E-MTB Fully für ~4500€ - Entscheidungshilfe

Diskutiere E-MTB Fully für ~4500€ - Entscheidungshilfe im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Grüß euch, ich hab mir im Winter beim Skifahren den Oberschenkel zertrümmert, und bin gerade am Weg zurück in die Normalität. Da ich mit meinem...
C

Creativesync

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
7
Grüß euch,

ich hab mir im Winter beim Skifahren den Oberschenkel zertrümmert, und bin gerade am Weg zurück in die Normalität.
Da ich mit meinem normalen Fully noch nicht recht den Berg hinauf komme, möchte ich mir zusätzlich ein E-Bike zulegen.
Ich habe ein Votec VM Elite mit 160mm Travel als reguläres Bike. Ich wohne in Tirol, in den Alpen. Normalerweise fahre ich gerne und intensiv einfachere, flowige Trails. Momentan traue ich mich das noch nicht, weil die Fraktur noch nicht verheilt ist.

Ich habe mir folgendes Bike überlegt, und angesehen:
Focus Bikes - JAM² 6.8 NINE
(jedoch in der 2019 Version)
Dabei überzeugt mich die Möglichkeit für größere Touren den Zusatzakku anzubauen. Ich möchte das Bike so nahe wie möglich an einem normalen Rad fahren, Uphill Trails o.ä. interessieren mich für den Moment nicht. Prinzipiell als Übergangslösung, auf längere Sicht als Ergänzung zu meinem normalen Bike.

Alternativ habe ich auch ein Bike von Mondraker mit dem neuen Bosch gefunden:
Mondraker Chaser+ Black - Light Blue - Flame Red 2020 günstig kaufen | liquid-life

Kann mir jemand Tipps geben, bezogen auf mein geplantes Einsatzgebiet?
Würdet ihr eher noch ein wenig warten, und einen Bosch der neuen Generation kaufen? Beim alten Bosch stört mich das kleine Kettenblatt, ich fahre gerne niedrig übersetzt in der untersten Unterstützung.

Vielen Dank!
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
968
Dann hol dir doch das neue Chaser, mit dem großen Akku für 4599.-

Passt zu deinem Anwendungsprofil und hat den neuen CX.
Ist das erste Bike, bei dem mich der EMTB-Modus überzeugt.
 
C

Creativesync

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
7
Was im ersten Beitrag noch fehlt: ich bin mit 68kg sehr leicht, bei einer SL von 88cm und 184cm Körpergröße.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Shimano-Steps E8000?
 
oPO

oPO

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
141
Ort
wei ss
Details E-Antrieb
EIN ACHT ZWEI NULL und näääää ! maschienen fahrer
Du hast die anspüche; du hast die Leistung !
Und du hast die gewisse Stabilität mit dem fahrverhältnis.

Und ich habe kein fahrverhltnis/se für ein solches MTB-E.
Zu Shimano-Steps !
Kann da auch nich wirklich von drüber reden und mit.
 
Captain_1982

Captain_1982

Mitglied seit
13.09.2015
Beiträge
197
Hallo,

keine Ahnung was mit den Focus bikes momentan los ist. Klar der Akku ist kleiner und muss oft geladen werden, aber die Preise sind ja wohl der Hammer.
Also ich würde zu Focus greifen.

3500€ mit Zusatzakku für das 9.6. ist echt sehr geil.
Beim anderen Bike gefällt mir die hintere, parallele und doppelte Stange nicht.
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Leonid

Leonid

Mitglied seit
17.11.2017
Beiträge
530
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo Turbo Comp XL 2018 29"
Händler in der Nähe suchen und testen. Ohne Test kein Rad kaufen.
 
C

Creativesync

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
7
Hab das Jam2 getestet und war begeistert. Der Shimano klettert wirklich geschmeidig, scheint bei leichten Fahrern sehr sparsam zu sein. Bin gleich spontan noch weiter gefahren als geplant, nach 1200hm in gemischten Stufen war immer noch genug Akku im Bike.
Werd mir das Bike wohl mit 29“ern holen, für größere Runden noch ein TEC-Pack.
 
Captain_1982

Captain_1982

Mitglied seit
13.09.2015
Beiträge
197
Oder du wartest noch zwei Monate und testest dann das neue jam2 mit Bosch Motor und großem Akku.
Wäre mittlerweile vermutlich meine Wahl.
Grüße
 
C

Creativesync

Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
7
Wollte noch kurz zum Jam2 6.8 berichten:
Hab es nun gekauft und gleich eine Woche lang artgerecht im Raum Saalbach/Leogang bewegt. Im Trail sehr verspielt, lässt sich wie mein normales Fully bewegen, die Geo ist wirklich gelungen.
Zum Shimano und dem recht kleinen Akku kann man festhalten, dass der Eco Modus im Vergleich zu Bosch und Yamaha mehr Unterstützung leistet. Das große Ritzel vorne ist für mich um Welten angenehmer als beim auch getesteten Bosch CX. Werde wohl noch die Unterstützung im Eco Modus etwas verringern im Verlauf.
Bin die Tage eine etwas größere Tour gefahren in den Kalkalpen mit rund 2200hm und ~55km. Musste das TEC-Pack nicht aus dem Rucksack nehmen, der integrierte Akku war am Ende der Tour aber platt.
Somit sind mit dem Bike wohl rund 4000hm und 100km im Eco/Trail Gemisch möglich - vorausgesetzt man bringt sebst nicht allzuviel Gewicht auf die Waage.
Bislang voll und ganz zufrieden, für den oben geschilderten Einsatzzweck ein schönes Bike, das momentan sehr günstig zu erwerben ist.
 
Thema:

E-MTB Fully für ~4500€ - Entscheidungshilfe

Werbepartner

Oben