EBike Transport auf Heckklappe oder Dach (liegend mit Fahrradlift)?

Diskutiere EBike Transport auf Heckklappe oder Dach (liegend mit Fahrradlift)? im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und besitze ein Winora EBike. Da ich bald in den Urlaub fahren möchte, suche ich jetzt einen Heckklappen...
K

Karen

Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und besitze ein Winora EBike.
Da ich bald in den Urlaub fahren möchte, suche ich jetzt einen Heckklappen Träger für meinen Opel Adam um auch das Rad mitnehmen zu können. Eine AHK kommt nicht in Frage, da diese nicht weiter nutzbar ist, da der Wagen lt. Opel nichts ziehen darf.
Darf man ein EBike auch hinlegen, da ich noch die Möglichkeit eines Fahrradlifts hätte, um es auf dem Dach zu transportieren.
Würde mich über eine Antwort freuen.
 
D

Durango2k

Mitglied seit
24.08.2018
Beiträge
308
Na klar geht das. Wenn Du es außerhalb vom Auto transportierst, würde ich den Akku rausnehmen, und nicht im Regen fahren... sonst alle Elektronik samt Motor in Plaste einwickeln, damit da kein Wasser reinläuft.

Carsten
 
corax

corax

Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
550
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
CENTURION Numinis E Bosch Performance
Darf man ein EBike auch hinlegen, da ich noch die Möglichkeit eines Fahrradlifts hätte, um es auf dem Dach zu transportieren.
Was ist das für ein Fahrradlift, Marke und evtl. bitte ein Foto.
Habe ich das richtig gelesen, das Rad liegt dann quer auf dem Dach ? :oops:

Beste Grüße, Lothar
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.734
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
K

Karen

Die Kosten für die AHK u. den Träger liegen bei über 500 €, nur für ein Bike zu transportieren, ist das zu teuer. Der Paul hen kostet mit Grund träger und Träger für 2 Räder auch über 400 € und ist in der Praxis auch nicht so toll, der Lack zerkratzt schnell. Dafür, daß ich den Wagen in 4 - 5 Jahren abgeben werde, und ich den Paulchen nicht weiter nutzen kann. Nee.
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.980
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Sieht gut aus, aber da muss man immer noch das Fahrrad/ Pedelec selber hochheben.
Wer das aufgrund von Rückenschmerzen z.b. nicht kann, für den ist das nichts, denke ich.
* Ich habe beim Micra K13 eine abnehmbare AHK nachrüsten lassen, gab es inkl. Einbau für 599€, ein teurer Spaß.
Und es passt nicht jeder Träger auf diese Kugel drauf wegen diesem Vierkant, was als Sperre dient.
Vorteil: muss nicht zum TÜV, werde aber vorm TÜV Besuch (Mai 2020) die AHK abmachen, da diese die Nebelschlussleuchte bedeckt.
Hab mir überlegt, eine weiter abnehmbare AHK zu kaufen, weiß nicht ob diese genormt sind. Idee: andere AHK drauf und jeden beliebigen Fahrradträger motieren können.
Solange man damit kein Anhänger zieht, dürfte das eigentlich kein Problem sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karen

Na ja, wenn ich eine AHK am Wagen habe, muss sie sich auch rentieren, d. h.
nicht nur ein Fahrrad transportieren, sondern auch was ziehen.
 
Scholty

Scholty

Mitglied seit
06.01.2018
Beiträge
233
Ort
Oyten
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Hat was
Aber ich denke mit den breiten MTB Lenkern wird es sehr eng.
 
