Du musst auf die Komponenten achten!

Diskutiere Du musst auf die Komponenten achten! im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Das heißt es immer beim Pedelec-Kauf - welchen ich grad plane. Meine Kenntnisse der Komponenten und deren Qualität hört hier auf: "Oh, Shimano...
F

Fichtenknicker

Dabei seit
11.08.2020
Beiträge
79
Ort
Lüdenscheid
Details E-Antrieb
Centurion E-Fire Tour 860i, Bosch Perf Gen3, 625Wh
Das heißt es immer beim Pedelec-Kauf - welchen ich grad plane.

Meine Kenntnisse der Komponenten und deren Qualität hört hier auf:
"Oh, Shimano Schaltung? Gut!"

Ich habe so garkeinen Plan was die einzelnen Bezeichnungen und Abkürzungen bei Schlatwerk, -hebeln etc bedeueten.

Kann mir mal wer einen kurzen Abriss da drüber geben?


Vielen Dank ausm Sauerland.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.925
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Ich denke da findest du genug Zeug im Netz. Einfach mal googlen. Durchblicken tun da die wenigstens. Aber XT und SLX sind die hochwertigeren Varianten bei allen Komponenten. Wobei man bei Highend mit XTR und konsorten viel auch für Gewichtsersparnis spart.

Aber auch der Billigkram läuft zu 99% ohne Probleme. Ist halt meist etwas klobiger von der Optik und wiegt mehr.
 
S

Strombremse

Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
585
Das heißt es immer beim Pedelec-Kauf - welchen ich grad plane.

Meine Kenntnisse der Komponenten und deren Qualität hört hier auf:
"Oh, Shimano Schaltung? Gut!"

Ich habe so garkeinen Plan was die einzelnen Bezeichnungen und Abkürzungen bei Schlatwerk, -hebeln etc bedeueten.

Kann mir mal wer einen kurzen Abriss da drüber geben?


Vielen Dank ausm Sauerland.
Mache Dich kundig. Lese Berichte, dann wirst Du am Ende das Wissen haben, welches Du benötigst um keine sagen wir mal "Schrottkomponenten" zu kaufen. Und am Ende entscheidet NUR Dein Geldbeutel, wie hochwertig deine Komponenten an Deinem Rad sind. Willst Du für ein E-Bike nur 998 Euro ausgeben, braucht man z.B. nicht über Komponenten reden, denn manche Federgabeln kosten schon über tsd Euro.
 
rjh49

rjh49

Dabei seit
07.05.2014
Beiträge
126
Ort
Zwischen Edersee und Burgwald
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate, Yamaha PW
Eine gute Antwort würde Seiten füllen. Schau dir erst mal diese verlinkten Seiten an. Wenn du dann noch Fragen hast nur zu. Ganz allgemein kann man sagen, daß es ab Deore aufwärts mehr oder weniger um das Gewicht der Komponenten und weniger um die Qualität/Haltbarkeit. Es gibt aber nicht nur Shimano, sondern auch SRAM.

MTB Schaltgruppen Übersicht - Shimano & SRAM Schaltungen
Shimano MTB-Schaltungen in der Übersicht: SLX, XT und XTR im Detail
MTB Schaltungen: Shimano & SRAM im Detail | BikeExchange
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Strombremse

Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
585
Eine gute Antwort würde Seiten füllen. Schau dir erst mal diese verlinkten Seiten an. Wenn du dann noch Fragen hast nur zu. Ganz allgemein kann man sagen, daß es ab Deore aufwärts mehr oder weniger um das Gewicht der Komponenten und weniger um die Qualität/Haltbarkeit

MTB Schaltgruppen Übersicht - Shimano & SRAM Schaltungen
Shimano MTB-Schaltungen in der Übersicht: SLX, XT und XTR im Detail
MTB Schaltungen: Shimano & SRAM im Detail | BikeExchange
Würde ich so nicht ganz unterschreiben. Das Gewicht ist hier sicherlich von großer Bedeutung, was natürlich auch die Auswahl der hochwertigen Materialen nach sich zieht, Cabon, Magnesium, usw usw, aber auch die Lager sind teilweise von höherer Qualität in den Spitzengruppen, und wenn es nur die Lager der Schaltröllchen sind.
 
F

Fichtenknicker

Dabei seit
11.08.2020
Beiträge
79
Ort
Lüdenscheid
Details E-Antrieb
Centurion E-Fire Tour 860i, Bosch Perf Gen3, 625Wh
Ja uff, erstmal danke für die Antworten.
Grundsätzlich bin ich ein qualitätsbewusster Käufer ("Wer billig kauft, kauft meistens doppelt").
Auch weil man den Kram, der heute der "heiße Scheiß" ist in ein paar Jahren deutlich besser gebraucht veräußern kann.

Mein Deore Schaltwerk und Kassette sind jetzt, nach fast 25 Jahren und 17tkm so langsam am Ende und werden ungenau.

Die DI-Komponenten sind ja geil - leider auch geil teuer.

und was wird mit Federgabeln gemacht, dass diese 1k € und mehr kosten?
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.925
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Ja uff, erstmal danke für die Antworten.
Grundsätzlich bin ich ein qualitätsbewusster Käufer ("Wer billig kauft, kauft meistens doppelt").
Auch weil man den Kram, der heute der "heiße Scheiß" ist in ein paar Jahren deutlich besser gebraucht veräußern kann.

Mein Deore Schaltwerk und Kassette sind jetzt, nach fast 25 Jahren und 17tkm so langsam am Ende und werden ungenau.

Die DI-Komponenten sind ja geil - leider auch geil teuer.

und was wird mit Federgabeln gemacht, dass diese 1k € und mehr kosten?
Kashima Beschichtungen aufgebracht :D

nein mal im ernst. Deore hat bei mir als Kind auch an die 20.000km gehalten, auch SIS Schaltungen waren dabei und haben sauber ihren Dienst getan. für die <20€ die so ein SIS Schaltwerk kostet mehr als beachtlich und für Kinder die damit sowieso etwas gröber umgehen ideal. Habe bei meinem Bruder das Schaltwerk bereits mehrfach wieder zurechtgebogen. Sieht aus wie Schrott, schaltet aber immer noch korrekt. Wenns abreißt gibts ein neues.

Wenn man älter wird, steigt auch der Qualitätsanspruch. Ein XT Schaltwerk mit guten Zügen und Shifter schaltet sich schon extrem knackig. Kein vergleich zum billigen Kram. Aber wie gesagt funktionieren tun die alle !!
 
S

Strombremse

Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
585
Ja uff, erstmal danke für die Antworten.
Grundsätzlich bin ich ein qualitätsbewusster Käufer ("Wer billig kauft, kauft meistens doppelt").
Auch weil man den Kram, der heute der "heiße Scheiß" ist in ein paar Jahren deutlich besser gebraucht veräußern kann.

Mein Deore Schaltwerk und Kassette sind jetzt, nach fast 25 Jahren und 17tkm so langsam am Ende und werden ungenau.

Die DI-Komponenten sind ja geil - leider auch geil teuer.

und was wird mit Federgabeln gemacht, dass diese 1k € und mehr kosten?
Ich habe ein DI Schaltwerk an meinem E-Bike Fully und würde niemals mehr was anderes haben wollen. Ich habe auch eine Fox Factory 36 an diesem Bike dran, die liegt ca. in diesem Preissegment. Wenn du Dich mit Federgabeln mal näher beschäftigst, wirst Du merken, welchen Aufwand hier die namhaften Hersteller ins Innenleben der Top Gabeln stecken. Das kann man nicht vergleichen, mit irgendwelchen 120 Euro Gabeln, wo einfach nur ein billigstes Tauchrohr im Standrohr eintaucht und innen z.B. nur Elastomer drin ist. Einmal mit so einer Billiggabel über einen Wurzelteppich gefahren fliegen dier die Einzelteile um die Ohren. Es ist wie mit allem, kaufst Du billigstes Chinawerkzeug, bricht dir eben der Gabelschlüssel oder Schraubendreher bei etwas stärkerer Belastung ab. Mein Credo mittlerweile nach Jahrzehnten, des billigen Mehrfachkaufes und Frustes: Das beste was der Markt hergibt, zu einen vernünftigen Preis erwerben.
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.925
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Ich habe ein DI Schaltwerk an meinem E-Bike Fully und würde niemals mehr was anderes haben wollen. Ich habe auch eine Fox Factory 36 an diesem Bike dran, die liegt ca. in diesem Preissegment. Wenn du Dich mit Federgabeln mal näher beschäftigst, wirst Du merken, welchen Aufwand hier die namhaften Hersteller ins Innenleben der Top Gabeln stecken. Das kann man nicht vergleichen, mit irgendwelchen 120 Euro Gabeln, wo einfach nur ein billigstes Tauchrohr im Standrohr eintaucht und innen z.B. nur Elastomer drin ist. Einmal mit so einer Billiggabel über einen Wurzelteppich gefahren fliegen dier die Einzelteile um die Ohren. Es ist wie mit allem, kaufst Du billigstes Chinawerkzeug, bricht dir eben der Gabelschlüssel oder Schraubendreher bei etwas stärkerer Belastung ab. Mein Credo mittlerweile nach Jahrzehnten, des billigen Mehrfachkaufes und Frustes: Das beste was der Markt hergibt, zu einen vernünftigen Preis erwerben.
Wenn man sch das leisten kann bin ich voll bei dir. Aber eine Federgabel für 1000€ und mehr zu kaufen geht gegen jegliche Vernunft. Dafür gibt es zuviele andere schöne Dinge für die ich lieber Geld ausgebe.
 
S

Strombremse

Dabei seit
24.02.2019
Beiträge
585
Wenn man sch das leisten kann bin ich voll bei dir. Aber eine Federgabel für 1000€ und mehr zu kaufen geht gegen jegliche Vernunft. Dafür gibt es zuviele andere schöne Dinge für die ich lieber Geld ausgebe.
Da habe ich mittlerweile eine andere Einstellung. Ich erfreue mich jeden Tag, wenn ich mit meinem Fully fahre und sehe wie diese Gabel und auch die anderen hochwertigen Komponenten präzise ihre Arbeit verrichten. Dafür trage ich mein Geld nicht in irgendwelche Kneipen oder mache teure Urlaube.
Ein Arbeitskollege macht z.B. jedes Jahres seine Tauchurlaube zu Zweit für ca. 6000 Euro. Wenn er nach zwei Wochen wieder kommt kann er zwar darüber berichten, ich habe mir aber für diesen Betrag mein E-Bike Fully gekauft, freue mich jeden Tag darüber und das noch sicherlich sehr sehr lange. Nun stellt sich die Frage, wo ist das Geld besser angelegt?
Auf mich kommen oft Leute zu: Du musst Geld haben, sportliches Auto, Motorrad, teures E-Bike, usw usw. Das hat meiner Meinung nach wenig mit dem Einkommen zu tun, sondern mit der Grundsätzlichen Lebenseinstellung. Sehr viele, geben ihr Geld permanent durch Fortgehen, Kleidung, Urlaube usw aus und kommen grad bis zum Monatsende. Hier finde ich meine Lebenseinstellung für mich erheblich Nachhaltiger, ich suche mir was hochwertiges aus, spare drauf und kaufe mir dies auch wenn es länger dauern sollte. Die heutige Spaß/Urlaubs und Fortgehgesellschaft baut nichts auf, sondern verkonsumiert im Zeitraffer, will alles jetzt haben, daher haben sie auch meist nichts außer sogar noch Schulden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.925
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Da habe ich mittlerweile eine andere Einstellung. Ich erfreue mich jeden Tag, wenn ich mit meinem Fully fahre und sehe wie diese Gabel und auch die anderen hochwertigen Komponenten präzise ihre Arbeit verrichten. Dafür trage ich mein Geld nicht in irgendwelche Kneipen oder mache teure Urlaube.
Ein Arbeitskollege macht z.B. jedes Jahres seine Tauchurlaube zu Zweit für ca. 6000 Euro. Wenn er nach zwei Wochen wieder kommt kann er zwar darüber berichten, ich habe mir aber für diesen Betrag mein E-Bike Fully gekauft, freue mich jeden Tag darüber und das noch sicherlich sehr sehr lange. Nun stellt sich die Frage, wo ist das Geld besser angelegt?
Es ist da besser angelegt wo es jeden erfreut. Er denkt sich bestimmt genauso, wie kann man soviel geld für ein Fahrrad ausgeben.
Mein MTB mit FOX Gabel und DT Swiss Dämpfer habe ich zufällig sehr günstig bekommen und anschließend komplettiert. Mag sein das da ein 6k€ Bike noch besser da steht. Aber das wäre es mir nicht wert.
 
MHR

MHR

Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
86
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Mein Deore Schaltwerk und Kassette sind jetzt, nach fast 25 Jahren und 17tkm so langsam am Ende und werden ungenau.
Wenn Du bei "großen" Fahrradherstellern schaust, findest Du oft das gleiche Modell (Rahmen) in versch. Ausstattungen. Wenn Du da "Dein" Fahrrad gefunden hast, überlege, wie intensiv Du es nutzt. Deore ist oft so die Mittelklasse und schon ein guter Ausgangspunkt - auch zur Preisfindung. Bei den teureren Schaltungen/Bremsen/Federgabeln sind oft hochwertigere (und vermeidlich haltbarere) Materialien verbaut und die Funktionalität ggfs. etwas besser. Frage Dich: Brauche ich das? Wie und wo will ich das Rad nutzen (bei einem Fully macht bessere Ausstatung m.E. mehr Sinn als bei einem Tourenrad)? Ist mir das den Mehrpreis wert?
Ich kenne Leute, die haben ein Rad für 6K in der Garage stehen und fahren im Jahr vielleicht 500KM zur Eisdiele und zurück 🤣 Ein Anderer hat ein günstiges E-Bike, schimpft seit 2 Jahren, das Dieses und Jenes nicht so sauber läuft wie es bei "besseren" Komponenten wäre - und fährt damit jeden Tag 35KM zur Arbeit, am WE auch ein paar Touren und hat Spaß dabei.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
5.577
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es gibt immer noch was besseres. Dafür wird gesorgt damit du alles Geld ausgeben kannst was du "bereit bist auszugeben". Das sollte man nicht mitmachen, und zwar aus zwei Gründen.
- um immer noch was besseres anbieten zu können muss man alles darunter jeweils irgendwie schlechter machen. Das wird auch gemacht, falls Marketing nicht reicht, notfalls mit Mehrkosten in der Herstellung. Das ist dann zum Schaden aller die das "weniger bessere" kaufen müssen.
- die Marge (das Geld) das sich dadurch anhäuft (und es ist dir hoffentlich klar dass in einer bestimmten Preisregion der Mehrwert nicht bei dir landet) liegt irgendwo rum und wird möglicherweise für Unsinn ausgegeben. Das bedeutet dann dass viele Menschen hart an irgendwelchem Unsinn arbeiten, die sonst Schulgebäude renovieren müssten. Manche mögen das nicht als Schaden betrachten...

Ich kann also nur dazu raten, nicht das Beste zu kaufen, sondern das Hinreichende.

Auch weil man den Kram, der heute der "heiße Scheiß" ist in ein paar Jahren deutlich besser gebraucht veräußern kann.
Ein Alarmzeichen ist immer wenn du oder auch der freundliche Verkäufer von "investieren" reden wenn es ums Konsumieren geht :)
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.925
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Teurer Kram behält natürlich absolut gesehen mehr Wert als der Billigkram der sowieso kaum was kostet. ABER an € verliert man mit teurem Zeug vermutlich mehr als das günstige kostet. :D

Also von investieren bei Verschleißmaterialien (und das ist JEDES Teil am Fahrrad) kann man nicht reden.
 
K

Kongo-Otto

Dabei seit
08.07.2019
Beiträge
572
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Das mit den Komponenten ist so eine Sache. Die Pedelec-Hersteller sind sehr trickreich geworden, einem augenscheinlich besonders hochwertige Räder anzupreisen, die im Detail dann gerne Bauteile haben, die ich dem qualitativ akzeptablen Einsteigerbereich zuordnen würde. Bei meinem Rad habe ich da noch recht viel Glück gehabt.

Ich gucke daher nur noch auf Kernkomponenten, deren Austausch wirtschaftlich völliger Unsinn wären. Der Rest muss halbwegs passen und hier und da tausche ich auch mal Teile. Ein Pedelec mit Shimano-Bremse ohne "MT" im Namen ist ja kaum erhältlich, oder man zahlt >5000 EUR, was angesichts so mancher Ausstattung auch wieder ein Witz ist, der auf einem anderen Blatt steht.

Ansonsten habe ich es mir angewöhnt, bei Defekten meist höherwertigere Teile als Ersatz zu verbauen.
 
jopedeleco

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.070
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Ich habe jemand aus der Familie ein teuren Rosebike empfohlen mit dem Hinweis auf die hochwertigen Komponenten.
Nach 2 Jahren hat er mal gerade 2000Km damit gefahren und nur Asphalt, das Rad darf ja nicht dreckig werden.

Wenn ich das geahnt hätte hätte ich ihm einen Aldirad empfohlen.

Ich will damit nur sagen, für 2 Löcher /Jahr braucht man auch keine Hilti, nutzt man das Fahrrad sehr intensiv, dann sollte man auch mehr auf die Qualität der Komponenten achten.
Ich selber mit 12000Km /Jahr kaufe daher nur hochwertige Komponenten, mein Pedelec dankt es mir nach ca. 8 Jahren mit fast 0 Defekte bis auf Verschleißteile.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
4.899
Ort
Deutschland
Das heißt es immer beim Pedelec-Kauf - welchen ich grad plane....
Meine Kenntnisse der Komponenten und deren Qualität hört hier auf:
"Oh, Shimano Schaltung? Gut!"
Stimmt auch gar nicht. Was für einen Pedelec (Trekking, City, Fitness/Gravel/Rennrad, eMTB) willst du dir (Gewicht, Fitness) für was für Fahrten (Länge, Frequenz, Höhenprofil, Witterung, Tageszeit) kaufen? Wie ist dein Budget?
Das solltest du alles sagen. Dann kann man genau antworten. Allgemein lässt sich sagen, die wichtigen Komponenten sind Rahmen, Motor und Akku.
 
G

Goodzilla

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
2
Warum immer neu kaufen schau dich doch auf den gebraucht Markt um da kriegt man ein gutes gebrauchtes mit guten Komponenten für einen guten Kurs und es bleibt vieleicht noch ein bischen was zum individualisieren über wie Lenker Sattel usw was auf deine Bedürfnisse passt. Ich selbst hätte mir nie ein neues 4500€ Fahrrad gekauft 2,5 Jahre alt hab ich 2000 bezahlt was immer noch viel Geld ist aber so hab ich ein tolles Fahrrad nochmal paar Euro für Ersatzteile und bisl „Tuning“ sprich andere Bremse usw investiert.
Ist ja nix anderes wie mit Autos Neuwagen sind toll aber verlieren ungemein an wert in den ersten Jahren.....
Gruß Olli
 
Thema:

Du musst auf die Komponenten achten!

Oben