Diskussion R&M Superdelite Rohloff im Detail

Diskutiere Diskussion R&M Superdelite Rohloff im Detail im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Natürlich hast du das Recht auf deine Meinung. Nur ist die Diskussion müssig, da ja bislang anscheinend niemand bei uns Langzeit Erfahrung mit der...
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.147
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Nur weil es Andere auch so machen, heißt noch lange nicht, dass die Konstruktion gut und ausgereift ist.
Natürlich hast du das Recht auf deine Meinung. Nur ist die Diskussion müssig, da ja bislang anscheinend niemand bei uns Langzeit Erfahrung mit der Konstruktion hat. Jedes System wird Vor-und Nachteile besitzen, wenn der Gates ≈20.000 km hält, dürfte für die Masse der Käufer saubere Finger, Wartungsarmut wichtiger als ein minimal höherer Tretwiderstand sein.
Hast du denn ein Fully mit Gates?

@Ferdinand_

Das Superdelite hat ganz sicher mit dem Dual Akku eine völlig andere Käuferschicht als Nicolai.
Für harcore Off Road Runden kauft man sich kein R&M, würde ich mir auch weder Rohloff noch Gates zulegen ;)

Und die netten Clips haben absolut nichts mit der Realität normaler Fahrer zu tun, Profis würden das mit dem Delite Mountain auch locker machen, vorne das 38 er Blatt durch ein kleineres, z.B. 32 ersetzt, dann steht da vermutlich auch nichts mehr über.

Wäre sehr hilfreich, wenn der Thread von R&M / Bosch etc. Hassern einfach ignoriert wird, erspart meinem Löschfinger Arbeit. Ich halte es für sinnfrei, wenn in einem markenbezogenen Thread immer Forianer, die sich so ein Teil eh nie kaufen, mit irgendwelchen Vorschlägen für andere, natürlich viel bessere Bikes, einmischen. Wer sich einen BMW kaufen will, dem sind Details von Audi egal :X3:

Ergänzung, @joerghag hat das gerade sehr treffend mit dem Gates beschrieben (y)
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
weiter dein Bashing betreibst
Ich möchte das Rad nicht schlecht reden, sondern gebe meine Meinung wieder, nicht mehr und nicht weniger.

offensichtlich ohne die technischen Hintergründe verstanden zu haben
Das passt jetzt aber nicht zu deinem Schlußsatz
Das mußt du jetzt aber nicht persönlich nehmen
Bei einem Rad in dieser Preisklasse erwarte ich eben mehr! Da kommt z.Bsp. die von Electric angesprochene Kabelführung in die Schwinge (Bild #8) dazu. Hier wird an einem Gummistopfen im einstelligen Cent-Bereich gespart. Die Motorabdeckung am Tretlager auf der linken Seite (Bild #8) ist ein Drecksammler par excellence. Hier könnte für diesen Preis die Standard Boschabdeckung ebenfalls für kleines Geld Praxistauglicher ausgeführt werden.

Nicht vergessen, wir haben hier kein 3.000.- € Rad, sondern ein bis zu dreimal so teures Rad vor uns.
 
H

Harrie

Mitglied seit
17.08.2019
Beiträge
130
Ju
Natürlich hast du das Recht auf deine Meinung. Nur ist die Diskussion müssig, da ja bislang anscheinend niemand bei uns Langzeit Erfahrung mit der Konstruktion hat. Jedes System wird Vor-und Nachteile besitzen, wenn der Gates ≈20.000 km hält, dürfte für die Masse der Käufer saubere Finger, Wartungsarmut wichtiger als ein minimal höherer Tretwiderstand sein.
Hast du denn ein Fully mit Gates?

@Ferdinand_

Das Superdelite hat ganz sicher mit dem Dual Akku eine völlig andere Käuferschicht als Nicolai.
Für harcore Off Road Runden kauft man sich kein R&M, würde ich mir auch weder Rohloff noch Gates zulegen ;)

Und die netten Clips haben absolut nichts mit der Realität normaler Fahrer zu tun, Profis würden das mit dem Delite Mountain auch locker machen, vorne das 38 er Blatt durch ein kleineres, z.B. 32 ersetzt, dann steht da vermutlich auch nichts mehr über.

