Drehzahl reduzieren

Dieses Thema im Forum "Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik" wurde erstellt von Rollerfahrer, 20.08.18.

  1. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Frage an die Elektriker.
    Könnte man eigentlich die Drehzahl vom Motor reduzieren in dem man jeweils einen Widerstand in die drei Leitungen zwischen Controller und Motor schaltet?
     
  2. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.367
    Alben:
    9
    NEIN
     
    phet gefällt das.
  3. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Warum nicht?
    Eine andere Wicklung ändert doch auch die Drehzahl.
     
  4. onemintyulep

    onemintyulep

    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
    Die Drehzahl hängt von der Spannung ab. Durch einen Widerstand ändert sich im wesentlichen der Strom, abgesehen davon das du keinen zig-Ampere Widerstand haben wirst/willst. Um die Drehzahl zu ändern musst du stattdessen deinen Controller überzeugen...
     
  5. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Und was gibt es da für Möglichkeiten?
    Habe nur einen 3 Stufen Schalter.
     
  6. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Einen Widerstand der diese Leistung aushält kannst und willst du da nicht einschleifen. Dann haste plötzlich einen Tauchsieder im Kabel.

    Die Möglichkeit ist einen Controller zu verbauen der ein LCD hat bei dem man die Geschwindigkeit begrenzen kann.
     
  7. Stuggi Buggi

    Stuggi Buggi

    Beiträge:
    1.691
    Alben:
    1
    Ort:
    Stuggi Buggi Town
    Details E-Antrieb:
    Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
    Den hat er doch verbaut.:D Er war aber der Meinung das popelige 3-Stufen LED Display, mit welchem man keinerlei Einstellungen vornehmen kann, langt ihm.:cry:

    Aber selbst das einfache 760 Display lässt sich eventuell über die Kopierfunktion parametrieren:
    Frage mal bei deinem Händler nach ob er dir das Speedlimit setzen kann.
     
  8. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Achso das wusste ich nicht :D. Na dann LCD einbauen und fertig.
     
    Üps gefällt das.
  9. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Das man ein LCD Display anschließen kann ist mir bekannt, aber so wie ich es verstanden habe kann man dann das Tempo einstellen was dann bedeuten würde das im Bereich um 25 KMH der Motor ständig ein und ausgeschaltet wird.

    Oder habe ich das falsch verstanden?

    Ich hätte es gerne so wie jetzt wenn der Akku 36 Volt hat und das Rad konstant 25 KMH fährt. Der Controller ist auf Stromstufen programmiert.
     
  10. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.367
    Alben:
    9
    Drehzahl=Frequenz

    So beträgt die Netzfrequenz 50Hz. Entsprechend ist beim bürstenlosen Motor am Netz eine maximale Drehzahl von 3000Umin möglich.

    50 x 60 = 3000Umin

    Bums aus, Drehzahl geklärt.


    Drei Stufenschalter, was immer das bedeutet. Ohne präzise Fragen keine Präzise Antwort. Die zur Drehzahl ist ist mit NEIN eindeutig beantwortet und mit der Frequenz incl. Beispiel eindeutig er und geklärt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.18
  11. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Meine Frage war ob man über ein LCD Display das so einstellen kann das das Rad konstant 25 läuft oder ob es dann so ist das die Unterstützung bei 25 abschaltet und bei 24 wieder ein usw...
     
  12. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Bei den China Controllern ist es immer ein Aus und Einschalten.
     
  13. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Dachte ich mir, deshalb fragte ich ja nach anderen Möglichkeiten. Der kleinere Reifen hat nur etwas gebracht.
     
  14. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Du hast doch Stromstufen ?? Verstehe das Problem nicht. Niedrigere Stufe bist du automatisch langsamer. Das ist genau das was du suchst ?
     
    Üps gefällt das.
  15. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    Eben nicht.
    Weil nicht legal.
    In allen Stufen setzt die Unterstützung nicht bei 25 KM/H aus sondern bei vollem Akku erst bei ca. 29 KM/H. Man könnte ja mit LCD Display auch auf Geschwindigkeitsstufen wechseln, aber die höchste Stufe ist wie ich gelesen habe dann immer noch 100%? Also bleibt nur eine Höchstgeschwindigkeit programmieren aber das bedeutet dann an aus an aus usw...
    Oder kann man die Spannung auf höchster Stufe begrenzen?
     
  16. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Wen interessieren denn die 29km/h ? Das faellt doch unter messabweichung und toleranz. Du darfst 25+toleranz. Der Tacho zeigt normal sowieso zuviel an.

    Bei 4kmh zuviel wird kein mensch was sagen. Wichtiger ist das man nicht wie ein verrueckter faehrt und sich dem verkehr anpasst.

    Mfg
     
    christiank gefällt das.
  17. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.367
    Alben:
    9
    Immer ist schon ganz schön häufig.....
     
  18. Rollerfahrer

    Rollerfahrer

    Beiträge:
    264
    25 + Toleranz (10%) ist aber nicht 29 mit dünnen Reifen und 31 mit dicken Reifen sondern 27,5. Und ich denke das wird im Zweifelsfall gemessen und nicht wie "verrückt" der Fahrer gefahren ist.

    Kann man nicht mit einem LCD Display eine passende Geschwindigkeitsstufe einstellen und die dann als höchste Stufe festlegen?
     
  19. Skeptiker

    Skeptiker

    Beiträge:
    1.092
    Ich weiß nicht, was für Stufencontroller aus China immer nur an und ausschalten.
    Bei meinem "Das Kit" geht das aber so: Ich wähle eine Stufe, z.B. Stufe die höchste. Nun treibt der Controller den Motor stark an, um ab ca. 25 langsam auszusteigen. Bin ich faul und tue so als ob ich trete, fährt das Bike konstant 25, Motor stets an. Kommt eine Steigung, steigt der Strom im Display sichtbar an, das Geräusch nimmt zu, die 25 werden gehalten bis ca. 6%. Wird es steiler, tritt man halt mit.

    GEht es leicht bergab und ich habe Lust, wähle ich den schnellsten Gang und fahre aus der Unterstützung raus. Habe ich genug geschuftet, trete ich halt weniger bis der Motor wieder weich "einblendet".
    An und Aus wäre wohl auch schlecht für den Freilauf, der dann extrem verschleißen würde durch die ständigen Einkuppel- Vorgänge...

    Wie gesagt, ein Beispiel für eine Stufensteuerung, die gut passt.
     
  20. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.605
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Ein Auto muss grundsätzlich zuviel Anzeigen. Beim Fahrrad ist das daher auch nicht schlimm. Du meinst doch nicht ernsthaft das es jemanden stört wenn das Teil Bauartbedingt 30km/h schafft.

    27,5km/h mit Toleranz + Anzeigenabweichung. Wir reden hier von minimaler Abweichung. Hast du die Geschwindigkeit mal mit GPS gemessen ?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden