Eigenbau Reharad Motor defekt? Controller?

Diskutiere Eigenbau Reharad Motor defekt? Controller? im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, habe vor 3 Jahren das Rehabike meiner behinderten Tochter neu aufgebaut. Es ist ein KT-LCD3 Display zur Konfiguration und einen KT36ZWS...
H

hersat

Dabei seit
01.08.2020
Beiträge
13
Hallo,
habe vor 3 Jahren das Rehabike meiner behinderten Tochter neu aufgebaut.
Es ist ein KT-LCD3 Display zur Konfiguration und einen KT36ZWS RDG-MS3018 Controller und einen No-Name 36V 500W Motor verbaut.
Nun bringt der Motor (auf Foto mit verbaute Ritzel auf der Scheibenbremsbefestigung) plötzlich keine Leistung mehr, ich kann den Reifen bei Vollgas mit einer Hand aufhalten und der Motor rattelt.
Denke es ist der Motor, oder könnte es auch der Controller der keine volle Leistung mehr bringt, sein?
Wenn der Motor defekt ist, würde ich gerne einen Markenmotor wie einen wie z.B. Bafang Hinterradmotor mit 500Watt RM G060.500.DC oder ähnlich verbauen.
Geht das mit dem Controller, oder muss ich wieder einen solchen No-Name Motor verbauen?
Brauche wirklich schnell eine Lösung für das Problem, meine Tochter liebt ihr Rad und es ist Sommer.........
Danke für Eure Hilfe.
Christine
 

Anhänge

bjp

bjp

Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
238
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Hallo, ich finde, der Motor sieht für 500 W etwas klein aus - vielleicht ist das der Grund für den Ausfall, dass er mit den 20 Ampere des Controllers überlastet war. Wenn er „rattelt“ könnte auch das Getriebe einen Schaden haben.
Der Controller ist ein oft verbauter Kunteng, allerdings mit 20 Ampere = 800 W und einer Zusatzkennung ...RDH (KT36ZWSRDH), deren Bedeutung mir nicht klar ist. Sind meistens noch Zusatzfunktionen Wie Licht oder Drehmomentanschluss etc.

Da du ja nach einem Motor fragst: Dürfte keine Probleme geben mit Bafang oder anderen. Wenn mehr als 4 Kabel zum Motor gehen, dann hat er Hallsensoren, ansonsten ohne Sensoren. Das gleiche sollte der neue dann auch besser haben.
Und er sollte die 20 Ampere x 42 Volt = 800 Watt des Controller aushalten können.
Z.B. der q128 von topbikekit oder ein Puma von EBS in Heidelberg.
Beachte, das es die Motoren in unterschiedlich Geschwindigkeiten gibt.

gruss, Bernd
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.065
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es gäbe noch die Möglichkeit dass eine der Phasen oder einer der Hallsensoren Kontaktprobleme hat, ansonsten ist es der Motor, nicht der Controller.
Der Q128H hat 800W
Das Ritzel ist mit dem Motor verschraubt? Ist das dann ein Vorderradmotor?
Das müsstest du berücksichtigen (Einbaubreite).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bjp
Slomotion Man

Slomotion Man

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
10
Ort
Nord Europa
Hallo, wird schon wieder Viele dieser Motoren haben Kunststoffzahnräder, die mit einer "Lebensdauerschmierung" versehen sind. Ist das Fett fertig, verendet das Getriebe. Analog zu z.B. VW-PKW Getrieben, wo auch das Leben des Bauteils endet wenn die Lebensdauer des Getriebeöls beendet ist. Durch Fett bzw. Oelwechsel bei Zeiten lässt sich die Lebensdauer praktisch endlos verlängern, was aber nicht im Sinne des Herstellers ist.
Für Dich bedeutet das: Schraube doch einmal die dem Ritzel gegenüber liegende Seite auf und schau nach. Dauert keine 15 Minuten. Leider hast Du keine Bilder von der anderen Seite gemacht, es sollten aber einige Kreuzschrauben, kreisförmig angeordnet sein. Ebenso alle Schrauben und Scheiben von der Welle nehmen. Dann auf der Ritzelseite die Mutter auf der Achse entfernen. Ev. musst Du dazu das an der Bremsscheibenaufnahme angeschraubte Ritzel auch abbauen. Jetzt solltest Du auf der Seite mit den Kreuzschrauben den, durch sie fixierten, Deckel auf der Nabe etwas drehen können. Dadurch liegen die "Ohren" durch die die Kreuzschrauben gehen, neben den Gewindelöchern und Du kannst, ganz, ganz vorsichtig, mit einem Schlitzschraubendreher über Kreuz langsam den Deckel hoch hebeln. Meistens kommt dabei der ganze Motor mit raus. Wenn nicht, siehst Du die Wicklungen, Elektronik, Kabel. Das ganze Bauteil sollte, wenn auf der Gegenseite alles ab ist, sich aus der Nabe nehmen lassen. Unter der Elektronik kommt eine Metallscheibe auf der Freilauf, das Motorritzel und die drei Planetenräder sind. Die Planeten sollten sich, so vermute ich, in Krümel und Späne zersetzt haben. Nicht weiter schlimm, kann man für wenig Geld (deutlich unter 50 Euro) neu kaufen. Gibt es auch in Bronze, für harten Einsatz, was aber dann eher andere Teile zur Aufgabe zwingt. Wenn dem so ist, melde Dich doch bitte wieder hier, mit Bildern. Viel Erfolg.
Diese ganze China Technik ist nicht mit westlichen Standards zu betrachten, sondern mit der von Militaristen. Im Krieg wird eh jedes Stück Ausrüstung nach kurzer Zeit, ebenso wie der Soldat, zerstört und ersetzt. Gibt ja ´ne Milliarde davon... warum dann haltbar wie Made In Germany bauen? Handel ist nach deren Doktrin "Krieg führen in Friedenszeiten". Lies dem Mao seine Bibel (oder besser nicht).
PS Controller gehen auch kaputt, aber meistens eher früh in der Betriebszeit. Solange die Gehäuse Wärme abgeben können, ist dort kein großes Problem zu vermuten. Meist meldet das auch ein Display wenn da was hin ist, während ein defektes Getriebe nicht von der Elektronik erkannt wird.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.558
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Nun bringt der Motor (auf Foto mit verbaute Ritzel auf der Scheibenbremsbefestigung) plötzlich keine Leistung mehr, ich kann den Reifen bei Vollgas mit einer Hand aufhalten und der Motor rattelt.
Als Erstes würde ich die Klebebänder / Schrumpfschläuche o.ä. über den Steckverbindungen entfernen, alle Steckverbindungen trennen und jeden Stecker einer Sichtprüfung unterziehen.
 
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.459
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
Wenn der Motor defekt ist, würde ich gerne einen Markenmotor wie einen wie z.B. Bafang Hinterradmotor mit 500Watt RM G060.500.DC oder ähnlich verbauen.
Wie ist es denn passiert? Bei hoher Last z.B. längerer Bergfahrt?

Ich vermute, dass im innern die Planetengetriebe-Zahnräder aus Nylon zu heiß und weich geworden sind.
Beim Bafang (und vermutlich ist es ja ein solcher) kann man diese kaufen und tauschen. Wie das geht müsste hier im Forum ist hier im Forum sicher beschrieben.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.317
Ich kann einen sehr einfachen VR Motor zur Verfügung stellen. Einen Trio, ohne Hallsensoren. Der Motor hat drei Litzen.

Eine Ritzenbefestigung ist ZB. mit Durchbohren des Gehäuses möglich

Ca. 4Kg


Aber anbieten würden sich welche, die breiter bauen, gibt ja keine Begrenzung ?

Klein und mit 2 Gängen, gibt es das was von Xiondga.
 
H

hersat

Dabei seit
01.08.2020
Beiträge
13
Hallo,

vielen Danke für Eure Hilfe.

Der Motor ist tatsächlich nicht wirklich groß, er hat eine Aufnahmebreite von gut 12cm und einen Gesamtdurchmesser von 14,5cm.
Vielleicht handelt es sich hier auch um 500W Fantasiewert.
Der Motor hat schon von Anfang an schon gerattert und er lief auch nicht an, mussten das Rad aus dem Stand immer leicht anschieben bis der Motor angezogen hat, dann zog er allerdings richtig an.
Wurde bei längeren Bergen auch richtig warm so das der Motor sich abgeschaltet hat, musste dann ein paar Sekunden warten bis er wieder angelaufen ist.
Auch hat der Motor alle paar Sekunden leicht merklich kurz angeschoben obwohl immer ich im KT-LCD3 unter "P4" und "C4" mit Einstellung "0" den Umdrehungssensor eigentlich ausgeschaltet ist.
Bei Einstellung "1" ohne Kurbelbewegung wars das gleiche.
Die Konfiguration ist eine eigene Geschichte, das würde den Rahmen hier momentan sprengen.
Der Motor ist nur an den 3 dicken Kabeln angeschlossen gewesen (gelb, blau und grün) siehe Foto, die anderen Kabel waren nicht angeschlossen.
Zu"q128 von topbikekit oder ein Puma von EBS in Heidelberg" den q128 habe ich bei EBS nur "Ebike Gear set for Q128" gefunden, den q128h gibts anscheinend auch nur bei Aliexpress (habe dort noch nie bestellt, ist mir ein bisschen unübersichtlich mit Einfuhrsteuer usw.), den Puma habe ich gefunden kostet aber 419Euro, finde ich doch ein bisschen teuer.
Was ist eure Meinung zum "bafang ebike Black 36V 48V 500W Cassette or Thread on Rear Brushless Geared Hub Motor for Rear Wheel Electric Bike Conversion Kits" als "36V Thread on" der kostet im Amazon 214€, kommt halt aus Shanghai!?!?
Was halt genau wie bei Amazon Shanghai ein Problem mit Einfuhrsteuer, Rückgabe und Garantie ist.
Weis jemand einen anderen guten und vor allem zuverlässigen Motor?
Die Aufnahmebreite ist einigermaßen flexibel weil ich die Aufnahmebreite durch biegen der Befestigung verändern kann, siehe Foto.

@Slomotion Man - meinst Du es bringt was, wenn ich den Motor zerlege und das Getriebe erneuere oder ist mein Motor mit dem Anfangsratteln sowieso eigentlich Schrott?

@onemintyulep - ob mein Motor Hallsensoren hat kann ich leider nicht sagen, brauchts dazu mehr als 3 Kabel?

Danke das Ihr mir helfen tut das Rad wieder flott zu bekommen :)
 

Anhänge

onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.065
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Die Hallsensorkabel sind die 5 dünnen Kabel. Die werden insbesondere beim Anfahren benötigt. Sind/waren die denn mit dem Controller verbunden? Die müssen mit den richtigen Kabeln Controllerseitig verbunden sein, damit der Motor nicht "rattelt", Kraft hat und insbesondere von selber anfährt.
rot auf rot, schwarz auf schwarz, die anderen 3 sind die Phasen. Hier evtl. durchtauschen bis der Motor von selber anläuft und keine Geräusche macht.

Wenn du das nicht komplett anders umbauen willst, nimm einfach wieder einen Vorderradmotor mit Hallsensoren. Bei AKM wär das ein Q100H.
Einen Bafang solltest du aber auch in D kriegen.

Wenn das wieder läuft solltest du vielleicht den Strom im Controller begrenzen. Dann geht er am Berg nicht mehr aus. Das ist übrigens der COntroller der da aus geht, dein Motor hat keinen Temperatursensor.
 
H

hersat

Dabei seit
01.08.2020
Beiträge
13
Die Hallsensorkabel sind die 5 dünnen Kabel. Die werden insbesondere beim Anfahren benötigt. Sind/waren die denn mit dem Controller verbunden? Die müssen mit den richtigen Kabeln Controllerseitig verbunden sein, damit der Motor nicht "rattelt", Kraft hat und insbesondere von selber anfährt.
rot auf rot, schwarz auf schwarz, die anderen 3 sind die Phasen. Hier evtl. durchtauschen bis der Motor von selber anläuft und keine Geräusche macht.
Er hat gesamt 8 Kabel.
Alle 5 dünnen Kabel waren nirgends verbunden.
Nur die 3 dicken Kabel waren mit dem Controller verbunden.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.065
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Na dann. Hat der Controller denn Eingänge dafür? Dann verbind die mal.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.317
Ein HR Motor könnte zumindest bei Nutzung der Ritzelnutzung Sinn machen, in diesem Fall dann nicht. Es wird hingegen mit nur Platz verschwendet.

Wenn HR Motor, dann einen mit Schraubkranzvariante, dessen Achse entsprechend eingekürzt werden kann.

Ein VR, wie den Xiondga mit Bremsscheibenaufnahme, an dem ein Kettenblatt oder Ritzel montiert werden kann. Der hat dann 2 Gänge und baut auch etwas breiter, paßt in diesem Fall nahezu perfekt, ist in 1..3 Tagen aus "D" verfügbar usw...

Zuverlässige leistungsstarke leise, leichte Motoren, Aikema Q128H oder etwas Schwächer Q100H. Haben auch Bremsscheibensufnahme und passen....

Gibt es bei einigen zu kaufen. Ansmann nimmt für die dann 300€ mit anderem Kabel, Protanium hatte die auch mal mit eigenem Label, Vitenso Laserte da auch Vitenso drauf usw....

Es ist wohlmöglich interessant, notwendige mechanische Eigenschaften einzuhalten.


Da Controller/Display und Kram kaum etwas kosten, kann man das auch einfach neu kaufen...


Wurde bei längeren Bergen auch richtig warm so das der Motor sich abgeschaltet hat, musste dann ein paar Sekunden warten bis er wieder angelaufen ist.
Das halte ich für "aus dem Zusammenhang gezogen".

Da nur drei Litzen am Motor abgeschlossen waren, wie hat der denn dem Controller die Überhitzung mitteilen sollen ???

Eine mehrphasige Trennvorrichtung im Motor, die bei Überhitzung die Phasen abschaltet halte ich für ambitioniert........

Da stimmt irgendetwas vorn bis hinten nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
bjp

bjp

Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
238
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
@onemintyulep hat ja schon darauf hingewiesen, dass vermutlich der Controller abgeschaltet hat, aus freien Stücken sozusagen.
Die 120mm Einspannbreite sind eigentlich ein Hinweis auf einen Heckmotor mit Schraubkranz.
Die dürfte es zu moderaten preisen auch bei Kleinanzeigen oder im An/Verkausthread geben.
aber mal abwarten, was der Anschluss der Hallsensoren ergibt.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
2.463
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Die Controllerkennzeichnung lässt keinen Motor-Hallsensoranschluß erkennen. Bloß nicht zu lange danach suchen. ;) Leider ist auch völlig unklar mit welcher Motordrehzahl das System effizient läuft.

Wurde bei längeren Bergen auch richtig warm so das der Motor sich abgeschaltet hat
Wenn man Steigungen bewältigen will bei denen bisher auch mal der Controller abschaltet, dann würde ich wie Rublih auch auf den Xiongda DS setzen. Der kostet aus DE dann halt ca. 370€ (mit Controllerset). Sehe ich aber als gute Investition, da in dieser Preisklasse so schnell kein zweiter Nabenmotor so effizient unterstützt.

Soll eine möglichst günstige Lösung her - in der Bucht wird zur Zeit dieser Bafang BPM angeboten: BAFANG 8FUN BPM Hinterrad Motor Nabe 250W (JS-033 BPM 250W) - NEU | eBay

Der ist im Durchmesser etwas größer wie die 145mm. Der BPM wird mit 177mm angegeben. Da sollte dann zu alle Seiten noch ca. 16mm Luft vorhanden sein. Leider macht der Händler keine Angaben zur Drehzahl. Vermutlich werden es die üblichen 200 - 230 rpm sein für die 26 / 28 Zoll Laufräder.
 