Wäre sehr hilfreich, wenn der Thread von R&M / Bosch etc. Hassern einfach ignoriert wird, erspart meinem Löschfinger Arbeit. Ich halte es für sinnfrei, wenn in einem markenbezogenen Thread immer Forianer, die sich so ein Teil eh nie kaufen, mit irgendwelchen Vorschlägen für andere, natürlich viel bessere Bikes, einmischen. Wer sich einen BMW kaufen will, dem sind Details von Audi egal :X3:

Ergänzung, @joerghag hat das gerade sehr treffend mit dem Gates beschrieben (y)
Mit den Gates mehr als 30000 km gefahren ohne probleme.Und es geht noch.Mit einen R&M Charger 1 GT HS aus 2016.
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Wäre sehr hilfreich, wenn der Thread von R&M / Bosch etc. Hassern einfach ignoriert wird, erspart meinem Löschfinger Arbeit. Ich halte es für sinnfrei, wenn in einem markenbezogenen Thread immer Forianer, die sich so ein Teil eh nie kaufen, mit irgendwelchen Vorschlägen für andere, natürlich viel bessere Bikes, einmischen.
Es ist aber auch für eine Diskussion sinnfrei, dass man in einem markenbezogenen Thread keine Kritik äußern bzw. erwünscht ist. Im Bezug auf andere Marken kann ja ganz einfach auf bessere Lösungen verwiesen werden. Im Endeffekt geht es bei einem Radkauf ja immer um die Abwägung verschiedener Bikes und dem, was man für sein Geld beim jew. Anbieter bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.147
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@EMS

Du hast so eine nervende Grundarroganz. Dieser Thread soll R&M Interessierten, Käufern, detaillierte Bilder eines bestimmten Modells zeigen, so wie ich das bei Speci früher auch gemacht habe. Wenn du der Meinung bist, dass andere Marken technisch bessere Lösungen haben, okay, ist hier aber nicht relevant und ausserdem deine subjektive Meinung. Zeige mir ein Fully mit Dual Akku, Rohloff und Gates, dass klar bessere Lösungen hat. Damit soll es jetzt auch gut sein, fahr mit Pinion, BionX und lass uns einfach unseren Spass haben, Danke!
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Du hast so eine nervende Grundarroganz.
Weshalb agierst du jetzt auf der pers. beleidigenden Ebene? Bitte keine Antwort, da dies eine rein rhetorische Frage an dich in der Funktion als Moderator ist.
Wenn du der Meinung bist, dass andere Marken technisch bessere Lösungen haben, okay, ist hier aber nicht relevant
Das ist eine völlig haltlose Unterstellung. Ich habe keinerlei andere Marken hier angeführt.
subjektive Meinung
Dass Meinungen grundsätzlich subjektiv sind, sollte eigentlich klar sein. Deine Vorstellung des Bikes (#1) ist das auch.
Damit soll es jetzt auch gut sein, fahr mit Pinion, BionX und lass uns einfach unseren Spaß haben, Danke!
Deinen bzw. euren Spaß sollt ihr haben. Weshalb deine Schlussworte wieder auf die pers. Ebene abdriften ist mir unverständlich.

Vielleicht stellst du in deiner nächsten Threaderöffnung klar heraus, was du für Beiträge lesen möchtest bzw. was du auf keinen Fall lesen möchtest.

Viel Spaß und sorry für OT. Die auf die auf meine Person ausgerichteten "Seitenhiebe" wollte ich jedoch nicht unbeantwortet lassen.
 
K

Kingfisher

Mitglied seit
18.01.2019
Beiträge
148
Ort
Oslo, Norway
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Cross 7.0, Bosch CX, Nyon
Moderator Conduct
To promote cohesiveness and decorum, moderators should be responsible for their own "code of conduct." While similar to general forum rules, moderator codes of conduct are intended to preserve neutrality, authority and confidentiality. Below is a list of suggestions for your consideration. Prospective moderators should agree to:
  • Be respectful of all members, each other, and represent your forum with professionalism
  • Be discreet and maintain confidentiality regarding moderator activities and member information
  • Consider member feelings before hitting the submit button, both in public forums and private
  • Deleting member posts should be done only after conferring with the forum admin or other moderators
  • Resign from moderator duties if there is a breach of confidentiality or the code of conduct is not followed
 
LarsX

LarsX

Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
142
Die Sorgen wegen dem Riemen werden eher theoretische Relevanz haben. Kalle Nicolai setzt ihn an einem agressiven MTB ein, und R&M sind ja auch sehr Technikaffin und werden dich das gut überlegt haben. Wird schon funktionieren, und ich bin mir sicher, dass in der Realität die praktischen Vorteile die theoretischen Nachteile überwiegen.

Der Vergleich Delite und eboxx macht ja auch wenig Sinn - das sind doch ganz andere Einsatzbereiche. 32Kg wäre für ein MTB auch ein bisschen viel.

Und wer den auf das letzte Prozent effektivsten Antrieb sucht, sollte sich eh kein Fully kaufen.

