Eigenes/besseres BMS in Akku einbauen?

Diskutiere Eigenes/besseres BMS in Akku einbauen? im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Du lädst einfach nach jeder Fahrt. Das Diagramm oben basiert wahrscheinlich auf ein oder mehreren methodischen Fehlern. Es widerspricht zB. jeder...
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.707
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Du lädst einfach nach jeder Fahrt.
Das Diagramm oben basiert wahrscheinlich auf ein oder mehreren methodischen Fehlern.
Es widerspricht zB. jeder Erfahrung, dass ein LiIon Akku denn man nur zu 50% zyklisiert 4-mal so viele Vollzyklen macht als wenn man den normal nutzt (abgesehen von dem genannten Effekt der Ladespannung, das ist eine Überschneidung der Fragestellungen).
Zb. kann es sein dass die y-Achse gar keine Vollzyklen sind, oder es wurde mit konstantem Strom entladen etc.
Eine Reduktion der Ladespannung kommt aktuell ja auch nicht in Frage, denn dann würde ich nicht mehr zur Arbeit und wieder zurück kommen
Dein aktueller Akku ist ja schon stark abgenudelt, da bringt das nichts mehr.
Aber bei einem neuen Akku hast du dadurch nur geringfügig weniger Reichweite. Ich schätze um 5%, wie gesagt.

Die anderen No-Nos kommen auch nicht in Frage? Sowas wie: Laden bei Kälte, Aufbewahren bei Hitze, kurzzeitiges Überlasten?
2) Vollgas. Ich nutze die höchste Stufe, trete aber auch selbst ordentlich. Ich kann aber nicht sagen, welcher Leistung das entspricht.
Bedeutet Vollgas Gasgriff? Solange du nicht schneller trittst als der Motor läuft bringt der Motor die gesamte Leistung, und du kannst dir das Treten auch schenken... war doch ein Nabenmotor, oder? Dann würde ich sagen du hast den Akku einfach intensiv genutzt.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.110
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Sorry aber die PF sind was den Innenwiderstand betrifft halt Müll. Nimm was vom Schlage 35E oder GA dann haste laenger Ruhe und mehr Reichweite.
 
H

henfri

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
6
Hallo,

Ein Akku, der eine Zellverbinder lose hat, sieht bei mir so aus:
9 x 3,38 Volt
1 x 2,95 Volt
Das ist für mich eindeutig.
Hm, ich habe:
8x3.6V
2x3.4V
Wirkt nicht eindeutig.
Das war jetzt am Ende der zweiten Fahrt. Der Erfahrung nach würde das Fahrrad (das BMS?) kurz danach abschalten.
Konkrete Spannungen
3.418
3.602
3.602
3.600
3.603
3.603
3.411
3.603
3.604
3.598


Unterschied zum Median:
-0.18
0.00
0.00
0.00
0.00
0.00
-0.19
0.00
0.00
0.00


Du lädst einfach nach jeder Fahrt.
Du meinst im 6P Fall?

Das Diagramm oben basiert wahrscheinlich auf ein oder mehreren methodischen Fehlern.
Es widerspricht zB. jeder Erfahrung, dass ein LiIon Akku denn man nur zu 50% zyklisiert 4-mal so viele Vollzyklen macht als wenn man den normal nutzt
Das ist ein recht übliches Diagramm. Hier ist es auch erklärt. Ich habe im Gegensatz dazu noch nie gelesen, dass der Zusammenhang direkt proportional wäre (50% -- doppelte Kapazität)

Dein aktueller Akku ist ja schon stark abgenudelt, da bringt das nichts mehr.
Aber bei einem neuen Akku hast du dadurch nur geringfügig weniger Reichweite. Ich schätze um 5%, wie gesagt.
Klar, da spricht nix gegen.

Die anderen No-Nos kommen auch nicht in Frage? Sowas wie: Laden bei Kälte, Aufbewahren bei Hitze
Ich lade eigentlich immer im Anbau des Haus. Im Winter ist es da nicht kälter als 7°C, im Sommer nicht über 25°C.

kurzzeitiges Überlasten?
Das geht doch quasi nicht, mit dem Rad/Motor, oder?

Bedeutet Vollgas Gasgriff? Solange du nicht schneller trittst als der Motor läuft bringt der Motor die gesamte Leistung, und du kannst dir das Treten auch schenken...
Nein, kein Gasgriff. Aber die Unterstützung ist maximal eingestellt. Gleichzeitig trampel ich ganz ordentlich. Ich komme auch ins Schwitzen ;-)

war doch ein Nabenmotor, oder? Dann würde ich sagen du hast den Akku einfach intensiv genutzt.
Ja, Nabenmotor. Intensiv ganz bestimmt.
Ist auch ok, wenn ich neue Zellen einbauen muss. 100€ Diesel habe ich ganz sicher gespart in den letzten drei Jahren.
Aber ich möchte verhindern, dass es hier einen Fehler gibt.
Bisher sehe ich erstmal nur, dass ich andere Zellen nehmen sollte. Alles andere kann so bleiben wie bisher - oder?


