Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh

Diskutiere Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Das ist vollkommen egal. Völlig wurscht wie ihr die Kadenzbeschränkung umgeht. Es wird niemanden interessieren. Wichtig ist, dass der Motor...

RuM-Fahrer

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
333
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Ich habe mich für Variante 1 entschieden. Motor ausbauen, zum Programmierer schicken, auf Speed Controlled "updaten" und dann wieder einzubauen. Durch die höhere Trittfrequenz, die dann möglich ist, komme ich dann auch leichter Anstiege hoch. Optisch bleibt alles beim Alten. Ich denke dass selbst der dümmste Polizist mit Google und Smartphone rausbekommt, dass ein CX nie in einem S ped verbaut wurde. Soviel schneller wird der Performance Line speed auch mit Chip nicht fahren. Wenn ich auf gerader Strecke mit einer 100er Kadenz auf 55 kmh komme, wäre ich mehr als zufrieden. Bergab darf es dann auch gern etwas schneller sein.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Man kann den Motordeckel entspannt ändern. Die gibts einzeln. Optisch wäre es nicht zu erkennen.

Der CX mit 20er KB und Chip bringt es locker auf 65+ bei 85er Kadenz.
 

RuM-Fahrer

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
333
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Das ist vollkommen egal. Völlig wurscht wie ihr die Kadenzbeschränkung umgeht. Es wird niemanden interessieren.
Wichtig ist, dass der Motor oberhalb von 45km/h aus ist.
Es geht ja nichts ums erkennen oder sehen, sondern im Falle eines Unfalls um den Nachweis und der ist eben sehr sehr einfach. Sowohl per Diagnosetool, als auch per Sichtung des Chips.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
47
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Man kann den Motordeckel entspannt ändern. Die gibts einzeln. Optisch wäre es nicht zu erkennen.

Der CX mit 20er KB und Chip bringt es locker auf 65+ bei 85er Kadenz.

Nicht dein Ernst? Warum führst du mich in Versuchung???
 

Landfahrer

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
297
Details E-Antrieb
vsf P1000 BJ 2013, Bosch 350W, 36V, Intuvia
Es geht ja nichts ums erkennen oder sehen, sondern im Falle eines Unfalls um den Nachweis und der ist eben sehr sehr einfach. Sowohl per Diagnosetool, als auch per Sichtung des Chips.
Ja schon, aber ist das wirklich illegal?
Sofern der Motor keine höhere Leistung hat und die Höchstgeschwindigkeit sich nicht ändert, sollte das doch egal sein.
ABE erlischt sofort. Übersetzungsverhältnisse usw. stimmen nicht usw.
Zumindest bei Autos und Motorrädern darf man meines Wissens die Übersetzung ohne Eintragung ändern, sofern sich das maximale Übersetzungsverhältnis um nicht mehr als 5% ändert. Warum sollte das bei S-Pedelecs anders sein?
Zudem hängt das beim Fahrrad doch allein von der größe von Kettenblatt und Ritzeln ab, der Motor hat damit gar nichts zu tun.
 

RuM-Fahrer

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
333
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Ja schon, aber ist das wirklich illegal?
Sofern der Motor keine höhere Leistung hat und die Höchstgeschwindigkeit sich nicht ändert, sollte das doch egal sein.

Zumindest bei Autos und Motorrädern darf man meines Wissens die Übersetzung ohne Eintragung ändern, sofern sich das maximale Übersetzungsverhältnis um nicht mehr als 5% ändert. Warum sollte das bei S-Pedelecs anders sein?
Zudem hängt das beim Fahrrad doch allein von der größe von Kettenblatt und Ritzeln ab, der Motor hat damit gar nichts zu tun.
Die Möglichkeit die Geschwindigkeit per Chip zu ändern, macht es per se illegal. Egal wie man es sich wünscht.

Bei S-Ped steht die Übersetzung direkt in den CoC-Papieren. Auch da kann man nichts dran rütteln. Sollte einem S-Fahrer aber auch alles längst bekannt sein!

Mach es illegal, leb damit oder lass es schlicht sein!

Ebike Papiere.jpg
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.606
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
...sondern im Falle eines Unfalls...

Wenn du nicht grad mit den hier beworbenen...

Der CX mit 20er KB und Chip bringt es locker auf 65+ bei 85er Kadenz.

...Geschwindigkeiten unterwegs bist, interessiert niemanden nach einem Unfall der Motor oder sonst irgendwas am S-Pedelec. Abgesehen davon sind 65+ und dann auch noch locker völlig illusorisch. Klar, leicht bergab mit Rückenwind wird das funktionieren. Wie oft kommt diese Gegebenheit vor? Stell den Chip auf max. 45km/h und niemand wird sich je dafür interessieren.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
47
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Hab mich entschieden. Der Fahrradhändler war so ehrlich zu mir und meinte, dass er das CX Upgrade für 750 Euro erst sinnvoll findet, falls mein Performance Line irgenwann mal die Grätsche macht. Ich werde also meinen Motor im Rahmen einer Inspektion ausbauen lassen und schicke ihn zum Programmieren. Ich hoffe, dass die höheren motorgestützen Kadenzen den gewünschten Effekt bringen, den ich vom Rennrad her kenne. Bergab wird das Volspeed 3 den Bonus beisteuern.
 

Landfahrer

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
297
Details E-Antrieb
vsf P1000 BJ 2013, Bosch 350W, 36V, Intuvia
Bei S-Ped steht die Übersetzung direkt in den CoC-Papieren. Auch da kann man nichts dran rütteln. Sollte einem S-Fahrer aber auch alles längst bekannt sein!
Ich habe keine CoC, sondern eine Einzel-Betriebserlaubnis auf Basis eines vom Hersteller mitgelieferten Tüv-Gutachtens.
Da stehen keine Übersetzungsverhältnisse drin.
 

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
3.184
Details E-Antrieb
Stromer ST1X 20.000km, Bosch CX, Cowboy V3
Ich habe keine CoC, sondern eine Einzel-Betriebserlaubnis auf Basis eines vom Hersteller mitgelieferten Tüv-Gutachtens.
Da stehen keine Übersetzungsverhältnisse drin.
Auch in einer COC steht das nicht zwangsläufig drin. In meiner ist davon nichts zu finden wie auch in vielen anderen auch nicht.
CoC (Betriebserlaubnis) unterschiedlicher S-Pedelecs
Sollte einem S-Fahrer aber auch alles längst bekannt sein!
Ebend 🤷‍♂️
 

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
404
Details E-Antrieb
Bionx D
Die Möglichkeit die Geschwindigkeit per Chip zu ändern, macht es per se illegal. Egal wie man es sich wünscht.

Bei S-Ped steht die Übersetzung direkt in den CoC-Papieren. Auch da kann man nichts dran rütteln. Sollte einem S-Fahrer aber auch alles längst bekannt sein!

Mach es illegal, leb damit oder lass es schlicht sein!

Anhang anzeigen 362039
Also bei deinem Rad wäre es illegal denn da steht der genaue Motor drin aber z. B. Bei alten Bionx Zoumas sollte es einfach gehen....
 

RuM-Fahrer

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
333
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Wenn du nicht grad mit den hier beworbenen...



...Geschwindigkeiten unterwegs bist, interessiert niemanden nach einem Unfall der Motor oder sonst irgendwas am S-Pedelec. Abgesehen davon sind 65+ und dann auch noch locker völlig illusorisch. Klar, leicht bergab mit Rückenwind wird das funktionieren. Wie oft kommt diese Gegebenheit vor? Stell den Chip auf max. 45km/h und niemand wird sich je dafür interessieren.
Wenn es dich nicht interessiert, mag das sein. Polizei und Staatsanwalt mitsamt Sachgutachter interessiert es sehr wohl. Fahr den CX mit 21KB und du wirst sehen das 65 kmh auf der normalen geraden Strasse problemlos sind...
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.510
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Also bei deinem Rad wäre es illegal denn da steht der genaue Motor drin aber z. B. Bei alten Bionx Zoumas sollte es einfach gehen....
Bei meinem bionx zouma stand die Motornummer in den Papieren - bei meinem Bosch S-Pedelec nicht. Da steht sogar 0,25kW obwohl auf dem Motorgehäuse 350W aufgedruckt ist.

Also vielleicht eher umgekehrt.
 

