E-MTB Kaputt? oder Smart Sam +, Johnny Watts oder Racing Ralph aufziehen?

Diskutiere E-MTB Kaputt? oder Smart Sam +, Johnny Watts oder Racing Ralph aufziehen? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hab mir nach 15 Jahren Fahrradabstinenz ein Haibike XDURO Allmtn 3.5 gekauft (gab nix anderes zu dem Zeitpunkt), wenn man die Kinderkrankheiten...
iRobert

iRobert

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
2
Hab mir nach 15 Jahren Fahrradabstinenz ein Haibike XDURO Allmtn 3.5 gekauft (gab nix anderes zu dem Zeitpunkt), wenn man die Kinderkrankheiten beseitigt hat, fährt das Teil ja wie die Sau Bergab und Bergauf, schwer begeistert und hatte noch nie so viel Spass und war gleichzeitig so geschafft. Die Touren wurden Komoot immer länger und ich musste Akku sparen lernen, was ich mittlerweile auch immer öfter auf kürzeren Strecken mache um das normalo fahren etwas beizubehalten.
Im Wald, Im Regen, im Downhill bin ich zufrieden. Sobald es geradeaus geht oder die Reifen Asphalt berühren, geht ohne Unterstützung selbst mit 2,5 Bar fast garnicht mehr.
letzte Woche musste ich 3 Km ohne Akku leicht bergauf zurück und ich hab den letzten km geschoben. hatte letztens das ganze BIKE zerlegt und von Hand gedreht etc. weil ich fest davon überzeugt war das der Motor festsitzt, oder was auch immer. verbaut ist der Bosch Performance CX Gen. 4 und 29x2,6 Maxxis Minion DHF und 27,5x2,8 Minion DHR. Vorgestern bekam meine Frau ein Focus Thron2 mit Nobbi NICs 29x2,6, Klar ist das Bike fast 3 Kilo leichter als meins aber ich war erschüttert wie leicht und wendig sich das Bike fahren lässt, halt wie ein schweres MTB, meines wirkt dagegen richtig behäbig und der Motor arbeitet auch ganz anders auf den selben strecken. Komischerweise, Klackert der neuere 2021er Motor stark auf Trails, mein 2020er garnicht. Ich weiss man sagt das der Minion bremst, aber ich hätte nie gedacht das dies bedeutet das man den Reifen ohne EMTB Modus nicht ausserhalb von Matsch und Dreck fahren kann.
Ich komme mit Sack und Pack auf ca. 130Kilo.

Ich fahre 50% Strasse und Flachland und 50% Trails, je härter umso besser. Jedoch fahre ich auch mal damit zur Arbeit oder einfach mal nur mit der Familie um den See und da muss zwingend was anderes her. Natürlich gibt es kein Eierlegende Wollmilchsau und wenn ich den Bike kauf + allem was dazu gehört, Finanziell verkraftet habe, kauf iich vielleicht auch mal nen zweiten Radsatz für Straßenreifen, aber mir ist jetzt ein leiserer und leicht rollender Reifen wichtiger als MAX Grip auf dem Trail, auch wenn das mehr Stürze oder mehr bremsen bedeutet.

Das alle genannten weniger Grip im Gelände und auf Wurzeln haben werden ist mir klar, aber jeder sagt was anderes und ich weiss nicht welchen ich nehmen soll. Overall gefällt mit der Johnny Watts gut, ohne das es mal jemand getestet hat, sagen alle der Taugt nix im Wald, der Smart sam sowieso nicht und den Racing Ralph ist anscheinend och nie einer auf Aphalt gefahren.

Was heißt denn weniger Grip im Vergleich zum Minion, kann ich mit dem Johnny Watts oder dem Smartsamplus nur noch halb so schnell fahren oder rutscht der sofort weg im Herbst???
Ich habe manchmal das Gefühl das ausschließlich Weltcupabfahrer an solchen Diskussionen Teilnehmen, da sich alle mit keinem der genannten Reifen vom Asphalt trauen würden und die dementsprechend auch nie getestet haben. ich fahre zwar alle Trails die befahrbar sind, aber sicher und Relaxt, und auch nur die welche auf dem Weg zum nächsten sind.
TUBEless ready wäre schön, aber zweitrangig.

Wenn mal alle Variationen der einzelnen Reifen vergleicht komme ich nicht mehr mit und die Radgeschäfte in der Umgebung braucht man sowas nicht fragen.

Kann mir irgendjemand ne Richtung empfehlen oder ist vielleicht mit einem der Reifen ähnlich wie ich unterwegs?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
Fährst du auch wenn es richtig regnet?
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
vorne hans dampf. Hinten nobby nick.

Das wäre meine Wahl für Trailtouren.

Rollen wesentlich besser und leichter als deine aktuellen.

Auf XC Reifen ala Racing ralph racing ray würde ich nicht gleich runter gehen.

Spare nicht an der Gummimischung
 
iRobert

iRobert

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
2
Ja, der Nobby auf dem Bike meiner Frau war wirklich erstaunlich ruhig, hatte den Johnny Watts schon im Korb, aber hab mich dann auch schon mit dem A.... auf den sehr felsigen Trails hier im Ruhrgebiet gesehen. Was spricht gegen Nobbi vorn und hinten? wundert mich nur etwas da ich den Hans Dampf immer nur vorn gesehen hatte.
Vielleicht noch ne E,pfehlung für die Breite, 2,6 oder hinten doch sogar wieder 2,8?
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
4.797
Punkte Reaktionen
2.917
Ort
Woanders im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Nobby Nic. Vorne 2,6 mit 1,0 Bar und hinten 3,0 mit 0,8 Bar im Gelände, sonst beide mit 1,5 Bar.
 
