E-Bike Vorderradmotor Mckenzie

Diskutiere E-Bike Vorderradmotor Mckenzie im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo,kann mir jemand sagen, woran man an einem Vorderrad- Motor erkennt,ob das Elektrokabel in Fahrtrichtung links oder rechts ist. Am Motor...
M

manni41

Hallo,kann mir jemand sagen, woran man an einem Vorderrad- Motor erkennt,ob das Elektrokabel in Fahrtrichtung links oder rechts ist. Am Motor befindet sich kein Pfeil oder sonstiges Zeichen.
Weiterhin wüßte ich gern, ob man die Motore auch untereinander einbauen kann, z.B ein Motor vom Aldi-
Curtis Rad, in ein Mifa E200 Mckenzie, vorausgesetzt, die Maße und andere Parameter passen zusammen.
Hat da schon mal jemand Erfahrung damit Gemacht ?
Gruß manni
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.840
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hast du Foto vom Motor?

LG Hassan
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.622
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Hallo,hier sind so viele Aldirösser vertreten,sag einfach das Baujahr und es müßte jemand wissen.
 
A

Alv

Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
4.495
Ort
38108 Braunschweig
Details E-Antrieb
. Direktläufer
Normalerweise ist das Motorkabel links. Durch entsprechendes Vertauschen der Motorphasen kann man einen Motor rückwärts laufen lassen. Das ist aber nur ohne Freilauf sinnvoll.

Motoren kann man tauschen, wenn sie mechanisch passen und der Kontroller damit klar kommt.
 
Stuggi Buggi

Stuggi Buggi

Mitglied seit
16.07.2012
Beiträge
1.956
Ort
Stuggi Buggi Town
Details E-Antrieb
Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
Es sollte sich hier eigentlich langsam herumgesprochen haben. Mifa hat bei den älteren Pedelecs Motoren von zwei unterschiedlichen Herstellern verwendet.

Verbaut wurden Antriebe von Shengyi:



Motorkabel auf der rechten Seite. Die Motornummer fängt mit SY an.


Und Motoren von Tongsheng:



Motorkabel auf der linken Seite. Die Motornummer fängt mit A an.

Ein Shengyi Motor kann nicht durch einen Tongsheng ersetzt werden. Dies macht der Controller nicht mit. Über den anderen Fall gibt es keine Berichte, da eigentlich immer nur versucht wurde den älteren Shengyi durch den neueren Tongsheng zu ersetzen. Bei dem Shengyi ist leider gerne mal der Freilauf kaputt gegangen.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.886
Tongsheng = Q100 - mutmaße ich mal - schöne Motoren

Die Probleme bei sensorlosen Betrieb sind hinreichend benannt :)
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.622
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Bei dem 2011er Aldiross was hier rumsteht ist das Motorkabel rechts in Fahrtrichtung.
 
M

manni41

Es sollte sich hier eigentlich langsam herumgesprochen haben. Mifa hat bei den älteren Pedelecs Motoren von zwei unterschiedlichen Herstellern verwendet.

Verbaut wurden Antriebe von Shengyi:



Motorkabel auf der rechten Seite. Die Motornummer fängt mit SY an.


Und Motoren von Tongsheng:



Motorkabel auf der linken Seite. Die Motornummer fängt mit A an.

Ein Shengyi Motor kann nicht durch einen Tongsheng ersetzt werden. Dies macht der Controller nicht mit. Über den anderen Fall gibt es keine Berichte, da eigentlich immer nur versucht wurde den älteren Shengyi durch den neueren Tongsheng zu ersetzen. Bei dem Shengyi ist leider gerne mal der Freilauf kaputt gegangen.
Es sollte sich hier eigentlich langsam herumgesprochen haben. Mifa hat bei den älteren Pedelecs Motoren von zwei unterschiedlichen Herstellern verwendet.

Verbaut wurden Antriebe von Shengyi:



Motorkabel auf der rechten Seite. Die Motornummer fängt mit SY an.


Und Motoren von Tongsheng:



Motorkabel auf der linken Seite. Die Motornummer fängt mit A an.

Ein Shengyi Motor kann nicht durch einen Tongsheng ersetzt werden. Dies macht der Controller nicht mit. Über den anderen Fall gibt es keine Berichte, da eigentlich immer nur versucht wurde den älteren Shengyi durch den neueren Tongsheng zu ersetzen. Bei dem Shengyi ist leider gerne mal der Freilauf kaputt gegangen.
Ergänzung:
Hallo,Deine Antwort gefällt mir sehr,und hilft mir auch weiter.Danke für die Mühe und sogar noch Bilder reingesetzt
Hallo,kann mir jemand sagen, woran man an einem Vorderrad- Motor erkennt,ob das Elektrokabel in Fahrtrichtung links oder rechts ist. Am Motor befindet sich kein Pfeil oder sonstiges Zeichen.
Weiterhin wüßte ich gern, ob man die Motore auch untereinander einbauen kann, z.B ein Motor vom Aldi-
Curtis Rad, in ein Mifa E200 Mckenzie, vorausgesetzt, die Maße und andere Parameter passen zusammen.
Hat da schon mal jemand Erfahrung damit Gemacht ?
Gruß manni
 
M

manni41

Mein Tongsheng-Motor zieht nicht mehr, hat da jemand Erfahrung, Z.B. wie man den zerlegt, ob das schwierig ist, da mal rein zu gucken, und ob man da etwas sieht , an was das etwa liegen kann. Ich habe zwar inzwischen einen neuen Motor eingebaut, würde aber diesen defekten Motor mal von innen sehen.
Gruß manni
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.886
Das ist "recht" einfach :)

Die Seite mit den drei Schrauben ist im Prinzip ein Deckel mit Gewinde. diesen Gilt es herauszudrehen.

Anpacken kann man den gut, über die Drei Schrauben in Verbindung mit einem Adapter. Dieser wird entsprechend angeschraubt und in zB. einem Schraubstock gehalten. Über die Felge als Hebel einfach linksherum rausdrehen (Rechtsgewinde). Hab mir sowas auch mal gebaselt - 10 Minuten Sache.....

Mit einer Geeigneten Klemmvorrichtung am Deckel sollte es auch klappen. ZB. ein etwas kleinerer Durchmesser

"Zieht nicht mehr ab" - deutet auch eine klassische verschmorte Wicklung hin.
 

Anhänge

M

manni41

Danke für die Antwort, ich werde es bei Gelegenheit mal versuchen.
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
5.886
Die Mutter auf der einen Achseite sei natürlich zu entfernen, will man den Motor öffnen....
 
Thema:

E-Bike Vorderradmotor Mckenzie

Oben