1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Berggang mehr - größeres Ritzel (40, 41, 42, ...) hinten

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von Manfred, 22.06.13.

Schlagworte:
  1. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    2.297
    Ort:
    MUC
    Details E-Antrieb:
    2x BBS02,Leafmotor,elfkw,SWXK5,BoschDU45,BionX
    Ok, was passt da nicht? Hat das Schaltwerk nicht genug Kapazität?
     
  2. joerghag

    joerghag

    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Tor zum Sauerland
    Details E-Antrieb:
    Nicolai E-BOXX1+3, Grace Mx
    Kommt hinten trotz komplett eingedrehter Stellschraube nicht aufs 50er Ritzel.
    Das Kettenröllchen läuft auf dem Ritzel. Vielleicht paßt es mit längerer Schraube.
    Es soll angeblich (bei anderen Rahmen) mit dem GX schon funktioniert haben.
    Ist aber dann wohl auch eher sehr knapp...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.17
  3. forest

    forest

    Beiträge:
    100
    Alben:
    4
    Guten Abend zusammen,

    evtl. erinnert sich jemand, vor knapp 1,5 Jahren habe ich meinen 11-36er auf 42er Ritzel umgerüstet. Mit div. Hindernissen und massivem Verschleiß am OneUp 42t.

    Der aktuelle Zustand:

    Der Antrieb ist nun ziemlich am Ende und ich überlege wie es weitergeht.

    Mich würde die Sunrace 10-fach 11-46er Kassette interessieren: CSMX3 TAZ-BOX B

    Fragen:
    - Gibt es eine solche Kassette auch komplett mit Stahl-Ritzeln (der Verschleiß bei dem Alu-Ritzel (42er) ist wegen meinen Anwendungen sehr hoch).
    - Wird das 46er mit dem GS-Käfig + RadCage funktionieren?

    Ich hab das Thema schon bestmöglich quergelesen, aber eine direkte Antwort habe ich nicht gefunden.

    Gibt es alternative Ideen, ein 10-fach-Setup 11-46 ohne massive Investitionen zu montieren? Der Markt hat sich ja doch gewaltig verändert.

    Bin für jeden Tipp dankbar und wünsche einen schönen Abend.

    Viele Grüße
    Forest
     
  4. Henry

    Henry

    Beiträge:
    425
    Ort:
    Osterwald
    Details E-Antrieb:
    Cube Stereo Hybrid 140 Pro
    Wenn es nicht zu viel kosten soll, nimm ein SLX 11fach GS Schaltwerk, das funktioniert mit der 46er Kassette einwandfrei. Das geht auch mit 10fach und ohne RadCage.
     
    forest gefällt das.
  5. forest

    forest

    Beiträge:
    100
    Alben:
    4
    Hallo Henry,

    Danke für Deine Antwort. Nun, der RadCage ist ja schon drin, deswegen die Frage ob ich "nur" die Sunrace Kassette nehmen kann...

    Eine 11-46er-Voll-Stahl-Kassette wäre ein Traum...

    Grüße
     
  6. Guiri

    Guiri

    Beiträge:
    201
    Alben:
    1
    Ort:
    La Palma/ Kanaren
    Details E-Antrieb:
    BBS02 750W/ TSDZ2 350W
  7. Klein Andy

    Klein Andy

    Beiträge:
    300
    Ort:
    Meßstetten
    Details E-Antrieb:
    Bafang 250 MaxDrive
    Shimano oder SRAM?
    Ich häng mich hier mal rein. Ich hab vor einiger Zeit bei meiner 9fach Deore das Ritzelpaket (11-34) gegen die Sunrace 11-40 getauscht. Hat einwandfrei funktioniert, bis mit vor einiger Zeit ein größerer Ast das Schaltwerk verbogen hat. Ich bekomme es jetzt nicht mehr richtig eingestellt, entweder funktionieren die Gänge 3-9 oder 1-7, aber nicht mehr die komplette Breite. Da das Schaltwerk auch schon früher bei Minusgraden unzuverlässig war, will ich jetzt die ganze Gruppe tauschen und muss mich jetzt zwischen Shimano und SRAM entscheiden:
    Shimano
    SRAM
    Positiv bei beiden: Noch mehr Zähne! Bei SRAM 42, bei Shimano sogar 46. Preislich liegt SRAM vorne, vom Gesamtgewicht ein kleines bisschen Shimano.
    Bei SRAM gefällt mir der wegen der Umlenkrolle wohl sehr flache Winkel des eingehenden Zuges, das wird bei Shimano vermutlich höher abstehen. Auch dass bei SRAM alle Ritzel aus Stahl sind gefällt mir, bei Shimano sind die ersten beiden Gänge aus Alu. Gut, das Ritzelpaket ist nicht soo teuer beim Tausch, aber wenn es länger halten würde wäre schon besser. Außerdem ist das Stahlpaket viel filigraner gestaltet als der Shimanoklotz, ich denke Schmutz fällt da leichter raus. Dagegen stehen 4 Zähne mehr bei Shimano - in meiner Fantasie sehe ich mich damit sogar Hauswände hochfahren! ;)
    Beim Hebel liegt Shimano vorne, wegen der optischen Anzeige, die fehlt bei SRAM wohl komplett.
    Wo ich aber überhaupt nicht Bescheid weiß ist die Funktion, genauer das X-HORIZON™-Design bei SRAM gegen das Shadow-Plus von Shimano (gegen Kettenschlagen und Ghostshifting) oder das Schaltverhalten als solches und die Zuverlässigkeit. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit einem der beiden Systeme? Oder sogar mit beiden??
     
  8. geoleut.

    geoleut.

    Beiträge:
    384
    Ort:
    Erlangen
    mit (n)Zahnradbahn oder per Seil auf die Zugspitze?