Ein E-Bike muss man "erfahren" - X-Commuter oder ein B-Comfort testen

Diskutiere Ein E-Bike muss man "erfahren" - X-Commuter oder ein B-Comfort testen im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans! Die E-Bike Saison 2017 ist voll im Gange und auch für das junge Team von Klever Mobility...
Christina

Christina

Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
35
Ort
Köln
Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans!

Die E-Bike Saison 2017 ist voll im Gange und auch für das junge Team von Klever Mobility https://www.klever-mobility.com/de/ wächst von Tag zu Tag die Euphorie über die unaufhaltsame Begeisterung rund um das E-Bike. Mehr und mehr Menschen in Deutschland entdecken, wie ein E-Bike den Stress aus ihrem Alltag verbannen kann. Wer sich erst seit kurzem mit dem Thema befasst, sucht fundierte Empfehlungen und Orientierung unter der Vielfalt der angebotenen Fahrzeuge. Ihnen ist es bekannt, das E-Bike muss man erfahren, in einer Umgebung, die man kennt, Systeme und Fahrzeuge vergleichen und hierfür ist die klassische Probefahrt beim gut sortierten Fachhandel oder auf einem öffentlichen Testevent nicht immer für ein ernsthaftes Urteil ausreichend. Deshalb bieten wir gerne einer/einem interessierten Hobbyredakteur des Pedelec-Forums kostenfrei an, für einen Zeitraum von bis zu 6 Wochen unseren brandneuen X-Commuter oder alternativ ein B-Comfort als Pendlerfahrzeug zu testen. Da wir in Köln ansässig sind, bevorzugen wir Interessenten aus dem Raum Nordrhein-Westfalen (Übergabe, Einweisung und Rückgabe direkt an der Firma). Einzige Bedingung: Sie fahren möglichst viele km und sind gewillt objektiv und ausführlich über Ihre unabhängigen Erfahrungen zu berichten.

Bitte bewerben Sie sich bis 24. April 2017 auf folgende E-Mail:

sandra.scharf@klever-mobility.com

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung

Mit freundlichen Grüßen

Sandra-Christina Scharf
 

Anhänge

linzlover

linzlover

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
3.391
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Das X-Commuter finde ich ganz gut gelungen - bringt Ihr das vielleicht auch als S-Pedelec? Für überwiegendes Flachland sicher ein tolles Geschoß mit der flachen Sitzposition und dem weit nach unten gezogenen vorderen Schutzblech - leider trennen mich von Eurem Einzugsbereich etwa 900 Kilometer.

Und das b-comfort würde als Faltrad DB-tauglich und damit auch für größere, kombinierte Pendlerstrecken gerade in innerurbane Bereiche interessant. Gefaltet bekäme man es nicht nur kostenfrei und ohne Reservierung in den Zug inkl. ICE, sondern auch im Büro ins Eck. Aber auch so wäre es ein interessantes Rad für eine liebe Freundin, die hauptsächlich in Wien unterwegs ist und dabei Rad und U-Bahn kombiniert.

Kleiner Hinweis: Der Gepäckträger sollte eine zweite Ebene zum Einhängen von Ortlieb- o.ä. Taschen haben, das X-Commuter wird mit Rucksack m. Erachtens unbequem. Und ein Körbchen passt nicht zum Design :).
 
Zuletzt bearbeitet:
dilledopp

dilledopp

Mitglied seit
21.08.2014
Beiträge
2.651
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
Zuletzt bearbeitet:
Singing-Bard

Singing-Bard

Mitglied seit
07.04.2016
Beiträge
1.401
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Und das b-comfort würde als Faltrad DB-tauglich und damit auch für größere, kombinierte Pendlerstrecken gerade in innerurbane Bereiche interessant. Gefaltet bekäme man es nicht nur kostenfrei und ohne Reservierung in den Zug inkl. ICE, sondern auch im Büro ins Eck.
@linzlover Dir ist schon bewusst das das b-comfort kein Faltrad und mit 29 Kg auch kein Leichtgewicht ist?

https://www.klever-mobility.com/de/e-bikes/b-range-tiefeinsteiger-e-bike/b-comfort/
 
linzlover

linzlover

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
3.391
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Die Webseite hatte ich mir vorher nicht angeschaut, sondern nur das geschrieben, was mir beim ersten Anblick eingefallen ist. Also für den urbanen Raum bzw. Regionen, die nicht über sanftere Mittelgebirge hinaus gehen, schon geiles Zeug. Und auch mal ne FAQ die klar sagt, dass die Akkukapazität im Lauf der Zeit spürbar nachlässt. Würde ich noch in Düsseldorf wohnen ne ernste Alternative, für den damaligen Arbeitsweg wäre das X ein genialer Knaller gewesen. Noch etwas Feinschliff (Gepäckträger...) und dann ist das sicher genial.
 
dilledopp

dilledopp

Mitglied seit
21.08.2014
Beiträge
2.651
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
Das "Q Comfort" ist das Kompaktrad, aber auch nicht zum falten.
 
sporvagn

sporvagn

Mitglied seit
24.09.2011
Beiträge
278
Ort
22041 HH
Details E-Antrieb
Bosch Classic Renault Zoe 41 Kwh
Mein freundlicher hatte einige Klever als Probefahrzeuge, leider konnte man keines von denen erwerben.Mir hatte es ein B 25 angetan.Ich hätte es aus dem Laden sofort mitgenommen aber auf Anfrage bei Klever hiess es geht nicht.
Der Grund war wohl eine ziemliche Preiskorrektur nach oben.Der freundliche hat mir abgeraten ein neues B 25 zu bestellen weil er bei Klever aussteigt und der nächste Händler in Schleswig Holstein ist.Eigentlich schade aber so kann man sich seine Kunden auch vergraulen.
Gruss
 
Christina

Christina

Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
35
Ort
Köln
Das X-Commuter finde ich ganz gut gelungen - bringt Ihr das vielleicht auch als S-Pedelec? Für überwiegendes Flachland sicher ein tolles Geschoß mit der flachen Sitzposition und dem weit nach unten gezogenen vorderen Schutzblech - leider trennen mich von Eurem Einzugsbereich etwa 900 Kilometer.

