Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh

Diskutiere Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Mit dem Nyon geht das. Mit den anderen Headunits glaube ich nicht. EDIT: Geht doch. Siehe

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
573
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Nachdem ja mein defekter Bosch Performance Speed (2017) nun gegen einen neuen Ersatzmotor getauscht wurde, habe ich mich heute mal zum Hamster gemacht. Eine Abriegelung konnte ich nicht feststellen. Interessanterweise unterstützt der auch noch bei Kadenzen um die 120.
Soweit ich das gelesen habe wird die Software auf deinen alten Motor eingelesen und dieser Softwarestand auch in der neuesten Version auf deinen Ersatzmotor aufgespielt.

Die Kadenzbeschränkung wurde mit dem Modelljahr 2019 eingeführt, also betrifft sie auch die letzten Gen. 2 Motoren.
Mein Haibike ist ja auch betroffen.
 

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
626
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Mit dem Nyon geht das. Mit den anderen Headunits glaube ich nicht.

EDIT: Geht doch. Siehe

Danke fürs Googlen!

Blöderweise ist bei mir die Anzeigenauswahl beschnitten. Displayversion darf ich noch angucken. Drive Unit fehlt.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Hallo Leidensgenossen. Melde mich zurück mit neuen Erfahrungen. Bin auch in der "Kadenz beschnitten" mit meinem Haibike Sduro MJ 2019 mit Bosch Gen.2.

Hab in meiner Naivität gedacht, ein Chip wäre hilfreich. Pustekuchen. Das Redped 2 funktioniert nicht. Ebenso wenig das Volspeed 3.

Die Module können nicht die Kadenzbeschränkung ausser Kraft setzen. Das Redped fährt exakt wie Serie gleichwohl sämtliche Anzeigen in der App funktionieren, das Volspeed lässt seltsamerweise 2km/h mehr zu. Damit wird laut Tacho im größten Gang erst bei 49 km/h komplett die Unterstützung weggenommen, Serie endet sie bei 47.5 km/h.

Alles in allem nicht zufriedenstellend. Wirklich nicht.

Wer kann mir helfen, damit ich den Container Softwarestand drauf bekomme. Würde dafür auch ordentlich was springen lassen.
 

Kunze30

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
327
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Hallo Leidensgenossen. Melde mich zurück mit neuen Erfahrungen. Bin auch in der "Kadenz beschnitten mit meinem Haibike Sduro MJ 2019 mit Bosch Gen.2.

Hab in meiner Naivität gedacht, ein Chip wäre hilfreich. Pustekuchen. Das Redped 2 funktioniert nicht. Ebensowenig das Volspeed 3.

Die Module können nicht die Kadenzbeschränkung ausser Kraft setzen. Das Redped fährt exakt wie Serie gleichwohl sämtliche Anzeigen in der App funktionieren, das Volspeed lässt seltsamerweise 2km mehr zu. Damit wird laut Tacho im größten Gang erst bei 49 km/h komplett die Unterstützung weggenommen, Serie endet sie bei 47.5 km/h.

Alles in allem nicht zufriedenstellend.

Wer kann mir helfen, damit ich den Container Softwarestand drauf bekomme. Würde dafür auch ordentlich was springen lassen.
Die Chips sind vollkommen egal. Hol Dir ein 20er oder 21 Kettenblatt vorne und die Kadenz ist total entspannt...ist aber eigentlich auch nix neues!
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Ich habe vorn original ein 20er Ritzel. Glaube kaum, dass ein 21er Ritzel da irgendwas bringt.

@Kunze30
Verwechselst du mein Bike bzw. dessen Ritzel vielleicht mit einem 48er Blatt?
 

Kunze30

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
327
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Ich habe vorn original ein 20er Ritzel. Glaube kaum, dass ein 21er Ritzel da irgendwas bringt.
Ah mein Fehler. Ich habe nicht gesehen, dass es der alte Speed-Motor ist. Da bringt dir weder Chip noch Kettenblatt etwas.

Meine Frau hat den alten CX mit Redped2 und da kann sie mit 20er KB wunderbar mit mir mithalten (Gen4, Speed, Kette)
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Ok. Ich frag mal anders.

