dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht

Diskutiere dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, nach viel mitlesen hier im Forum muss ich nun doch ein eigenen Thema eröffnen. Mein Specialized Turbo Vado 3.0 (Modelljahr 2017)...
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #1
S

ShadowDancer

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
18
Reaktionspunkte
5
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0 mit Brose T 1.2
Hallo zusammen,
nach viel mitlesen hier im Forum muss ich nun doch ein eigenen Thema eröffnen.
Mein Specialized Turbo Vado 3.0 (Modelljahr 2017) wurde während meines Urlaubs entwendet.
ich plage mich nun seit ein paar Tagen mit der Entscheidung welches eBike es als Nachfolger werden soll.

Meine Anforderungen:
- sportliches Commuter Bike, bin aber auch am Thema e Gravel interessiert
- Entnehmbarer Akku, keine Lademöglichkeit in der nähe des Rades
- leiser Antrieb
- Auch oberhalb der 25Km/h einfach und flott bewegbar
- Gepäckträger (Nice to Have: mit Racktime Halterung)
- Seitenständer, gute, integrierte Beleuchtung
- Nach Möglichkeit: leichtes, dezentes Rad und kein "Panzer"
- Preis: bis 4.000,-; Schmerzgrenze bei 5.000,- EUR erreicht
- Händler für Verkauf / Service in der Nähe (Leasing über Arbeitsgeber mit anschließender Übernahme des Rades, keine Online Händler möglich)
- Überwiegend Flachland (Münsterland und Umgebung)
- 1,73m 72Kg, normal bis sportlich; möchte morgens eher ohne groß zu schwitzen in die Arbeit (10Km), dafür darf es nach der Arbeit etwas flotter vorwärts gehen

Folgende Räder habe ich mir bis jetzt angeschaut:

Wieder ein Vado:
Pro: bekanntes, tolles Rad, Preis-Leistungsverhältnis, leiser Antrieb
Contra: Gewicht 23Kg, nicht mehr lieferbare Farbkombination, Optik der aktuellen Modelle (Beleuchtung mittlerweile nicht mehr in das Design integriert), fährt sich ab 30Km/h "etwas zäh"

Canyon Commuter:eek:n
Pro: tolle, integrierte Optik, Fazua Antriebe, kommt schon mit der Fazu 250x Batterie, Preis, Gewicht 17Kg
Contra: Kein Händler in der Nähe

Rose Backroad+ Urban
Pro: tolle Optik, Gewicht 17Kg, Shimano EP8
Contra: Kein Händler in der Nähe

Bergamont e-grandurance rd expert 2021 (
Pro: leichtes, sportliches eBike, Fazu Antrieb, Gewicht 16.4Kg, Preis, Lieferbar
Contra: Noch "alte" Fazu Batterie welchem zum Einschalten entnommen werden muss (würde mich auf Dauer nerven)
- bis auf die Einschaltthematik mein aktueller Favorit

Riese & Müller Roadster:
Pro: alles sauber integriert inkl. Schloss, Optik, Lieferbar
Contra: Gewicht, Preis je nach Ausstattung recht hoch, Plaste Bremsgriffe (Gewöhnungssache?), lautstäre Bosch CX
- als Touring mit Kettenschaltung wohl auch oberhalb der 25Km/h sehr einfach und schnell zu bewegen
- Optional mit Riemen, wartungsärmer aber mit Leistungseinbußen
- ich habe bis zur Probefahrt die Boschantriebe immer gemieden, war dann doch positiv vom Bosch CX überrascht

Alternativen:
- Coboc & Ampler finde ich sehr interessant. Leider ist der Akku fest integriert, ansonsten wäre das Coboc Merano ein Traum
- Sushi Bikes: nur mit Nabenschaltung und ohne Gepäckträger, etwas klobige Bedieneinheit

Den Fazua bin ich Testweise an einem eRennrad gefahren und fand das Antriebskonzept interessant.
Zur Probefahrt mit dem Riese & Müller habe ich mich überreden lassen und war positiv vom Bosch CX überrascht.
Den Shimano bin ich noch nicht gefahren.

Für weitere Tipps / Alternativen bin ich offen.
Das Thema Verfügbarkeit / Lieferzeiten spukt mit hier natürlich aktuell ebenfalls mit in die Suppe :(
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #2
poekelz

poekelz

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
14
Reaktionspunkte
5
Ort
Ostwestfalen
Details E-Antrieb
Orbea Vibe H10 EQ - 2023, Mahle Ebikemotion X35
Wie wäre es mit einem GT Grade Power, das gibt es sowohl als echten Graveler mit der Möglichkeit Gepäckträger/Schutzbleche zu montieren, als auch eine Commuter Version, das ganze für knapp über 3k. Man kann übrigens auch bei einem Coboc den Akku entnehmen, unten am Tretlager ist eine Kappe, diese demontiert, kommt man an den Akku.
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #4
Fiddeli

Fiddeli

Dabei seit
10.03.2020
Beiträge
637
Reaktionspunkte
398
Ort
Elztal/Schwarzwald
Details E-Antrieb
Fazua, Canyon Commuter:On
Hallo ShadowDancer,

das Canyon ist in meinem Besitz, ich hatte ebenfalls keine Probefahrt damit (nicht mal mit einem anderen Fazua).

Das Problem des örtlichen Händlers würde ich nicht überbewerten, da Fazua selbst in etlichen Städten Servicehändler hat, die restlichen Reparaturen kann jede freie Werkstatt übernehmen.

Falls wegen des nicht allzu guten Servicerufs das Commuter:On ausscheidet, das Centurion Overdrive City ist vom Aufbau ziemlich ähnlich:

Overdrive City Z1000 EQ - Centurion

oder eines der Focus Paralanes, ein Mitglied hier im Forum hat das so modifiziert, dass die Anbauteile dran waren.
VG
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #5
S

ShadowDancer

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
18
Reaktionspunkte
5
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0 mit Brose T 1.2
Vielen Dank für die Rückmeldung.
Cannondale hatte ich z.B. gar nicht auf dem Schirm :)
Das Quick Neo EQ sieht auf den ersten Blick ebenfalls sehr interessant aus.

Ich fahre dann mal wieder die Händler ab und schau was a.) ggf. vorrätig und b.) lieferbar ist.
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #7
S

Scooter67

Dabei seit
08.09.2021
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo ShadowDancer,

ich war ebenfalls auf der Suche nach einem Rad mit sehr ähnlichen Kriterien. Mein absoluter Favorit war das Commuter:eek:n, welches ich auch in Koblenz Probe gefahren habe. Es hat mir, bis auf die etwas zu sportliche Sitzhaltung, sehr gut gefallen. Das Rad läuft sehr leicht, der Fazua-Antrieb ist ein Traum.
Was mich letztendlich von Kauf abgehalten hat ist, das man an der Sitzhaltung nicht viel ändern kann(lediglich einen Spacer mit 10mm) und der wohl leider sehr schlechte Servie von Canyon. Es ist schon unglaublich, wenn Kunden mit einem Problem erst eine negative Bewertung bei Tustpilot einstellen müssen, um von Canyon überhaupt wahrgenommen zu werden. Und auch in diesem Forum liest man immer wieder von dem eher mäßigen Serviceleistungen seitens Canyon. Sehr schade, den die Räder(ich habe verschiedene Probe gefahren) sind wirklich klasse.
Ich war ebenfalls immer auf der Suche nach einem leichten, schnellen Rad und wollte nie einen schweren Panzer haben.
Nach langer Recherche und einigen Probefahrten, welche mich letztendlich überzeugt haben, ist es das Roadster von Riese und Müller geworden. Ich hätte vorher nie gedacht, dass sich ein Rad mit einem Bosch-Antireb so leicht fahren läßt. Bei den Probefahrten war ich ratzfatz über 25 und auch 30 waren in der Ebene kein Problem. Und das mit Riemen und der Enviolo!
ich habe es allerdings mit der Kettenschaltung bestellt, da diese noch etwas leichter läuft und auch 500€ günstiger ist.
Jetzt warte ich auf KW39 und dann geht es hoffentlich los!
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #8
K

Klaus123

Dabei seit
22.05.2021
Beiträge
45
Reaktionspunkte
34

Men's Turbo Levo Hardtail Comp 29​

 

Anhänge

  • Rad seite.jpg
    Rad seite.jpg
    470,4 KB · Aufrufe: 115
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #9
S

ShadowDancer

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2017
Beiträge
18
Reaktionspunkte
5
Ort
Münsterland
Details E-Antrieb
Specialized Vado 3.0 mit Brose T 1.2
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Ich bin die letzten Tage/Wochen div. Händler angefahren oder habe bestimmte Fahrräder per Mail angefragt. Das ganze war zwischendurch doch etwas frustrierend.

Moustache Friday:
- "Noch nie von gehört."
- "Wir haben die Zusammenarbeit mit dem Hersteller eingestellt"
- "Haben wir nicht mehr ..."