RuM-Fahrer

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
333
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Bei meinem bionx zouma stand die Motornummer in den Papieren - bei meinem Bosch S-Pedelec nicht. Da steht sogar 0,25kW obwohl auf dem Motorgehäuse 350W aufgedruckt ist.

Also vielleicht eher umgekehrt.
Bei den Bosch S-Peds ist es abhängig von der Generation. Gen2 hat 350w Nenndauerleistung Peak 550w, 63Nm, Gen4 250w Nenndauerleistung Peak 660w 4min, 85Nm.
 

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
164
Ja schon, aber ist das wirklich illegal?
Sofern der Motor keine höhere Leistung hat und die Höchstgeschwindigkeit sich nicht ändert, sollte das doch egal sein.

Zumindest bei Autos und Motorrädern darf man meines Wissens die Übersetzung ohne Eintragung ändern, sofern sich das maximale Übersetzungsverhältnis um nicht mehr als 5% ändert. Warum sollte das bei S-Pedelecs anders sein?
Zudem hängt das beim Fahrrad doch allein von der größe von Kettenblatt und Ritzeln ab, der Motor hat damit gar nichts zu tun.
Auto wie auch Motorrad haben keine in der Fahrzeugklasse beschränkte Höchstgeschwindigkeit.
Aber selbst da brauchst du für die Änderung der Übersetzung eine Freigabe, sei es E Nummer, Gutachten oder Eintragung. Meist liegt es dem neuen Teil bei. Ein selbst gebautes Ritzel fürs Motorrad ist nicht legal verwendbar.
Ohne Gutachten trägt kein Tüv irgendwas ein.

Aber Abseits der Theorie, habs auch ausprobiert. Bei mir war allerdings dann auf meiner Pendelstrecke ein Akku Wechsel notwendig. Das machte die gewonnene Zeit fast komplett zunichte. Habs daher sein lassen. Akku mit Chip reichte nur noch ca. 25km (im Sommer). Dazu wurde der Motor so warm, dass es zur quasi Abschaltung kam, also nur noch minimal Leistung möglich. Auch der Akku wurde sehr warm, ließ sich dann nach der Fahrt nicht mal laden.

Ich denke der alte Bosch ist im S-Ped im Original Setup schon auf Kante.
 

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.606
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 8000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Polizei und Staatsanwalt mitsamt Sachgutachter interessiert es sehr wohl.

Ja, da musst du aber ordentlich Schaden verursachen damit eine der drei Parteien Interesse zeigt. Ich hatte bisher 4 Unfälle mit Autofahrern und Polizei am Unfallort und noch nie hat sich jemand für mein S-Pedelec interessiert. Meist musste ich es zur Sprache bringen, dass ich kein Fahrrad fahre.
Aber klar, wenn du mit 65+ einen Menschen anfährst, könnte schon Interesse aufkommen. Deshalb mein Einwand, wenn schon Chip, dann nicht übertreiben und das Setting auf 45km/h begrenzen.
 

Trainierender

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
79
Wenn es dich nicht interessiert, mag das sein. Polizei und Staatsanwalt mitsamt Sachgutachter interessiert es sehr wohl. Fahr den CX mit 21KB und du wirst sehen das 65 kmh auf der normalen geraden Strasse problemlos sind...
Wie kommt man zu solchen Aussagen? Du schreibst selber, dass der Bosch 600W Peakleistung bringt. Gemäß Kreuzotter Rechner braucht man auf dem Rennrad in Unterlenkerhaltung 1264 W, um deine 65 km/h auf ebener Strecke zu fahren. Du bist also spielend in der Lage 600W zu treten, natürlich über einen längeren Zeitraum um auf 65 km/h zu beschleunigen und das zu halten? Und das auch noch auf einem Rad, wahrscheinlich in Oberlenkerhaltung? Meinen Respekt hast du!
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.510
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Bei den Bosch S-Peds ist es abhängig von der Generation. Gen2 hat 350w Nenndauerleistung Peak 550w, 63Nm, Gen4 250w Nenndauerleistung Peak 660w 4min, 85Nm.
Mein motor ist gen2. Und dass mit nenndauerleistung 250w glaube ich auch nicht
 
Thema:

Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh

Oben