Eigenbau-Punktschweißgeräte

Diskutiere Eigenbau-Punktschweißgeräte im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Das kommt darauf an.... Es sieht mir bei Kaufland so aus, als sei es nur eine Verkaufsplattform. Vertragsschluss dann vermutlich mit der...
greifswald

greifswald

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
34
Ort
451**
Details E-Antrieb
Bafang HR SWXH 24V früher, jetzt tongsheng tsdz2
Das kommt darauf an....

Es sieht mir bei Kaufland so aus, als sei es nur eine Verkaufsplattform. Vertragsschluss dann vermutlich mit der Briefkastenfirma in China.

Wenn es bei Amazon über prime angeboten wird, könnte es über Amazon laufen.

Das sollte man vor dem kauf nachlesen.
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
So, das teil ist angekommen. Eine Nacht vollgeladen und dann probiert.

80A8B5D4-1D74-4403-A974-499E243ED9B2.jpeg



Beim ersten Akku rechts habe ich 6 Schweisspunkte gemacht (Stufe 6) , die ganz gut zu halten scheinen. Schon beim zweiten Akkumacht das Ding schlapp. Ihr seht links diverse Punkte, die gar nicht halten. Muss ich zwischen 2 Zellen 5 minuten pause machen , damit sich das gerät erholen kann? Für mich ist das zurzeit durchgefallen und nur spielzeug. Oder was ist das geheimnis?
Ach ja, wenn man das gerät über das mitgelieferte USB kabel mit einer stromquelle verbindet, kann man es nur laden, nicht benutzen. ich hatte irgendwo gelesen, dass man das nicht nur über den akku betreiben sollte, sondern parallel auch am strom lassen. Evtl. habe ich was verwechselt. Gibts dazu verbünftige Alternativen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.925
Punkte Reaktionen
12.986
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Es sieht mir bei Kaufland so aus, als sei es nur eine Verkaufsplattform.
Das sieht nicht nur so aus, das ist so. Genauso kannst bei eBay oder Ali kaufen. Oder bei Amazon ohne Versand durch Amazon.

Frage an die Gemeinde: Gibt es eine empfehlenswerte Billiglösung bei den kleinen, elektronischen Punktschweißgeräten auf Ali und co?
Ich überlege, mich vielleicht doch nochmal ans Thema Akkubau zu wagen, da ich einige Müllzellen herum liegen habe, die man für Schweißversuche nehmen könnte.
Evtl. für andere Anwendungen, nicht unbedingt gleich fürs Pedelec. Die Frage wäre, wie der minimale Kostenaufwand ist.
Oder doch lieber Nickelband auflöten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyberbike

Cyberbike

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
4.772
Punkte Reaktionen
3.019
@Üps
Ich habe beste Erfahrungen mit normaler gelöteter dicker Lautsprecher Litze gemacht. Wichtig sind stabile Zellen Halter. Damit sich bei Erschütterung nix bewegt. Die Halter habe ich aus einem Stück 3 D gedruckt.

Die käuflichen zusammen steckbaren Halter in Verbindung mit aufgelöteten Kupferplättchen haben nicht gehalten.
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.635
Punkte Reaktionen
1.023
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Zum Löten verzinktes Kupferdraht eignet sich sehr gut.
Waren auch meine ersten Akkus damit zusammen gebaut worden von mir.
Ich finde auch diese kleinen Punktschweißgeräte nicht verkehrt, es spart viel Zeit und Nerven.
Da ich noch neuwertige 3S Lipos hier habe, überlege ich auch nochmal ein Punktschweißgerät zu kaufen, wo man 3S Lipos als Quelle anschließen könnte.
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.635
Punkte Reaktionen
1.023
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Ja; blöde Rechtschreibprüfung 🥳war zu spät als ich das noch editieren wollte.
 
Thema:

Eigenbau-Punktschweißgeräte

Eigenbau-Punktschweißgeräte - Ähnliche Themen

Vorstellung: "Akku-Schon-Ladegerät": Laden nur bis 80%: Hallo miteinander, ich möchte euch kurz mein "Nebenbei-Bastelprojekt" vorstellen: Pedelec Ladegerät mit wählbarem "80%" Modus zum Akkuschonen...
VESC im FOC mode und ein (dicker) DirectDrive dazu: Hallo zusammen wie im VESC Beitrag von Jens will ich nun mal meine zusammengetragenen Erfahrungen weitergeben, bevor ich wieder alles vergesse...
6A Ladegerät einstellen. Fragen zum dritten Poti bzw an die Experten: Hey, ich habe etwas Probleme mit meinem neuen Ladegerät bzw bin mir nicht klar ob es soweit richtig konfiguriert ist bzw. ich noch etwas...
Selbstbau Akku für Yamaha-Haibike mit 600Wh: Hey, nachdem ich ja erfolgreich mithilfe einiger Nutzer das Yamaha protokol von meinem Haibike nachbauen konnte und somit eigene Akkus möglich...
verkaufe Sinus / Block-Kontroller: Hallo Forum, nach einer Aufräumaktion möchte mich von meinem alten Kontroller trennen den ich nicht mehr brauche und zum Rumliegen ist er mir zu...
Oben