Slomotion Man

Slomotion Man

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
10
Ort
Nord Europa
Da Du Dich offenbar schon auf Kosten von bis zu 400 Euro eingestellt hast und zerlegen nicht Dein Ding ist, kann ich Dir nur ganz dringend so ein Kit in der Art ans Herz legen:

E-Bike conversion Kit 8FUN BAFANG hub motor RWD50048CASSC961 500W BAFANG

Baue bitte alle Kabel und Sensoren, die dem Kit beiliegen ein und die zur Zeit verwendeten kommen restlos alle in die Kiste.
Baue bitte alle Kabel und Sensoren, die dem Kit beiliegen ein und die zur Zeit verwendeten kommen restlos alle in die Kiste.
Baue bitte alle Kabel und Sensoren, die dem Kit beiliegen ein und die zur Zeit verwendeten kommen restlos alle in die Kiste.
Hab ich mit Absicht 3x geschrieben.

Ich weis, es ist viel bequemer die alten drin zu lassen und "nur mal zu versuchen" ob es so vielleicht auch geht. Das ist der sicherste Weg zu einem auf Dauer instabilen, anfälligen und unzuverlässigen System. Leider hört ja nie einer auf Leute die so in der Art schon über 40 Jahre machen... kenn ich schon. Laien gehen immer gerne Abkürzungen, sieht man an Deinem Motor wo die wesentlichen Kabel fehlen. Dann kommt immer "wieso, hat doch funktioniert".

Punkt 2: Gib doch mal bekannt in welchem Großraum Du wohnst. Vielleicht findet sich jemand, der das "mal eben schnell" macht und auch kleine Anpassungsproblemchen (vor allem mechanisch!) für Dich löst. Dann sollte so ein Ding einige tausend km ohne Mucken machen. Einmal richtig, statt ständig rumbasteln.

PS Keine Angst for Einfuhrabgaben. Solange Du den günstigsten Versandweg wählst, ist das aus China gar nicht schlimm. Zahlst Du in Deinem Zollamt, im schlimmsten Fall. Nur bei Express, UPS etc. zahlst Du doppelt und dreifach für das Verzollen, Nachnahme etc. . Kommt zwar schneller nach Deutschland, dafür liegt es dann Wochen im Zoll. Rechne mit mindestens 10 Tagen Lieferzeit, können aber auch 4 Wochen werden. Lies Bewertungen zu den Verkäufern, dann wird oft einiges klar.
 
Slomotion Man

Slomotion Man

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
10
Ort
Nord Europa
Wenn das nicht zu indiskret ist, was wiegt die Insassin des Gefährts und das 3-Rad selber, fahrfertig? So kann man den Leistungsbedarf einschätzen. Dann das Tempo. Ich denke schneller als 25km/h wohl eher nicht oder?
 
bjp

bjp

Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
238
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Hallo,
habe vor 3 Jahren das Rehabike meiner behinderten Tochter neu aufgebaut.........
Mir scheint, das die TO schon weiss, was sie macht.
Ein 48V Kit zu empfehlen, wenn Sie 36 V fährt, ist nicht zielführend.
Ebenso der Hinweis, alles bisherige rauszuschmeissen.

Nach Klärung der offenen Fragen : Drehzahl, Disk-Aufnahme, Achsdurchmesser 12 mm, Motor ist Fehlerursache der BPM von @Stuggi Buggi doch eine gute, robuste, sehr preisgünstige und schnell verfügbare Empfehlung.
Sensorless bleibt es allerdings inkl. der Einschränkungen.

Bernd
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.065
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Wenn man den Motor ändert muss man diese ganze Kettenkonstruktion ändern.
Deshalb, einfach einen ähnlichen Vorderradmotor (geeignet für Scheibenbremse!) und das Ritzel wieder anschrauben.
Der KT-Controller ist ja zumindest flexibel für verschiedene Motoren geeignet.
Ein Controller ohne Hallsensoranschlüssse sollte eigentlich ein Selbstlernkabel haben.
 
bjp

bjp

Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
238
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Sie verwendet einen Hinterradmotor. Kann man auf dem Bild in Beitrag 8 am Gewinde erkennen.
 
