1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

Dieses Thema im Forum "Green Mover" wurde erstellt von kryp, 29.06.12.

  1. kryp

    kryp

    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    seit 3 Wochen habe ich ein GreenMover E45 und heute ist mir zum dritten mal das Steuergerät den "Bach runter gegangen". Es lässt sich einfach nicht mehr einschalten. Passiert immer dann wenn es regnet (und das tuts diesen Sommer leider öfters).

    Die ersten beiden male habe ich es einfach beim Händler tauschen lassen und das ging auch problemlos (lob an den Händler). Man sagte mir das ich wohl "Pech" habe und soetwas noch nicht vorgekommen ist aber so langsam glaube ich das es doch ein Design-Problem ist. Jetzt würde ich gern wissen ob noch jemand Probleme mit dem Rad bei Regen hat und überlege wie ich das am besten lösen kann. Vielleicht kann man irgend eine Folie drüber kleben aber das wird bei den Knöpfen nicht so einfach sein.

    Grüße,

    IMG_20120623_103921.jpg IMG_20120629_113951.jpg
     
  2. AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Das mit der Folie ist doch schonmal ein guter Ansatz für eine Lösung deines
    Problems.

    Ich bin letztens über 30 km bei strömendem Regen gefahren und hatte keine
    Probleme mit dem Display.

    Aber sicherheitshalbar werde ich auch an einer Abdeckung basteln.
    Wenn einem nichts einfällt, wäre die einfachste Lösung was mir einfällt eine Frischhaltefolie.
    Kostet nicht viel, flexibel und einfach zu handhaben.

    MfG
     
  3. Greywolf

    Greywolf

    Beiträge:
    56
    Details E-Antrieb:
    Green Mover Nabenmotor Hinterrad 500w/36v 45km/h
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Nabend, ich habe jetzt auch mit dem e-45 schon einige km im regen und bisher (nur) ein wenig beschlag im display und noch ist nix abgesoffen, denke ich werde mir aus dem modellbau ein wenig hilfe holen, dort gibt es ein plastedip (so ne art latex)zum eintauchen und die funktion der knöpfe bleibt erhalten, einziger nachteil, das display muss ich vorher im sichtfeld abkleben, damit ich nachher wieder was sehen kann.
     
  4. felixontour

    felixontour

    Beiträge:
    12
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    IMG_9800 (1).jpg
    Erster Versuch mit Plastidip. Ein ziemliches Gefrickel.. dafür schaut das Ergebnis aber doch schon recht wasserfest aus
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.12
  5. Luca

    Luca

    Beiträge:
    171
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    und jetzt noch die Anleitung zum Nachmachen;-) Bitte!
     
  6. Jürgen01

    Jürgen01

    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Hessen/Seligenstadt
    Details E-Antrieb:
    Bulls E-Stream EVO 27,5 Plus
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    http://www.amazon.de/dp/B003A6B6TA/?tag=pedelec-forum-21

    http://www.henri.de/werkstattbedarf...uchen-aufpinseln.html?sPartner=merchant-henri

    Plasti Dip ist eine transparente synthetische Gummibeschichtung (Flüssiggummi) für innen und außen die an der Luft trocknet und durch Aufpinseln oder eintauchen leicht angewandt werden kann.
    Plasti Dip isoliert, gummiert, beschichtet, schützt, verleiht Grip, versiegelt, dämpft, markiert und wirkt rutschhemmend. Plasti Dip bleibt selbst unter extremen Bedingungen bei Temperaturen von 34°C bis +93°C bis zu 300- 400% flexibel. Bei extremen Witterungsbedingungen bleibt Plasti Dip flexibel und wird nicht spröde oder rissig. Es ist abriebstark, irkt isolierend und ist gegen Feuchtigkeit, Säuren, Salze, Laugen und basische Stoffe beständig.
    Plasti Dip haftet auf Metall, Holz, Glas, Stein, Gummi, Beton, Stoff, Seil, Carbon, GFK, Gewebe, Glaswolle und ist damit ideal geeignet für KFZ, Handwerk, Heim, Garten, Hobby, Marine. Plasti Dip eröffnet unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten fürs Handwerk, Service den Do-it-yourself-Bereich und die Industrie. Plasti Dip ist von -34°C bis +93°C temperaturbeständig und nach dem Trocknen geruchlos.

