E Bike Singlespeed bikings 13kg leicht

Diskutiere E Bike Singlespeed bikings 13kg leicht im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Zusammen, bin per Zufall über das Fahrrad gestolpert! finde es auf den ersten Blick sehr interessant - leider habe technisch keine...

nrhein

Dabei seit
23.02.2021
Beiträge
2
Hallo Zusammen,

bin per Zufall über das Fahrrad gestolpert! finde es auf den ersten Blick sehr interessant - leider habe technisch keine Erfahrungswerte.
was denkt Ihr?

E Bike Singlespeed bikings 13kg leicht


RahmenAluminium 7005
VordergabelAlu/Carbon
FarbeAnthrazit
SteuersatzNECO Ahead 1 1/8“
LenkerFSA 'V-Drive Flat'
LenkervorbauFSA 'Omega OS-168LX'
SattelSelle Royal
GriffRitchey
Schaltwerksinglespeed
FelgeAlu 20mm
VorderradnabeAlu Nabe.cartridge bearing
ReifenKenda Kriterium
Batterie5200mAh
MotorShengyi DC 36V/250W
BremsenTektro
Gewicht13kg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fiddeli

Dabei seit
10.03.2020
Beiträge
399
Ort
Elztal/Schwarzwald
Details E-Antrieb
Fazua, Canyon Commuter:On
Hallo, willkommen im Forum, wenn man nicht häufig bei Regen bergab fährt und die Geschwindigkeit dabei in Grenzen hält, kann es reichen. Ich empfehle aber am Pedelec immer hydraulische Scheibenbremsen, da ist man auf der sicheren Seite. Vermutlich besitzt das Rad einen PAS-Sensor, mir ist der Drehmomentsensor lieber, kommt viel näher ans natürliche Radeln., ist aber Ansichtsache

Genügt Dir vom Anforderungsprofil ein Gang? Sobald ein Hänger, der auch die Herstellerzulassung besitzen sollte, im Einsatz ist, es bergig wird, oder man viel Eigengewicht mitbringt, würde ich davon abraten.

Anbauteile wie Schutzbleche, Seitenständer und Beleuchtung fehlen, Muss man abklären, ob Ösen zur Montage vorhanden sind, oder auf Bastellösungen zurückgreifen. Kostet also extra und wenn man schon ein E-Bike fährt, ist es doch besser man kann die Beleuchtung über den Akku betreiben, was nicht unbedingt möglich sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.483
Da kann man wenig zu sagen.
Weil es fehlen so ziemlich alle wichtigen Informationen.

- Stromstufen oder Geschwindigkeitsstufen
- Keine Angaben zu Kettenblatt und Ritzel. Man kann also nicht abschätzen welche Geschwindigkeit mit welcher Trittfrequenz erreicht wird.

Der Rest ist das übliche.
Nur eine Rahmengröße. Wer zu groß oder zu klein ist hat Pech.
Akku nicht entnehmbar. Wenn das Rad warm steht, kein Problem. Ansonsten wird es problematisch da man Akkus nicht bei Minusgraden laden sollte.
Mit dem kleinen Akku wird man nur bei sparsamer Fahrweise 50km schaffen. Vermutlich eher weniger.
 

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
53
Ort
VIB
Details E-Antrieb
zu schnell
Für mich ist das ein Stolperstein und kein Radl.
 

nrhein

Dabei seit
23.02.2021
Beiträge
2
danke euch für das Feedback! habe überhaupt keine Ahnung von Fahrrädern - es es vielleicht bei der Entscheidung auf jeden Fall weiter.
 

der Jo

Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
283
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Es ist auf jeden Fall nicht unbeschädigt, denn es hat eine Narbe!
Dieses E-Singlespeed Bike von bikings.net ist optisch kaum von einem herkömmlichen Singlespeed ohne E-Antrieb zu unterscheiden. Durch seinen sehr leisen 250W Motor von Sheng Yi Motors, welcher in der Hinterradnarbe verbaut wurde, ist dieses Fahrrad ideal zum fahren mit einem gewissen extra-kick. Mit seinem leistungsstarken Akku, welcher sich im Unterrohr versteckt, kann eine große Reichweite von bis zu 70km erreicht werden.
;)
 
Thema:

E Bike Singlespeed bikings 13kg leicht

Oben