E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden

Diskutiere E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, ich habe ein E-Bike in Leasing und hatte einen Rahmenbruch. Da es momentan keine Ersatzteile gibt, wurde es jetzt als...
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Hallo zusammen,

ich habe ein E-Bike in Leasing und hatte einen Rahmenbruch.

Da es momentan keine Ersatzteile gibt, wurde es jetzt als wirtschaftlicher Totalschaden entschieden.

Heute eine E-Mail von der Versicherung bekommen, wirtschaftlicher Totalschaden. Ich soll das E-Bike beim Händler oder einem Entsorgungsunternehmen entsorgen lassen.

Dort angerufen und gefragt was die mit entsorgen meinen, die Antwort war der Händler soll es einfach bei sich in den Schrottcontainer werfen und mir das schriftlich geben.

Auf die Frage, ob ich es behalten darf, statt es wegzuwerfen, geht nicht aus Gewährleistung gründen, die müssten mir dann Gewährleistung geben und das geht nicht.

Meine Frage an euch, wäre es möglich, mit dem Händler oder dem Entsorgungsunternehmen, das so zu regeln, dass ich es weiterhin behalten kann, anstatt dass man es wegwirft?

Danke für jeden Tipp
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
791
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ich hatte ja schon geschrieben, dass die Rahmennummer eventuell raus müsste. Aber ich glaube, dennoch nicht, dass sich jemals irgendjemand die Rahmennummer noch einmal anschaut. Auch wird das Rad nicht als gestohlen gemeldet oder so Etwas.
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Wie teuer und welcher fetter Motor da drin ist spielt doch bei der ganzen Sache keine Rolle.

Und was entsorgt wird oder nicht genau so wenig nicht jeder Mensch ist nur auf Kohle aus und wenn er mir das einfach so zurück gibt dann es so.

Und wenn interessiert sie Rahmennummer jetzt mal ohne Witz fahre über 20 Jahre Fahrrad und es hat noch nie jemand interessiert und wird es auch nicht.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Top, wenn der Schrotti tatsächlich auf die teureren E-Teile verzichtet und den Rahmen gegen eine Bescheinigung entsorgt, kann eigentlich nicht viel schief gehen.
Der wird dir aber nur ein Entsorgungsnachweis für einen
Pedelec Rahmen ausstellen können.
Ob das reicht?
Würde das Ganze nicht mit einem Schrotti machen, ein zertifizierter
Containerdienst ist da die bessere Variante.
@Haibike-1990 wo findet man dich denn?
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Der wird dir aber nur ein Entsorgungsnachweis für einen
Pedelec Rahmen ausstellen können.
Ob das reicht?
Würde das Ganze nicht mit einem Schrotti machen, ein zertifizierter
Containerdienst ist da die bessere Variante.
Ich hab doch mit dem gesprochen der wird mir da schon das ausstellen was benötigt wird und auch akzeptiert wird.

Das ist nicht irgendwie einer der hier paar Waschmadchinen sammelt um die zu zerlegen.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das wird er nur können wenn er ein zertifizierter Entsorger ist,
es gibt auch Schrittis die gleichzeitig Entsorger sind.
Nur sind das die wenigsten, der Behördenwahn diesbezüglich ist
nicht leicht zu befriedigen.
 
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
133
Das hat mit Behörden weniger zu tun.
Der Entsorger wird es sich 2x Überlegen, ob Er offiziell Elektroschrott
weiter verkauft. Er stellt Seine Geschäftsbeziehung mit z.B. OBI und Weitern Kunden
auf die Kannte. Denen muss Er garantieren, Returen, denen nur z.B. das Kabel abgezwickt
ist, zu entsorgen.
 
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
145
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
Und was entsorgt wird oder nicht genau so wenig nicht jeder Mensch ist nur auf Kohle aus und wenn er mir das einfach so zurück gibt dann es so.

