E8000 Motor für e-MTBs (Erfahrungsberichte)

Dieses Thema im Forum "Shimano" wurde erstellt von 3Rad, 28.04.16.

Schlagworte:
  1. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.132
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Momentan befürworten in unserer Umfrage auch 82% mehr als 3 Stufen.

    Nur durch entsprechendes Feedback wird sich was daran ändern. Das hier wäre das passende Formular von Paul Lange, dem deutschen Generalimporteur:

    https://www.paul-lange.de/shop/de/sys/?func=htmlserv&tmpl=static/shop_kontaktformular.html

    Paul Lange ist auch auf facebook:

    https://www.facebook.com/ShimanoEbikeGermany/?brand_redir=1549092935315464

    Da haben sie auch einen Beitrag zu den einstellbaren Stufen, runter scrollen zum 28. September 2017
    Aber wenn da kaum einer was dazu kommentiert, warum sollen sie sich dann bewegen?
     
    Haibiker1968 gefällt das.
  2. Haibiker1968

    Haibiker1968

    Beiträge:
    743
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance
    Na also, hiermit rufe ich euch auf, umgehend bei Paul Lange eure Wünsche kundzutun.
    Vielleicht wird da was.....
     
  3. HoLgOr

    HoLgOr

    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hildesheim
    Details E-Antrieb:
    Shimano E8000
    Wie gesagt komme von 9 Stufen.
    Die 3. stärkere Ecostufe wäre dann etwas für leichte kontinuierliche Anstiege wenn der normale Eco zu wenig wird. Die Alternative dazu ist in den Trailmode zu schalten aber oft braucht man halt nix dynamisches.
     
  4. paulek

    paulek

    Beiträge:
    578
    Alben:
    2
    Ort:
    Südliches Ruhrgebiet
    Details E-Antrieb:
    Shimano Steps 8000
    Warum?
    Ich glaube kaum, dass ich dadurch öfter die Stufen wechseln würde als jetzt, es wäre
    nur viel näher an meinem Ideal und viel komfortabler und praktikabler als dieses Gefrickel mit dem Telefon.
    Wie gesagt, das wichtigste wäre mir ohne jede Fummelei zwischen Trail Low und Medium wechseln zu können, dann würde ich Boost eh nur noch bergab einsetzen. Gut, mache ich jetzt auch nicht anders, es sei denn ich habe Trail Low eingestellt und muss dann verlegenheitshalber auch bergauf schon mal kurz auf Boost schalten.
     
  5. americo

    americo

    Beiträge:
    73
    Ich halte 3 Stufen für vollkommen ausreichend, wüsste momentan nicht wozu die 4.
    Evtl. wäre es sinnvoll die Eco Stufe ähnlich der beiden Anderen vorab konfigurieren zu können, soweit ich weis geht das ja nicht.
    Aber dann beim Fahren noch eine Stufe mehr?
    @paulek,
    Mal ne ganz Laienhafte Frage:
    Warum setzt du beim bergab fahren den Boost Modus ein. Ich schalte da momentan eher ganz ab, auf Aus.

    Ich weis nicht, welchen Einfluss Paul Lange auf die Produktpolitik von Shimano hat, D ist ja nur ein kleiner Markt.
    Und offenbar ist die Shimano Kundschaft hier zulande doch recht zufrieden mit den momentanen 3 Stufen, zumindest was die Facebook Kommentare betrifft.
     
  6. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.940
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Wenn Boost und Trail schon einstellbar sind, dann gibt es aus technischer Sicht eigentlich keinen Grund warum man Eco nicht auch konfigurierbar machen kann.
    Vor allem mit mehr Möglichkeiten schadet man ja auch keinem, von daher finde ich es nur sinnvoll den Nutzern die Option zu bieten.

    Es ist nun mal jeder unterschiedlich in seinen Ansprüchen und Vorstellungen.#


    Der deutsche Markt ist schon nicht klein, es würde mich nicht überraschen wenn der dt. Markt sogar ziemlich wichtig ist wenn es um Pedelecs mit Systemintegration geht.

