Ein fröhliches Hallo aus dem Ruhrgebiet

Diskutiere Ein fröhliches Hallo aus dem Ruhrgebiet im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Gerne stelle mich kurz vor. Bin in den 50er, fahre aber Dank des magischen „e“ mehr als früher. Nach einigen Jahren mit einem eMTB das zunehmend...

NichtNurEinE

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
3
Gerne stelle mich kurz vor. Bin in den 50er, fahre aber Dank des magischen „e“ mehr als früher. Nach einigen Jahren mit einem eMTB das zunehmend ein Autoersatz wurde habe ich mit jetzt ein Schindelhauer Arthur IX gegönnt. Da sollten die Verschleißkosten geringer sein.

Aber der Hauptgrund für das Arthur war das Design und die Ausrichtung auf Asphalt/Stadt. Vorher war das Desiknio in der engeren Auswahl, aber da gefiel mit die Kabelverlegung fürs Piniongetriebe nicht.

Das Arthur ist für mich einfach perfekt. Hab es jetzt eine Woche und könnte nur noch radeln. Es ist schnell und der Sound der Reifen ist wie bei meinem Rennrad. Erstaunlich ist, wie wenig man den Motor braucht, das ist beim meinem eMTB mit dem Bosch Performance CX gänzlich anders (was ja auch logisch
ist).

Wollte noch die Antonia für meine Frau kaufen, aber die Lieferzeit ist mittlerweile bei November 2022! Mal sehen was es jetzt bei ihr wird.

Ich freue mich auf den Austausch mit euch.

Glück auf.
 

Wolf60

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
583
Ort
Eschenburg
Details E-Antrieb
R&M SUPERCHARGER GX 1000 Nyon 2
Hallo NichtNurEinE- willkommen im Forum! Ein schönes Bike 👍 Allzeit gute Fahrt und viel Spaß damit!
 

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
462
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
2x Brose 1.3 , TSDZ 2 mit Open
Hallo und Glück Auf!
vielleicht sieht man sich ja mal mit dem E-MTB am Kalves , im Muttental , Hattingen.. Es gibt hier ja so viele schöne Trails. Fehlt nur noch passendes Wetter :)
 

NichtNurEinE

Dabei seit
17.05.2021
Beiträge
3
Mal ein kurzer Zwischenstand kurz vor der ersten Inspektion (500 bis 800 km).

Rad fährt unverändert prima, die Pinion IX ist klasse. Der Motor ist für mich vollkommen ok, schiebt nicht brutal wir ein Performance CX (was auch nicht notwendig ist), man fährt wieder mehr Rad mit der entscheidenen Unterstützung wo sie die Spitzen wegnimmt und insgesamt die Geschwindigkeit erhöht.

Das Design hat etwas gelitten, da das Rad ständig schmutzig ist (bei Regen werde ich vom Rad selber nicht nass, also fahre ich es bei jedem Wetter :) ) ;-)

Die App ist wie erwartet auch, nunja, bescheiden. Stürzt gerne ab, vergißt die Anmeldedaten, synct nicht mit dem Web, nicht vollständig übersetzt, macht auch ab und an einen Komplettreset. Halt aus dem Autobereich, Apps können z.B. auch BMW oder VW nicht. Bosch mußte ja auch Cobi zukaufen, weil sie es nicht gebacken bekommen haben.

Aber ich habe ja ein Rad gekauft und wegen der App hoffe ich mal auf Besserung. Aber vermutlich werden weder Schindelhauer noch Desiknio Mahle dazu bringen eine einwandfreie App in den Basics zu programmieren.

Das Rad selber ist einfach nur genial, wendig und stabil bei höherem Tempo.
 
Thema:

Ein fröhliches Hallo aus dem Ruhrgebiet

Oben