Welcher Motor/Modelljahr des Performance Speed Line hat die Drehzahlbegrenzung noch nicht? Im Netz gibt es den Performance Line MJ 2017 mit Nummer 0275007041 für 500 Euro.

Ein Motoraustausch gegen eine frühere Version wäre ja grundsätzlich möglich bei mir oder?

Würde dann ein Redped oder Volspeed richtig funktionieren? Also Kadenz bis 120 und Vmax soviel die 350 Watt hergeben?
 

Blackbird

Dabei seit
08.06.2019
Beiträge
573
Ort
Westallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 350W
Die Kadenzbeschränkung kam erst mit MJ 2019.
Wenn der Motor für die gleiche Radgröße ist müsste der 1:1 tauschbar sein.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Ok. Also entweder den Motor tauschen gegen eine frühere Version oder meinen Motor entsprechend umprogrammieren lassen (geschwindigkeitskontrolliert statt kadenzabhängig).

Der Motortausch auf eine frühere Variante klingt erstmal legal, da an den Leistungsdaten nichts geändert wird (mit Chip ist es dann wieder illegal, keine Frage). Warum steht auf der Seite des Händlers dann dass die Motoren nicht in Deutschland gem. StVZO zugelassen sind? Jemand eine Ahnung?
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Bin jetzt ein Stück weiter gekommen.

Das Umprogrammieren meines Motors von Cadence Controlled auf Speed Controlled kostet 150 Euro. Dann sollte auch ein Chip funktionieren.

Einen Perfomance Line aus MJ 2017 für 500 Euro zu kaufen, macht damit wenig Sinn. Die Variante ist raus.

Alternativ wurde mir im Gespräch ein CX Motor mit 75 Nm für 650 Euro angeboten, der für 100 Euro extra an mein S Pedelec angepasst werden könnte.

Muss nachdenken....
 

Karlheinzz

Dabei seit
28.02.2019
Beiträge
164
Bin jetzt ein Stück weiter gekommen.

Das Umprogrammieren meines Motors von Cadence Controlled auf Speed Controlled kostet 150 Euro. Dann sollte auch ein Chip funktionieren.

Einen Perfomance Line aus MJ 2017 für 500 Euro zu kaufen, macht damit wenig Sinn. Die Variante ist raus.

Alternativ wurde mir im Gespräch ein CX Motor mit 75 Nm für 650 Euro angeboten, der für 100 Euro extra an mein S Pedelec angepasst werden könnte.

Muss nachdenken....
Ein CX Motor ist natürlich nicht legal, nur ums mal anzumerken. Müsste man dann eintragen lassen. Ob das einer beim CX macht der keine S-Ped Freigabe hat ist zumindest fraglich.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Ob ich nun einen Perfomance Speed Line mit Volspeed 3 fahre oder einen CX einbauen lasse, spielt keine Rolle. Beides ist illegal.

Preislich liegt Variante 1 bei 300 Euro (150 Euro fürs Programmieren und 150 Euro fürs Modul), Variante 2 liegt bei 750 Euro.

Vorteil von Variante 1 wäre, dass ich das Tuning nur bei Bedarf aktivieren könnte und optisch den Anschein des originalen Motors wahre, Vorteil von Variante 2 wäre dass ich 15 Nm mehr hätte, welche bei schweren Fahrern wie mir nicht zu verachten sind.
 

Landfahrer

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
285
Details E-Antrieb
vsf P1000 BJ 2013, Bosch 350W, 36V, Intuvia
(mit Chip ist es dann wieder illegal, keine Frage
etwas off topic, aber ich finde das durchaus nicht so eindeutig, daß ein Chip an einem S-Pedelec "illegal" ist, sofern man nicht die Abregelunggrenze ändert: Wenn ich mit Chip nur die Kadenzbeschränkung aufhebe, ist das dann ein so gravierender Eingriff, daß es "illegal" wird?
Und selbst wenn ich weitergehende Änderungen vornehme, sollte es nicht so hart bestraft werden wie das Tuning eines 25km/h-Pedelec; schließlich hat man eine Kfz-Betriebserlaubnis und eine Versicherung, da sollte es doch bei einer Ordnungswidrigkeit bleiben
 