Fragen nach Rädern mit Fazua Antrieb:
- "Haben wir nicht. Nur das, was sie hier sehen ..."
- "Fazua? Nehme sie lieber Bosch. Das sie eh die Besten am Markt"
- "Bekommen wir dieses Jahr nicht mehr rein ..."

Frage nach e Gravelbikes
- "Führen wir leider nicht. Das wird am Markt nicht so gefragt."
- "Haben wir noch keine Erfahrung mit..."

Andere reagieren gar nicht erst auf die Anfrage per Mail.

Wenn man dann ein interessantes Rad gefunden hat, gab es die passende Größe nicht mehr oder erste im Sommer 2022.
Ich habe heute dann ein Cannondale Quick Neo EQ gekauft. Das Fahrrad steht in der passenden Größe beim Händler und ich kann es in ein paar Tagen abholen :)
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #10
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Dabei seit
19.10.2018
Beiträge
709
Reaktionspunkte
1.132
Details E-Antrieb
Beine, Bosch CX, Fazua Ride 50
Ich hätte mich an Deiner Stelle auch für das Bergamont E-Grandurance entschieden. Den alten Akku kannst Du auch problemlos gegen den neuen 250x tauschen. Eventuell kann da der Händler auch noch was tun für Dich.

VG Sven
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #11
S

sternchen

Dabei seit
19.08.2020
Beiträge
37
Reaktionspunkte
7
Abwarten .... bei einer specialized testveranstaltung im August sagte mir ein mitarbeiter, dass wohl noch dieses jahr ein neues vado kommen wird.
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #13
Lexi

Lexi

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
140
Reaktionspunkte
392
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Vado 4.0 + Turbo Levo SL
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #14
Stephan II

Stephan II

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
906
Reaktionspunkte
918
Ort
Südniedersachsen
Details E-Antrieb
Brose S TurboLevo
Obwohl der TE sich schon entschieden hat
@Fiddeli, das Paralane ist ein Auslaufmodell, mal schauen ob ein Nachfolger kommt. Von der Sitzhaltung aber sehr sportlich, wenn man das mit Canyon vergleicht, eher ein Roadlite als ein Commuter. Das letztere ist auch mein Favorit, aber in meiner Wunschfarbe nicht verfügbar.

Will noch ein alternativ ein Orbea mit dem Mahlemotor fahren und mich dann entscheiden

Zum Schluss: Als weiter Hersteller mit Fazua wäre Maxx noch interessant gewesen
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #15
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
11.362
Reaktionspunkte
40.734
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Specialized hat ja auch was Neues zu bieten.
 
  • dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht Beitrag #16
E-Bike-Company

E-Bike-Company

gewerblich
Dabei seit
26.06.2012
Beiträge
814
Reaktionspunkte
653
Ort
55116 Mainz
Details E-Antrieb
BOSCH, Yamaha, Brose, TQ u.w. ...
Moustache Friday:
- "Noch nie von gehört."
- "Wir haben die Zusammenarbeit mit dem Hersteller eingestellt"
- "Haben wir nicht mehr ..."

Moustache ist eine kleine , feine Schmiede in den Vogesen. Habe ich vor 10 Jahren nach Deutschland gebracht. Heute einer der "Überflieger" am Markt mit immer tollen Ideen. Bosch nutzt(e) deren Bikes als "Bosch-Bikes" für Promotion.

Das Trekking-Rad gibt es sogar als Fully , XROAD FS :

 
Thema:

dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht

dezentes, schnelles eBike als Nachfolger für Specialized Vado gesucht - Ähnliche Themen

Kaufberatung Ampler Curt vs. Merida eSpeeder vs. Cannondale Quick neo: Guten Tag, ich habe mich neu bei Euch angemeldet, da ich mich nun seit Wochen mit meiner Kauf- bzw. Leaseentscheidung plage und mir von Euch...
Pedelec für besonders kleine&zierliche Menschen gesucht? Dann auch mal hier reinschauen...: Moin, da wir schon immer kämpfen müssen, um ein passendes Rad für meine sehr kleine&zierliche Frau zu finden (hab ja schon mehrfach die letzten...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
Pedelec zum Pendeln (16 km einfach) mit Gepäck (kein Lastenrad, kein S-Pedelec): Hallo zusammen, vorab die Kurzfassung: Fährt hier jemand mit ordentlich Gepäck (10-20 kg) eine flache oder nur leicht hügelige Pendelstrecke von...
Auswahl aus 4 eBikes für einen Einsteiger: Hallo! Ich bin 43 Jahre alt und in meiner Kindheit und Jugend sehr viel Fahrrad gefahren. Damals hatte man einfach ein normales Rad oder...
Oben