H

hersat

Dabei seit
01.08.2020
Beiträge
13
Denke jetzt muss ich mit Details kommen.
Unsere behinderte Tochter die selber nicht treten kann (deshalb auch das Kettengetriebe an der Hinterachse des Bike zur Weiterleitung der Umdrehung an die Tretkurbel zur Bewegungstherapie) hat ein Haverich Dreirad das für 2 Varianten benutzt werden kann.
1. als Schieberad, an der Schiebestange hinten am Bike ist ein Gasgriff, der die max. Kraft des Motors abruft, da wir in hügeliger Gegend wohnen.
2. als Nachläufer an meine MTB angehängt, der Gasschieber am Lenker schaltet das Daumengas und die Tretkurbel mit Tretsensor schaltet dann die volle Kraft frei.
Also alles im allen eine verflixte Angelegenheit die mir vor 3 Jahren schon Monate an Zeit gekostet hat und meinen Verkäufer der E-Bike Parts resignieren hat lassen.
Bräuchten jemanden nähe östlich von München der wirklich, wirklich fit ist, da die Konfiguration mit dem KT-LCD3 Display nicht grad einfach war und auch zeitnah Teile besorgen kann.
Danke für Eure Hilfe
 

Anhänge

Thema:

Eigenbau Reharad Motor defekt? Controller?

Eigenbau Reharad Motor defekt? Controller? - Ähnliche Themen

  • Eigenbau mit Cycle Analyst V3: Rechtliche Fragen

    Eigenbau mit Cycle Analyst V3: Rechtliche Fragen: Hallo, ich stelle mir seit einiger Zeit die Frage, inwieweit sich mit den Möglichkeiten des Cycle Analysts ein rechtskonformes Pedelec im...
  • Bafang M620 Eigenbau Pedelec

    Bafang M620 Eigenbau Pedelec: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe daher, dass ich das Thema ins richtige Unterforum geschoben habe. Zur Problemstellung: Ich würde mir...
  • Eigenbau eines Kraftrades L1e-B / L3e-A1Mit Holzrahmen

    Eigenbau eines Kraftrades L1e-B / L3e-A1Mit Holzrahmen: Hallo zusammen! Bin neu hier und möchte Euch mein aktuelles Eigenbauprojekt vorstellen: Der Rahmen wird aus Birkenmultiplex, Laufräder, Bremsen...
  • Mittelmotor, Heckmotor, Serie oder Eigenbau, Blick über den Tellerrand.

    Mittelmotor, Heckmotor, Serie oder Eigenbau, Blick über den Tellerrand.: Meine reale Erfahrung mit Mittelmotoren habe ich mit Bosch Performance, Bosch Active Bergamont Gisela), Bosch CX Generation 2 (R&M Jeep) und Brose...
  • Ähnliche Themen
  • Eigenbau mit Cycle Analyst V3: Rechtliche Fragen

    Eigenbau mit Cycle Analyst V3: Rechtliche Fragen: Hallo, ich stelle mir seit einiger Zeit die Frage, inwieweit sich mit den Möglichkeiten des Cycle Analysts ein rechtskonformes Pedelec im...
  • Bafang M620 Eigenbau Pedelec

    Bafang M620 Eigenbau Pedelec: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe daher, dass ich das Thema ins richtige Unterforum geschoben habe. Zur Problemstellung: Ich würde mir...
  • Eigenbau eines Kraftrades L1e-B / L3e-A1Mit Holzrahmen

    Eigenbau eines Kraftrades L1e-B / L3e-A1Mit Holzrahmen: Hallo zusammen! Bin neu hier und möchte Euch mein aktuelles Eigenbauprojekt vorstellen: Der Rahmen wird aus Birkenmultiplex, Laufräder, Bremsen...
  • Mittelmotor, Heckmotor, Serie oder Eigenbau, Blick über den Tellerrand.

    Mittelmotor, Heckmotor, Serie oder Eigenbau, Blick über den Tellerrand.: Meine reale Erfahrung mit Mittelmotoren habe ich mit Bosch Performance, Bosch Active Bergamont Gisela), Bosch CX Generation 2 (R&M Jeep) und Brose...
  • Oben