Tim123

Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
13
Das Problem ist das an einem homologiertem Kfz keinerlei techn. Veränderung diesbezüglich erlaubt ist.
Ich habe das selbe Bike.
Das Problem besteht seitens der Hersteller. Meines Erachtens sollte ein Fahrzeug welches 45 km/h fahren darf auch 45km/h fahren können. Zumindest im normalen Betrieb, nicht an steilen Steigungen oder starkem Wind von vorn. Das versteht jeder.
Aber das ich Rennradfahrer sein muß um 43 km/h mit meinem Speedpedelec zu erreichen ist eine Frechheit. Das ist der springende Punkt. Wären problemlos 40km/h möglich, und das ist definitiv technisch möglich, ist es uninteressant ein Speed Bike zu tunen.
Da kauft man schon die Speedvariante und nimmt Kennzeichen und Radwegverbot in Kauf und ärgert sich wenn man von gechipten MTB überholt wird....

Grüße Tim
 

Kunze30

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
327
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Ein CX Motor ist natürlich nicht legal, nur ums mal anzumerken. Müsste man dann eintragen lassen. Ob das einer beim CX macht der keine S-Ped Freigabe hat ist zumindest fraglich.
Der war gut. Ob der Chip nun im CX oder im S-Ped steckt ist dann eher doch egal. Wird nicht legaler...
 

Landfahrer

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
285
Details E-Antrieb
vsf P1000 BJ 2013, Bosch 350W, 36V, Intuvia
Mir ging es zum einen ums grundsätzliche - darf ich einen anderen Motor einbauen, sofern Leistung und Höchstgeschwindigkeit gleich sind, und was kann mir höchstens als Strafe drohen?
Ich selber habe mit meinem "Bosch classic" ein ganz anderes Problem als das hier im thread: die häufigen Zahnrad-Defekte bei diesen Motoren. Da Bosch die nicht repariert sondern nur teure Austauschmotoren liefert, und neue oder gebrauchte DU45 auf dem Markt nur selten zu haben, war mir der Gedanke gekommen, beim nächsten Motorschaden eine DU25 zu kaufen, in mein mit Betriebserlaubnis versehenes S-Pedelec einzubauen und per Chip auf 45km/h zu bringen. Wäre das illegal?
 

Kunze30

Dabei seit
30.08.2019
Beiträge
327
Details E-Antrieb
Bosch Speed 2020, Kiox, Supernova m99pro, MT7 MDRP
Mir ging es zum einen ums grundsätzliche - darf ich einen anderen Motor einbauen, sofern Leistung und Höchstgeschwindigkeit gleich sind, und was kann mir höchstens als Strafe drohen?
Ich selber habe mit meinem "Bosch classic" ein ganz anderes Problem als das hier im thread: die häufigen Zahnrad-Defekte bei diesen Motoren. Da Bosch die nicht repariert sondern nur teure Austauschmotoren liefert, und neue oder gebrauchte DU45 auf dem Markt nur selten zu haben, war mir der Gedanke gekommen, beim nächsten Motorschaden eine DU25 zu kaufen, in mein mit Betriebserlaubnis versehenes S-Pedelec einzubauen und per Chip auf 45km/h zu bringen. Wäre das illegal?
Ja sicher. komplett illegal.

ABE erlischt sofort. Übersetzungsverhältnisse usw. stimmen nicht usw.
 

Kadenzer

Dabei seit
21.04.2020
Beiträge
46
Details E-Antrieb
Haibike Sduro 45 kmh Bosch P-Speed
Ich habe mich für Variante 1 entschieden. Motor ausbauen, zum Programmierer schicken, für 150 Euro auf Speed Controlled "updaten" und dann wieder einzubauen. Durch die höhere Trittfrequenz, die dann möglich ist, komme ich dann auch leichter Anstiege hoch. Optisch bleibt alles beim Alten. Ich denke dass selbst der dümmste Polizist mit Google und Smartphone in wenigen Minuten rausbekommt, dass ein CX nie in einem 45er- S Ped verbaut wurde. Soviel schneller wird der Performance Line Speed auch mit Chip nicht fahren. Wenn ich auf gerader Strecke mit einer 100er Kadenz auf 55 km/h komme, wäre ich mehr als zufrieden. Bergab darf es dann auch gern etwas schneller sein.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.
 
Thema:

Drehzahlbegrenzung Bosch performance Line Speed 2020 45 kmh

Oben