Haibike Eigene Erlebnisse mit Defekten am Yamaha???

Diskutiere Eigene Erlebnisse mit Defekten am Yamaha??? im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Am Anfang war ich ganz begeistert von meinem neuen Yamaha. Besonders der sound hat es mir angetan – zumindest so lange er zu hören war. Während...
globe

globe

Mitglied seit
18.12.2014
Beiträge
16
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardseven RX
Am Anfang war ich ganz begeistert von meinem neuen Yamaha. Besonders der sound hat es mir angetan – zumindest so lange er zu hören war. Während des Betriebs war plötzlich aus, Yamaha Exodus. Weder Ausschalten und wieder Einschalten brachte was, noch das Überprüfen der Kabelanschlüsse.
Das Service-Team benötigte recht lange für die Reparatur, man sprach von einem Zeitfehler, der schwer zu eruieren war. Inzwischen habe ich mein Yamaha wieder zurück und es scheint alles zu funktionieren, auch der sound.
Der Vollständigkeit sollte ich noch erwähnen, dass es sich bei dem Yamaha um mein neues Keyboard handelt.;)


Nichtsdestotrotz habe ich Anfang der Woche ein SDURO Hardseven RX bestellt. Es soll Ende März Anfang April geliefert werden. Neben einem recht ordentlichen Preis bekomme ich noch einen passenden Vorbau, PDS-Pedale, event. andere Reifen (werde ich nicht in Anspruch nehmen) und 50% auf eine anderen Sattel.

Jetzt werde ich mich also in Geduld üben – bei uns in Tirol ist es jetzt eh ungemütlich zum Fahren – und mit großem Interesse die Erfahrungsberichte mit den Yamaha Motoren lesen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Buddy01

Buddy01

Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
322
Ort
Wiesbaden
Details E-Antrieb
SDURO AllMnt RC Tuned
haha ja Glückwunsch zum neuen Bike :D Und reparierten Keyboard :D
 
M

Marcelo

Hallo Zusammen
Hat schon jemand das gleiche Übel?
Mir ist der Hebel zum entriegeln des Display abgebrochen.
Model Yamaha von Haibike SDURO 2015.

Der Ganze Halter kann ja aufgeschraubt werden und die EloPlatte umgebaut werden.
Sollte also eigentlich nichts grosses sein.
Aber woher bekomme ich ein solcher Ersatzteil?

Beste Grüsse

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
BoschDealer

BoschDealer

gewerblich
Mitglied seit
15.09.2014
Beiträge
1.447
Ort
Tauberbischofsheim
Details E-Antrieb
Yamaha Bosch Shimano
Auch von mir ein Willkommen hier im Forum
Leider gibt es als Ersatzteil momentan nur den Halter komplett mit dem Bedienelement liegt 59,95€
Wie ist es Kaputt gegangen? Evtl. bekommst du kostenlosen Ersatz...
 
M

Marcelo

Hallo und Danke für die ersten schnellen Antworten.
Hebel wurde nach untengedrückt und schwups! (Materialfehler?)
Display wurde sicher noch nicht mehr als 5mal weggenommen.
Bike ist neu.
Sobald ich das Ersetzt habe baue ich mir einen mechanischen Anschlag dran.
Ist aus meiner Sicht sehr heikel.

Werde wohl mal warten müssen was mein Dealer sagt.

@BoschDealer
Halter mit Bedienelement, das heisst die ganzen Kabel bis zum Motor müssten ebenfalls neu gezogen und angeschlossen werden?

Danke
 
der_Schwabe

der_Schwabe

Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
3.812
Ort
73760 Ostfildern
Details E-Antrieb
Ich werde von Kaffee angetrieben ;-)
@BoschDealer
Halter mit Bedienelement, das heisst die ganzen Kabel bis zum Motor müssten ebenfalls neu gezogen und angeschlossen werden?
Das ist ne gute Frage, welche ja nicht uninteressant sein dürfte


=====
Aber mal zum Hautthema zurück ..... wo sind die Defekten Motoren ???
Da gab es gefühlt beim Bosch schneller Ausfallberichte :whistle:
 
Fohri

Fohri

Mitglied seit
15.09.2013
Beiträge
910
Schaut doch mal wie kulant Yamaha ist bestimmt nicht so wie bei Bosch.
:ROFLMAO:
 
R

raptora

Manchmal muss man überzogen formulieren, ist im Grundsatz aber richtig.

Viele deutsche Produkte egal welcher Kategorie werden unausgereift auf den Markt geschmissen und müssen dann beim Endkunden zur Perfektion reifen.
Bosch hat am Anfang viele Probleme gehabt, ich habe alleine 2 neue Motoren bekommen, 1x neues Display und auch das Akkuproblem an den unteren Kontakten ging nicht an mir vorbei (auch getauscht).