Ich finde allerdings andere Details bei RM nicht ok - das sind der Lack, und Billigkomponenten wie Schutzbleche, Pedale und Klingel, die an einem Bike, das über 8k kostet, einfach nur peinlich sind.

Ich würde mir mein Delite aber trotzdem wieder kaufen.
 
SC2020

SC2020

Mitglied seit
28.09.2019
Beiträge
119
@EMS

Soweit so gut! Wenn aber die Rahmengeometrie u. Nabenschaltung mit dem Vorderen (Riesen)Kettenblatt bzw. der (Riesen)Riemenscheibe nicht zusammen passt (~270 Grad Umschlingung), dann soll man es eben lassen. Bei den Preisen /7.000.- bis 8.500.- €) kann man, anstatt Konstruktionsmurks auch eine "saubere" Lösung erwarten.
ich habe nun länger zeit deine wohlformulierten kritischen beiträge mitgelesen …………. weißt du - Kritiker sein ist recht trivial - man redet einfach alles schlecht ….….. wahre Kritiker sind aber in der lage, für die dinge, welche sie ankreiden, auch die passende lösung zu liefern !
……… also "ich lausche deinen technischen lösungen und konstruktiven änderungen ??? "
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
ich habe nun länger zeit deine wohlformulierten kritischen beiträge mitgelesen
In Beitrag #13 u. 24 hab ich es geschrieben. Wenn etwas nicht in ein Rahmenkonzept passt, dann sollte man eben auch darauf verzichten und nur weil es andere auch so machen, muss es nicht unbedingt eine gute Lösung sein.

Bei Bikes bis zu 9.500.- € Endpreis (Superdelite GT Rohloff HS mit Zubehör) kann man das erwarten.
Wer bei den Preisen ganz oben mitmischt, sollte auch bei der Gesamtausführung Maßstäbe setzen. Da reichet etwas Rohloff, Gates oder ein Zweit Akku alleine nicht aus.
Also, bei exorbitanten („außerordentlich“, „gewaltig“, „enorm“ oder „außerhalb der Maßstäbe“.) Preisen sollte das Rad nicht durch "„übliche“ oder „normale“ Details (s. die weitere Kritik/Schwachpunkte wie von anderen bereits angeführt) auffallen.
Auffällig ist auch in diesem Thread, wie bei anderen Marken bzw. Motoren die manch einer selbst fährt, Kritik möchten diese Markentreuen bzw. Motorbegeisterten Fans nicht mal ansatzweise lesen und reagieren dann entsprechend dünnhäutig und sehr gereizt. Die von den Moderatoren gewünschte Netiquette und sachliche Auseinandersetzung wird da recht schnell ad acta gelegt. ->q.e.d.
 
Zuletzt bearbeitet:
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.474
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Wenn etwas nicht in ein Rahmenkonzept passt, dann sollte man eben auch darauf verzichten und nur weil es andere auch so machen, muss es nicht unbedingt eine gute Lösung sein.
Ja, das wiederholst du ja immer wieder. Aber meiner Meinung nach ist die Lösung für ein vollgefedertes Rad technisch absolut sinnig.
Wenn man dies so nicht mag, kann man sich ja ein Hardtail kaufen, da spricht doch nichts gegen.

Wenn man ein vollgefedertes Rad mit Gates fahren möchte, gibt es halt diese Lösung. Nur weil dir das nicht gefällt sollen andere darauf verzichten? Hmm...

Auffällig ist auch in diesem Thread
Wenn du meinst. Ich für meinen Teil kann nur sagen, daß mir das neue Delite überhaupt nicht gefällt. Auch bin ich kein Fan des Gates Riemens, diesen hatte ich bei meinen beiden Grace Mx durch eine Kette ersetzt. Ich habe mir daher auch das alte Delite als Kettenschaltungsversion gekauft.

Deshalb muß ich aber nicht, und dazu noch technisch völlig unbegründet und ohne einen Lösungsansatz, über etwas herziehen/urteilen, von dem ich offensichtlich keine Ahnung habe. Man muß dieses Rad ja nicht kaufen.

Auffällig in allen R&M Treads ist vielmehr, daß es bei dieser Marke anscheinend einen hohen (Sozial-) Neid-Faktor gibt und somit immer wieder von einigen, meist keinen Besitzern, versucht wird diese zu diskreditieren

Ob der Preispolitik und der Verarbeitungsqualität kann gerne gestritten werden, aber das muß jeder für sich entscheiden. Ich habe mich für die alte Version, in der einfachen Kettenschaltungs-Variante entschieden und da war das Preis-Leistungs Verhältnis imho in Ordnung.

