Ein Quadrat aus Widerstaenden 5,6,7,8 Ohm - wer rechnet mit? Ein Preis winkt!

Diskutiere Ein Quadrat aus Widerstaenden 5,6,7,8 Ohm - wer rechnet mit? Ein Preis winkt! im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo Mathe Freude als ich alte Dateien aus dem Jahre 2000 rausgegraben hatte, um die Ri-Messungen zu finden...

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Hallo Mathe Freude

als ich alte Dateien aus dem Jahre 2000 rausgegraben hatte, um die Ri-Messungen zu finden:
https://www.pedelecforum.de/forum/showthread.php?1065-EPACSim-Diskussion&p=172040#post172040

kam eine Mathe Aufgabe aus den 70gern zu Tage.

Es sei ein Quadrat mit 4 Widerstaenden R1-R2-R3-R4 gegeben, die deren Kanten bilden, siehe Bild.

4R-quadrat.gif

Der Ohmeter misst die gezeichneten Werte von 5,6,7,8 Ohm zwischen den jeweiligen Ecken.

Um event. Fragen zu klaeren:

Der Wert 5 Ohm resultiert natuerlich aus parallel geschalteten R1 und der Kette R2+R3+R4.

U.s.w. jede Seite.


Berechne bitte die Werte der Widerstaende R1,R2,R3,R4
mit 5 Stellen nach dem Komma (gerundet) und schicke diese an mich per PN. Die Methode wuerde ich auch gerne wissen, ich kann die Aufgabe auf ein Paar Methoden loesen, deshalb die Neugier. Die Zahl der Nachkommastellen soll verhindern, dass jemand ewig probiert und 2 Nachkommstellen rausfindet. Das waere nicht der Sinn der Uebung.

Ich lege eine Kontrolle des Ergebnisses bei (es nutzt bei der Loesung leider nicht):

Die Summe R1+R2+R3+R4 stellt eine Zahl dar, deren Nachkommastellen folgend aussehen:

xx,4619141949435

So kann man das Ergebniss ueberpruefen.

Den ersten 3 Gewinnern spendiere ich ein Getraenk (Bier, Cola, Wein, etc) bei dem naechsten Treffpunkt.

ich habe auch Aufgaben wo ich ein Abendessen spendiere, aber das spaeter.

Bitte die gefundenen Resultate nicht hier Posten sondern mir per PN zukommen lassen, damit andere auch Spass haben koennen. Aber natuerlich hier schreiben, dass sie die Loesung haben, oder wie sie vorgegangen sind, etc. Ich veroeffentliche dann die Gewinner.

Am Rande:

es gab einen Freund, der die quasi analitische Loesung lieferte, aber nur bis zu 2 verbliebenen Variablen. Es war 2 A4 Seiten lang. Deshalb versuche bitte auf anderen Wege die Werte zu berechnen.

Viel Spass
Peter
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
yardonn ist der erster Gewinner

Der erster Gewinner ist

yardonn

Nach 8h45min (ich werde es immer berechnen wegen Reihenfolge) hat er eine selbst geschriebene Loesungsprozedur gezeigt und das korrekte Ergebniss per PN zugeschickt.

Mir gefiel vor allem das Nachdenken von ihm, analysieren wie man es angehen soll und schliesslich Realisation und Endergebniss.

Gratuliere!

-------------

Wer ist der naechster Gewinner?
 
Zuletzt bearbeitet:

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
AW: yardonn ist der erster Gewinner

Der zweite Gewinner ist:

flavor82



nach 18h49m (wobei ich weiss das keiner 18h gebraucht hat)

Gratuliere - ein Getraenk fuer Dich (bei Karlsruhe Fahrradmesse?)

wobei ich gerne per PN erfahren wuerde (nicht alles muss hier verraten werden), wie Du das Resultat bekommen hast.


Hier die PN-Eingangszeiten und Delta zum Start

Start05.12.2011 16:13
yardonn06.12.2011 00:5808:45:00
flavor8206.12.2011 11:0218:49:00
 

Fire

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
794
AW: yardonn ist der erster Gewinner

Geniale Methode um sich seine Hausaufgaben lösen zu lassen :D
 

Omnium

Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
805
Ort
CH
AW: yardonn ist der erster Gewinner

Noch mehr Fragen.

Habe auch mal alte Ordner hervorgekramt. Habe vieles vergessen durch nichtgebrauch.

1.
Zwei Widerstände werden in Serie geschaltet, zwei Widerstände parallel. Beide Gruppen werden zusammen in Serie geschaltet. Wie gross ist R/tot, wenn die Einzelwiderstände je 10Ω betragen?

2.
Auf einem Widerstand steht die Bezeichnung 22kΩ, 7,5W. Welchen Strom darf man max. durch den Widerstand schicken? I= ..,... ?


Falls keine Fragen von Anderen gewünscht werden, nur sagen. Kein Problem:cool:.
 

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: yardonn ist der erster Gewinner

Ich wollte nur erwähnen, die PN war von ca. 22:00 Uhr, also 3 Stunden früher.
Hab nur vergessen auf Abschicken zu drücken, und das erst gemerkt, als ich mit dem automatischen Programm fertig war, das nun diese Problem für beliebige Werte auf Knopfdruck löst...

Die Aufgabenstellung hat mich gereitzt... hat ca. 2,5 Stunden gekostet, die spezielle Lösung zu finden, 4,5 für eine allgemeinere Lösung.
 

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: yardonn ist der erster Gewinner

1: trivial oder ? das geht ja leicht im Kopf
2: braucht man wenigstens nen Taschenrechner um die Wurzel zu ziehen.... aber auch recht simpel....

Irgendwie hat das nicht annähernd das Niveau von Torcmans problem, oder?
 