Und wenn interessiert sie Rahmennummer jetzt mal ohne Witz fahre über 20 Jahre Fahrrad und es hat noch nie jemand interessiert und wird es auch nicht.
Wenn alles so einfach ist, warum fragst du hier nach und warum denkst du ist der Faden mittlerweile 200 Beiträge lang.?Hier E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden sagst du selbst, du willst keine Straftaten begehen, willst keinen betrügen, du willst das Fahrrad nur „behalten“. Was verstehst du unter nur behalten. Mein Verständnis wäre: ich möchte rechtmäßiger Eigentümer und Besitzer des Fahrrads werden. Und wie du an über 200 Beiträgen erkennen kannst, ist das eben doch nicht so einfach.
Der Schrotthändler behauptet zwar er ist Eigentümer. Nur ist er das auch wirklich? Durch welchen Vorgang genau, erlangt er das Eigentum an dem Pedelec? Durch das bloße Abstellen des Pedelec auf seinem Betriebsgelände? Durch das Ausstellen des Entsorgungsnachweises? Oder ist es nicht vielleicht doch so, dass die Leasinggesellschaft solange Eigentümer bleibt, bis das Pedelec restlos recycelt ist? Und wenn der Schrotti nicht Eigentümer des Pedelec wird, dann kann er dir das Eigentum auch nicht übertragen, d. h. du bist hinterher zwar wieder der Besitzer des Pedelec bzw. entsorgten Abfalls, nicht aber der rechtmäßige Eigentümer. So einfach ist das. Und ja es kann sein das du wie die letzten 20 Jahre nicht kontrolliert wirst und das Pedelec problemlos weiterfahren kannst (wo kein Kläger, da kein Richter) aber der eine oder andere hat dir die Risiken aufgezeigt und nur du allein kannst entscheiden, ob du bereit bist sie einzugehen. So einfach ist das.
 
J

Jogi67

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
82
Details E-Antrieb
Performance Line CX Gen 2
Hallo

Ich würde das ganze nicht so breit hier diskutieren, Schon mal darüber nachgedacht das jemand von der Versicherung oder der Leasingfirma hier mitliest.
 
ChrisMartens

ChrisMartens

Dabei seit
29.04.2022
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
254
Ort
26969 Butjadingen
Details E-Antrieb
Ananda 36V HR, Controller MC5-B0, Display D13
... warum denkst du ist der Faden mittlerweile 200 Beiträge lang.?
Das dürfte wohl an der bekannten - ich nenne es jetzte mal - Diskussionslust in diesem Forum liegen und nicht am Fragesteller :cool:

Oder ist es nicht vielleicht doch so, dass die Leasinggesellschaft solange Eigentümer bleibt, bis das Pedelec restlos recycelt ist?
Es gibt den Unterschied zwischen Verpflichtungs- und Verfügungsgeschäft, bitte nicht vermischen.

Es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem hier....
Christian
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Ich würde es auch langsam auslaufen lassen. Auf jeden Fall interessant und jedenfalls ich wusste nicht, dass Leasing doch solche Tücken haben kann.
Ich würde jetzt auch sagen das reicht jetzt wir haben genug Sachen gehört die hilfreich waren.

Danke jeden für seinen Tipp und für die Infos.
Auch an die, die sich ihr Kommentar sparen hätten können war eine gute Unterhaltung.

Das Thema kann jetzt schließen
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.660
Punkte Reaktionen
13.761
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
Mein Gott, ist das ein erbärmliches Verhalten.
Beschämend!
Nun, offensichtlich hast du nicht verstanden was @Elmo zum Ausdruck bringen wollte. Ich darf dann mal übersetzen. Wenn ich vor habe etwas zu tun was nicht eindeutig als legal zu bezeichnen ist dann sollte ich es vielleicht besser nicht in aller Öffentlichkeit platt treten. Eine Verständnisfrage an Elmo wäre da hilfreicher gewesen als deine unfreundliche und überzogene Kommentierung.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
791
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Ich fand den Kommentar von
@Elmo völlig überzogen, so als ob es sich hier um die Vorbereitung einer schwer kriminellen Tat handelt.
Die Message hätte er durchaus in deiner übersetzten Version bringen können.
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Nun, offensichtlich hast du nicht verstanden was @Elmo zum Ausdruck bringen wollte. Ich darf dann mal übersetzen. Wenn ich vor habe etwas zu tun was nicht eindeutig als legal zu bezeichnen ist dann sollte ich es vielleicht besser nicht in aller Öffentlichkeit platt treten. Eine Verständnisfrage an Elmo wäre da hilfreicher gewesen als deine unfreundliche und überzogene Kommentierung.
Kannst du das hier zu machen dann hat es sich für alle erledigt.
Und dann brauchen wir nicht weiter diskutieren über legal illegal Verbrechen und sonstiges.
Das Thema gleitet nämlich komplett vorbei an dem was eigentlich gefragt wurde.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.670
Punkte Reaktionen
1.148
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Wieso?

