmotore ) vorgestellt , Das Moped macht Baupause und das Fahrrad war auch fertig . Ich bin dann damit ab und zu gefahren aber doch vom Pedelec verwöhnt und habe nicht so recht Spass am Fahren .
Da mir das Bauen recht viel Spass bereitet werde ich auch hier einen Motor einbauen . Ich wollte das schon einmal machen aber irgendwie hat es mir nicht gefallen und kosten solls halt auch nix . Naja ganz ohne geht nicht .
Also jetzt gibt es ein Konzept und Material .
Zuerst mal das Rad .
DSCN5642 (2).JPG
Das Rad hat 14 Gänge und vorn und hinten Trommelbremse . Die vordere Bremse werde ich durch eine mech. Scheibenbremse ersetzen .
Der Grund , es soll ein Frontmotor verbaut werden und der Felgenring soll wie die hintere schwarz lackiert werden .
Der Motor . Leider habe ich keinen mehr aber einige Ersatzteile wie Zahnräder und so Zeugs . Desshalb habe ich diesen Motor , zumindest das was davon übrig ist auf Ebay vor zwei Wochen für 10 Euro gekauft . Laut der Verkäuferaussage sind die Spulen ok .
DSCN6510 (3).JPGDSCN6510 (4).JPGDSCN6512 (2).JPG
Als Felgenspender muß dieser defekte Gazelle Frontmotor herhalten . Der Motordurchmesser ist gleich , also sollte Felge und die Speichen passen .
DSCN6526 (2).JPG
Der Controller . Diesen habe ich in der Bastelkiste gefunden und der kann auch mit Motore ohne Hallsensoren . Leider geht er nur mit Gasgriff zu steuern aber das ist auch erst mal ok so . Aufrüsten geht immer noch wenn sich das Rad gut fährt .
DSCN6554 (2).JPG
Gasgriff und Controllergehäuse . Gasgriff habe ich auch und der Controller kommt in eine Trinkflasche die genug Platz bietet für Aufrüstarbeiten .
DSCN6553 (2).JPGDSCN6559 (2).JPG
Der Akku . Als Akku verwende ich einen den ich sonst als Zusatzakku für andere Räder nutze . Also brauche ich dafür nur eine Halterung .
Auch die Halterung wird ganz einfach und dieses Aluflach sollte dazu gehen .
DSCN6558 (2).JPG
Auch das Verkabeln soll beim finalen Zusammenbau sehr einfach über Steckverbindungen erfolgen . Auch dafür habe ich brauchbares gefunden .
DSCN6556 (2).JPG
Der Aufbau selbst wird in Baugruppen aufgeteilt .
1-Motor
2-Akku u. Controller
3-Bedienung und Anzeigen
4-finaler Zusammenbau .

Das wars vorerst aber es gibt schon ein paar Bilder vom fortschritt des Projektes .

