E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden

Diskutiere E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden im Plauderecke Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, ich habe ein E-Bike in Leasing und hatte einen Rahmenbruch. Da es momentan keine Ersatzteile gibt, wurde es jetzt als...
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Hallo zusammen,

ich habe ein E-Bike in Leasing und hatte einen Rahmenbruch.

Da es momentan keine Ersatzteile gibt, wurde es jetzt als wirtschaftlicher Totalschaden entschieden.

Heute eine E-Mail von der Versicherung bekommen, wirtschaftlicher Totalschaden. Ich soll das E-Bike beim Händler oder einem Entsorgungsunternehmen entsorgen lassen.

Dort angerufen und gefragt was die mit entsorgen meinen, die Antwort war der Händler soll es einfach bei sich in den Schrottcontainer werfen und mir das schriftlich geben.

Auf die Frage, ob ich es behalten darf, statt es wegzuwerfen, geht nicht aus Gewährleistung gründen, die müssten mir dann Gewährleistung geben und das geht nicht.

Meine Frage an euch, wäre es möglich, mit dem Händler oder dem Entsorgungsunternehmen, das so zu regeln, dass ich es weiterhin behalten kann, anstatt dass man es wegwirft?

Danke für jeden Tipp
 
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
1.601
Punkte Reaktionen
1.878
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Gibt es eigentlich mittlerweile scharfgestellte Handelsplattformen bzw. Händler, die systematisch Leasing-Rückläufer zur Restwertverwertung vermarkten oder gehen die Räder noch überwiegend in den Besitz der Leasingnehmer über? Einen Markt für günstigere Gebrauchte mit Gewährleistung sollte es doch inzwischen geben.
Spätestens wenn Hersteller direkt ins Leasinggeschäft einsteigen, wird das wohl notwendig werden.
Ja.

z.B. https://www.bravobike.de/services/fuer-leasinganbieter/

An Bravobike ist Jobrad beteiligt.

Dann gibt es noch Bike ReSale - Dein Onlineshop für junge Gebrauchträder
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.670
Punkte Reaktionen
1.147
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
@Haibike-1990 geh bitte endlich zum Schrotthändler und frag ihn ob er nach dem entsorgen Eigentümer wäre.
Dann frag ihn ob du das Rad gleich wieder legal von ihm für 50€ kaufen kannst.

Beantwortet er beides mit ja, drück ihm die 50€ in die Hand und nimm Rad und Entsorgungsbestätigung mit nach Hause und freu dich über ein günstig erworbenes legales Rad.

Wenn es klappt freue ich mich für dich.

Klappt es nicht so wie ich mir das vorstelle hast du halt kein Rad.
Aber immer noch die geforderte Entsorgungsbestätigung.

PS: Er kann dir das Rad ja als Schrott verkaufen, dann ist er aus der Gewährleistung raus. Wenn das nötig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.775
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - R&M Packster 40 - Hase Kettwiesel
Was ich nur an dem Thema Versicherung nicht verstehe:

Der Leasingnehmer zahlt mit seinen Raten i.d.R. auch eine Versicherung. Wieso kommt ihm im hier skizzierten Fall von der Versicherungsleistung nichts zu Gute? Raten futsch, Rad futsch, Versicherungsleistung futsch - alles weg? Für was wurde dann die Versicherung gezahlt? Oder verstehe ich was nicht richtig?
Das ist je nach Leasinggesellschaft unterschiedlich geregelt. Bei JobRad endet der Vertrag bei Diebstahl oder wirtsch. Totalschaden. D.h. ich muss ab diesem Zeitpunkt kein Leasingraten mehr zahlen. Ist dann natürlich ein Unterschied ob mir das Rad im ersten oer im letzten Monat gestohlen wird. Wenn ich direkt ein neues Rad lease werden die bisher gezahlten Raten zu 50% auf den neuen Vertrag angerechnet.
Bei anderen Leasinggesellschaften gibt es wohl ein neues Rad. Welchen Einfluß das auf das Übernahmeangebot nach Ablauf der 36 Monate hat weiß ich nicht. Wenn ich nach 30 Monaten ein neues Rad bekomme kann ich mir nicht vorstellen, dass 6 Monate später ein Übernahmeangebot in Höhe von 18% vom Neupreis gemacht wird, bzw. überhaupt gemacht werden darf = Finanzamt.
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.391
Punkte Reaktionen
1.388
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
3.012
Punkte Reaktionen
2.775
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - R&M Packster 40 - Hase Kettwiesel
Haben wir doch alles schon vor Tagen geschrieben und gelesen wieso muss man das jetzt wiederholen.
Hauptsache irgendwas geschrieben.
Nur zur Info: 1. Ich habe eine Frage von X-Trailer beantwortet .... und 2. ich habe deine Beiträge gemeldet ... dieser Ton muss nicht sein ...
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.670
Punkte Reaktionen
1.147
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Herzlichen Glückwunsch
Sollen alle jetzt mal applaus abgeben für den ersten sinnvollen Beitrag 👏 👏 👏
Mal was anderes.

Gehst du jetzt zum Schrotthändler und probierst es mal aus?

Oder eher nicht?

Weil wenn nicht spare ich mir den Thread hier!

Gesagt ist eh schon so ziemlich alles!

Ich gönne es dir falls es klappt!
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.670
Punkte Reaktionen
1.147
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Egal wie es am Montag ausgeht, ich, wie auch viele Andere, werden posten," Hab ich ja gleich gesagt!", oder "Wusste ich es doch!"!
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Egal wie es am Montag ausgeht, ich, wie auch viele Andere, werden posten," Hab ich ja gleich gesagt!", oder "Wusste ich es doch!"!
Ich hatte vorhin zu einem Schrotthändler Kontakt der meinte ich kann alles abbauen und nur den Rahmen bringen.
Den Rahmen zersägt er dann und gibt mir die Bestätigung und ich soll ein Foto machen vom zersägten Rahmen für die Versicherung.
Ich will aber das Fahrrad behalten der soll von mir aus nur den hinterbau zersägen der gebrochen ist das werde ich mit ihm bestimmt hin bekommen 😀
 
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
133
Ich hatte vorhin zu einem Schrotthändler Kontakt der meinte ich kann alles abbauen und nur den Rahmen bringen.
Den Rahmen zersägt er dann und gibt mir die Bestätigung und ich soll ein Foto machen vom zersägten Rahmen für die Versicherung.
Beim Pedelec ist das Abgebaute Elektroschrott. Das kann Er Dir für 1€ in Kiste verkaufen.
Ich will aber das Fahrrad behalten der soll von mir aus nur den hinterbau zersägen der gebrochen ist das werde ich mit ihm bestimmt hin bekommen 😀
Da wünsche ich Dir viel Glück.
Und das wll ich dann nicht erfahren.....
;)
 
H

Haibike-1990

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
56
Und in Deinem Interesse, lieber @Haibike-1990, sonst auch niemand.
Wieso?

Ist schon richtig, was hier manche geschrieben haben.

Der Händler hat mir gesagt, durch die Abgabe an ihn wird er der Eigentümer von dem Fahrrad.

Was er dann damit macht, ist ihm frei überlassen, er kann es in die Presse werfen zerlegen und einzeln oder am Stück verkaufen.

Ich muss das Fahrrad ja nicht auf meinen Namen zurückholen beim Schrotthändler.
Kann auch jemand anderes sein der dann denn Beleg hat das er es dort legal gekauft hat als Schrott.

Ich denke, der Händler würde das nicht so sagen, wenn er sich damit selbst schaden würde.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.114
Punkte Reaktionen
3.419
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Dann sägt mal an der richtigen Stelle!

Der Schrotthändler wird zwar der neue Eigentümer. Aber er bescheinigt gegenüber dem vorherigen Eigentümer die Entsorgung (nicht den Weiterverkauf).

Trotzdem, viel Erfolg bei der Aktion. Wäre ja vernünftig den Wert zu erhalten.
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
901
Punkte Reaktionen
577
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Was mir noch zu der Situation des TE einfällt:
  • ein Gewerbe (z.B. Fahrradhandel) anmelden können und als Gewerbetreibender das Rad von der Leasingfirma ohne Gewährleistungsansprüche abkaufen und sich selber das Rad als Privatmann weiterverkaufen und den Gewinn versteuern. Dann ist man Privatmann mit Gewährleistungsanspruch gegen die eigene Firma, was zu keinen rechtlichen Streitigkeiten mit sich selbst führen sollte.
  • einen Gewerbetreibenden finden, der das Rad von der Versicherung abkauft und es als Deko von dem Gewerbetreibenden abkaufen. Wenn man dann die Deko durch Reparatur als Fahrrad zweckentfremdet sollte meiner Einschätzung nach kein Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Gewerbetreibenden entstehen.
  • eine Fahrradwerkstatt finden, die bereit ist, den selber besorgten, beigestellten Hinterbau im Rahmen einer Zeitwertreparatur einzubauen und hierbei nur eine Gewährleistung auf den Einbau, aber nicht auf den Hinterbau zu geben. Die Reparatur bis auf den selber besorgten Hinterbau würde die Leasinggesellschaft bezahlen und der TE könnte das Rad aus dem Leasingvertrag wie geplant übernehmen.
  • einen Kollegen finden, der ein Fahrrad/Ebike haben will, diesen das Nachfolgefährt aussuchen lassen und dann zu den vergünstigten Konditionen selber leasen und danach eine Leasingübernahme durch den Kollegen anstoßen (sofern das vertraglich bei der Leasingfirma möglich ist), damit der Rabatt nicht verloren geht. Die gesparte Summe könnten sich dann Kollegen und TE teilen, indem der Kollege die Hälfte der gesparten Summe an den TE zahlt.
Aber mir tut es auch immer weh, zu sehen, was alles weggeworfen wird, da kann ich den TE gut verstehen, dass er das verhindern will. Traurig, dass sowas in Deutschland immer so kompliziert ist, wenn man es korrekt durchführen will.