Sorry aber die PF sind was den Innenwiderstand betrifft halt Müll. Nimm was vom Schlage 35E oder GA dann haste laenger Ruhe und mehr Reichweite.
Ja, verstanden. Aber s.o. Sonst muss ich nix ändern?

Gruß,
Hendrik
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.110
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Nein einfach fahren. Wieviele km hast du mit dem Setup runter?
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.707
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Lass uns mal nicht mehr deinen platten Akku diskutieren :)
Einen neuen mit den genannten Zellen - und ggf. mehr p.
Und die 4,1V lege ich dir wärmstens ans Herz.
Ansonsten einfach nach jeder Fahrt wieder laden, oder wann immer die Steckdose in der Nähe ist.
Nein, kein Gasgriff. Aber die Unterstützung ist maximal eingestellt.
Ich zB. fahre in der Ebene mit 2-3 von 5 Stromstufen. Ca. 100-200W.
Maximale Unterstützung bei einem üblichen 250W-Pedelec bedeutet bis zu 500W. Die werden in der Ebene bei 25km/h zwar nicht erreicht, aber bei 40km/h oder Wind oder Steigung durchaus. Im Endeffekt - wenn du immer maximale Stufe fährst nutzt du den Akku halt mehr als wenn du zB. die doppelte Strecke mit halber Leistung fährst.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.110
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Weiß ich nicht genau... Ich denke so 4000, vielleicht 3500.

Gruß,
Hendrik
Das ist nichts. Die Zellen sind in dem Fall wohl der Belastung nicht gewappnet gewesen was schnell zu weniger Kapazität führt + Die Belastbarkeit ist generell nicht allzu gut was einen starken Spannungseinbruch verursacht.

Probier das gleiche nochmal mit 35E Zellen. Da sollten 20.000km drin sein bis du vermutlich einen neuen Akku möchtest ;)
 
Thema:

Eigenes/besseres BMS in Akku einbauen?

Eigenes/besseres BMS in Akku einbauen? - Ähnliche Themen

  • Wie kann man eigenen hochgeladenen Track wieder auf Komoot-Server löschen?

    Wie kann man eigenen hochgeladenen Track wieder auf Komoot-Server löschen?: Ich habe einen GPX-Track auf Komoot hochgeladen. Wie kann ich den später wieder löschen? Ich finde kein "Löschen" Menü Peter
  • sonstige(s) Yamaha bringt eigenes E-Fully

    sonstige(s) Yamaha bringt eigenes E-Fully: Yamaha YDX Moro E-Bike 2021 – das erste eigene E-MTB-Fully des Motorenherstellers | E-MOUNTAINBIKE Magazine
  • Shimano Steps E8000: Eigene Tretleistung anzeigen lassen?

    Shimano Steps E8000: Eigene Tretleistung anzeigen lassen?: Hallo zusammen, Mein Kollege mit einem Turbo-Levo kann sich per App die eigene Tretleistung in Watt anzeigen lassen. Geht dies auch irgendwie mit...
  • eigener Motor oder nur umgelabelt?

    eigener Motor oder nur umgelabelt?: Hallo, hab da ein Rad von Technibike mit Continental-Motor (votaro) angeboten bekommen. Verkäufer behauptet das wäre ein Brose -quasi...
  • Ähnliche Themen
  • Wie kann man eigenen hochgeladenen Track wieder auf Komoot-Server löschen?

    Wie kann man eigenen hochgeladenen Track wieder auf Komoot-Server löschen?: Ich habe einen GPX-Track auf Komoot hochgeladen. Wie kann ich den später wieder löschen? Ich finde kein "Löschen" Menü Peter
  • sonstige(s) Yamaha bringt eigenes E-Fully

    sonstige(s) Yamaha bringt eigenes E-Fully: Yamaha YDX Moro E-Bike 2021 – das erste eigene E-MTB-Fully des Motorenherstellers | E-MOUNTAINBIKE Magazine
  • Shimano Steps E8000: Eigene Tretleistung anzeigen lassen?

    Shimano Steps E8000: Eigene Tretleistung anzeigen lassen?: Hallo zusammen, Mein Kollege mit einem Turbo-Levo kann sich per App die eigene Tretleistung in Watt anzeigen lassen. Geht dies auch irgendwie mit...
  • eigener Motor oder nur umgelabelt?

    eigener Motor oder nur umgelabelt?: Hallo, hab da ein Rad von Technibike mit Continental-Motor (votaro) angeboten bekommen. Verkäufer behauptet das wäre ein Brose -quasi...
  • Oben