Drehmomentschlüssel

Diskutiere Drehmomentschlüssel im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Ich würde sagen, die Masse denkt so etwas zu brauchen.
rocket

rocket

Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
352
Ort
Dachau
Details E-Antrieb
Radon ZR Team 29 Hybrid 7.0 mit Bosch CX
Ich würde sagen, die Masse denkt so etwas zu brauchen.
 
T

Thomas08

Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
17
Hallo,

kann mir jemand eine Tip für eine Drehmomentschlüsssel für das Rad mit guten Preis Leistungsverhältnis geben?
Ich brauche den sicher nicht oft, sollte aber trotzdem was taugen.

Gruss
Thomas
 
q_no

q_no

Mitglied seit
23.05.2016
Beiträge
265
Ort
Elbdisharmonie
Ich hab einen von Radon. Der reicht von 2-24nm, hat passende Bits dabei und kostet aktuell online 39,95Euro (hat angeblich mal 60gekostet). Bin damit sehr zufrieden und würde den wieder kaufen.
 
Ralf 68

Ralf 68

Mitglied seit
08.02.2016
Beiträge
788
Ort
Kreis Aachen
Seit zwei Jahren nutze ich den Drehmomentschlüssel von Mighty.
Das Preis- / Leistungsverhältnis ist top. Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Diesen bekommst du hier oder hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
jopedeleco

jopedeleco

Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.461
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Habe ich auch seit 5 Jahren und bin auch sehr zufrieden
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.817
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Und ich habe noch keinen und bin sehr unzufrieden damit!
 
spedeler

spedeler

Mitglied seit
08.11.2014
Beiträge
944
Ort
DE-NRW
Details E-Antrieb
Mittelmotor, Bosch-Classic 350 W
Ich habe nur einen großen (Aldi) fürs Auto, und grobe Sachen beim Rad (Kassette, Tretlager).
Und bin zufrieden damit :)
Kleinzeugs mache ich nach Gefühl. Noch nie was abgedreht.
 
Herr Weber

Herr Weber

Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
961
Ort
Südliche Weinstraße
Details E-Antrieb
Bafang BBS01, Cute Q100 CST
Hab auch den Radon, funktioniert(y)
Hab mir den erst angeschafft, wie ich mir das Rennrad angeschafft hab, da dort doch viel Leichtbau im Spiel ist...da kommts dann schon auf das richtige Drehmoment an.
 
Dynamo72

Dynamo72

Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
89
Ort
77933 Lahr
Details E-Antrieb
BGT E-Ville Nuvinci Perf.; R&M SC GT SX Nyo
Wenn du 2 Jahre lang die Mountainbike lesen möchtest, bekommst du den Syntace als Prämie dazu.
Ich habe mich trotzdem für Hazet entschieden, deren Dremos kannste vererben. Nachkalibrieren geht da ebenfalls. Weiterhin wollte ich keinen Direct-Mount Kopf, da ich dann doch öfters auch mit normalen Einsätzen arbeite.
Das Drehmoment-Spektrum beim Syntace ist zwar schön groß, aber gerade bei den kleinen Drehmomenten kann das eigentlich nicht sehr genau sein...
Habe allerdings noch mit keinem Syntace gearbeitet.
Ich habe mich für die große Lösung entschieden: einmal 1-9 Nm und noch einen zweiten für 10-60 Nm. Beide Hazet. Will nichts anderes mehr. Bin schon zu alt für Kompromisse.
 
P

Philipp85

Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
70
Ob Mighty, Radon, Rose oder Bike Hand. Das ist immer der gleiche Drehmomentschlüssel der da verkauft wird.
Im Motorrad Magazin gab es mal einen Test, da ist diese mit sehr großen Abweichungen durchgefallen.
https://www.motorradonline.de/werkzeuge-und-pflegemittel/drehmomentschluessel-unter-100-euro-im-vergleichstest.435265.html

Ich möchte mir jetzt auch einen zulegen für kleinere Drehmomente.
Ich habe bereits einen von Proxxon 20-100 Nm, mit dem bin ich sehr zufrieden. Deshalb würde ich gerne wieder einen von Proxxen nehmen.