Grüße
 
bbike

bbike

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
3.506
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Hallo
Ich habe natürlich zuerst mit dem Aufbau des Motors begonnen und sofort angefangen wie die Teile geliefert wurden . Mir ist das bei der Verkaufsanzeige garnicht aufgefallen aber im Rotor waren keine Magneten mehr drinn . Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen das der Verkäufer die Wicklungen irgendwie geprüft hatte denn das Kabel war so abgeschnitten das man so nichts messen konnte . Egal , optisch hat der Stator einen guten Eindruck gemacht und ich vermute das er garnicht zu den vergammelten Rest gehört hat . Einen fast baugleichen Rotor hatte ich noch in meinen Teilefundus und ich wusste ja das der Freilauf und Zahnräder fehlen . Aber gerade Freiläufe habe ich genügend , da ich für meinen Trikefrontmotor immer rechte und linke brauche und immer nicht wusste welcher jetzt welcher ist die Freiläufe als rechts-links Paar bestellt .
Zuerst habe ich den Ersatzrotor verbaut und danach konnte ich schonmal einen Funktionstest des reinen Motors machen .
DSCN6515 (2).JPGDSCN6524 (2).JPG
Das gammelige Gehäuse habe ich von den Aufklebern befreit und mit Stahlwolle aufgehübscht . und weil ich Scheibenbremse nachrüsten will auch dafür das Gehäuse vorbereitet .
DSCN6517 (2).JPGDSCN6520 (2).JPG
Bevor der Motor eingespeicht wird mache ich eine Anprobe in der Gabel .
DSCN6530 (2).JPG
Die alten Triomotore haben ein großes Gehäuse und sind eigentlich nicht für Scheibenbremse vorgesenen .
Also das ist auch ein Grund warum die Bremsscheibe so groß ist . Aber man muß auch etwas ungewöhnlich einspeichen das das Rad später mittig in der Gabel sitzt und der Bremssattel nicht an den Speichen hängen bleibt .
DSCN6544 (2).JPGDSCN6550 (2).JPG
Um auf nummer sicher zu gehen verbaue ich bei Alugabeln grundsätzlich eine zusätzliche Drehmomentstütze .
Um diese an der Gabel zu befestigen habe ich gestern Abend zwei Halter gebastelt .
DSCN6568 (2).JPG
Der eine wird nur an der Aufnahme für den Sattelträger mitbefestigt .
DSCN6571 (2).JPG
Und der andere ein Stück weiter oben und dient gleichzeitig als Motorleitungshalter .
DSCN6570 (2).JPG
Bauabschnitt eins ist erledigt und funktioniert . Allerdings weiß ich noch nicht wie gut er in der Praxis läuft .

Grüße
 
bbike

bbike

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
3.506
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
So weil ich gerade am schreiben bin mach ich mal weiter . Morgen will ich alles was ich vorbereitet habe ans Rad anbauen .
Der Akku selbst ist eigentlich ein Zusatzakku für mein Focus , mein Eisenfully oder auch fürs Velocar .
DSCN6497 (2).JPG
Das ist ein 10S 2P und hat nur ca 4,5 AH . Ich habe aber noch eine gleiche Tasche und mit moderneren oder besseren Zellen sind auch 7 AH möglich .
Zum verbau bzw. für den Halter brauche ich nur den Gegenstecker eine Platte und ein paar Schrauben .
DSCN6555 (3).JPGDSCN6581 (2).JPG
Auch mein Controller ist in der Flasche und verkabelt . Der Einbau wird einfach . Einstecken und Stecker verbinden .
DSCN6576 (2).JPG
Obwohl ich vorerst nur einen Gasgriff anschließe will ich trotzdem einen Schalter und eine Anzeige für den Akku .
ich habe dazu noch diese Teile in der Bastelkiste gefunden .
DSCN6552 (2).JPG
Meine Idee war dann die Bauteile und eine Verteilung in den Lenkervorbau zu verfrachten . Das heist eine Leitung geht zum Vorbau und der Gasgriff wird auch am Vorbau angeschlossen .
Ich habe mir einige meiner Vorbauten angeschaut und dieser war dann für mein Vorhaben gut geeignet .
Vorallem ist er super stabil wegen Schalterbohrung und Kabeldurchführung
DSCN6551 (2).JPG
aber die flache leicht eingedellte Fläche ermöglicht mir die Akkuanzeige oben drauf zu kleben , danach verspachteln ,
etwas Farbe und fertig .
DSCN6574 (2).JPG
So das war es aber jetzt wirklich und morgen bzw heute wird alles zusammengebaut .

Grüße
 
T

TomRatlos

Dabei seit
26.06.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
2
RESPEKT!
Da wäre ich heillos überfordert.

Ich habe gestern von Eskute einen neuen Controller für mein Voyager bekommen und muss jetzt erst mal Mut ansammeln um ihn. einzubauen. LOL.
 
