E Bike fürs Bergische (Remscheid) gesucht

Diskutiere E Bike fürs Bergische (Remscheid) gesucht im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich bin neu und habe da auch direkt eine Frage. Erstmal zu mir, bin 27, 168 cm klein, eher unsportlich (was ich ja ändern will ;-)...
B

Bubbles02

Mitglied seit
19.09.2019
Beiträge
3
Hallo zusammen,
ich bin neu und habe da auch direkt eine Frage.
Erstmal zu mir, bin 27, 168 cm klein, eher unsportlich (was ich ja ändern will ;-) ), Mutter von 2 Kindern (1 und fast 5).
Ich suche ein E Bike, habe davon aber keinerlei Ahnung. Und hoffe das ihr mir da helfen könnt. Ich bin das letzte mal Fahrrad gefahren, da werde ich 12 oder so gewesen sein. Und möchte es jetzt gerne wieder anfangen.
Wir wohnen in Remscheid auf dem Hohenhagen, also ziemlich Bergisch. Jetzt gehen meine Kinder in Remscheid Lüttringhausen in den Kindergarten und zur Tagesmutter. Mit dem Auto ist es eine Strecke von ca. 8 km, was nicht viel ist. Aber da wir immer nur diese Kurzstrecke fahren frisst das Auto ziemlich viel Sprit. Meine Überlegung wäre daher zu Fuß/ mit dem Fahrrad die Kinder weg zubringen und abzuholen. Die Strecke ist glaube ich knapp 3,5 km lang, nur zu Fuß mit 2 kleinen Kindern ist das nicht möglich. Daher würde ich die Kinder gerne in nen Fahrradanhänger packen (Qeridoo Kidgoo2) und dann rüber düsen.
Ich hoffe die Strecke kennt jemand, das wäre durch den Wald vom Hohenhagen (beim alten Skilift) hoch, und dann hinten Lüttringhausen durch den Stursberg auf die Remscheider Straße. Es ist für meine Verhältnisse ziemlich steil 💁‍♀️
Welches Fahrrad wäre dafür denn geeignet? Es müsste der Anhänger dran (Kinder 10 und 18kg)
Wie gesagt ich kenne mich kein bisschen damit aus. Wie ist das denn mit dem Berg runter fahren? Wird da mit gebremst? Komme ich gut einen Berg hoch? Meine Kondition ist eher nicht vorhanden. Worauf muss ich beim Kauf sonst noch achten? Kriegt man da um 1500€ schon was brauchbares? (das wäre meine Schmerzgrenze)

Vielen Dank fürs Lesen und danke für eure Ideen/Ratschläge
 
rad

rad

Mitglied seit
15.02.2011
Beiträge
245
Ort
93053 Regensburg
Details E-Antrieb
TBR @ Q100C CST, Cannondale Scalpel 2@BBS02
Mein Tipp: Erst mal ein Ebike ausleihen und testen. Da lernt man am meisten.
Hier mal ein Link zu Leihstationen in der Nähe.
E-Bike-Verleih
Viel Spaß beim Testen
 
Ommer

Ommer

Mitglied seit
14.03.2012
Beiträge
48
Ort
Lindlar
Details E-Antrieb
Yamaha im Haibike SDURO Fullseven 4.0 2019
Willkommen im Pedelecforum!

Das müsste ungefähr die Strecke sein, die du fahren willst: Von Hohenhagen nach Eisernstein | Fahrradtour | Komoot
Rund 100 Höhenmeter musst du hochstrampeln, mit Anhänger wäre ein Ebike angebracht.

Vielleicht kann dir das Forumsmitglied mikemb55 aus Remscheid was dazu sagen. Er ist ein leidenschaftlicher bergauf- und abfahrer und begnadeter Techniker.

Viele Grüße
Achim
 
B

Bubbles02

Mitglied seit
19.09.2019
Beiträge
3
Danke schon mal für die Antworten.
Okay das mit dem ausleihen muss ich mir mal anschauen.
Ja das ist ungefähr die Route die ich mir vorgestellt habe.
 
DieterWilke

DieterWilke

Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
275
Ort
ADFC Ratingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line, Orbea Gain F40 Modell 2019
Nur eine kleine Aufklärung:
Das Bergische Land (ein Eigenname!) hat seine Bezeichnung nach den Grafen von Berg, damit ist aber auch zusätzlich erklärt, dass das Gebiet bergig ist.
Remscheid-Lüttringhausen ist also bergig - wie übrigens das ganze Bergische Land.

Zur Frage:
Teste verschiedene Pedelecs (nicht E-Bikes). Mit Deinen Anforderungen wirst Du aber von einem höheren Einstandspreis ausgehen müssen. Es sei denn, Du bekommst günstig ein gebrauchtes Rad.
 
mull

mull

Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
46
Ort
42857, Remscheid
Details E-Antrieb
Cube Acid Pro , GRAND CANYON CF SLX 9.9 Team XX1
Besuch mal den Radsport Nagel in Lennep, ist doch in der nähe von dir gegenüber vom Audi Scheider.
 
B

Bubbles02

Mitglied seit
19.09.2019
Beiträge
3
Okay danke, an Radsport Nagel habe ich gar nicht gedacht.
 
Imagedefender

Imagedefender

Mitglied seit
09.01.2019
Beiträge
157
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, KTM Macina 2971
Hi Bubbles02,
eine Beratung ist sicher unumgänglich. Wie mull schon geschrieben hat, ist RS Nagel eine gute Adresse.
Achte bei den Fragen zu einem Pedelec auf die Bremsen (Ausführung und Bremskraft, den Motor (Kraft und Akkukapazität,
eine Schaltung mit hoher Bandbreite/Übersetzungo und auf das Systemgewicht. Dieses zeigt an, wieviel du, dein Rad, der Hänger, die Kinder und sonstige Zuladungen ausmachen dürfen. Manchmal so zwischen 120-150kg., die mit allem schnell erreicht sind. Nagel führt z.B. KTM, wo dieses schon recht hoch liegt. Das mit den 1.500.- wird wahrscheinlich eher schwierig. Aber probieren, vielleicht gibt was, oder gebraucht. Bei fragen kommst du einfach nochmal durch, alles nette Leute hier, die gerne helfen...😃
 
DieterWilke

DieterWilke

Mitglied seit
17.04.2017
Beiträge
275
Ort
ADFC Ratingen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line, Orbea Gain F40 Modell 2019
Sieh Dir mal ein Rad wie das Tern Lastenrad an. Interessantes Konzept. Allerdings ist es etwas teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

E Bike fürs Bergische (Remscheid) gesucht

Werbepartner

Oben