E-Bike / Speed-Pedelec

Diskutiere E-Bike / Speed-Pedelec im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Ich möchte mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Ich lebe in Mechelen und arbeite in Bxl (verschiedene Standorte), also wäre meine Route 25-30 km pro...
E

enajin

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich möchte mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Ich lebe in Mechelen und arbeite in Bxl (verschiedene Standorte), also wäre meine Route 25-30 km pro Fahrt (50-60 pro Tag).

Kaufe ich ein E-Bike (günstiger) oder brauche ich ein Speed-Pedelec (schneller und mehr Power).

Ich werde einen Fahrradkredit aufnehmen, da er zu 100 % steuerlich absetzbar ist. Ist es am besten, den vollen Betrag oder nur einen Teil zu leihen?

Ich verdiene 0,24 Cent pro km, also etwa 250 im Monat.

Wie lange kann ich ein durchschnittliches E-Bike oder Speed-Pedelec nutzen? Sind die nach 2-3 Jahren noch brauchbar oder ist die Batterie leer?

Vielleicht ist es besser, ein E-Bike/schnelles Pedelec zu leasen, wenn der Akku nicht so lange hält.

Welche Marken könnt ihr empfehlen und wo kaufen?
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
358
Punkte Reaktionen
657
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Hallo @enajin, ich als S-Pedelec-Fahrer rate dir natürlich zur schnellen Variante :). Vor allem bei diesem langen Pendelweg von bis zu 60 km.

Am Besten wäre du könntest beides (25er Pedelec und S-Pedelec) mal ausleihen und damit deine Strecke fahren. Ein 25er solltest du leicht bekommen, bei vielen Fahrradhändlern kann man die leihen.
Dann bekommst du selber einen Eindruck, was für dich passt.

Alles andere erst danach klären.
 
E

enajin

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich möchte mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Ich lebe in Mechelen und arbeite in Bxl (verschiedene Standorte), also wäre meine Route 25-30 km pro Fahrt (50-60 pro Tag).

Kaufe ich ein E-Bike (günstiger) oder brauche ich ein Speed-Pedelec (schneller und mehr Power).

Ich werde einen Fahrradkredit aufnehmen, da er zu 100 % steuerlich absetzbar ist. Ist es am besten, den vollen Betrag oder nur einen Teil zu leihen?

Ich verdiene 0,24 Cent pro km, also etwa 250 im Monat.

Wie lange kann ich ein durchschnittliches E-Bike oder Speed-Pedelec xender nutzen? Sind die nach 2-3 Jahren noch brauchbar oder ist die Batterie leer?

Vielleicht ist es besser, ein E-Bike/schnelles Pedelec zu leasen, wenn der Akku nicht so lange hält.

Welche Marken könnt ihr empfehlen und wo kaufen? omegle
issue got solved!!
 
K

Kaspar

Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
301
Punkte Reaktionen
354
Ich werde einen Fahrradkredit aufnehmen, da er zu 100 % steuerlich absetzbar ist. Ist es am besten, den vollen Betrag oder nur einen Teil zu leihen?

Ich verdiene 0,24 Cent pro km, also etwa 250 im Monat.
Da hätte ich gern mehr Infos zu?
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
797
Punkte Reaktionen
742
Ich verdiene 0,24 Cent pro km, also etwa 250 im Monat
Das ist vermutlich ein Übersetzungsfehler. Verdienen wirst Du in einer Vollkostenrechnung womöglich gar nichts.
Einen Kredit aufnehmen, um ein Fahrrad zu kaufen, um Steuern zu sparen?
Das Fahrrad kann morgen Schrott sein und die Steuergesetze können sich ändern
230 Arbeitstage x 60 km pro Jahr?

Das solltest Du Dir alles sehr genau überlegen.
Willst Du jeden Tag 1.5 bis 2h auf dem Rad verbringen?
Kannst Du die erwartbaren Verschleißreparaturen selbst durchführen? Sonst können erhebliche Zusatzkosten und Ausfallzeiten entstehe.
Lademöglichkeit am Arbeitsplatz?

Solche Distanzen gehen auf Dauer ziemlich aufs Material.

Ich persönlich würde entweder ein Rad mit Hinterrad Nabenantrieb oder Mittelmotor und Rohloff wählen. Als S Pedelec. Reichlich Akkukapazität (1000 Wh plus) . Alternativ unter Umständen ein Velomobil.

Hersteller sind zunächst die üblichen Verdächtigen von Stromer und Klever, eventuell mit Extender bzw. Riese und Müller mit mindestens Dualakku.

Fahrzeitersparnis zwischen S und normalem Pedelec stark Strecken abhängig. Eine gute rule of thumb sind 20 bis 30%. Der Vorteil sinkt, wenn der Akku die Reichweite limitiert und deshalb langsamer gefahren wird, als eigentlich möglich.

Wenn Du und das Rad das 3 Jahre durchhalten, bekommst Du das silberne @jm1374 Abzeichen am Band.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.789
Punkte Reaktionen
2.326
Das ist vermutlich ein Übersetzungsfehler.

Da Belgien auch Deutsch als Amtssprache hat, braucht man keine Übersetzung.

Fahrrad

Man bekommt also Geld vom Arbeitgeber wenn man zur Arbeit radelt.
Der Rest bleibt einem selber überlassen.

