E-Autos: Reichweiten von 1600km durch Keramik-Akkus möglich

Diskutiere E-Autos: Reichweiten von 1600km durch Keramik-Akkus möglich im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Mal wieder was Neues zum e-Auto https://efahrer.chip.de/news/e-autos-reichweite-von-1600km-durch-keramik-akkus_10500 Ich bin mal gespannt wann...
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
4.893
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Ich bin mal gespannt wann endlich so ein Wunderakku auf den Markt kommt.;)
Solche Meldungen gibt's ja regelmäßig. Bosch hatte vor paar Jahren sogar so ein "Wunderakku" Startup übernommen und hoffte, innerhalb von 5 Jahren wirklich serientaugliche Feststoff-Akkus mit eben solcher phänomenaler Reichweite für Elektroautos herstellen zu können. Das hat sich zerschlagen. Über die Jahrzehnte hat sich gezeigt, dass Akkutechnologien wie so vieles im Engineering über lange Zeiten in kleinen Schritten optimiert werden. So teure langjährige Forschung können sich nur Leute mit sehr großen Taschen oder eben Großserienhersteller von eben Akkus leisten. Elon Musk als krasser Nerd hatte das schon vor 10 Jahren verstanden und deswegen auf die damals schon in großen Stückzahlen verfügbaren, recht zuverlässigen und sicheren Laptopzellen gesetzt. Immerhin haben einige Hersteller von EV eine Verdopplung der Kapazität innerhalb weniger als 5 Jahren geschafft. Beispiele von Nissan sind der Leaf und der eNV200.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.673
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Akkus macht man aus einer Kartoffel, wenn ich mich richtig an meine Vorschule (Modellversuch 70er-Jahre...) erinnere. Ich bin mir aber nicht sicher ob man die Kartoffel wieder aufladen konnte 🥔⚡⁉
Was sollen eigentlich diese dämlichen Emoticon-Smileys hier.
 
christiank

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.000
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Ich bin mal gespannt wann endlich so ein Wunderakku auf den Markt kommt.
Erst nachdem unser Steuergeld wieder per EU-Forschungsförderung reichlich hin und her geflossen ist.
Dann wird wieder ein Prototyp gebaut der dann wieder einem Brandansschlag zum Opfer fällt - wie gehabt.

Wenn sich Nachbarn in der Karibik treffen lautet die Begrüßung:
"Von welchen Forschungsauftrag hast Du Dir Deine Insel gekauft??"
 
G

gemm

Dabei seit
21.09.2015
Beiträge
344
Mal wieder was Neues zum e-Auto
https://efahrer.chip.de/news/e-autos-reichweite-von-1600km-durch-keramik-akkus_10500Ich bin mal gespannt wann endlich so ein Wunderakku auf den Markt kommt.;)
Wer sich fragt, was die da auf dem Titelbild haben...es ist eine Vase für 3D Drucker. Habe das Teil neulich für meine Blümchen ausgedruckt.

