E Bike Leasing

Diskutiere E Bike Leasing im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Und bei mir zahlt der AG komplett alles, ich dadurch nicht mal einen geldwerten Vorteil. Nur Verschleissteile gehen auf meine Kosten. Das ist...
M

mcflash

Mitglied seit
03.06.2015
Beiträge
455
Ort
Konstanz
Details E-Antrieb
Cube Acid Hybrid One mit Bosch Active Line Plus
Und bei mir zahlt der AG komplett alles, ich dadurch nicht mal einen geldwerten Vorteil.

Nur Verschleissteile gehen auf meine Kosten.

Das ist unterm Strich für mich super und für meinen Chef eine sehr günstige Art der Lohnerhöhung.

Wenn ich das Rad nach 3 Jahren für wenige hundert Euro übernehme, dann war das für alle Beteiligten ein lohnendes Geschäft.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.234
Den Arbeitgeber würde ich auch gern haben!
 
emitter1

emitter1

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
582
Ort
37085 Göttingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 2020, KIOX
und unter günstigen Umständen gibt es beim Bikeleasing dennoch auch Nachlässe / Sonderpreise...
 
M

mcflash

Mitglied seit
03.06.2015
Beiträge
455
Ort
Konstanz
Details E-Antrieb
Cube Acid Hybrid One mit Bosch Active Line Plus
und unter günstigen Umständen gibt es beim Bikeleasing dennoch auch Nachlässe / Sonderpreise...
Bei Bike-Discount mit 15% Rabatt bestellt, gab null Probleme mit Jobrad.

Bessere Rate für den AG und geringerer Restwert für mich zum Übernehmen
 
K

koeniqqq

Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
19
Jemand schon einen Fall gehabt :

Sich das Fahrrad bestellt über Jobrad, dann im Nachhinein Lieferverzögerung mitgeteilt bekommen und dann vom Jobrad Antrag zurückgetreten?
Quasi die Bestellung storniert, nachdem man die Leasing Unterlagen unterschrieb, aber das Fahrrad noch lange nicht entgegen genommen hat.
Gibst da Erfahrungen ob das geht?
 
Nico_93

Nico_93

Mitglied seit
28.05.2016
Beiträge
179
Ort
Münzenberg
Details E-Antrieb
2xSpecialized Levo FSR Comp'18 Brose Drive S (1.3)
Für mich lohnte sich das Leasing. Im August 2016 habe ich mir ein Specialized Stumpjumper FSR Elite über JobRad geleast. UVP damals 4.499,-- € (inkl. Zubehör war ich bei circa 4650,--€).
Im Juli habe ich es für 409,-- € zum Kauf angeboten bekommen und übernommen. Es musste aber nirgendwo vorgestellt werden, versichert ist es jetzt aber auch nicht mehr.
Ich habe monatlich netto 90,--€ für das Rad bezahlt, somit in Summe 3.649,--€ inkl. der Versicherung. Selbst wenn ich 20% Rabatt hätte aushandeln können, wäre es noch ein guter Deal, da das Rad ja zusätzlich abgesichert war. Die Abwicklung über JobRad war total easy...
 
K

koeniqqq

Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
19
Für mich lohnte sich das Leasing. Im August 2016 habe ich mir ein Specialized Stumpjumper FSR Elite über JobRad geleast. UVP damals 4.499,-- € (inkl. Zubehör war ich bei circa 4650,--€).
Im Juli habe ich es für 409,-- € zum Kauf angeboten bekommen und übernommen. Es musste aber nirgendwo vorgestellt werden, versichert ist es jetzt aber auch nicht mehr.
Ich habe monatlich netto 90,--€ für das Rad bezahlt, somit in Summe 3.649,--€ inkl. der Versicherung. Selbst wenn ich 20% Rabatt hätte aushandeln können, wäre es noch ein guter Deal, da das Rad ja zusätzlich abgesichert war. Die Abwicklung über JobRad war total easy...
sind dafür nicht 90€ zu hoch angesetzt? Oder wurde 2016 anders gerechnet?
 
Nico_93

Nico_93

Mitglied seit
28.05.2016
Beiträge
179
Ort
Münzenberg
Details E-Antrieb
2xSpecialized Levo FSR Comp'18 Brose Drive S (1.3)
Es kommt ja immer auf das jeweilige Brutto an ;-) Es wurde mit der Zeit auch weniger netto, aber 90,--€ war eben die Höchstgrenze während der Laufzeit...

EDIT: Da ich bei einer Bank arbeite, ist mein Arbeitgeber überwiegend nicht vorsteuerabzugsberechtigt. Das macht auch einen großen Unterschied. Aber dennoch lohnte es sich.
 
Thema:

E Bike Leasing

Oben