Vielleicht war auch der Satz der Leasinggesellschaft, dass das Rad über den Händler entsorgt werden soll, oder alternativ bei einem Verwerter (am besten bei der Leasinggesellschaft nach einem Vorschlag für den Entsorgungsnachweis fragen, nicht, dass nachher das Schreiben vom Schrotthändler nicht akzeptiert wird) entsorgt werden soll, eine Art inoffiziell gemeinte Möglichkeit für den TE, das Rad wieder in den eigenen Besitz zu bekommen, da ein Entsorgen ja nicht unbedingt das Vernichten, sondern auch das Recyclen (z.B. des Rahmens ohne Hinterbau, Motors, Akku, Controllers, Anbauteile, Räder, etc.) im Rahmen der Wiederverwendung dem Produktlebenslauf nicht zu entziehen.
 
Andre5

Andre5

Dabei seit
27.07.2021
Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
791
Ort
Salzgitter
Details E-Antrieb
Bosch cx
Und in Deinem Interesse, lieber @Haibike-1990, sonst auch niemand.
Mein Gott, ist das ein erbärmliches Verhalten.
Beschämend!
Was ist denn daran nur so schlecht, wenn er das Rad retten will?
Oder habt ihr Angst , unfreiwillig Zeugen einer staatsgefährdenden Handlung zu werden, mit all ihren Konsequenzen für tausende von Menschenleben?
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.683
Punkte Reaktionen
7.401
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das was hier als Schrotthändler bezeichnet wird hat nur ein Problem,
ist er zertifiziert ,darf er Entsorgungsnachweise ausstellen.
Das er zertifiziert ist beinhaltet aber auch das Wissen das er von privat keinerlei Elektrogeräte annehmen darf.

Das Pedelec ist aber Entsorgungsrechtlich ein Elektrogerät.
 
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
3.066
Punkte Reaktionen
2.329
Top, wenn der Schrotti tatsächlich auf die teureren E-Teile verzichtet und den Rahmen gegen eine Bescheinigung entsorgt, kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Ob man dabei nich eins drauf setzen sollte und nur den Hinterbau entsorgt, ist allerdings genau das Risikospiel, wekches hier ausführlich besprochen wurde. Denn dadurch bleibt die Rahmennummer erhalten und man fährt mit einem Fahrrad, das eigentlich entsorgt sein sollte. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Was für eine Motormarke ist denn eigentlich verbaut, wie teuer war das Pedelec neu? Das ist ja auch eine entscheidende Frage. es ist ja ein Unterschied, ob das ein günstiges Modell mit billigem Motor ist, oder ein teures Bosch mit fettem Akku.
 
Thema:

E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden

E Bike Leasing Wirtschaftlicher Totalschaden - Ähnliche Themen

Llobe City 2 E-Bike Lebensgefährlich: ACHTUNG L E B E N S G E F Ä H R L I C H !!! Wie sie alle hier sehen können ist das E-Bike bei einer ganz normalen Geschwindigkeit von ca 7 bis...
sonstige(s) Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt: Wer einen BROSE kauft sollte wissen worauf er sich einlässt, zum Beispiel dass Ihm nach Ablauf der Gewährleistung bereits ein wirtschaftlicher...
Ein Mähnn...ein E-Bike...ein Prophete Graveler e7000 möchte gern SUV ;): Moinsen, nach dem ich 2 Jahre hier meist mitgelesen , und in letzter Zeit an Themen beteiligt habe, kam ich endlich in den Genuss mir ein E Bike...
Alle Discounter-E-Bike Schrott ?: Hallo, ich lebe in Wiesbaden und suche ,nachdem ich meinen Kopf,meinen Bauch und meinen Geldbeutel gefragt habe, ein E-Bike bis ca. 1800 Euro...
Meine BH-Bikes Story, Erfahrungsbericht zum E-MTB BH EVO 29": Hallo zusammen, Eigentlich bin ich jemand, der seine Meinung nicht in Internet-Foren kund tut, doch die große Enttäuschung über mein E-Bike der...
Oben