Vase 16 by Thingimijig

Was das mit keramischen Akkus zu tun hat, wissen wohl nur die Autoren des Artikels. Das Titelbild lässt mich an deren Ernsthaftigkeit jedoch zweifeln.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.183
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Irgendwann kommt er, der Monsterakku!! Und dann wird alles anders...
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
4.893
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Naja, gan6
Irgendwann kommt er, der Monsterakku!! Und dann wird alles anders...
Das ist wie mit allem Fortschritt- er kommt meist schleichend über Jahrzehnte und nach 5 oder 10 oder 20 oder 40 Jahren kann und will sich niemand mehr die damaligen Zustände vorstellen. Wenn die "Zukunft" da ist, wirkt sie profan. Heutige Normalität war oft vor Jahren oder Jahrzehnten nicht denkbar. Beispiele sind weltweit schnelles Internet auf einem sehr leistungsfähigen, leicht bedienbaren Taschencomputer - das Smartphone. Die überall verfügbare Online-Enzyclopedia mit "dem gesamten Wissen der Menschheit" permanent aktualisiert - die Wikipedia. Schon etwas älter - Fernsehen über Geostationäre Satelliten. Nützliche Wettervorhersage für Tage bis Wochen (je nach Region), wirksame Empfängnisverhütung, Sauberes Trinkwasser aus jedem Wasserhahn und Brunnen (CH), Genediting (Crisper/CAS), Gentechnisch hergestellte Substanzen wie Arzneimittel, Hormone (z.B. Insulin), Lebensmittel, Waschmittel etc.pp., extrem wirksame Gifte gegen Pflanzen- und Tierschädlinge etc.pp.
Das letzte Beispiel zeigt aber aktuell wegen des massiven Bienen-, Insekten- und Tiersterbens als Folge der breit eingesetzten Gifte Glyphosat oder der Neonikoneide, dass jeder Fortschritt erstmal Veränderung ist, die Vorteile und Probleme bringen kann.

Um zurück zu den Akkus zu kommen: eine Verdoppelung der Performance (Kapazität, Reichweite) innerhalb von 5 Jahren bei den aktuellen Elektroautos wäre beiden Verbrennern nicht denkbar gewesen. Wir haben also aktuell schon eine Art kleines Wunder erlebt.
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Erst nachdem unser Steuergeld wieder per EU-Forschungsförderung reichlich hin und her geflossen ist.
Dann wird wieder ein Prototyp gebaut der dann wieder einem Brandansschlag zum Opfer fällt - wie gehabt.

Wenn sich Nachbarn in der Karibik treffen lautet die Begrüßung:
"Von welchen Forschungsauftrag hast Du Dir Deine Insel gekauft??"
Nix machen ist natürlich die bessere Alternative.
 
stardealer

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.050
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Um zurück zu den Akkus zu kommen: eine Verdoppelung der Performance (Kapazität, Reichweite) innerhalb von 5 Jahren bei den aktuellen Elektroautos wäre beiden Verbrennern nicht denkbar gewesen. Wir haben also aktuell schon eine Art kleines Wunder erlebt.
Mir ist nicht bekannt, dass es eine Verdopplung der Energiedichte bei den üblicherweise eingesetzten Akkus in den letzten 5 Jahren gegeben hätte, wenn doch wäre das natürlich ein kleines Wunder. Quellen?
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
4.893
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Mir ist nicht bekannt, dass es eine Verdopplung der Energiedichte bei den üblicherweise eingesetzten Akkus in den letzten 5 Jahren gegeben hätte, wenn doch wäre das natürlich ein kleines Wunder. Quellen?
Die Verdopplung gab es bei dem Gesamtsystem Batterie bei einigen Autotypen. Beobachtet habe ich es beim Nissan Leaf und NV200. Doppelt so große Kapazität im selben Bauraum innerhalb weniger Jahre. Anderes Produkt: Heute Smartphones haben nicht selten Batterien mit 5000 mAh. Ältere fingen bei 1000 mAh an.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.045
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
BMW i3 mit kWh Verdopplung im gleichen Bauraum von 2013 bis 2018, bei ca. 9% Gewichtserhöhung.
Jap weil die mit niedrigenergieakkus angefangen haben wohingegen Tesla direkt 3200mAh Zellen reingesteckt haben die 2013 den Maßstab gebildet haben.
Der PHEV Akku im Volvo wiegt irgendwo zwischen 150-200kg, für 11,2kWh. Gleiche Energie nur in 3500mAh Zellen wiegen hingegen gerade mal 50kg (natürlich kommen Gehäuse und Einzelteile drauf).
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.783
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Was fehlt ist eigentlich nur ein Universal Akkusystem.
Kleinere (z.b. mit verschiedenen Kapazitäten) Akku-Einheiten mit einem universellem Stecker, den man für vielerlei Geräte nutzen kann.