MHR

MHR

Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
180
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Den JW würde ich für das von Dir genannte Profil nicht nehmen. Eher den Nobby.
Wie wärs mit nem Wolfpack Trail vorne und dem Wolfpack Race für hinten? Und wenn Du "nur" 2,4 Zoll nimmst, wird das Handling ein bißchen besser (die WP fallen im ggs. zu Schwalbe eher breit aus).
 
Zuletzt bearbeitet:
iRobert

iRobert

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
2
Wenn ich mir das angehangene Profil so ansehe sind Nobbi und Hans ja ziemlich ausgewogen mittig angesiedelt. Würde dann doch mal den Nobbi vorne und hinten und ggf. vorne noch den Hans testen. Aaaber, ich wusste ja garnicht was es alles für Auswahlmöglichkeiten gibt???
Ohne jetzt einen Doktor in Schwalbe machen zu müssen.
Welche Karkasse, Breite und Mischung nimmt man da? Geld spielt bei den Preisen keine Rolle, sind zum Glück auch tubeless.
wenn tubeless und mit ca. 2bar gefahren brauch ich doch bestimmt keine sehr pannensicher und schwere Karkasse oder, das Bike ist eh schon sehr schwer hinten.
 

Anhänge

  • Schwalbe profil.JPG
    Schwalbe profil.JPG
    79,5 KB · Aufrufe: 22
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
hatte den Johnny Watts schon im Korb
Völliger Mist.
A.... auf den sehr felsigen Trails hier im Ruhrgebiet gesehen
Ich wette der hans dampf und nobby nick reichen für dich dreimal aus.
Was spricht gegen Nobbi vorn und hinten?
Man montiert vorne und hinten sogut wie nie das gleiche.
Vielleicht noch ne E,pfehlung für die Breite, 2,6 oder hinten doch sogar wieder 2,8?
Hinten 2,8 halte ich für Verschwendung.
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
Nobby nick addix soft evolution super trail

Edit: Gibt es so nicht also den:

  • Größe: ETRTO 65-584 (27.5 Zoll)
  • Typ: Folding
  • Compound: Addix Speedgrip
  • Ausführung: Super Trail
  • Farbe: Black
  • Seal: TLE
  • Gewicht: 1020 g
  • Druck: 0.0-3.0 Bar (0-45 psi)
  • Maximallast: 115 kg
  • EPI: 67
  • E-Bike: E-50
  • Profil: HS602
  • Artikelnummer: 11654114
  • EAN: 4026495878654
  • Preis: 66,90 €
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
  • Größe: ETRTO 65-622 (29 Zoll)
  • Typ: Folding
  • Compound: Addix Soft
  • Ausführung: Super Trail
  • Farbe: Classic-Skin
  • Seal: TLE
  • Gewicht: 1110 g
  • Druck: 1.2-2.6 Bar (17-38 psi)
  • Maximallast: 115 kg
  • EPI: 67
  • E-Bike: E-25
  • Profil: HS491
  • Artikelnummer: 11654045.01
  • EAN: 4026495881111
  • Preis: 66,90 €
 
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
432
Kein Ding. Aber ich erwarte einen Bericht in paar Wochen!
 
Schmunzelone70

Schmunzelone70

Dabei seit
26.07.2019
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
1
Guten Tag
Habe seit einem halben Jahr die JW. 29x2,6 drauf eben so auf dem Bike meiner Frau
wir sind beide sehr zufrieden!
Fahren alles jedoch sollte man mit dem JW. nicht im Gelände bei Nässe fahren dann kann’s kritisch werden!
Hatte vorher vorne die Hans Dampf und Hinten die Nobby Nic drauf für mein Empfinden keine gute Wahl!
 
Thema:

E-MTB Kaputt? oder Smart Sam +, Johnny Watts oder Racing Ralph aufziehen?

E-MTB Kaputt? oder Smart Sam +, Johnny Watts oder Racing Ralph aufziehen? - Ähnliche Themen

Welcher Reifen für e-mtb 29" - bzw. Frage zur Qualität vom Smart Sam?: Hallo zusammen, nach rund 380 km sieht das Profil meines Hinterrads schon sehr mitgenommen aus. Man sieht, dass einzelne Stollen schon seht...
Reifen für Harz & Straße? Smart Sam Plus / Cross King?: Hi zusammen, ich habe ein Crossbike (Haibike sduro 6.0 2019) und war mit dem Teil nun endlich im Harz und habe Blut geleckt was "Trails" angeht...
E-MTB 29" | Von 2.6" auf 2.2/2.3" - Welcher Reifen?: Hallo zusammen! Ich bin ein E-MTB Einsteiger und habe seit dem letzten Jahr rund 900km hinter mir. Mein Tourenprofil ist zu großen Teilen XC auf...
Alternative für Smart Sam: Nabend, am niegelnagelneuen Cube Nuride meiner Frau haben die Smart Sams nach 80(!) Kilometer beide schon einen Platten :mad: Die Reifen sind ja...
Allrounder nach Smart Sam: Servus! Ich benötige das erste mal in meinem Leben einen neuen Reifen (Hinterrad) und bin daher ziemlich überfordert durch die riesige Auswahl...
Oben