https://www.contorion.de/handwerkzeug/proxxon-drehmomentschluessel-microclick-mc-15-1-4-3-15-nm-91575994?gclid=EAIaIQobChMIgPi9jd-h3AIVBc-yCh3Z-wpVEAQYASABEgIjRPD_BwE&aid=160781498525&targetid=aud-304643459914:pla-269217065245&ef_id=W0s02QAAAMwuqgu9:20180715183315:s

https://www.contorion.de/handwerkzeug/proxxon-drehmomentschluessel-microclick-mc-30-1-4-6-30-nm-91772605?aid={creative}&targetid={targetid}

Es gibt da einen von 3-15 Nm und einen von 6-30 Nm. Beide kosten um die 50 Euro.
Ich habe jetzt nicht die ganzen Drehmomente am Fahrrad im Kopf, deshalb frage ich mich jetzt welcher da wohl besser geeignet ist?
Ich fahre ein Trekkingrad (Giant Explore E+0) und der Drehmomentschlussel soll z.B. für Sattel/Sattelstütze, Lenker, Vorbau,..... genutzt werden.
Welcher wäre da besser geeignet?

Der Syntace Torque 1-25 Nm würde alles abdecken. Ich frag mich nur ob der mit Proxxon mithalten kann? Und bei dem Preis könnte ich auch gleich beide von Proxxon kaufen. Aber für den Anfang soll es erst mal einer sein.

https://www.actionsports.de/syntace-torque-tool-1-25-nm-8285?sPartner=100&gclid=EAIaIQobChMIu9OX8t-h3AIVFdwZCh1nGgHSEAQYAiABEgK5YfD_BwE
 
Borland

Borland

Mitglied seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
....Ob Mighty, Radon, Rose oder Bike Hand. Das ist immer der gleiche Drehmomentschlüssel der da verkauft wird.
Im Motorrad Magazin gab es mal einen Test, da ist diese mit sehr großen Abweichungen durchgefallen...
Solange es im Motorrad Magazin von Scarlett getestet wurde ist dem Ergebnis bestimmt einiges an Wert beizumessen! :whistle:

02DA5083-70F3-425F-A2DD-06E6466F7660.jpeg
 
GiosCompact

GiosCompact

Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
593
Ort
Arnsberg
Details E-Antrieb
Yamaha PW S Pedelec Bosch CX Pedelec
Für mich gibt es bei dem Thema ein entscheidendes Kriterium: ob der Hersteller des Schlüssels eine Kalibration anbietet. Bei den fernöstlichen Teilchen ist das leider nicht der Fall, und deshalb greife ich lieber zu einem Schlüssel bei dem der Hersteller diesen Service auch anbietet. Ich weiß es nicht genau, aber Proxxon bietet das glaube ich auch an. (y)

Viele Grüße!

Karl

btw: Hazet ist ne ganz feine Marke - Top-Niveau. :) Die haben aber auch Schlüssel mit einem großen
Bereich - es kommt dabei aber sehr auf die Anwendung an, finde ich.
 
A

Arikus83

Mitglied seit
27.06.2018
Beiträge
11
Ich habe bei mir auch seit 2 Jahren Proxxon im Einsatz, eigentlich fürs Motorrad gekauft, aber auch beim Fahrrad gut zu gebrauchen.
Proxxon MC100, MC30 und MC10.
Kleiner 2Nm habe ich nichts.

Bei der Arbeit verwenden wir nur Gedore, aber die sind für den Privatgebrauch doch recht teuer.

Nicht vergessen: Nach gebrauch immer schön "entspannen".
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
4.020
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Ich nutze auch schon einige Jahre Proxxon Drehmomentschlüssel (Auto,Motorrad,ATV,Fahrrad) und bis jetzt keinerlei Probleme mit den Dingern.

Alle ein bis zwei Jahre drücke ich die unserem Futzi von der Prüfmittelüberwachung (inner Firma) in die Hand zur Überprüfung und die Berichte sagen bisher alles im grünen Bereich!(y)
 
Dynamo72

Dynamo72

Mitglied seit
12.01.2017
Beiträge
89
Ort
77933 Lahr
Details E-Antrieb
BGT E-Ville Nuvinci Perf.; R&M SC GT SX Nyo
Die Proxxon sind für relativ kleines Geld ziemlich in Ordnung, da findet man auch immer mal wieder Schnäppchen im Netz, z.B. bei Ebay.
Was ich für mich nicht optimal fand, war die Arretierung des eingestellten Drehmoments. Die war bei meinen Modellen zu leichtgängig und löste sich gerne mal. Deshalb mussten meine beiden Microclick wieder gehen.
 
Thema:

Drehmomentschlüssel

Werbepartner

Oben