Bei Bosch muss ich zugute halten das die Abwicklungen der Reparatur bestens funktioniert hat, durch gute Kontakte zu meinem Händler und dessen gute Kontakte zu Magura hab ich nie länger als 4 Tage gewartet. Das ist natürlich perfekt, klappt aber nicht bei jedem.

Bei den Japanern muss das nicht anders sein, die fühlen sich nur in ihrer Ehre und Ansehen getroffen wenn mal was schiefgeht.
Diese Sichtweise und Demut geht mir bei deutschen Produkten etwas ab.

Als Benchmark bei den Pedelecantrieben gilt für mich immer noch der Panasonic Mittelmotor, ausgereift auf den Markt gekommen, keine Kinderkrankheiten bekannt
und eine Zuverlässigkeit die bis heute kein Antrieb erreicht.

Ansonsten sind die deutschen Ingenieure weltweit hoch angesehen, so viel Zeit muss sein :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Z

ZNolte

Mitglied seit
29.06.2014
Beiträge
2.957
Stimmt, japanische Produkte sind viel ausgereifter. Die schaffen es tatsächlich, die Obsoleszenz ziemlich genau zu planen :whistle:

Aber es stimmt schon, dass deutsche Produkte mittlerweile oft mies konstruierte Kleinigkeiten aufweisen, deren Versagen eigentlich jedem Tester auffallen müssten. Man fragt sich schon, ob die unter einem abschließenden Alltagstest vor dem Verkauf, verstehen, eine Oma bei Sonnenschein einmal um den Block fahren zu lassen?

Allerdings muss ich dir beim Panasonic widersprechen. Die Legende des ausgereiften Langstreckenmotors aufzubauen, ist nicht gerade sinnig. Auch dieser hatte seine Ausfälle, nur eben nicht an spezifischen Teilen.

Und wenn ein Bosch wie der Panasonic alle 2.000km ein neues Antriebsritzel bräuchte, wäre der Aufschrei ungleich größer. Allein daran sieht man, dass der Panasonic offenbar deutlich wohlwollender betrachtet wird als der Bosch, wo das kleine (einzelne) Kettenblatt ja ziemlich durch den Kakao gezogen wird.

Es lässt sich eine deutliche Gruppierung der Klintel der diversen Antriebe erkennen. Der Yamaha scheint so eine Art Alternativpartei für Wutbürger zu werden, so wie es der Bosch auch mal war. Es steht zu hoffen, dass der Yamaha die hohen Erwartungen nicht enttäuscht, die in ihn gesetzt werden.

Bei den unkritischen Vorschusslorbeeren wage ich allerdings zu bezweifeln, dass etwaige Schäden ähnlich exzessiv durchgekaut werden wie beim Bosch.
 
BoschDealer

BoschDealer

gewerblich
Mitglied seit
15.09.2014
Beiträge
1.447
Ort
Tauberbischofsheim
Details E-Antrieb
Yamaha Bosch Shimano
Stimmt, japanische Produkte sind viel ausgereifter. Die schaffen es tatsächlich, die Obsoleszenz ziemlich genau zu planen
Was bei Yamaha abzuwarten und nachzuweisen wäre...
Bei Bosch gibt es diese Geplante Obsoleszenz definitiv (ich sag nur Displayakku :whistle: ) Das haben die bei Yamaha besser gelöst :sneaky:
 
Z

ZNolte

Mitglied seit
29.06.2014
Beiträge
2.957
Diese produkttechnische Naivität mancher Leute ist wirklich interessant. Es wird von Marke zu Marke gehoppelt, immer in der Hoffnung, dass die Wiese dieses mal grüner ist.

Aber gut, warten wir ab.
 
R

raptora

Es wird von Marke zu Marke gehoppelt, immer in der Hoffnung, dass die Wiese dieses mal grüner ist.
Diese Technik habe ich in meiner Sturm- und Drangzeit bei dem weiblichen Geschlecht angewandt.
Ist da ähnlich wie beim Pedeleckauf, man hoppelt und hoppelt und das Ergebnis ändert sich nicht grundlegend.

Beim Pedeleckauf macht mir das hoppeln noch einen Riesenspaß und solange ich mir das leisten kann bleib ich dran,
Frauentechnisch gesehen bleib ich beim bewährten System, würde mir auch sonst schlecht bekommen.
Hat sich quasi ausgehoppelt :D
 
D

dichtsch

Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
1.767
Ein gutes Produkt findet immer Kritiker. Ich bin gespannt welchen Weg der Yamaha einschlägt.
 
Thema:

Eigene Erlebnisse mit Defekten am Yamaha???

Werbepartner

Oben