Ob man damit Geld verdienen kann ?
Da bei 15.000km/a sicherlich alle paar Jahre ein neues Rad fällig sind. Hängt dies stark von den Anschaffungskosten ab.

Die Verschleißkosten kann man durch intelligente Komponentenwahl und selber schrauben relativ gering halten.

Und wenn man dadurch ein Auto ersetzt, spart man auf jeden Fall.
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
797
Punkte Reaktionen
742
Da Belgien auch Deutsch als Amtssprache hat, braucht man keine Übersetzung.

Fahrrad

Man bekommt also Geld vom Arbeitgeber wenn man zur Arbeit radelt.
Der Rest bleibt einem selber überlassen.

Ob man damit Geld verdienen kann ?
Da bei 15.000km/a sicherlich alle paar Jahre ein neues Rad fällig sind. Hängt dies stark von den Anschaffungskosten ab.

Die Verschleißkosten kann man durch intelligente Komponentenwahl und selber schrauben relativ gering halten.

Und wenn man dadurch ein Auto ersetzt, spart man auf jeden Fall.
Merkst Du eigentlich selbst, wieviele wenns in Deiner Schlussfolgerung stecken?
Wer sich Geld von der Bank leihen muss, um sich ein Fahrrad zu kaufen, sollte den Unterschied zwischen Zahlungen erhalten und Geld verdienen genau kennen und sich mit allen wenns und abers vertraut machen.

Das erinnert doch sehr an Fontaines.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.030
Punkte Reaktionen
15.515
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 26000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ob man damit Geld verdienen kann ?
Da bei 15.000km/a sicherlich alle paar Jahre ein neues Rad fällig sind.

Warum muss man denn Geld verdienen? Reicht es nicht wenn die Kosten der Mobilität gesenkt werden? Wenn gleichzeitig der ökologische Fussabdruck verringert wird und man sich mehr bewegt, ist das eine win-win-win Situation.

Ein S-Pedelec mit Nabenmotor hält >100.000km. Wenn einem nicht grad ein Autofahrer das S-Pedelec zerstört, kann man sicherlich 10 Jahre damit fahren. Falls mal was kaputt geht, kann alles getauscht werden. Anders als beim Auto werden die Reparaturen/Wartung im Laufe der Zeit nicht aufwändiger. Wenn man es darauf anlegt, kann man das Rad fahren bis der Rahmen Ermüdungserscheinungen zeigt.


issue got solved!!

Und wie wurde das Problem gelöst?
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
2.789
Punkte Reaktionen
2.326
Warum muss man denn Geld verdienen?
War nicht meine Idee.
Nur wurde bezweifelt daß dies funktioniert.

Ein S-Pedelec mit Nabenmotor hält >100.000km.
Ich weiß daß dein System solange gehalten hat. Und für den Panasonic 26V Motor den ich fahre, gibt es auch Beispiele mit ähnlicher Laufleistung.

Und 100.000km halte ich für gut gemachten Fahrradrahmen auch möglich.
Auch Velomobile mit deutlich höherer Laufleistung kenne ich.

Nur gibt es genug auch Beispiele daß die deutlich früher kaputt gehen.
Und dann stellt sich vor jedem Reparaturversuch die Frage ob es sich lohnt.

Abschreibung darf man bei teuren Fahrzeugen nicht vergessen.
Deshalb würde ich eher nach was gebrauchten suchen.
Nur gebrauchte, wenig gefahrene S-Pedelec in passender Größe, sind halt rar.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.061
Punkte Reaktionen
13.114
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Meine Kosten liegen derzeit bei 17¢/km, wenn ich 24¢/km bekommen würde, würde ich etwa 650€ im Jahr verdienen. 😉
Tendenz steigend, weil die Anschaffungskosten sich auf immer mehr Kilometer verteilen.

Edit meint, das mindestens auch noch die Kosten für den Treibstoff beim Auto entfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

E-Bike / Speed-Pedelec

E-Bike / Speed-Pedelec - Ähnliche Themen

Kaufempfehlung Mittelklasse-SUV für Pendler (Alternativ: Die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau): Hallo Community, nachdem nun das halbe Jahr Wartezeit endlich vorbei ist habe ich bald die Möglichkeit, über meinen Arbeitgeber ein Bike zu...
Hilfe bei E-Bike Kauf...: Hallo an alle! Ich bin ganz neu hier und hoffe hier Hilfe zu bekommen um endlich ein Bike zu kaufen.... Leider kenne ich mich in diesem Bereich...
Gebrauchtes E-Bike oder Discounter?: Hallo zusammen, ich möchte meiner Frau ihr erstes E-Bike verpassen, um öfters "an die frische Luft" zu kommen. Budget liegt bis 1.000,- EUR. Da...
E-Bike für Frau und Kind gesucht: Guten Tag, ich bin ganz neu hier und hoffe einfach etwas auf die Schwarmintelligenz der E-Biker zugreifen zu können. Wir denken schon länger...
TRELAGO speedster - Test und Erfahrungen: Hallo Anfang Frühling 2022 habe ich im Prospekt der Landi (CH) das Angebot für ein schnelles E-Bike (S-Pedelec) entdeckt. Die Daten und weitere...
Oben