Ist schon richtig, was hier manche geschrieben haben.

Der Händler hat mir gesagt, durch die Abgabe an ihn wird er der Eigentümer von dem Fahrrad.

Was er dann damit macht, ist ihm frei überlassen, er kann es in die Presse werfen zerlegen und einzeln oder am Stück verkaufen.

Ich muss das Fahrrad ja nicht auf meinen Namen zurückholen beim Schrotthändler.
Kann auch jemand anderes sein der dann denn Beleg hat das er es dort legal gekauft hat als Schrott.

Ich denke, der Händler würde das nicht so sagen, wenn er sich damit selbst schaden würde.

Haibike hat doch jetzt Infos direkt vom Schrotthändler.
Selbst das wird immer noch angezweifelt!?
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
3.013
Punkte Reaktionen
2.776
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - R&M Packster 40 - Hase Kettwiesel
Und dann brauchen wir nicht weiter diskutieren über legal illegal Verbrechen und sonstiges.

Nun wenn ein Jurist in diesem Fall formuliert ...
Folgst du der Weisung des Eigentümers nicht und behälst du das Rad oder Teile davon, ist es strafrechtlich gesehen eine Unterschlagung. Du eignest dir eine fremde Sache an und verleibst sie deinem Vermögen ein. Spielt der Händler mit, ist es Beihilfe zur Unterschlagung.
.. und ein Versicherungskundiger formuliert ...
etwas zu tun was nicht eindeutig als legal zu bezeichnen ist
... reichen mir diese Aussagen fachkundiger Menschen und ich brauche keine Diskussion mehr über legal oder nicht legal.
Haibike hat doch jetzt Infos direkt vom Schrotthändler.
... hoffen wir, dass der Schrotthändler 1. bei genauer Prüfung weiterhin dazu steht, 2. die Einschätzungen der fachkundigen Menschen hier im Forum daneben liegen, 3. die Entsorgungsbescheinigung für Versicherung und Leasinggeber ausreichend ist .... immerhin war der Händler, als Vertragspartner der Leasinggesellschaft (die wir übrigens immer noch nicht kennen), gefragt:
die Antwort war der Händler soll es einfach bei sich in den Schrottcontainer werfen und mir das schriftlich geben.
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.660
Punkte Reaktionen
13.761
Ort
Wattenscheid
Details E-Antrieb
Unter anderem PUMA, BMC, BIONX, BAFANG, AKM,…
@Elmo völlig überzogen, so als ob es sich hier um die Vorbereitung einer schwer kriminellen Tat handelt.
Schwere Straftat sicher nicht. Aber völlig legal eben wohl auch nicht. Und dann in aller Öffentlichkeit. Das ist ggf. unklug. Darauf hinzuweisen ist doch vollkommen korrekt. Ja, es hätte direkter sein können der Hinweis. Und noch gleitet das Thema nicht ab. Handeln die Beiträge doch offensichtlich von der Frage ob es so geht oder nicht. Ich darf zitieren:
Meine Frage an euch, wäre es möglich, mit dem Händler oder dem Entsorgungsunternehmen, das so zu regeln, dass ich es weiterhin behalten kann, anstatt dass man es wegwirft?
Daher bleibt das Thema auch offen.