    In China gibt es billige Bikes oder Nachrüstsets, die USA haben je nach Staat teils erhebliche Einschränkungen bei E-Bikes im Gelände. Dort sind auch eher die starken Nabenmotoren vertreten, der Mittelmotor ist dort noch gar nicht so stark verbreitet.

    Ich denke Mitteleuropa ist schon der aktuell wichtigste Markt für Hersteller wie Brose, Bosch und Shimano.
     
    Manfred gefällt das.
  7. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.132
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Ideal fände ich auch 5 Stufen, die man frei belegen kann. Z.B.
    Eco Low - Eco High - Trail Medium - Trail High - Boost Medium
    oder
    ECO Medium - Trail Low - Trail High - Boost Medium - Boost High

    Dann kann Jeder nach seinem Gusto (ver)fahren.
    Wer nur 3 braucht, kann seine 3 bevorzugten eben auf die 3 oberen oder unteren Stufen legen und schaltet dann nur in diesen.

    Und wenn wir gerade bei den Wünschen sind:
    - Volle Leistung nicht erst bei 80er Kadenz
    - Eine Akkukapazität, die den Angaben (504Wh) auch entspricht
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.18
    anjin-san, schnipp und paulek gefällt das.
  8. paulek

    paulek

    Beiträge:
    578
    Alben:
    2
    Ort:
    Südliches Ruhrgebiet
    Details E-Antrieb:
    Shimano Steps 8000
    Bergab auf Trails wähle ich, wenn kein Energiemangel droht, gerne Boost, da das Beschleunigen aus engen Kurven und sonstigen langsamen Passagen heraus totalen Spaß macht. Sonst wüsste ich wirklich nicht, wozu ich den Boost Modus zusätzlich zu Trail Medium bräuchte.
     
  9. Haibiker1968

    Haibiker1968

    Beiträge:
    743
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance
    @schnipp

    Siehe erklärung von Shimano warum Eco nicht einstellbar ist
     

    Anhänge:

  10. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.132
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Scheint die Standardantwort zu sein.
    Frag doch mal: Referenzmodus? Für was denn?

    Lt. facebook 28.09.17 hat er es weiter gegeben (wenns stimmt). Man darf sich mit der ersten Antwort halt nicht zufrieden geben.
     

    Anhänge:

  11. Haibiker1968

    Haibiker1968

    Beiträge:
    743
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance
    Vielleicht bei der nächsten Update... wer weiß...
     
  12. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.940
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Habe ich gelesen, aber vom System sollte es möglich sein Eco anpassbar zu machen.
    Grundeinstellung kann ja ruhig die aktuelle Version sein.
     
  13. paulek

    paulek

    Beiträge:
    578
    Alben:
    2
    Ort:
    Südliches Ruhrgebiet
    Details E-Antrieb:
    Shimano Steps 8000
    Ich glaube auch, dass gerade Deutschland und die Alpenländer sehr wichtige Märkte für Shimano sein dürften.
    Bei den wenigen Kontakten, die ich bisher zu Paul Lange hatte, habe ich nie das Gefühl gehabt, dass es ihnen ein besonderes Anliegen gewesen sei, mir zu helfen, geschweige denn auf individuelle Wünsche einzugehen. Soweit mich die Erinnerung nicht trügt, war der Tenor eigentlich immer eher:
    Wir wissen schon, was für dich das beste ist.

    Genauso wie von Manfred beschrieben, würde ich es mir wünschen und kann beim besten Willen keine Nachteile gegenüber den bisherigen 3 Stufen erkennen. Für diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer maximal 3 Stufen haben möchten, könnte man die Zahl der Stufen ja über die App ebenfalls frei konfigurierbar gestalten.
    Ich habe in den letzten Wochen und Monaten oft den Wunsch gehabt, von Trail Low auf Medium zu schalten, doch dafür anhalten, Rucksack absetzten, Telefon herausholen, Handschuhe ausziehen, Verbindung herstellen, Einstellungen vornehmen und alles wieder zurück; im Leben nicht.
    Habe ich Trail Medium eingestellt, fehlt mir Trail Low noch mehr als anders herum und wenn ich die Wahl zwischen einem einfachen Knopfdruck und dem oben beschriebenen Prozedere habe, dann weiß ich, was ich bevorzuge.
    Die Sache mit dem Boost bergab macht wirklich Laune und hat den Vorteil, nur sehr wenig Energie zu kosten, da es sich meist nur um wenige Pedaltritte handelt.
     