Und das b-comfort würde als Faltrad DB-tauglich und damit auch für größere, kombinierte Pendlerstrecken gerade in innerurbane Bereiche interessant. Gefaltet bekäme man es nicht nur kostenfrei und ohne Reservierung in den Zug inkl. ICE, sondern auch im Büro ins Eck. Aber auch so wäre es ein interessantes Rad für eine liebe Freundin, die hauptsächlich in Wien unterwegs ist und dabei Rad und U-Bahn kombiniert.

Kleiner Hinweis: Der Gepäckträger sollte eine zweite Ebene zum Einhängen von Ortlieb- o.ä. Taschen haben, das X-Commuter wird mit Rucksack m. Erachtens unbequem. Und ein Körbchen passt nicht zum Design :).

Hallo,
das X Speed kommt Ende Juli in den Handel.
Die Ortliebtasche gibt es über Klever Mobility zu kaufen.
Für die Rad und Bahn-Kombi empfehle ich unser Kompaktrad das Q
https://www.klever-mobility.com/de/e-bikes/q-serie/
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Christina

Christina

Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
35
Ort
Köln
@sporvagn bitte melden Sie sich unter sandra.scharf@klever-mobility wenn noch Interesse besteht.
 
hotkirk

hotkirk

Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
149
Ort
53125 Bonn
Details E-Antrieb
Focus Jarifa 29R mit 250W Xion HR, 36V, 11,2 Ah
An einem Test des X-Commuter wäre ich schon interessiert. Email an Sie, @Christina ist raus.
 
R

raptora

Für das X-Commuter sehe ich ne große Marktchance, ist ein schickes und aussergewöhnliches Design.
Wenn jetzt die Qualität bei Antrieb und Akku stimmen werden die Räder bestimmt gut verkauft.

Gibt ja genug Liebhaber von schnellen Heckmotoren.

Viele Räder dieser Art kommen ja jetzt mit MM und da ist nicht jeder wirklich scharf drauf :whistle:

Ich kann mir ja leider nicht jedes Rad in die Garage stellen (die ist eh voll) :D

Das kleine finde ich übrigens auch ganz nett, nach 3 Flyer I:sy wäre das mal was anderes ;)
 
R

radsammler

Mitglied seit
16.05.2012
Beiträge
493
Details E-Antrieb
SWXK VR 250W, A123 ANR26650M1B
Mit einem Singlespeed E-Bike, womöglich klever gesteuert und nicht einfach nur die Schaltung weggelassen, seid ihr auf dem richtigen Weg. Viel Erfolg!
 
Frankenbu1

Frankenbu1

Mitglied seit
29.03.2017
Beiträge
2.288
Details E-Antrieb
Bosch Performance speed
Ich wäre natürlich auch sehr interressiert da ich ja eh erwäge das x zu bestellen. Kurze Probefahrt habe ich schon gemacht aber über einen längeren Zeitraum hier in der fränkischen toscana das Rad zu testen wäre schon super. Allerdings ist das ja wohl leider zu weit weg von Köln. Schade aber blind bestellen ist auch immer so eine Sache.

Grüße Stephan
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
7.978
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Mit einem Singlespeed E-Bike, womöglich klever gesteuert und nicht einfach nur die Schaltung weggelassen, seid ihr auf dem richtigen Weg.
Ein Single Speed gibt es ja.
Und für alle anderen gibt es auch die richtigen Versionen mit Schaltung. Es will ja nicht jeder immer nur an der Abregelgrenze mit vernünftiger Kadenz fahren:whistle:.
 
R

raptora

Auf jedenfall eine tolle Sache Leute hier aus dem Forum als Testfahrer einzusetzen die auch berichten.

Mir sind Berichte von Forumskollegen 1000x lieber als bunte Seiten in den Bikebravos die eh kaum einer versteht.
Besonders fällt mir da immer eine Bravo auf wo fast jedes Rad stringent beschleunigt und am Schluss als Urteil ein Überragend erhält. :D

Da ich eigentlich alles an starken Heckmotoren gefahren habe wie BionX, Alber, Greenmover, Grace und auch den Panasonic Heckmotor
würde mich interessieren wo der Antrieb des Commuters sich in der Praxis einordnet. :)
 
sporvagn

sporvagn

Mitglied seit
24.09.2011
Beiträge
278
Ort
22041 HH
Details E-Antrieb
Bosch Classic Renault Zoe 41 Kwh
[melden Sie sich unter sandra.scharf@klever-mobility wenn noch Interesse besteht.
Danke, nach den Feiertagen.
Gruss
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Frankenbu1

Frankenbu1

Mitglied seit
29.03.2017
Beiträge
2.288
Details E-Antrieb
Bosch Performance speed
@Christina wie gesagt ich würde das Rad gerne fahren und wenn es das hält was es verspricht kann man sich die Rückgabe sparen da ich ja eh momentan in der Entscheidungsfindung stehe zwischen eurem klever nem riese und Müller charger sowie nem hnf heisenberg.
 
Thema:

Ein E-Bike muss man "erfahren" - X-Commuter oder ein B-Comfort testen

Werbepartner

Oben