Eigenbau: Rohloff Bremssattel-Adapter für Achsplatte - NUR [180 auf 203]

Diskutiere Eigenbau: Rohloff Bremssattel-Adapter für Achsplatte - NUR [180 auf 203] im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich finde, dass Rohloff beim PM-Bone (8555) ziemlich gemurkst hat! Überall wo ich ihn verwende müssen Unterlagscheiben dazwischen...
Tomblarom

Tomblarom

Dabei seit
12.11.2018
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
201
Details E-Antrieb
TREK BBSHD [1600W] Haibike Ultra [3500W]
Hallo zusammen, ich finde, dass Rohloff beim PM-Bone (8555) ziemlich gemurkst hat! Überall wo ich ihn verwende müssen Unterlagscheiben dazwischen, weil der Sattel sonst nicht bündig auf 203mm (Beläge & Scheibe) kommt. Bei der Montage fällt der ganze "Turm" dann auseinander. Durch den zu hohen Drehmoment, ein paar meiner Ebikes, verbiegt es mir auch regelmäßig die Schrauben, wodurch sich der Bremssattel verstellt... o_O

Aus Mechaniker-Sicht geht sowas gar nicht und bin es auch nicht gewohnt von Rohloff, die sonst immer so sehr auf Präzision aus sind. Habe einen Adapter entworfen der nur für [180 auf 203] ist und mit vier kurzen Schrauben den Bremssattel mit dem Rahmen verschraubt. Die Lösung ist absolut sauber und ersetzt 1:1 den PM-Bone. Mein Adapter ist baugleich zum Magura QM26, welcher nicht mehr hergestellt wird, mit dem Zusatz der Drehmomentstütze.

Gewicht: 38g
Material: Aluminium 7075

IMG_20210923_125601_1.jpg
IMG_20210923_125610_1.jpg

IMG_20210923_115414_1.jpg
IMG_20210923_115507_1.jpg
IMG_20210923_113956_1.jpg
 
Thema:

Eigenbau: Rohloff Bremssattel-Adapter für Achsplatte - NUR [180 auf 203]

Oben