Persönliche Anmerkung:
Ich kann die Motivation von @Haibike-1990 verstehen. Gerade in der heutigen Zeit. Ich bewundere auch ein Stück weit sein Engagement. Und jetzt das Aber. Völlig legal wird er das Bike meiner Meinung nach nicht retten können. Eigentümer ist die Leasing Gesellschaft. Sie bleibt es bis das komplette Bike entsorgt ist. Diese komplette Entsorgung soll offiziell bestätigt werden. So der klare Auftrag. Wie will ich da bitte legal dazwischen funken können? Und sollte die Leasing Gesellschaft für diesen Fall eine Versicherung haben, wovon ich mal ausgehe, dann wird die durch Zahlung der vereinbarten Versicherungssumme neue Eigentümerin des kompletten Bikes. Und der Auftrag lautet das ganze Bike zu entsorgen - es sei denn da steht schriftlich nur der Rahmen ist zu entsorgen - so frage ich mich, wie ein "Entsorger" rechtlich einwandfrei, offiziell und schriftlich bestätigen will, dass dies geschehen ist wenn nur der Rahmen entsorgt wurde? Entsorgen nicht wiederverwerten lautet die Anweisung. Nochmal, ich finde das Bestreben völlig in Ordnung. Nur sehe ich keinen offiziell legalen Weg. Aber: Wo kein Kläger da kein Richter. Wenn der Entsorger da mitspielt, sein Ding. Nur die Rahmennummer würde ich zukünftig nicht verwenden. Diese Vermögensschadensversicherungen - die der Leasing Gesellschaft den Schaden möglicherweise erstattet - gehören oft anderen Versicherungen, z. B. die Euler der Allianz. Wenn der Teufel also ein Eichhörnchen ist dann erfährt die Hausrat, dass das gestohlene Bike längst entsorgt ist... Die Wahrscheinlichkeit? Soll jeder für sich beurteilen. Nur völlig unmöglich ist es eben nicht, das wollte ich bezüglich Rahmennummer noch erwähnt haben.
 
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
145
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
@Morsi65 ich denke treffender hätte man es nicht formulieren können.
Solange hier niemand plausibel erklären kann, wann, wie und durch welchen Vorgang der Entsorger Eigentümer der Sache wird, bleibe ich dabei: der jetzige Eigentümer bleibt solange Eigentümer und haftbar bis die Sache entsorgt ist, und der TE ist jetzt ein Besitzer ohne Entsorgungsnachweis und hinterher, wenn alles klappt so wie er sich das vorstellt und der Rahmen nicht zersägt wird, ein Besitzer mit Entsorgungsnachweis, der ein Fahrrad (temporär) vor der Entsorgung „gerettet“ hat.
 
Thema:

E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden

E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden - Ähnliche Themen

Llobe City 2 E-Bike Lebensgefährlich: ACHTUNG L E B E N S G E F Ä H R L I C H !!! Wie sie alle hier sehen können ist das E-Bike bei einer ganz normalen Geschwindigkeit von ca 7 bis...
sonstige(s) Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt: Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt, zum Beispiel dass Ihm nach Ablauf der Gewährleistung bereits ein wirtschaftlicher...
Ein Mähnn...ein E-Bike...ein Prophete Graveler e7000 möchte gern SUV ;): Moinsen, nach dem ich 2 Jahre hier meist mitgelesen , und in letzter Zeit an Themen beteiligt habe, kam ich endlich in den Genuss mir ein E Bike...
Alle Discounter-E-Bike Schrott ?: Hallo, ich lebe in Wiesbaden und suche ,nachdem ich meinen Kopf,meinen Bauch und meinen Geldbeutel gefragt habe, ein E-Bike bis ca. 1800 Euro...
Meine BH-Bikes Story, Erfahrungsbericht zum E-MTB BH EVO 29": Hallo zusammen, Eigentlich bin ich jemand, der seine Meinung nicht in Internet-Foren kund tut, doch die große Enttäuschung über mein E-Bike der...
Oben