E-Rückenwind ist schon genial

Diskutiere E-Rückenwind ist schon genial im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Moin aus Dortmund, ab und an habe ich schon in diesem Forum gestöbert, in letzter Zeit etwas öfter. Also ein guter Moment, meinen Antrieb zum...
Fledermausi

Fledermausi

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
4
Moin aus Dortmund, ab und an habe ich schon in diesem Forum gestöbert, in letzter Zeit etwas öfter.
Also ein guter Moment, meinen Antrieb zum Pedelec (bald 10jähriges) fahren und meine diversen Antriebe an den Rädern zum Besten zu geben. Einspurig fahren, Rad und Motorrad war schon seit der Kindheit in den 60igern mein Ding.
Zusammen mit meiner noch besseren Hälfte als Stokerin bin ich seit 2004 auch immer mehr Tandem gefahren. Wenn wir damit unterwegs waren, haben wir Steigungen so gut es geht vermieden. Irgendwann fährt man dann immer die gleichen Strecken - laaangweilig.
Da wir bei längeren Touren mit dem Einspuranhänger unterwegs waren, haben wir uns den als Schubanhänger vorgestellt. Ging 2013 los, lief prima, ab da keine Planung der Touren nach Höhenmetern mehr. War leider ein kurzes Vergnügen, nach Bandscheibenvorfall mochte meine Stokerin nicht mehr up fahren.
Ich habe den Schubanhänger dann eine Weile am Solo genutzt, ging auch sehr gut und machte richtig Spass. Die deutlich stärkeren Fahrer hat ein verfolgendes Gespann am Berg mächtig angespornt ;-)

Die Rückenprobleme haben dann zum Liegeradtandem geführt. Ich habe mir 2014 in der ebucht erstmal einen hpv grasshopper gefischt und mich ans solo Liegerad gewöhnt. Was heisst gewöhnt, damit hätte ich nicht bis zum 50ten warten sollen, das ist fun pur.
Ersatz fürs up Tandem kam dann kurze Zeit später mit dem Nazca Quetzal Liegeradtandem.
Ohne Motor mit gehandicapter Stokerin und dem üppigen Gewicht des Quetzals ist das eine echte Herausforderung. Das haben wir nach Probefahrt sofort mit Vorderradmotor geordert, war eins der ersten, das Henk für uns auf die Räder gestellt hat. Seehr geiles Teil, damit machen wir regelmässig Touren mit ein zwei Wochen, leichtem Gepäck und drauflos.

Der Schubanhänger war am Solo dann auch langsam lästig, der grasshopper bekam einen Hinterradmotor, mit Controllerkombi von elfkw mit pedeleckonformem Daumengas. Was mich am Pedelec Tandem störte, war die simple 5 Stufen Unterstützung. Die eingestellte Stufe war nie die richtige, dauernder Eingriff erforderlich.
Mit Daumengas jetzt also sehr gezielt und dosiert an diversen kniffligen Kreuzungen beim Anfahren und an längeren Anstiegen Unterstützung und sonst Daumengas raus. Ergibt Reichweiten des akkus mit deutlich dreistelligen km.

Bei nächster Gelegenheit lade ich hier den nächsten Aufsatz ab und stelle ein paar Bilder ein. Genießt die top Bedingungen zum Radeln.
LG Hardy
 
Fledermausi

Fledermausi

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
4
Das Thema e-assist geht bei mir in die nächste Runde.
Seit einigen Jahren habe ich immer mal wieder im Velomobilforum mitgelesen und Ende letztes Jahr dann Kontakt zu Händlern aufgenommen. Nach einigen Probefahrten stand dann Anfang Mai das erste VM im Fuhrpark, WAW Katanga.
Nach den ersten 1000 Höhenmetern war klar, dass es nicht mit einer Übersetzungsänderung getan ist. Bei größer 5% Steigung und Systemgewicht größer 110 kg habe ich (noch?) nicht die richtigen Beine. Einen Nabenmotor ins Hinterrad setzen ist bei demontierbarer Heckverkleidung des WAW kein Problem. Nach guten Erfahrungen mit dem elfkw im grasshopper habe ich das beim WAW ähnlich realisiert.
Für kurze steile Rampen und Anfahrt an kniffligen Kreuzungen ist der Motor deutlich überdimensioniert. Nach wenigen Sekunden sind mehr als 25 km/h erreicht und es geht ohne Motor weiter. Bergab stehe ich wegen des höheren Gewichts deutlich länger und früher auf der Bremse. Der Akku wird wahrscheinlich noch länger durchhalten als beim grasshopper.
Überzeugt mich noch nicht, weil insgesamt zu schwer und wegen des Mehraufwands bei Plattfuss.
Bin gespannt, was an den richtig langen Steigungen geht.
LG Hardy
 
Thema:

E-Rückenwind ist schon genial

Oben