DV 250 auf DV500 umstellen

Diskutiere DV 250 auf DV500 umstellen im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Moin, wie stelle ich den D Motor DV 250 auf 500 um? BiB 2 ist vorhanden. Ich habe jetzt V-max aufgehoben merke aber keinen Unterschied zum...
S

segler44

Mitglied seit
22.05.2017
Beiträge
245
Moin,

wie stelle ich den D Motor DV 250 auf 500 um?

BiB 2 ist vorhanden.

Ich habe jetzt V-max aufgehoben merke aber keinen Unterschied zum Bionx P Motor (5119) mit 350 Watt. Bei beiden ist bei 40 KM/H schluss.

Gruß
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Auch wenn du den als 500W Motor umstellst, schneller wird der nicht.
 
A

Anton

Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
155
26 MTB läuft bei vollem Akku 44
29 MTB wie Trekking 28 läuft an die 50
Hast vielleicht noch irgendwo die 40 in der software stehen
Beim D sollte ja alles im Motor hinterlegt sein
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
segler44 ist kein Neuling mit BionX, denk nicht das er so einen Fehler machen würde und irgendwo die Geschwindigkeitsbegrenzung stehen lassen würde.
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.981
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Dann liegt es am Akku?
 
S

segler44

Mitglied seit
22.05.2017
Beiträge
245
Moin,

danke für die Antworten.
Am Akku liegt es sicher nicht, der war vor 2 Monaten bei Liofit zum neu bestücken und Kalibrieren.

Habe den D Motor auf dv 500 eingestellt un V-Max raus genommen aber über 41 KM/h geht er nicht.

Es handelt sich um ein Grace Easy (rc3/ds3) das Rad hat so 24 Kg und ich ca. 70 Kg. Da hatte ich mir schon ein wenig mehr erwartet.

Nun ja kommt der D Motor in den Keller und der P Motor 350 wieder ans Rad.

Ich habe noch einen nagelneuen P Motor mit 500 Watt, den werde ich die Tage mal einspeichen und testen.

Gruß Jens
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Der einzig schnelle Motor war der alte 500W
 
A

Anton

Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
155
Interessant vom Rad bis zum Fahrer 1:1 nur fahr ich mit G2 und immer mit 3p 35E Extender
 
S

segler44

Mitglied seit
22.05.2017
Beiträge
245
Der einzig schnelle Motor war der alte 500W
Stellt sich mir nur die Frage: Warum gibt es dann 500 Watt Motoren?

nur fahr ich mit G2 und immer mit 3p 35E Extender
Mein Akku war eh platt. Jetzt nach dem neu bestücken bin ich zufrieden. G2 musste weichen da mir dieses gewackel genervt hat.
Entweder wackeln oder Aussetzer Habe die rc3/ds3 günstig neu bekommen. Dazu gab es dann noch das Bionx Light Set, das ist echt der Hammer.

Gruß
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
251
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS diverse BionX 250 W Eigenbauten
Naja, ich fahre ja den alten 500er. Der dreht schon verdammt schnell, dafür fehlt ihm untenrum die Kraft und schlimmer: er säuft ziemlich... ca. 15 Wh/km bei meinem Fahrprofil. Vor allem wenn er langsamer als 35 fährt, fällt auf wieviel Strom er zieht, ohne nennenswert was leisten zu müssen...
 
J

Jomar59

Mitglied seit
04.06.2017
Beiträge
337
Der alte 500HS schaffte mit 37V schon ca. 50 km/h, denke mit 48V wäre der auf ca. 70 km/h. Das schafft er aber nur auf Kosten von Drehmoment, da hat der PL250HT sogar mehr.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
10.851
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Ich hab nur 250W D-Motoren und im 28" Laufrad unterstützen die alle über 50km/h bei vollem 48V Akku. Egal ob RC3 oder G2.

Die Motoren mit 500W Aufklebee sind für den US Markt. Die finden dort 250W doof. Alle mir bekannten BionX Motoren haben 30A Controller.

MfG
 
Allkurradler

Allkurradler

Mitglied seit
24.07.2015
Beiträge
1.269
Ort
Trimbach
Details E-Antrieb
keiner mehr, vorher BionX D
das Rad hat so 24 Kg und ich ca. 70 Kg. Da hatte ich mir schon ein wenig mehr erwartet.
mein E-Eagle Speed 2016 hatte auch gut 25kg, ich damals auch noch >85kg und immer mit Mittagessen und Rep-Kit im Rucksack.
Und das Ding lief in der Standard Konfiguration ab Werk schon gut 45km/h.
Natürlich nicht von alleine, nicht bei Gegenwind oder nennenswerter Steigung.
Der Motor hatte einen 250W Aufkleber.

Als ich dann die Software hatte um damit rumzuspielen, war ich nicht mehr an Topspeed interessiert ;)
Aber wenn mit einem 28"-Laufrad bei 40km/h Schluss ist, stimmt definitiv etwas nicht.
Also, weiter probieren 🤓
 
S

segler44

Mitglied seit
22.05.2017
Beiträge
245
Moin,

ich habe den Motor jetzt mal von 40 auf 50 Nm umgestellt, dann komme ich auch auf die 45. Ist das ein Problem auf dauer für den Motor?

Ich fahre sicher nicht die ganze Zeit so schnell. Bin nur neugierig was der Motor so kann.

Also, weiter probieren 🤓
mach ich auf jeden Fall.

Gruß und Dank
 
Allkurradler

Allkurradler

Mitglied seit
24.07.2015
Beiträge
1.269
Ort
Trimbach
Details E-Antrieb
keiner mehr, vorher BionX D
ich habe den Motor jetzt mal von 40 auf 50 Nm umgestellt, dann komme ich auch auf die 45. Ist das ein Problem auf dauer für den Motor?
Kann ich dir leider nicht beantworten, habe meinen vermutlich durch zu starke Reku am sehr steilen Berg geschrottet.
Wobei es auch gut sein kann, dass die Schleifgeräusche aufgrund nicht optimaler Einspeichung zu einer Vorschädigung führten.
Aber meiner lief ganz sicher auch 45 ohne auf 50Nm zu stellen.
Alle meine damaligen Parameter findest du im Link per PN.
 
eichensven

eichensven

Mitglied seit
15.05.2015
Beiträge
720
Hallo @segler44
bei einem 28er Rad müssten ca. diese Werte (unbelastet) herauskommen:
5119 P.....48Volt.....43km/h...323U/min
5635 D.....48Volt....52km/h....389U/min

highTorque
5119 .....36Nm
5635......56Nm
MfG
 
Thema:

DV 250 auf DV500 umstellen

Werbepartner

Oben