Dreirad-Motor an Hinterräder-Differential

Diskutiere Dreirad-Motor an Hinterräder-Differential im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Leute, Wie schon angekündigt hab ich ein neues Thema eröffnet. Inhalte kommen später, weil ich ja erstmal anfangen muß.# Ich werde also...
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Hallo Leute,
Wie schon angekündigt hab ich ein neues Thema eröffnet.
Inhalte kommen später, weil ich ja erstmal anfangen muß.#
Ich werde also meine ganze Aufmerksamkeit dem Einbau eines
Bafang-Nabenmotors ( 36V 250W ) in mein nicht für den Motoreinbau
geeigneten "Hean-Disco"- Dreirades widmen.
In unregelmäßigen Abständen werde ich mit Wort und Bild den Verlauf
meines Um / Einbaus dokumentieren. In den nächsten Tagen gehts
dann schon los, bis dahin.
Grüße, Jürgen
Ergänzung:

So Leute,
Ich kann zwar noch nichts neues Posten, aber zumindest zeige ich euch die Anfangsbilder meines Rödelns.
Wen´s interessiert : Die Schaltung ist eine alte "Torpedo 3-Gang"-Schaltung mit Rücktritt und Rückwärtsgang.
Für Dreiräder recht nützlich, denn ohne Rückwärtsgang ist es umständlich die Karre rückwärts "einzuparken".
Bis später, Jürgen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
......UND...... weiter gehts mit der Berichterstattung.......
Habe vor ein paar Wochen das Dreirad hinten zerlegt, ein Rad ausgebaut, das Differential auseinandergenommen
und auf dessen rechte Seite ein zusätzlichen Zahnkranz "aufgeschnitzt". das Ding gabs zwar käuflich mit 22 Zähnen
aber nur mit vorgebohrtem Kerndurchmesser. Also mußte ich mir den erforderlichen D selber dengeln.
Mittelpunkt fixiert, Anreißzirkel bemüht, Lochkreis gebohrt, Reste entfernt und mit Druckluftfingerschleifer rund
gebügelt. Vorher hatte ich schon Abstandhülsen t=8mm bestellt+ die passenden Niro-Schrauben.
Als nächstes werde ich den Bafang von seiner schweren Radlast befreien.
Bericht und Bilder folgen demnächst.
Bis später, Jürgen
 

Anhänge

Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Ein neuer Tag.............
Heute gibts nur einen kurzen Zwischenbericht.
Hab den Bafang ausgebaut, das Ritzelpaket habe ich draufgelassen, stört ja keinen.
Morgen gibts eine Funktionsprüfung, der Motor liegt ja schon ein paar Jahre im Keller.
Wenn er funktioniert wird er noch schick gemacht und dann sehe ich mal weiter.
Und da sind noch ein paar hübsche Bildchen.
In Kürze bin ich wieder da.
 

Anhänge

Fripon

Fripon

Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
1.607
Ort
10829 Berlin
Details E-Antrieb
Ganz neu Riese und Müller Delite HR Motor 36 V
@Jürgen H.

Du schriebst:
ist eine Torpedo 3-Gang-Schaltung mit Rücktritt und Rückwärtsgang.
Wegen dem Rückwärtsgang will ich die auch behalten.:

Wenn du schon am Umbauen bist, schau dir mal genau an wie die es mit dem Rückwärtsgang bei deiner 3 Gangnabe gemacht haben.
Das lässt sich recht einfach an jeder Nabe mit Rückwärtsgang Nachrüsten.

Gruß Fripon
 
Zuletzt bearbeitet:
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
@Fripon
Ja ok. : aber zuerst werden die wirklich wichtigen Arbeiten erledigt.(y)
Also nix für ungut. Grüße.........Jürgen
 
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Jaaaaaa, es dauert noch.
Viele Recherchen und Dedailarbeit.
Es geht aber bald weiter.
 
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Hallo Leute,
Wie ich schon sagte, viel Kleinkram und Planung.
Kurz : Nach dem Wochenende gehts munter weiter; erstmal die Ketten entharzen neu fetten und
einstellen, auch wieder Kleinkram; dann das wieder zusammengebaute, und mit einer zusätzlichen
Zahnscheibe aufgerüstete Differential mit Welle einbauen und ausrichten.
Das ist erstmal mein Plan für Montag, Bilder gibts dann natürlich auch wieder.
Bis dahin........Jürgen
 
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Und wieder ein Zwischenbericht;
Der Motor läuft, schnurrt wie ein Kätzchen, sogar mit der richtigen Geschwindigkeit von 224 U/min
im Leerlauf. Unter Belastung mit etwa 210-214 U/min.
Sagt zumindest mein Laser-Drehzahlmesser.
Das schöne an dem Motor ist, daß ich meine, schon an meinem Zweirad vorhandene , Steuerung
Display und Kabel + meinem Akku weiterbenutzen kann.
Jetzt bin ich erstmal erleichtert und Zufrieden.
Also.....dann bis Montag............Jürgen.
 
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
Moin Moin, zusammen,
Aaalsoooo.... Ich hab gestern nur knapp die Hälfte von dem geschafft was ich mir vorgenommen hatte. :unsure::confused:
Da kamen mir so ein paar "Kleinigkeiten" dazwischen.
z.B. stimmte nach dem Einbau die Flucht, zwischen dem Original-Kettenrad des Diffs und dem Kettenrad
auf der Schaltung nicht mehr überein.
Weiß der Geier warum nicht, ich hab nichts an der Position geändert, und ich bekam das Diff auch nicht
mehr weiter nach rechts gedengelt, nur ca 2mm.
Also hab ich es am Ende dann so gelassen, es fehlten nur noch 3mm.
Den Versatz kann die Kette mit Leichtigkeit meistern, aber ich hätte es gerne ganz genau....🧐
hätte, hätte, Fahrradkette, geht auch so, nervig ist es trotzdem.
Danach hatte ich dann einfach keine Lust mehr !!
Hier zeig ich euch das Ergebnis,
Dann bis später..............Jürgen
IMG_0364.JPG
IMG_0365.JPG
IMG_0366.JPG
 
Jürgen H.

Jürgen H.

Mitglied seit
24.02.2020
Beiträge
23
P.S.
Seht bitte mal über Dreck und Rost hinweg, die Schönheit kommt später.
Grüße...... Jürgen
 
Thema:

Dreirad-Motor an Hinterräder-Differential

Oben