Den kann man dann sehr preiswert automatisiert produzieren und je nach Bedarf die Anzahl der Akkus mitführen.

Ich habe z.b. ein Sortiment von Elektrogeräten mit dem Aldi Ferrex Akkusystem.
Das ist richtig cool, die Geräte funktionieren und 3 Jahre Garantie ist ja auch mal eine Ansage.

Da gibt es einen 40(41)V Akku mit 5AH für 40 Euro.

Wenn man solch einen Industrieanschluss als Norm etablieren könnte, gäbe es Elektrogeräte mit Standardakkus.

Und die Akkuhersteller könnten dann mit verschiedenen Specifikationen / Anforderungen und Preisen am Markt agieren.

Von Alleine wird die Industrie das natürlich nicht anbieten, da braucht es schon ein wenig Druck. Wie z.b. die Norm für E-Auto Ladesysteme und das Verbot für jedes Smartphone /Tablet eine eigenen Ladestecker zu verwenden anstatt des Genormten Ladesystems.

Hier hat schon mal jemand das Aldi Werkzeugakku System einem Pedelec Test unterzogen.
Aldi Werkzeugakkus auch für's Pedelec?

(Das würde auch das Drama beenden, das viele ein Pedelec entsorgen müssen weil es nach einigen Jahren keine Akkus mehr zu kaufen gibt. )
 
Thema:

E-Autos: Reichweiten von 1600km durch Keramik-Akkus möglich

E-Autos: Reichweiten von 1600km durch Keramik-Akkus möglich - Ähnliche Themen

  • ,,Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da''

    ,,Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da'': Guter und aktueller Artikel: Radfahren: "Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da" Leider auch meine Erfahrung. Wenn dir auf einer...
  • Automatikschaltung bei Autos, faehrt los ohne Gasgeben!

    Automatikschaltung bei Autos, faehrt los ohne Gasgeben!: das ist ja hier die Plauderecke, darum darf man doch auch mal was ohne Pedelec Thema schreiben, oder? ich bin gestern zum ersten mal ein Automatik...
  • Ultraleicht E-Autos. Arcimoto, Toyota I-Road - cooler als der twizy?

    Ultraleicht E-Autos. Arcimoto, Toyota I-Road - cooler als der twizy?: Wie hier des öfteren zu lesen ist, wieso braucht man 2 Tonnen stahl um 0,1 Tonne Mensch zu transportieren? Klar, Sicherheit, Wetterschutz und...
  • Durch Autos geblendet

    Durch Autos geblendet: Abends im Dunkeln zur Arbeit und im Dunkeln auch wieder zurück, das gehört zur Vorweihnachtszeit. Mein Arbeits-Radweg führt an einer viel...
  • Ähnliche Themen
  • ,,Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da''

    ,,Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da'': Guter und aktueller Artikel: Radfahren: "Einige meinen, die Straße sei nur für Autos da" Leider auch meine Erfahrung. Wenn dir auf einer...
  • Automatikschaltung bei Autos, faehrt los ohne Gasgeben!

    Automatikschaltung bei Autos, faehrt los ohne Gasgeben!: das ist ja hier die Plauderecke, darum darf man doch auch mal was ohne Pedelec Thema schreiben, oder? ich bin gestern zum ersten mal ein Automatik...
  • Ultraleicht E-Autos. Arcimoto, Toyota I-Road - cooler als der twizy?

    Ultraleicht E-Autos. Arcimoto, Toyota I-Road - cooler als der twizy?: Wie hier des öfteren zu lesen ist, wieso braucht man 2 Tonnen stahl um 0,1 Tonne Mensch zu transportieren? Klar, Sicherheit, Wetterschutz und...
  • Durch Autos geblendet

    Durch Autos geblendet: Abends im Dunkeln zur Arbeit und im Dunkeln auch wieder zurück, das gehört zur Vorweihnachtszeit. Mein Arbeits-Radweg führt an einer viel...
  • Oben