E Bike gebraucht kaufen

Diskutiere E Bike gebraucht kaufen im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo miteinander, i will mir ein ebike kaufen, weil ich am Berg wohne, untrainiert bin im Radfahren und die Hoffnung habe, dass ich dann öfter...
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
Hallo miteinander,

i will mir ein ebike kaufen, weil ich am Berg wohne, untrainiert bin im Radfahren und die Hoffnung habe, dass ich dann öfter mit dem Rad fahre, auch zur Arbeit, ich habe 2 e bikes im Blick, beide von netten, vertrauenswürdigen Menschen:

1. KTM Macina cross, Baujahr 2011!!, aber top gepflegt, 1800 km gefahren, Akku ca. 10 Mal geladen, 2020 überholt, von jemandem der seine Fahrräder pflegt, mit vielen Zusatzextras, allerdings nur ein Active line Bosch Motor, 8 Gang Nabenschaltung Nexus, 750,- Euro! Top Preis zum Ausprobieren, aber 10 Jahre zu viel für ein ebike? Motor zu schwach, wie die Händler behaupten, um den Berg hochzukommen? Der Besitzer sagt, er wäre den Berg immer, sogar mit Lastenanhänger gut hochgekommen. Nabenschaltung, hatte ich noch nie, ist das gut???

2. Hercules Rocco Sport Performance mit 1300 km, dem stärkeren Performance Line Boschmotor, Kettenschaltung, 2020 Baujahr, wurde nur kurzzeitig gefahren, Neupreis 2500,- für 1500,-, die Testberichte im Netz geben ihm die Note 3,2.

Wer hat einen guten Rat für mich? Besser gefallen tut mir das KTM, auch der Preis, aber das Alter schreckt mich etwas ab.
Oder am Ende keins von beiden?

Vielen Dank für einen Tipp, anja
 
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.951
Punkte Reaktionen
2.201
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
10 Jahre alter Akku - da würde ich schonmal einen neuen mit einkalkulieren. Der muss jetzt zwar nicht zwingend bald den Geist aufgeben, aber überraschend wäre das dann nicht.
Der Motor ist wirklich schwach, aber ob zu schwach hängt davon ab, was Du unter Berg verstehst und wieviel Du selbst noch treten kannst/willst.

Wenn ich stattdessen einen, nichtmal 2 Jahre alten, Performance Line bekommen könnte, würde ich den nehmen.
 
V

Vitis47

Dabei seit
18.07.2021
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
55
Hast du die Möglichkeit mit beiden Probefahrten zu machen? Am besten dort wo du auch in Zukunft dann fahren wirst/willst.
Insbesondere das Bergige solltest du testen..
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
4.396
Punkte Reaktionen
2.776
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Und von der Körpergröße her passen sollte es auch.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.476
Punkte Reaktionen
2.683
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Akkadier

Akkadier

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
1.010
Bei aller Liebe, es sollte auch die Frage bzgl der finanziellen Situation beachtet werden. Denke da könnte es schwierig sein? Möchte betonen dass ich dem TO nicht zu nahe treten möchte...
 
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
10 Jahre alter Akku - da würde ich schonmal einen neuen mit einkalkulieren. Der muss jetzt zwar nicht zwingend bald den Geist aufgeben, aber überraschend wäre das dann nicht.
Der Motor ist wirklich schwach, aber ob zu schwach hängt davon ab, was Du unter Berg verstehst und wieviel Du selbst noch treten kannst/willst.

Wenn ich stattdessen einen, nichtmal 2 Jahre alten, Performance Line bekommen könnte, würde ich den nehmen.
Könnte man den u. U. Gegen einen stärkeren tauschen? 10 Jahre ist ja wahrscheinlich auch für einen Motor nicht wenig. Oder macht das Alter da nichts aus, nur die km?
Irgendwie mag ich das Rad und es ist alles dabei was ich brauche, kostet jetzt 650,-.
Wenn ich dann neuen Akku und neuen Motor iwann brauche wären das halt nochmal 1100, - dazu. Fände ich insgesamt ok. Akku setzt man ja nur auf. Aber motoreinbau? Ist das viel Aufwand?
 
Techniker

Techniker

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
2.902
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Fahr beide eine längere Strecke Probe. Nimm das, auf dem du dich wohl fühlst.
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.002
Punkte Reaktionen
2.495
Bei der Beschreibung des KTM kann einiges nicht stimmen. 2011 gab es noch keinen active line, der kam erst Ende 2013 für die 2014er Saison raus.
2011 gab es noch den Bosch Gen1 Classic.
 
P

Pete3

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
2.048
Punkte Reaktionen
885
Irgendwie mag ich das Rad und es ist alles dabei was ich brauche, kostet jetzt 650,-.
Wenn ich dann neuen Akku und neuen Motor iwann brauche wären das halt nochmal 1100, - dazu. Fände ich insgesamt ok. Akku setzt man ja nur auf. Aber motoreinbau? Ist das viel Aufwand?
Jetzt bist du schon bei 1750,-. Dann kommt noch der Einbau des Motors dazu.
Die Kosten sind unklar.
Dann bist du wirklich bald in der Preislage von günstigen neuen Pedelecs.
Wie @pagix schon sagte, schau mal hier:
LIQ BIKE-Das E-Bike!
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.002
Punkte Reaktionen
2.495
Man kann natürlich alles kaputt reden, machen ja Kommunalpolitiker gern bei öffentlicher Inrastruktur, wenn sie sich ein eigenes Denkmal bauen wollen.
Aber was soll an einem active line mit 1800km kaputt sein??? Der läuft vermutlich noch locker 20.000
Ein 2011er oder auch 2014er Akku mag noch ziemlich gut sein und in Ausnahmefällen nicht viel schlechter performen als ein neuer, aber hat halt das Gröbste schon hinter sich. Die Uhr läuft halt. Da sollte man Geld auf die Seite legen für einen neuen.
 
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.951
Punkte Reaktionen
2.201
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
Könnte man den u. U. Gegen einen stärkeren tauschen? 10 Jahre ist ja wahrscheinlich auch für einen Motor nicht wenig. Oder macht das Alter da nichts aus, nur die km?

Ob es da stärkere Akkus gibt, weiss ich nicht, aber man kann den alten auch neu bestücken lassen. Damit habe ich aber keine Erfahrungen. Dem Motor sollte das Alter eigentlich nix ausmachen.

Ich schätze, Du redest von DIESEM Rad?
Hat ja schon von Haus aus einen sehr kleinen Akku. Wieviel Reichweite soll da jetzt noch möglich sein?

Wenn Du eh' schon mit bis zu 1.750,- kalkulierst, höre auf die Leute hier, die Dir ein Liqbike empfehlen. Die wissen schon warum.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.476
Punkte Reaktionen
2.683
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Die liqbikes haben "nur" den active line plus mit 50 nm. Die radon pedelecs haben zumindest teilweise stärkere motoren.

Je nachdem wie steil der berg vor der türe ist, und wie fit man ist, muss man bei 50 nm ordentlich mitarbeiten.

Ansonsten sind die liqbikes aber klasse. Hab ja selber eins...😉
 
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
Ob es da stärkere Akkus gibt, weiss ich nicht, aber man kann den alten auch neu bestücken lassen. Damit habe ich aber keine Erfahrungen. Dem Motor sollte das Alter eigentlich nix ausmachen.

Ich schätze, Du redest von DIESEM Rad?
Hat ja schon von Haus aus einen sehr kleinen Akku. Wieviel Reichweite soll da jetzt noch möglich sein?

Wenn Du eh' schon mit bis zu 1.750,- kalkulierst, höre auf die Leute hier, die Dir ein Liqbike empfehlen. Die wissen schon warum.
 
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
Ja ich rede von diesem.
Akku meinte er ist bei 1800 km etwa 20 mal geladen worden. Ist gut gelagert worden und in Ordnung. Wie die Reichweite jetzt ist, sollte ich wohl besser nochmal fragen. Ich lerne dazu. Danke.
Liqbike.., ich guck mal. Danke
 
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
Die liqbikes haben "nur" den active line plus mit 50 nm. Die radon pedelecs haben zumindest teilweise stärkere motoren.

Je nachdem wie steil der berg vor der türe ist, und wie fit man ist, muss man bei 50 nm ordentlich mitarbeiten.

Ansonsten sind die liqbikes aber klasse. Hab ja selber eins...😉
Der Berg ist steil und lang.
Radon bikes hatte ich schon mal nachgeguckt. Aber mir fehlt ein service hier in der Nähe wenn was dran ist.
 
A

anjaveltjens

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
1
Man kann natürlich alles kaputt reden, machen ja Kommunalpolitiker gern bei öffentlicher Inrastruktur, wenn sie sich ein eigenes Denkmal bauen wollen.
Aber was soll an einem active line mit 1800km kaputt sein??? Der läuft vermutlich noch locker 20.000
Ein 2011er oder auch 2014er Akku mag noch ziemlich gut sein und in Ausnahmefällen nicht viel schlechter performen als ein neuer, aber hat halt das Gröbste schon hinter sich. Die Uhr läuft halt. Da sollte man Geld auf die Seite legen für einen neuen.
Ja, ich hab das auch gedacht. Es muss nicht immer alles alte schlechter sein u d vorallem nicht weggeworfen werden.... Wir können schlie#lich nicht immer alles neu kaufen.
Bei meinem Auto hab ich auch die ältere Alternative gewählt, entgegen aller Ratschläge, und es war genau die richtige Entscheidung.
 
Thema:

E Bike gebraucht kaufen

E Bike gebraucht kaufen - Ähnliche Themen

Falt E-Bike: Victoria efolding 7.6 oder Tern Vektron S10 performance: Hallo zusammen, Ich stehe gerade vor einem Ebike Kauf und kann mich noch nicht so recht entscheiden. Die beiden genannten Ebike haben beide so...
Beratung E-Bike zum Pendeln (ca. 20km insgesamt pro Tag): Hi zusammen! Ich werde demnächst meinen Arbeitgeber wechseln und somit ändert sich mein Anfahrtsweg von 2km (einfache Richtung) auf 8km. Die zwei...
leichtes E-Bike ohne Kette mit abnehmbaren Akku: Hallihallo, Ich bin neu hier und habe mich nun ein paar Tage mit dem Thema E-Bike auseinandergesettzt. Mein Wunsch ist ein möglichst starkes...
E-Bike Beratung / Neuling / Für Pendeln & Freizeit: Hallo Liebe Community, Ich bin ein Neuling auf der Suche nach einen E-Bike. Ich habe mich zum Thema schon belesen aber es ist so komplex das...
City-Bike von Kreidler oder HNF-Nicolai: Guten Tag Zusammen, ich bin ganz frisch in diesem Forum und setzte mich so langsam mit dem Thema "E-Bike" auseinander. Ich plane mir im kommenden...
Oben