E

Emboliefree

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.969
Punkte Reaktionen
1.349
Ort
Wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 2016 Cross
Nicht schlecht ..aber...in ein tragendes Element wie den Vorbau Löcher bohren auch wenn er noch so stabil aussieht wäre mir nichts :unsure:.
 
bbike

bbike

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
3.506
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Da hat einer Ahnung!
Das war jetzt bei diesem Motor nicht so schlimm denn ich musste nur alles sauber machen und wieder zusammensetzen .
Da gibts hier schon einige die mehr können . Es wird halt immer weniger selber gebaut . Es werden zwar oft Umbausätze verbaut aber das ist nicht so mein Ding . Die Selbstbauer werden gern halt als E-Biker auf billig abgestempelt aber das ist nicht so . Ok hier habe ich das Billigbauen auf die Spitze getrieben . Also ich sage mal für 100 Euro inc. Akku was fahrbares zu bauen kann gehen wenn man Abstriche macht . Meine Kosten beliefen sich auf ca 30 Euro ohne Akku aber dafür Kleinteile die ich hatte mit eingerechnet .
Da wäre ich heillos überfordert.
Nach so zwei drei Aufbauten wird es einfacher .
in ein tragendes Element wie den Vorbau Löcher bohren auch wenn er noch so stabil aussieht wäre mir nichts :unsure:.
Da habe ich keine Bedenken . Also im Vergleich zu den anderen Vorbauten die ich habe ist das schon ein Klotz . Wobei er auch nicht von einem Fahrrad ist .

So das Rad war heute morgen nach einer Stunde Fahrbereit . Allerdings war das Vorderrad schon eingebaut .
Eine Probefahrt habe ich auch gemacht und alles hat funktioniert . Ok reine Gasgriffsteuerung ist anstrengend . Der Motor läuft gut aber ist gut hörbar . Klinkt aber nicht kaputt .
Hier noch ein paar Bilder .
DSCN6585 (2).JPGDSCN6593 (2).JPGDSCN6596 (2).JPG

DSCN6588 (2).JPGDSCN6595 (2).JPG

DSCN6590 (2).JPG


Grüße und eine schöne neue Woche
 
Jibbo01

Jibbo01

Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
360
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
Sieht der Rahmen nur so aus, oder kann man da auch nen schlanken akku unterbringen?
 
bbike

bbike

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
2.583
Punkte Reaktionen
3.506
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Sieht der Rahmen nur so aus, oder kann man da auch nen schlanken akku unterbringen?
Also theoretisch von der Größe her schon . Aber da müsste man über den Steuerkopf eine Öffnung schaffen . Nachteil wär dabei das man einen speziellen Akku dafür bauen müsste der nur dafür passt . Die Option einen Akku zu verwenden der auch bei anderen Rädern passt war für mich besser . Ich schätze das dieses Rad keine 50km im Jahr gefahren wird weil ich so viele Räder habe und meine Trikes dazu noch bevorzuge . Aber der Aufbau des Rades war ein schönes Freizeit und Lernprojekt für mich und optisch gefällt es mir auch gut . Evtl hänge ich es in meiner Werkstatt an die Wand und wenn ich mal Lust habe wird eine Runde gefahren .
Grüße
 
Thema:

Ein Rad ohne Motor ist doch nicht mein Ding

Ein Rad ohne Motor ist doch nicht mein Ding - Ähnliche Themen

Schweres Eisenfully mit DD-Motor: Hallo Ich habe mir das Ziel gesetzt meinen Eigenbaurahmen wieder zum Leben zu erwecken . Der Einsatzzweck soll aber mehr richtung Straße , Radweg...
Versuchspedelec / Lastsensor u. automatisch Kettenschaltung: Hallo Nachdem mein Trikeversuchsfahrzeug Versuchs-Trike aufbauen / Unterstützung bei der Ideenverwirklichung schon fast so läuft wie gewünscht...
Recycling in bbikes Garage Teil 1 / Smart Tracking-Bike: Hallo Bevor ich wieder ein Projekt starte mit größeren Aufwand und Deteilbeschreibung habe ich beschlossen aus Teilen die ich noch habe ein...
Smartes Erwachsenendreirad mit Frontmotor bauen: Hallo In letzter Zeit habe ich meine Umbauten mehr in richtung Trikes und Quads verschoben . Das liegt einfach daran das ich eine hand voll für...
Faktencheck: Lishui vs Kunteng Controller: Sodale, heute war der Tag der Wahrheit: Ich hatte mal Lust, an meinem Front-Motor EBS V2 AKM-G zwei unterschiedliche Controller zu testen. Der...
Oben