Omnium

Dabei seit
12.08.2009
Beiträge
805
Ort
CH
AW: yardonn ist der erster Gewinner

1: trivial oder ? das geht ja leicht im Kopf

Ja, das war nicht so schwierig.
Auch wollte ich meine Frage nicht mit torcman's messen. Schön das Du so was im Kopf hast. Kann nicht jeder.

Dann noch eine für Dich. (Aus der Funkecke)

Eine Röhre hat eine Steilheit von 8,3mA/V und einen Innenwiderstand von 15kΩ bei einer Va von 250V. Wie gross ist der Durchgriff und die Verstärkung µ? D=?, µ=?.

Aber ich lass es lieber mal. Ist ja der Beitrag von torcman und ich will nicht weiter stören. Ihr seid Vollprofis die ich nicht mit meinen "Wenigwissen" belästigen will.
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
also wenn ihr mehr Aufgaben aus meinen Studienzeiten (70ger) haben wollt, dann kann ich jede Woche eine rausgraben...

in dem Widerstandsviereck kann man natuerlich die Anzahl der Kanten Vergroessern, auf 5, 6 ect. Aenderts an der Schwierigkeit nix. Deshalb ist die Zahl 4 die beste, weil man denk, 3-Eck ist einfach, also muss 4-Eck auch so sein. Ist aber nicht.

Deshalb ist die Aufgabe so verblueffend.

Ich habe schon yardonn geschrieben, dass ich die Aufgabe mit mehreren Methoden innerhalb kurzeste Zeit (Sekunden) loesen kann. Wobei die PC-Rechenzeit eher im Bereich von sofort ist (kleiner 0.1s)

Und dadrum geht's hier nicht. Ich bin Mathematiker/Elektroniker und habe auch Tools dafuer.

Mir geht's hier um zu erfahren, wie die "normallen" Leute an so eine Aufgabe rangehen, wie sie sie begreifen, eine Loesung suchen. Die Zahlen am Ende sind eh uninteressant.


Deshalb bitte mir per PN nicht nur die Loesung schicken, die man mit der Kontrollsumme sowieso kontrolieren kann, sondern erzaehlen wie sie vorgegangen sind, welchen Ansatz sie gewaehlt haben, hat er funktionert, welche Werkzeuge sie benutzt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

unsusi

Dabei seit
17.05.2011
Beiträge
4.041
AW: yardonn ist der erster Gewinner

Eine Röhre hat eine Steilheit von 8,3mA/V und einen Innenwiderstand von 15kΩ bei einer Va von 250V. Wie gross ist der Durchgriff und die Verstärkung µ? D=?, µ=?

An der Aufgabe erkennt man, dass es sich wohl nicht um eine aktuelle Hausaufgaben handelt, sonder eher um eine älteren Datums ;-)))
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
AW: yardonn ist der erster Gewinner

der dritte Preis wartet noch auf den Gewinner!
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Gewinn wartet weiter auch Euch

Der dritte Gewinner ist

t.y.

Da er aber nur die Zahlen geliefert hat, also nur die Haelfte der Aufgabe erledigt hat, kriegt er auch nur die Haelfte des Preises also ein halbes Glass :) es seidem er liefert nach.


Deshalb bitte mir per PN nicht nur die Loesung schicken, die man mit der Kontrollsumme sowieso kontrolieren kann, sondern erzaehlen wie sie vorgegangen sind, welchen Ansatz sie gewaehlt haben, hat er funktionert, welche Werkzeuge sie benutzt haben.


Somit steht der Gewinn weiter zu Verfuegung!
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
ich reaktiviere die Aufgabe, da ich die Gewinner dieses Jahr bei meinen Reisen belohnen kann :)

wer macht mit?
 

pico

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
110
Ort
Landkreis Esslingen
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT / BionX P 250 DX
Die Aufgabe ist nicht besonders schwierig, am privaten Übermitteln der Lösung scheitere ich aber.
Die Funktion "PN" finde ich in der neuen Software nicht mehr. Das wurde jetzt durch "Unterhaltungen" ersetzt. Das Beginnen einer Unterhaltung mit "torcman" ist mir aber verboten, vermutlich da das Profil von torcman eingeschränkt ist.
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
versuch jetzt. "einfach" ist immer relativ. Die Aufgabe ist so, das nur paar Leute sie gelöst haben. Deshalb nicht aus deiner sicht sagen, sondern eines durchnittlichen Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Pico hat die richtige Lösung durch selbst geschriebenes Programm geliefert. Gratuliere. Das verbliebene halbe Bier des dritten Preises steht ihm somit zu. :)

Viel Spass weiter
 

pico

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
110
Ort
Landkreis Esslingen
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT / BionX P 250 DX
Nachdem alle Preise vergeben sind, könntest Du die verschiedenen oder zumindest die optimale Lösung einmal vorstellen. Ich wäre neugierig, wie es auch ohne Brechstange geht.
 

torcman

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
6.816
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Denke darüber nach, nicht aber aufm Handy tippend, wie jetzt.

Optimale Methode? Abhängig vom Werkzeug. Schau Dir das TK-Solver an. Es erledigt für dich alles, auch Gleichungen tippt man so wie in Beschreibung steht. Das umformen macht das Tool. Zahlen liefert es in 0,0s.
Dann kommen alle Solver in unzähligen Programmen. Man stellt eine Zielfunktion auf, macht sich über die Konvergenzkriterien Paar Gedanken und rechnet.
Sogar in Excel geht das.
Oder man schreibt schnell eine Gradienten Prozedur für das Gleichung System.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ein Quadrat aus Widerstaenden 5,6,7,8 Ohm - wer rechnet mit? Ein Preis winkt!

Oben