E-Bike Ready Vorbau notwendig?

Diskutiere E-Bike Ready Vorbau notwendig? im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo! Da mir der Abstand zwischen dem Sattel und dem Lenker meines Fischer 1861.1 zu niedrig ist, möchte ich diesen gerne durch einen längeren...
K

keksman

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
3
Hallo!

Da mir der Abstand zwischen dem Sattel und dem Lenker meines Fischer 1861.1 zu niedrig ist, möchte ich diesen gerne durch einen längeren Vorbau vergrößern.
Nur ist mir bei der Suche nach einem passenden (31,8, 1/8) längeren Vorbau aufgefallen, dass die Auswahl an einem E-Bike Vorbau auf bsp Fahrrad.de im Vergleich zum Trekking Vorbau sehr gering ist. Es würde nur ein einziger Vorbau der passt und lang genug ist in Frage kommen. Da ich neu im Thema E-Bikes bin ist meine Frage, ob dieses E-Bike Ready eher nur Marketing ist oder muss ich mich mit der geringen Auswahl aufgrund eines guten Grundes zufrieden geben?

Vielleicht noch als kleine Zusatzfrage: Ist es tendenziell immer möglich einen Vorbau mit Möglichkeit zur direkten Montage auf dem Gabelschaft zu installieren, je nachdem ob man die damit verbundene Lenker Erhöhung auch möchte? Oder gibt es bestimmte Faktoren die beachtet werden müssten?

Danke!
 
Sack84

Sack84

Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
1.617
Punkte Reaktionen
1.126
Ort
55425 Waldalgesheim
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen 4 500Wh
Ist nur Marketing. Einfach nur von Leichtbauteilen absehen, sonst eignet sich quasi jeder Vorbau. E-Bike-ready, oder nicht.
Du solltest aber schon ungefähr wissen, wie weit der Lenker nach vorne soll. Zu große Sprünge sollte man vermeiden.
Wenn der Vorbau jetzt 60mm hat, sind 80mm kein Problem. Aber auf 110mm würde ich nicht einfach so wechseln.
Ich hoffe nur, dass dir das Rad nicht insgesamt zu klein ist. Die meisten Leute hier wollen den Vorbau kürzer, um aufrechter zu sitzen. Vielleicht hast du auch nur relativ lange Arme, oder so.
 
K

keksman

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
3
Ist nur Marketing. Einfach nur von Leichtbauteilen absehen, sonst eignet sich quasi jeder Vorbau. E-Bike-ready, oder nicht.
Du solltest aber schon ungefähr wissen, wie weit der Lenker nach vorne soll. Zu große Sprünge sollte man vermeiden.
Wenn der Vorbau jetzt 60mm hat, sind 80mm kein Problem. Aber auf 110mm würde ich nicht einfach so wechseln.
Ich hoffe nur, dass dir das Rad nicht insgesamt zu klein ist. Die meisten Leute hier wollen den Vorbau kürzer, um aufrechter zu sitzen. Vielleicht hast du auch nur relativ lange Arme, oder so.
Alles klar, gut zu Wissen!

Mein jetziger Vorbau ist ein 88mm Vorbau und geplant hatte ich etwas in Richtung 120mm, eher 130mm.
Momentanes Problem ist, dass ich viel zu Aufrecht sitze und dadurch meine Arme zu gestreckt sind. Zuerst Vermutet, dass es an einer zu niedrigen Lenkerhöhe liegt, aber die ist im Vergleich zu meinem vorherigen E-Bike relativ ähnlich.

Der gemessene Abstand zwischen Sattel und Lenker liegt aber bei meinem jetzigen E-Bike bei 59cm und bei meinem vorherigen bei 64cm. Das ist der einzige Kritikpunkt den ich an meinem jetzigen E-Bike verbessern möchte und deshalb auch der viel längere Vorbau. Vorbau vom vorherigen E-Bike ist 75mm lang.
 
K

keksman

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
3
Die Rahmenhöhe ist 49 und vom vorherigen Ebike 52. (Riverside 500e von Decathlon)
Sonst passt das Fahrrad perfekt, keine Probleme mit der Sattelhöhe.
Mein jetziges Fahrrad habe ich auch in eine Nummer größer getestet (RH55), aber da war die am niedrigsten Einstellbare Sattelhöhe viel zu hoch, also leider keine Option für mich gewesen.
 
J

Jan 64 Squares

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
94
Ort
53175 Bonn
Details E-Antrieb
Lavida Alber, 36 V, 612 Wh
Momentanes Problem ist, dass ich viel zu Aufrecht sitze und dadurch meine Arme zu gestreckt sind
Dann wirst du mit einem längeren Vorbau zwar weniger aufrecht, aber dafür mit noch mehr gestreckten Armen sitzen. Ich versuche mir gerade die Kombination "aufrecht und zu gestreckt" bildlich vorzustellen, ist gar nicht so einfach. Um beides gleichzeitig ändern, bräuchtest du genaugenommen eine kürzere, aber dafür niedriegere Vorbau-Lenker-Kombination.
 
Thema:

E-Bike Ready Vorbau notwendig?

E-Bike Ready Vorbau notwendig? - Ähnliche Themen

erledigt Emtb Ebike Ghost HYBRIDE KATO X S8.7+ AL U E-MTB XL: Verkauf mein nun 11 Monate altes und 850km gefahrenes Ghost HYBRIDE KATO X S8.7+ AL U in Größe XL. Kette und hintere Bremsbeläge wurden vor 100km...
Selbstbau e-Bike Akku 48V - diverse Fragen: Hallo, ein ähnliches Thema gibt es bereits aber da mir noch ein paar Fragen offen sind, eröffne ich hier mal ein neues. Ich bin mittlerweile mit...
Hilfe bei E-Bike Entscheidungsfindung: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier und grüße die Mitglieder dieses Forums! Ich hoffe,hier in der richtigen Sparte zu sein,um mein Anliegen...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
sonstige(s) Neues E-Bike - Fragen zu Brose: Hallo zusammen... ich plane gerade den Kauf meines 1. E Bikes und habe mich dazu (neben Probefahren) in einigen Foren eingelesen - bin bei diesem...
Oben