Ebs climber v2 in Dahon Vitesse

Diskutiere Ebs climber v2 in Dahon Vitesse im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo ich bin Fruity und habe schon einige Stunden Recherche in diesem sehr informativen Forum verbracht ( danke dafür). Möchte ein Dahon Vitesse...
F

fruitloop

Mitglied seit
23.10.2019
Beiträge
5
Hallo ich bin Fruity und habe schon einige Stunden Recherche in diesem sehr informativen Forum verbracht ( danke dafür). Möchte ein Dahon Vitesse mit einem Ebs Climber V2 Umbausatz Hinterradmotor ausstatten und würde bis auf den Akku alles bei Ebs beziehen. Habe bisher diesen Akku im Auge Softpack-Akku 36V 14,25Ah BMS 20A XLR-3 mit 29E . Hier im Forum habe ich gelesen das E29 Zellen ein gutes Preis/Leistungsverhältniss haben. Möchte soweit möglich alles in einer Radtasche unterbringen sodas ich wenn ich diese abnehme und das Rad abschliesse dieses nicht als pedelec erkennbar ist. Habe schon erfahren das der Akku in der Tasche kein problem ist der Controller aber luft (kühlung) benötigt.Denkt ihr ich kann den Controller aussen an der Ortliebtasche befestigen?. Was haltet ihr generell von dem Setup in Verbindung mit dem Akku und habt ihr eventuell Verbesserungsvorschläge bezüglich Akku oder Set. Mfg Fruity
 
schrauber13

schrauber13

Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
95
Ort
Raum Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Q100 HR, S06 Contr., 250 Watt, KT LCD3
Die Idee mit einer abnehmbaren Tasche mag auf den ersten Blick gefallen, ist aber in der Praxis kaum umzusetzen.
Habe auch so eine Dreieckstasche in der Akku und Controller drinsteckt.
Möchte ich die abnehmen müssen ALLE Steckverbindungen zum Controller gelöst werden, also PAS, Motor, Display. Das ist ein Gefummel weil die tlw. in der Tasche stecken.
Wegen der Controller Kühlung: Fahre schon einige 1000 km damit rum, fahre allerdings nur kurze Steigungen und max. auf Stufe 4 von 5, damit wird der Controller nur handwarm. Wenn du im hügeligen Gelände auf max. Unterstützung fahren möchtest wird er aber heiß, dann sollte er raus aus der Tasche.
 
F

fruitloop

Mitglied seit
23.10.2019
Beiträge
5
Hi Schrauber habe mir noch keinen Überblick verschaft was da an Kabelsalat anfällt und welche Art von Stecker das ist. Hatte überlegt eine meiner Ortlieb Gepäckträgertaschen zu benutzen. Also Tasche aufmachen Kabelverbindungen trennen und los. Klar jedesmal vier Kabel an und abzustecken geht einem bestimmt schnell auf die Nerven. Wenn nur der Akku in die Tasche kommt wäere es vermutlich nurnoch ein Kabel.
 
S

scheng

Mitglied seit
20.01.2015
Beiträge
32
so ein wegnehmbares System hatte ich mir auch schonmal überlegt (allerdings bisher nicht umgesetzt). Hatte dabei an eine solche Rahmentasche
Outpost Small Bike Frame Bag | Blackburn Design
gedacht. Da könnte man die unteren freien Verschlüsse nutzen um den Controler in den Wind zu hängen. Über die Anzahl der zu ziehenden Kabel war ich mir aber auch noch nicht klar.
 
schrauber13

schrauber13

Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
95
Ort
Raum Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Q100 HR, S06 Contr., 250 Watt, KT LCD3
60 € finde ich aber happig.
Den Controller an den unteren Befestigungen rumbaumeln lassen...sieht irgendwie arg zusammengeschustert aus.
 
S

scheng

Mitglied seit
20.01.2015
Beiträge
32
Ich fand die blackburn gerade interessant, weil sie unten Riemen bzw. Schlaufen hat, an den man den Controller befestigen könnte. Passt vermutlich aber alles nicht an das Dahon.
 
Thema:

Ebs climber v2 in Dahon Vitesse

Werbepartner

Oben