    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=251083824355

    http://www.plastidip-gmbh.info/


    http://www.youtube.com/user/DipYourCarcom/videos

    http://de.classicinternational.eu/plastidip/

    http://praktiker.de/ShowProduct.action?productCode=4004025050626&gclid=CPb73Irl0LACFQpj3wodIRI4WQ
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.12
  7. oskar97

    oskar97

    Beiträge:
    5.577
    Details E-Antrieb:
    2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Warum muss man denn das Display vor der Anwendung mit transparentem Plastidip abkleben?
    Eigentlich hättest Du doch das komplette HMI einsprühen können, oder?
    Auf Youtube gibt´s zumindest ein Video, wo jemand sein Smartphone komplett hineintunkt
    und das Display danach gut ablesbar ist...
     
  8. Üps

    Üps

    Beiträge:
    14.864
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Man muss es aber nicht mit Gewalt hässlich und schlechter ablesbar machen. Ich bilde mir ein, schon genug Displays mit irgendwelchen transparenten Lacken besprüht zu haben, um sagen zu können: Schöner wird es dadurch nicht. Das wird mindestens genauso für transparenten Gummilack gelten.
     
  9. felixontour

    felixontour

    Beiträge:
    12
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Optimal war das Ganze leider noch nicht, aber gut, hier kommt meine kurze Bastelanleitung:

    Im Prinzip müsste es ausreichen, den Steckanschluss z.B. mit Kreppband einzuwickeln um das Plastidip dann großzügig in mehreren Durchgängen aufzutragen.

    Habe das Display zusätzlich noch mit Paketklebeband geschützt. Wobei man diesen Schritt vermutlich besser weglässt. Das Paketband hat sich durch die Lösungsmittel und was auch immer in dem Plastidip zu einer matschig/klebrigen Suppe zersetzt und es war keine schöne Aufgabe, das wieder zu entfernen. Das Plastitip lässt sich sicher auch vom Display direkt wieder gut ablösen sobald es durchgetrocknet ist.

    In meinem Fall kam eine komplette Dose von dem Spray zum Einsatz. Ich könnte mir allerdings vorstellen, das die Variante mit dem Eintauchen schneller und sparsamer ist und auch zu einem besseren Ergebnis führt. Problem dürfte allerdings sein, dass das Display zumindest nicht in die kleine 200g-Dose passen wird und man das Zeug irgendwie drüberlaufen lassen müsste oder so - auch nicht ganz ideal.

    Das Spray hat eine geringere Schichtdicke pro Durchgang (0.1mm gegenüber 0.2mm beim Eintauchen laut Hersteller), d.h. es benötigt gefühlte 10-15 Durchgänge bis eine ausreichend widerstandsfähige Schicht aufgetragen ist. Die Knöpfe zum Einstellen der Unterstützungstufe lassen sich recht weit eindrücken, dort muss man das Zeug dick aufgetragen damit es an diesen Stellen später auch eine Weile standhält. Zudem kam es bis fast zuletzt an den Schlitzen bei den Knöpfen zu einer merkwürdigen Blasenbildung in jeder Trocknungsphase, vielleicht fällt dieser Effekt beim Eintauchen auch etwas geringer aus.

    Zum Abschluss würde ich es eine Nacht lang durchtrocken bzw. ausdünsten lassen. Danach kann man im Sichtbereich z.B. mit einem Teppichmesser *gaaanz* vorsichtig eine Sollbruchstelle einritzen und das überflüssige Gummi abpopeln - genau wie an der Steckverbindung auch. Fertig :)
     
  10. gervais

    gervais

    Beiträge:
    3.797
    Alben:
    1
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Gibt es übrigens eine Empfehlung der ZEG zu diesem Sachverhalt ?

    Ich hätte als Händler ein Problem damit, bei derartig behandeltem Display nicht die jeweilig verwendete Beschichtung als Ursache zu vermuten.....und damit Leistungen aus der Sachmängelhaftung zu verweigern.....

    Ich kapiere ja, dass anders eine schnelle Lösung nicht möglich scheint, aber dennoch würde ich fragen...
     
  11. felixontour

    felixontour

    Beiträge:
    12
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Das ist übrigens der gleiche Händer, der direkt mit einem Ersatzdisplay um die Ecke schwebt, sobald man mit dem Rad im strömenden Regen auf halber Strecke liegen bleibt :)

    Spaß beiseite, die offizielle Antwort auf eine solchen Anfrage dürfte wohl vorauszusehen sein.

    Bitte nicht falsch verstehen gervais, der gebrachte Hinweis ist natürlich notwendig, gut und richtig. Im Zweifel ist abwarten die bessere Alternative und vielleicht bringt der Hersteller ja noch eine Verbesserung auf die Beine.

    Falls nicht, wird eine Lösung ggf. aber dann interessant, wenn bei den ersten Fahrern die Gewährleistung abläuft.. und für mich persönlich war die Idee von Greywolf einfach zu bestechend. Gerade schüttet es wieder aus Eimern und ich werde die Heimfahrt deutlich entspannter antreten als letzte Woche noch.