In 2020 wird es mehrere Alternativen mit Doppelakku und sogar mit Vollfederung geben, da würde eine Entscheidung bei mir vielleicht anders aussehen.
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Nur weil dir das nicht gefällt sollen andere darauf verzichten? Hmm...
Du unterstellst mir Dinge die ich so niemals geschrieben habe. Weshalb? Ich gebe einfach nur meine Meinung wieder. So wie du es auch machst. Anscheinend hast du und vor allem der TE (Moderator!) ein massives Problem damit. Anders kann ich mir diese auf die persönliche Ebene abgleitenden Bemerkungen nicht erklären. Der Thread wurde ja jetzt getrennt. Die Lobeshymnensinger sind soweit ja von kritischen Bemerkungen bzw. Lösungsansätzen/Vergleichen mit anderen Herstellern/Marken befreit.
Ob der Preispolitik und der Verarbeitungsqualität kann gerne gestritten werden, aber das muß jeder für sich entscheiden.
Zur besseren Entscheidungsfindung ist ja die Meinung anderer nicht ganz uninteressant. Je mehr Meinungen geäußert werden, desto besser für Kaufwillige bzw. Interessenten.
Deshalb muß ich aber nicht, und dazu noch technisch völlig unbegründet und ohne einen Lösungsansatz, über etwas herziehen/urteilen, von dem ich offensichtlich keine Ahnung habe. Man muß dieses Rad ja nicht kaufen.
Eine Begründung habe ich geliefert und für die Lösung bin nicht ich, sondern der/die Hersteller zuständig. Deine weitere Unterstellung, dass ich keine Ahnung habe, dient nur der Diskreditierung, ist also völlig deplatziert.
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.474
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
Du unterstellst mir Dinge die ich so niemals geschrieben habe.
Da wurde auf Teufel komm raus und mit Gewalt ein Riemenantrieb reingepresst.
dann soll man es eben lassen.
sollte m.M.n. auch im Highend Bereich zu 100% sauber durch konstruiert sein.
wenn die Rahmengeometrie nicht für einen Riemenantrieb passt, dann sollte man so einen Antrieb nicht mit "Gewalt" dran fummeln.
Wenn etwas nicht in ein Rahmenkonzept passt, dann sollte man eben auch darauf verzichten
@OldMan54 und ich haben versucht dir zu erklären, warum es z.Zt. keine andere sinnvolle oder bezahlbare Lösung hierfür gibt.
Das interessiert dich aber anscheinend nicht wirklich.

Und ja, ich möchte anderen Usern durchaus vermitteln, daß deine Einbringung zum Gates in Verbindung mit einem vollgefederten Rad
auf technischem Unverständnis beruhen. Du verschreckst hier Leute ohne erkennbaren Grund.

Alle anderen Preis- und Qualitäts- Themen, die auf "echten" Problemen beruhen interessieren mich hier nur peripher, daß muß jeder für sich bewerten.

Ich bin hier jetzt raus! Ich hoffe meine technische Erklärung ware für einige hier nachvollziehbar.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.147
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Wir sind heute in der glücklichen Lage, dass es viele hochwertige Bikes für sehr differenzierte Anforderungen und Geldbeutel gibt.
Ich habe vollstes Verständnis dafür, wenn viele den Kauf hochpreisiger Bikes nicht nachvollziehen können.

Bei @EMS stört mich, dass er z.B. bei der Gates--Fully Geschichte ohne eigene Erfahrung und ohne alternative Marken Vorschläge ein Bike als schlecht konstruiert kritisiert.
Das hat mit sinnvoller Beratung, Hilfe bei der Entscheidungsfindung absolut nichts zu tun. Es geht auch nicht darum, dass Kritik unerwünscht ist. Mir gefällt der Überstand der 60 iger Scheibe unten auch nicht, wird aber vermutlich 95% der Käufer nicht interessieren, da sie mit so einem Bike kaum Trial Passagen absolvieren.
Ich halte die Kombination von Pinion mit einem Nabenmotor auch nur für bedingt sinnvoll, käme aber nie auf die Idee, diese Kombination bei einer Marke oder einem Besitzer zu kritisieren, weil sie eventuell für bestimmte Anforderungen perfekt sein mag.