corax

corax

Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
550
Ort
71696 Möglingen
Details E-Antrieb
CENTURION Numinis E Bosch Performance
Die Kosten für die AHK u. den Träger liegen bei über 500 €, nur für ein Bike zu transportieren, ist das zu teuer. Der Paul hen kostet mit Grund träger und Träger für 2 Räder auch über 400 € und ist in der Praxis auch nicht so toll, der Lack zerkratzt schnell. Dafür, daß ich den Wagen in 4 - 5 Jahren abgeben werde, und ich den Paulchen nicht weiter nutzen kann. Nee.
@Karen, meiner Meinung nach stimmt bei dir die Grundeinstellung nicht :oops:
Dann musst Du eben weiterhin um den Pudding fahren und von interessanten Touren träumen 🤣 ...auch was schönes ! 😜
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.980
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hab 600€ für ein Einbau bezahlt und bereue es nicht, das ich nur Fahrräder Transportieren kann. Nutze es fast täglich.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.734
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Na ja, wenn ich eine AHK am Wagen habe, muss sie sich auch rentieren, d. h.
nicht nur ein Fahrrad transportieren, sondern auch was ziehen.
Paulchen ist zu teuer? Wieso? Kannst ihn ja später gebraucht an andere ADAM-Fahrer verkaufen.
Die AHK muss dann auch noch zum Ziehen da sein? Wieso? Wenn du Hänger ziehen willlst, hättest du dir nicht so ein unpraktisches Auto, wie den ADAM kaufen dürfen.
 
Ewi2435

Ewi2435

Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
5.623
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Wenn man damit 10 mal in den Urlaub fährt und somit 10x69€ spart die man bezahlt hätte wenn man sich Räder vor Ort ausgeliehen hätte, hat sich das ding in meinen Augen schon rentiert.
Und verkaufen kann mans nachher auch noch.
 
stardealer

stardealer

Mitglied seit
01.04.2015
Beiträge
702
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Der Dachträger ist von Fischer.
Zu dieser Konstruktion würden mich Erfahrungsberichte interessieren.
Mir kommt das nicht sonderlich solide vor, für ein einzelnes Pedelec sollte es aber ausreichen (Akku entnehmen, Steuergerät abnehmen wenn möglich).
 
L

Loehm

Mitglied seit
18.07.2018
Beiträge
8
Mit ein bißchen Glück, kann man ja auch etwas gebrauchtes finden. Ich habe vor ein paar Jahren Glück gehabt und konnte einen Paulchen Heckträger für 80€ bekommen. Da war es mir dann nach einem Modellwechsel sogar wert, 125€ für ein Umrüstkit zu investieren, damit der Grundträger auch ans neue Auto passt.

Ich bin schon ein paar Mal quer durch Deutschland/Niederlande damit gefahren und nutze den Träger auch immer, wenn ich das Auto zur Inspektion/Reifenwechsel/TÜV/Werkstatt bringe, um dann mit dem Fahrrad zurück zu fahren. Kratzer im Lack habe ich keine, es kommen nur die Gummimatten mit dem Auto in Berührung. Verbogen und verbeult ist auch nichts. Woher hast du die Information, dass so etwas mit Paulchen Trägern passiert?
 
andreas70

andreas70

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
1.545
Ort
FrankenPfalz
Details E-Antrieb
BBS01, TSDZ2
Aber ich denke mit den breiten MTB Lenkern wird es sehr eng.
Querstellen des Lenkers ist auch kein großer Akt.

Die Billigste Lösung wird ein normaler Dachträger sein. Ein 2-3 Stufiger Stapf zum mitnehmen erleichtert die Fahrradmontage ganz erheblich, den kann man auch im Haushalt immer gut brauchen.

Heckträger ist allerdings vom Handling und Aerodynamik immer die bessere Lösung.

Vorteil: muss nicht zum TÜV
Muß man mit einer normalen AHK mit EU-Zulassung auch nicht.
 
Der_Sven

Der_Sven

Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
261
Ort
Wennigsen
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun
Als Heckklappenträger gibt´s noch sowas: Ultra Compact Bike Rack
Da es ein amerikanischer Hersteller ist, dauert der Versand halt ein paar Tage länger und es ist kein Opel Adam gelistet. Aber der für einen Fiat 500 sollte wohl passen ;)
 
Kaguru

Kaguru

Mitglied seit
25.09.2018
Beiträge
36
Ort
nahe Köln
Details E-Antrieb
Simplon Kagu Bosch R14 & bald Simplon Rapcon Pmax
Zu dieser Konstruktion würden mich Erfahrungsberichte interessieren.
Mir kommt das nicht sonderlich solide vor, für ein einzelnes Pedelec sollte es aber ausreichen (Akku entnehmen, Steuergerät abnehmen wenn möglich).
Wir nutzen den seit ca. 3 Jahren zum Transport von 2 Biobikes in den Urlaub. Max Zuladung ist 30 kg. Habe aber auch schon ein einzelnes E-Bike transportiert.
Den Träger würde ich nicht als hochwertig und für die Ewigkeit bezeichnen, aber so funktioniert er erst mal gut. Ist er erst mal zusammengebaut und eingestellt, klappt das Be-und Entladen sehr leicht. Der Schlitten verriegelt in den Trägerschienen mechanisch und wird noch festgeschraubt.

Mir erscheint der Transport der Räder liegend sicherer als stehend, daher haben wir uns für diese Lösung entschieden (& halt die Vorteile beim Beladen).

Anhängerkupplung ist bei uns mit Wohnwagen belegt.
 
weebee

weebee

Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
274
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Winora Yakun Urban Yamaha PW-X
Schau doch mal bei EBay um einen gebrauchten, und die Anbauteile für deinen Adam kannst du ja dann neu kaufen.
 
C

Chris.Hp

Mitglied seit
13.04.2019
Beiträge
2
Zu dieser Konstruktion würden mich Erfahrungsberichte interessieren.
Mir kommt das nicht sonderlich solide vor, für ein einzelnes Pedelec sollte es aber ausreichen (Akku entnehmen, Steuergerät abnehmen wenn möglich).
Ich fahre den Träger seit 2010 mit 2 Fahrrädern und jetzt mit 1 E Bike.
Die Erstmontage ist etwas ungewohnt aber wenn der Träger mal eingestellt ist und man sich damit beschäftigt hat klappt es einwandfrei. Anfangs hatte ich ihn auf einem Landrover; Fahrrad beladen auf einem 2 m hohen Fahrzeug ist sportlich, mit dem System aber kein Problem weil man ja entweder an der Seite hängend auf Hüfthöhe belädt oder den Schlitten komplett am Boden fahrbereit macht und nur noch in die Schienen einhängen muss. das heben und auf das Dachschieben schafft selbst mit 2 Rädern bestückt jeder Mann und auch die meisten Frauen. Liegend verhalten sich die Räder während der Fahrt absolut ruhig und unauffällig, der Spritbedarf ist etwas geringer als beim Stehendtransport und die Räder sind sowohl an den Reifen aks auch mit je 2 Haltern wirklich fest verstaut. Ich hätte auch keine Bedenken darauf 2 E Bikes zu transportieren. Insgesamt ist der Liegendtransport wesentlich sicherer als der Stehendtransport, zumindest auf dem Autodach.
Aktuell fahre ich mit diesem Träger auf meinem Yeti in den Urlaub, an der AHK hängt der WW.
Für Stadtbewohner hat dieser Träger auch den Vorteil das man den Schlitten fertig bepackt in der Garage oder Keller bis unmittelbar vor der Abfahrt einsperren kann.
Für die Fahrt zum Händler oder Tagestouren habe ich noch einen alten Heckträger für die AHK, der ist mit der Schnellkupplung schneller montiert. Die Montage der Schienen des Dachträgers dauern im Vergleich viellleicht 5 Minuten länger.
Jedes System hat seine Vorzüge, den Liegendtransport kann ich nur jedem empfehlen der keine AHK hat oder die AHK anderweitig belegt ist.

Generell ist beim Transport der E Bikes der Akku und alles was abnehmbar ist im Fahrzeuginneren verstaut. Die Verschmutzung der Räder während der Fahrt ist auf dem Dach wesentlich geringer als im Fahrzeug Heckbereich und war noch nie ein Problem.

Mit Kindern hatte ich 2 Räder auf der WW Deichsel und 2 auf dem Dach. Ideale Lösung für meine Bedürftnisse.

LG
Chris
 
Thema:

EBike Transport auf Heckklappe oder Dach (liegend mit Fahrradlift)?

Werbepartner

Oben