    Vielleicht hatten einzelne Fahrer auch einfach nur großes Pech und die Displays sind in der Regel dicht? Die Frage kann ich natürlich nicht beantworten..

    Noch schöner wäre es natürlich, wenn wir uns um dieses Thema erst überhaupt keine Gedanken machen müssten - schließlich haben wir gerade eine hübsche Summe in ein Fahrrad investiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.12
  12. kryp

    kryp

    Beiträge:
    4
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Klasse! Bei mir ist jetzt auch das 4te Steuergerät ausgefallen. Dabei habe ich eines aus einer ganz neuen Charge bekommen.

    Bin ich denn echt der einzige, den soetwas passiert ist?
     
  13. Rose

    Rose

    Beiträge:
    1
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Bei meinem Sportslite Plus ist auch nach einem Stark Regen zu erst das Display beschlagen dann war ein wechseln der Unterstützung nicht mehr möglich das Aus-
    schalten des Displays ging nicht und nach entfernen des Steckers vom Akku und wieder an schließen des selben blieb das Display ohne irgendeine Anzeige.
    Werde morgen beim Händler vorbeischauen bin auf seine Antworten die da kommen gespannt.
     
  14. wfisch01

    wfisch01

    Beiträge:
    1
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Heute hat es mich auch erwischt.Zunächst war nur das Display von innen feucht, dann konnte ich das Gerät nicht mehr einschalten. Die Ratschläge klingen alle sehr plausibel (Folie,Flüssiggummi). Bin aber der Meinung, dass der Hersteller ein
    regentaugliches Gerät liefern soll.
     
  15. kassiopeia

    kassiopeia

    Beiträge:
    20
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    ... und nun war ich dran:

    das e45 war heute Nacht ueberdacht aber nicht in der Garage - schon geht nichts mehr.
    Offenbar reicht die Taufeuchte um das Display ausser Gefecht zu setzen :(

    Nach Auftragen von Kontaktspray ging das Display kurz an, wenigen Minuten spaeter aber schon nicht mehr.

    Wenn ich das Displaykabel abschraube und wieder anklemme gibt es kurz die Anzeige

    113
    C

    danach geht wieder gar nichts!

    Hat schon jemand diese Fehleranzeige beobachtet oder weiss was sie bedeutet?
     
  16. FJH

    FJH

    Beiträge:
    596
    Ort:
    24640 Schmalfeld
    Details E-Antrieb:
    E45 500W 36V
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Einzig das Problem von ZEG.
    Zur Umsetzung ist unsere Rechtssprechung da.
    Anwalt kostet,ist aber der einzige Ausweg,um einen guten Service zu bekommen braucht es Druck.
    Der Händler will verkaufen,er hat verkauft,und ist dann auch für die Funktionalität verantwortlich.
     
  17. Iefje

    Iefje

    Beiträge:
    29
  18. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.405
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Genau das mache ich mit meinen drei GM auf anraten meines Händlers. Das ganze dann mit einem Kabelbinder fixiert hält, schaut zwar net 100% gut aus , aber fällt kaum auf. Mein Händler meint, ZEG weiß noch nicht welche Baureihen der Display dicht oder undicht sind, daher mache ich diese pprophylaxe
     
  19. predator

    predator

    Beiträge:
    65
    Ort:
    Aachen
    Details E-Antrieb:
    Bosch, 25km/h, Nuvinci
    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Steht das "E" in Z.E.G. nicht für "Experten"??
    Insofern betrachte ich den Tip mit den Toppits Aromahauben in erster Linie als ein Armutszeugnis der Z.E.G. und erst in zweiter Linie als Lösung.

    Ich hab mir zwar ne Gummiverlängerung (immerhin original SKS) ans Schutzblech gemacht, aber das mit dem "safer E-Biking" finde ich dann doch etwas grenzwertig.
    Außerdem stellt sich da auch ein wenig die Frage nach Kondenswasser unter der Haube.
    Na immerhin bleibt das Aroma erhalten!

    :DBeim Abstellen im Freien dran denken Leute: "Und immer den Verhüterli aufs Steuergerät. Nachher parkt hier noch ein Greenmover-Damenfahrrad daneben und dann ham' wir auf einmal lauter kleine Steuergräte!":D
     
  20. Boerni556

    Boerni556 Guest

    AW: E45, 2012er und immer wieder ein Wasserschaden am Steuergerät!

    Habe auch schon das dritte Steuergerät und fahre auf anraten meines Händlers jetzt "nie mehr ohne".