Nur weil ich etwas nicht verstehe, muss es ja kein Schrott sein ;)
 
SC2020

SC2020

Mitglied seit
28.09.2019
Beiträge
119
@EMS

hallo ……..
Des Weiteren wird die Außenseite des Riemen an den Riemenscheiben gedehnt und an der Spannrolle wird die Außenseite des Riemens gestaucht. Der Riemen wird also ständig "gewalkt". -> abwechselnd Dehnung und Stauchung
Somit hat man höhere Reibungsverluste und eine geringere Lebensdauer.
alleine diese aussage von dir hat genügend potential dein "technisches Halbwissen" an den tag zu legen ;)

schaue dir nur mal als Beispiel z.b. das hier an
danach schaust du wie viele "Stauchungen und Dehnungen" hier bei welcher Drehzahl und wie viele Fahrkilometer ablaufen ……. wenn du dies verinnerlicht hast können wir weiterreden ?

** und das hier ist der große spielplatz und nicht der kindergarten wie beim fahhrad.

ebenfalls kritisierts du eine einfache optisch schöne spannrolle als technische optische fehlkonstruktion - weißt du was ich so bezeichne - z.b. das hier und sämtliche weitere macharten dieser schaltung.
Kettenschaltung - eBIKEplus
 
Zuletzt bearbeitet:
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
1.111
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
keine andere sinnvolle oder bezahlbare Lösung hierfür gibt.
Nun, auch ich habe nichts anderes geschrieben, als dass ich diese Lösung nicht für sinnvoll halte. Andere Wortwahl, gleicher Sinn.
Weshalb Riemen bzw. Ketten eine Längen-Flexibilität bei einem vollgefederten Bike benötigen, war nie das Thema! Das war lediglich der Versuch mir techn. Unverständnis zu unterstellen oder die nicht sinnvolle Lösung schön zu schreiben.

Aber ist doch nun alles gut, im Parallelthread dürfen sich ja ab jetzt nur noch Kaufwillige bzw. Interessierte für das Bike äußern. Meines Wissens nach einzigartig hier im Fo
Bin gespannt wie das der TE dann kontrollieren wird. Muss ein Angebot des Radladens für den er tätig ist vorliegen oder muss eine Bestellbestätigung seitens r&m mit gepostet werden.

Bei @EMS stört mich, dass er z.B. bei der Gates--Fully Geschichte ohne eigene Erfahrung und ohne alternative Marken Vorschläge ein Bike als schlecht konstruiert kritisiert.
Bin erstaunt, dass du ohne mich überhaupt zu kennen bzw. zu wissen welche Räder ich im Einsatz habe, zu einem derartigen Urteil fähig bist.
Hast du nicht noch gestern darauf bestanden, dass hier keinerlei andere Räder bzw. Marken aufgeführt werden sollen? ->#21

Wie wäre es, wenn du dich, anstatt mit meiner Person, z.Bsp. mit den bisher (also jenseits der Riemenführung) aufgeführten Kritikpunkten beschäftigen würdest? Bringt den Lesern bedeutend mehr als pers. Animositäten zu pflegen.
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.571
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
@OldMan54:

Für mich führt das Löschen von jeglicher Kritik in einem (Jubel)thread zu einem Rad einer bestimmten Marke den Zweck eines Forums, in welchem man sich ja gerade auch über technische Details austauschen will ad absurdum.

Auch Hinweise auf das unglaubliche Gewicht des Delite wurden kommentarlos(!) gelöscht.

Hier kritisierst Du als Moderator nun noch einen user öffentlich.

Aus meiner jahrzehntelangen Erfahrung als Contentmanager und Administrator in einem weit größeren online-Spielplatz als diesem hier, kann ich sagen, dass dies absolut nicht geht.
Ergänzung:

@EMS
jetzt ist für dich hier Schluss, mir ist meine Zeit dafür zu kostbar.
und noch weiter übers Ziel hinaus geschossen.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
8.147
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Vito
ich habe jetzt mehrfach versucht zu erklären, warum ich den Thread nicht zerlabert haben möchte, ihn dann geteilt, damit hier Ruhe einkehrt, anscheinend umsonst.
Den Beitrag mit dem "unglaublichen" Gewicht habe ich nicht gelöscht, will ich Dual Akku und Rohloff, wiegt das eben, musst du ja nicht kaufen.

#3

Es gab von EMS mehrfach Verstoß gegen Forenregel Nr 19, irgendwann ist auch meine Geduld am Ende. Wenn dir das nicht passt, kannst du gerne über PN mit mir Diskutieren, aber nicht in diesem Thread!
 
Vito

Vito

Mitglied seit
15.07.2018
Beiträge
1.571
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX
@OldMan54:

anscheinend erkennst Du wirklich nicht dein persönliches Dilemma an dieser Stelle - den Interessenkonflikt als "fanboy" einerseits und (eigentlich) neutraler Moderator andererseits...

es geht nicht darum, was mir "nicht passt".
 
Thema:

Diskussion R&M Superdelite Rohloff im Detail

Oben