    CT_Cross gefällt das.
  14. gd-wg

    gd-wg

    Beiträge:
    46
    Gibt es hier positive /negative Erfahrungen mit Reparaturen und Ablauf am steps 8000. Mein Händler meinte nur Shimano würde keine Garantie gewähren wenn das aller kleinste nicht dem Serienstand entspricht. Zum Beispiel mehrere Laufradsätze und kein Orignalmagnet, Kabel,.. beschädigt, Umbauten aller Art,...

    Das sollte man bei Neukauf mit einbeziehen, auch Reparaturzeiten.
     
  15. Burgi

    Burgi

    Beiträge:
    324
    Ort:
    Haiger
    Details E-Antrieb:
    Focus Jam 2 Plus Pro
    woher soll den Shimano wissen in welchem Zustand sich das Bike befindet wenn ein defekter Motor eingeschickt wird ?
     
  16. DHBerti

    DHBerti

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Innsbruck Tirol
    Details E-Antrieb:
    Shimano Steps 8000
    Bei mir schaffte Demontage - Reinigung Remontage Kettenführung Abhilfe
     
  17. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.132
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Ich werde die Umfrage zu der Anzahl der gewünschten Unterstützungsstufen demnächst beenden.
    Letzte Gelegenheit zum Abstimmen.
     
  18. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.132
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Endergebnis der nun beendeten Umfrage, Danke für die Beteiligung:
    upload_2018-7-20_10-51-50.png

    Von 133 Abstimmern möchten 110 = 82% mehr als 3 Stufen.
    Shimano sollte endlich aufwachen.

    Systemübersicht Mittelmotor:

    Specialized-Brose: 3 (einstellbar per App; per Fremd-App (eGenius) auf 6 oder 9 Stufen erweiterbar)
    Shimano: 3 + Null (Stufen 2 + 3 einstellbar; Eco durch Fremdprogramm freeMax einstellbar)
    Brose: 4 + Null (im Rotwild, Bulls, ... - einstellbar beim Händler)
    Bosch: 4 + Null (einstellbar nur mit Nyon)
    Yamaha: 5 + Null (nicht einstellbar)
    TQ: 6 ?
     
  19. ebiker14

    ebiker14

    Beiträge:
    91
    Alben:
    1
    Insgesamt sind die Stufen doch eigentlich nur ein Zwischenschritt. Die Entwicklung sollte dahin gehen, dass ein Motor bzw. dessen Elektronik selbst erkennt wie viel Leistung eben aktuell gebraucht wird. Die Obergrenzen dienen aktuell dem Energiesparen - leider.

    Ich wünschte mir, dass alle Modi progressiv bzw. dynamisch arbeiten würden. Fahre selbst meist auf Trail, hier habe ich die volle Kontrolle. Ich finde nichts lästiger als ständig die Leistungsstufen des Motors schalten zu müssen.

    Also, drei belassen diese aber alle frei konfigurierbar mit ihren Min/Max Werten je nach Gusto.
     
    freemaxFan gefällt das.
  20. HoLgOr

    HoLgOr

    Beiträge:
    74
    Ort:
    Hildesheim
    Details E-Antrieb:
    Shimano E8000
    Das macht der Shimano ja im Prinzip schon im Trailmodus.
    Und dynamisch ist nicht immer bzw für jeden sinnvoll. Und dynamisch geht auch nur in eine Richtung.
    Ich trete leicht-> werde auch nur leicht unterstützt. Ich trete kräftig -> werde kräftig unterstützt.
    Andersrum hätten es aber halt auch einige gern. Also leicht treten -> kräftige Unterstützung.
    Das kann einfach nicht komplett elektronisch geregelt werden.
    Daher brauchen wir mehrere gute voreingestellte oder besser noch frei konfigurierbare Extrastufen!
     
    prophete gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden